Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Natur + Garten

Extreme Trockenheit kostete fast 50 Bäumen das Leben
Gladbeck: Fällarbeiten in Wittringen

Voraussichtlich am 10. Dezember beginnt die Fällung von bereits abgestorbenen und abgängigen Bäumen im Wittringer Wald. "Bei den laufenden Sicherheitskontrollen durch unsere Mitarbeiter und durch den Landesbetrieb Wald & Holz, also dem Forstamt, wurde festgestellt, dass eine größere Anzahl auch älterer Bäume in Wittringen durch das zweite extrem trockene Jahr in Folge abgestorben war", erklärt Leonie Nüfer vom Zentralen Betriebshof Gladbeck. Diese Einzelbäume, ca. 46 Rotbuchen und zwei...

  • Gladbeck
  • 04.12.19
Politik
Der Ausrufung des "Klimanotstandes" für Gladbeck folgend, plant die Stadt Gladbeck nun konkret entsprechende Projekte, die dem Klimaschutz vor Ort dienen sollen.

Verwaltung reagiert auf Ausrufung des "Klimanotstandes" durch den Stadrat
Stadt Gladbeck plant konkrete Klimaschutz-Projekte

Eine richtige Einigkeit in Sachen "Klimanotstand" ist in Gladbeck nach wie vor nicht zu erkennen. Tatsache ist aber, dass der Stadtrat in seiner Sondersitzung am 6. Juni für Gladbeck eben diesen "Klimanotstand" offiziell ausgerufen hat. Diesem Beschluss folgend versichert nun die Stadtverwaltung, dass es im Klimaschutz keine Sommerpause gebe und man im Rathaus vielmehr mit Hochdruck daran arbeite, das Thema auch strategisch weiter voranzutreiben. Fakt ist jedenfalls, dass Gladbeck als eine der...

  • Gladbeck
  • 10.08.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Schweinewarm: Bei Hitze suchen Wildtiere gerne Wasserstellen auf.

Wildtieren macht die Sommerhitze zu schaffen
Heiße Zeiten im Wald: Sauwarm und gestresst

Es ist trocken im Kreis Recklinghausen. „Nicht nur wir Menschen leiden unter den andauernd hohen Temperaturen und der Trockenheit. Auch für die heimischen Wildtiere bedeuten Hitze und Trockenheit Stress.“, betont Petra Bauernfeind-Beckmann, Vorsitzende der Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen. Gerade deswegen haben Wildtiere gegen Hitze unterschiedliche Strategien entwickelt. Hirsche baden gerne in tiefem Wasser. Wildschweine dagegen wälzen sich im Schlamm, den sogenannten Suhlen. Das sorgt...

  • Gladbeck
  • 23.07.19
Natur + Garten
Feldahorn Villa Küster ©Michael Korn
8 Bilder

Naturdenkmale in Gladbeck

Natur und Denkmal, das ist auf den ersten Blick widersprüchliche Wortkombination. Natur bedeutet Leben! Unter einem Denkmal stellen sich die meisten ein historisches Gebäude oder eine Statue vor. Wird der Natur ein Denkmal gesetzt? In einer dicht besiedelten Stadt wie Gladbeck kommt der Natur sicherlich eine besondere Bedeutung zu, da ihre Entwicklungsmöglichkeiten in vielen Bereichen stark eingeschränkt sind.Die Menschen entfernen sich ihrer natürlichen Umwelt immer mehr! Naturdenkmale können...

  • Gladbeck
  • 06.05.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  • 15
  • 25
Natur + Garten
Konrad Adenauer Allee©Michael Korn
3 Bilder

Alleen

 Der Begriff Allee ist dem französischen Wort für gehen – aller entlehnt und bedeutet, frei übertragen Baumgang . Im Barock entwickelten französische Gartenbaumeister die Kunst der Allee , um die Schloßgärten des Adels zu verschönern . Ein – und zweireihige Baumreihen waren das Gerüst einer Anlage , die sich um offenen Plätzen oder begleitetende Wege gliederte . Seit Beginn des 18 . Jahrhunderts wurden Alleen auch zur Gestaltung öffentlicher Straßen angelegt . Sie haben nicht nur einen...

  • Gladbeck
  • 26.12.17
  • 1
Natur + Garten
Grafik: Udo Massion
3 Bilder

Unfallgefahr für ältere gehbehinderte Menschen an der Kamp Ecke Hildegardstraße.

Ein kommentar von Udo Massion Durch die Riesen Bäume auf der Kampstraße Ecke Hildegardstraße sind leider schon in diesem Jahr mehrere älter Menschen an dieser gefahrenreichen Stelle gestürzt. Diese Bäume heben mit ihren Wurzeln den Bürgersteig sehr stark an so das der Bürgersteig sogar schon Risse aufweist. Wegen der Bushaltestelle und dem auf der anderen Straßenseite befindlichen Arzt Dr. Hanisch laufen hier täglich viele gehbehinderte ältere Menschen mit einem Rollator entlang. Ältere...

  • Gladbeck
  • 26.05.17
  • 3
Politik
2 Bilder

"Unterricht in luftiger Höhe" auf der Halde 22

Das Team "Lehrhauer"der Erich-Fried Hauptschule wurde in der Jurysitzung der RAG Stiftung am 22. März ausgewählt und steht damit als eines von drei Teams in der Kategorie Lebenswerte Stadt – Sekundarstufe I als Finalist im Online-Voting. Die Idee Blaue Wolke – Spaghetti-Plattform hat alle begeistert und wird auf der Webseite www.förderturm-der-ideen.de der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Online-Voting, bei dem aus den 12 Finalisten in den Themengebieten „Lebenswerte Stadt“ und „Gute...

  • Gladbeck
  • 07.04.17
Natur + Garten
Nach und nach werden die Infotafeln ausgetauscht und modernisiert
2 Bilder

Baumlehrpfad startet in die Neuzeit

Gladbeck.Vor mehr als 20 Jahren hat der Verein für Orts- und Heimatkunde in der Innenstadt einen Baumlehrpfad installiert und immer wieder erweitert. An fast 100 Bäumen und Sträuchern im Jovypark, im Rathauspark und in der Fußgängerzone stehen Erläuterungstafeln, die die Namen, Herkunft und Besonderheiten der Gehölze erklären. Solche Lehrpfade findet man häufig in Parks und in Kurorten. In einer Innenstadt gibt es so etwas nur in Gladbeck. Besonders wenn die Bäume blühen, bleiben oft Menschen...

  • Gladbeck
  • 21.07.16
  • 1
  • 1
Ratgeber
öffentlicher Schatten !
7 Bilder

BGH-Urteil : Der eine liebt Schatten der andere ....

passend zur aktuellen Sonnenzeit Thema: Bäume weg , wenn's Wenigen nicht passt ? ! ? Unter-Thema, Baumschutz-Satzung ; Der eine liebt es sich in den Schatten der Bäume bei 30°C und mehr legen und geniessen zu können . Ein andere hat da seine Probleme mit . Hier ein ganz aktuelles Urteil des BGH. Verhandlung am Bundesgerichtshof: Klage wegen zu viel Schatten scheitert · Hausbesitzer klagen gegen Stadt Bielefeld · Bäume aus angrenzendem Park sollten gefällt werden, weil sie Schatten auf Garten...

  • Gladbeck
  • 11.07.15
  • 1
  • 5
Kultur
8 Bilder

Infrarotes Licht ist für das menschliche Auge unsichtbar, nicht aber für den Sensor einer Digitalkamera.

Wir können mit bloßen Auge nur die Farben von Rot über Gelb und Grün bis zu Violett – so, wie der Regenbogen sie zeigt, sehen. Das ist nur ein kleiner Teil des elektromagnetischen Spektrums. Infrarotes Licht ist für das menschliche Auge unsichtbar. Der Sensor einer Digitalkamera "übersetzt" als Hilfsmittel das für uns nicht sichtbare Bild in ein sichtbares. Die Bilder sehen aus wie von einer anderen Welt. Der Himmel und dessen Wasserspiegelung werden sehr dunkel abgebildet, die Wolken...

  • Gladbeck
  • 27.04.15
  • 2
  • 2
Natur + Garten

UnwetterZentrale warnt vor weiterem Sturm im Ruhrgebiet

Die UnwetterZentrale aus Bochum hat für die Nacht von Dienstag, 31. März, 2 Uhr bis Mittwoch, 1. April, 23.30 Uhr, eine Unwetterwarnung Stufe Rot vor Sturm/Orkan herausgegeben. Es soll verbreitet Böen 80-90, örtlich 100 bis 110 km/h, Mi. 80-90 km/h aus West geben. Auch Gladbeck liegt im angekündigten Gebiet. Das Regionalforstamt Ruhrgebiet von Wald und Holz NRW weist noch einmal eindringlich darauf hin, dass das Betreten des Waldes zum Zwecke der Erholung, so der Gesetzestext, grundsätzlich nur...

  • Gladbeck
  • 30.03.15
Natur + Garten
Gleich 30 - zudem noch relativ junge - Kastanien entlang der Josefstraße in Rentfort müssen aus Sicherheitsgründen in den nächsten Tagen gefällt werden.

Gladbeck: 30 weitere Kastanien müssen gefällt werden

Erneut zur Motorsäge greifen müssen in den nächsten Tagen die Mitarbeiter des "Zentralen Betriebshofes Gladbeck" (ZBG): Entlang der Josefstraße in Rentfort müssen 30 noch relativ junge Kastanien gefällt werden. Nach Angaben des "ZBG" sind alle betroffenen Bäume mit dem Bakterium "Pseudomonas syringae" befallen. Daher weisen die Kastanien im Stammbereich schwarzbraune Flecken auf. Der Befall löst zunächst ein Absterben der Astspitzen aus, schnell folgt dann aber das Absterben der gesamten...

  • Gladbeck
  • 18.08.14
Natur + Garten

Unwetter: Wälder und Parks noch nicht betreten

Es ist immer noch nicht ausgestanden: Da von den unwettergeschädigten Bäumen weiter eine unkalkulierbare Gefahr ausgeht, ist zurzeit noch nicht absehbar, wann die Waldflächen in Gladbeck wieder freigegeben werden können, teilt der Zentrale Betriebshof Gladbeck mit. Die Bäume können in ihrer Standfestigkeit beeinträchtigt sein, weiter haben sich in den Baumkronen an- bzw. abgebrochene Äste verkeilt, die ebenfalls jederzeit herabstürzen können. Nach wie vor gilt noch das Verbot des...

  • Gladbeck
  • 30.06.14
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Sturm in Gladbeck

Am 09.Juni 2014 gegen 22:00 Uhr brach in Gladbeck ein für unsere Region recht heftiger Sturm aus. Auch vor unserer Kleingartenanlage Im Linnerott machte er keinen Halt. Nachdem sich das Unwetter beruhigte, erkannte man erst, was der Sturm angerichtet hatte. Wie die Bilder zeigen war es nicht zu vermeiden, dass einige Bäume und unser Vereinsheim in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das genaue Aussmaß wird erst nach den Aufräumarbeiten sichtbar werden. Norbert Hecker (Vorsitzender)

  • Gladbeck
  • 11.06.14
Natur + Garten

Rodungsarbeiten an der Ellinghorster Halde

In der kommenden Woche werden im Auftrag des AAV – Verband für Flächenrecycling und Altlastensanierung und in Abstimmung mit der Stadt Gladbeck sowie dem Kreis Recklinghausen auf der Ellinghorster Halde fünf Bäume gefällt. Die Rodungsarbeiten sind erforderlich, um Platz für die künftige Gasdränage zur Fassung der Deponiegase zu gewinnen. Die Maßnahme ist mit der zuständigen unteren Landschaftsbehörde und dem Zentralen Betriebshof Gladbeck abgestimmt. Der AAV unterstützt in Nordrhein-Westfalen...

  • Gladbeck
  • 28.03.14
  • 4
Natur + Garten

Zweckeler Bäume turnusmäßig beschnitten

„Wir müssen mit dem Kreis nicht nur sprechen, sondern konkrete Vorschläge diskutieren“, fordert Norbert Dyhringer SPD-Vorsitzender in Zweckel. „In den letzten Tagen liefen bei uns zahlreiche Fragen von aufgebrachten Bürgern zu den durchgeführten intensiven Rückschnittarbeiten um den rund 200 Meter langen Mittelstreifen der Anschlussrampe zwischen Konrad-Adenauer-Allee und Zweckeler Straße auf. Nach aktueller Rücksprache mit dem Kreis können wir hierzu folgende Informationen geben.“ Die in...

  • Gladbeck
  • 26.02.14
  • 2
Natur + Garten
16 Schüler der „Schulgarten AG“ aus der Klasse 10.2 griffen gemeinsam mit ihren Lehrern zu Spoaten und Pflanzschaufeln und sorgten somit für mehr Grün auf dem Gelände der „Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule“ in Rentfort-Nord.
2 Bilder

Pflanzaktion sorgt für mehr Grün auf dem Schulgelände

Rentfort-Nord. Pünktlich zu Beginn der Pflanzzeit konnte ein lange geplantes Begrünungsprojekt an der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule in Rentfort-Nord starten: 16 Schülerinnen und Schüler der Schulgarten-AG aus der Klasse 10.2 griffen zusammen mit ihren Lehrern zu Spaten und Pflanzschaufeln, um verschiedene Obstgehölze und Kletterpflanzen einzupflanzen. Kein leichtes Stück Arbeit, denn vor dem Einpflanzen musste zunächst der Boden gelockert und neuer Mutterboden auf die Fläche gebracht werden....

  • Gladbeck
  • 03.11.12
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Apfelbaum pflanzen in der Kleingartenanlage "Im Linnerott" e.V. Gladbeck

Zum 2. Mal hintereinander gewannen wir die Goldene Rose für die schönste Großanlage der Stadt Gladbeck. Diese Auszeichnung wurde uns am 20. Oktober vom Bezirksverband der Stadt Gladbeck stellvertretend durch den Vorsitzenden Stephan Winter In der Gelsenkirchener Kleingartenanlage Glückauf Buer // in Schaffrath überreicht. Als Zugabe gab es dieses Mal auch einen Apfelbaum, den wir am 26. Oktober auf der Gemeinschaftswiese unserer Kleingartenanlage „Im Linnerott“ e.V. einpflanzten. Mit Hilfe und...

  • Gladbeck
  • 28.10.12
Natur + Garten
Für Fußgänger an der Horster Straße könnte diese Stelle gefährlich werden, da sie nur auf den Radweg ausweichen können, befürchtet Döngelli.
4 Bilder

„Hoppelnd über die Radwege“

Die - seiner Ansicht nach - desolaten Zustände auf den Fahrrad- und Gehwegen an der Land- und der Horsterstraße beklagt STADTSPIEGEL-Leser Adnan Döngelli, Anwohner der Herberstraße in Brauck. In seinem Schreiben an die STADTSPIEGEL-Redaktion will Döngelli auf die Unfallgefahr im Gladbecker Süden aufmerksam machen und hat uns diesem Zweck einige Fotos zukommen lassen. Wie auf den Fotos zu erkennen ist, haben die Wurzeln der Bäume den Asphalt des Radweges angehoben. Einige davon sind bis zu 20cm...

  • Gladbeck
  • 06.08.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.