Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Natur + Garten
Kranke Bäume im Backumer Tal. Bei der regulären Kontrolle sind Birken mit Wurzelschäden aufgefallen. Die Bäume mussten kurzfristig gefällt werden.

15 Birken kurzfristig gefällt
Schnelles Handeln im Backumer Tal nötig

Im Bereich des Rodelbergs im Backumer Tal musste am Mittwoch schnell gehandelt werden. Im Rahmen der regulären Kontrolle ist an mehreren Birken an den Wurzeln ein Pilz gefunden worden. Die Wurzeln der Bäume waren stark geschädigt, außerdem hatten die Bäume einen starken Schrägstand in Richtung der angrenzenden Wohnbebauung. Die Mitarbeiter des Zentralen Betriebshof Herten (ZBH) waren gezwungen, sofort zu handeln und die insgesamt 15 Birken zu fällen. Bei den Kontrollen sind weitere Probleme...

  • Herten
  • 06.02.20
Natur + Garten
(v. l. n. r.:) Jan-Tobias Welzel (Bereichsleiter ZBH Grün), Bürgermeister Fred Toplak, Michael Brickenstein (Geschäftsführer Vogelsang Automobile), Thorsten Westerheide (ZBH-Betriebsleitung), Dirk Vogelsang (Geschäftsführer Dipl.Ing. Dr. E. Vogelsang) und Julia Vogelsang (Geschäftsführerin Vogelsang Automobile) halfen beim Einpflanzen der Bäume an der Grünanlage Sandershof.

Neue Bäume für Distelner Grünanlage

In der Grünanlage „Sandershof“ haben Mitarbeitende des ZBH am Donnerstag, 28. November, sechs neue Bäume gepflanzt. Gespendet wurden diese von den Firmen „Dipl.Ing. Dr. E. Vogelsang GmbH & Co. KG Kunststoff- und Korrosionsschutzwerk“ sowie „Vogelsang Automobile GmbH & Co. KG BMW Vertragshändler“. Bürgermeister Fred Toplak, Thorsten Westerheide (ZBH-Betriebsleitung) und Jan-Tobias Welzel (Bereichsleiter ZBH Grün) waren bei der Pflanzaktion dabei und bedankten sich bei den Unternehmen. "Bäume...

  • Herten
  • 03.12.19
Natur + Garten

Neue Bäume beim ZBH

Am ZBH sind neue Bäume angekommen. Weitere sind auf dem Weg nach Herten. Die Mitarbeiter fangen nun an sie einzupflanzen. Voraussichtlich sollen dann Ende April alle Pflanzarbeiten abgeschlossen sein. Die Liste der neuen Bäume ist lang, berichtet ZBH-Bereichsleiter Grün Jan-Tobias Welzel. "Es werden zum Beispiel 29 Winter-Linden, 10 Spitz-Ahorn, 9 Feld-Ahorn, 5 Birken, 4 Silber-Linden und viele weitere gepflanzt", so Welzel. Hauptsächlich handelt es sich um Straßenbäume, zusätzlich wird auf...

  • Herten
  • 26.11.19
Ratgeber

Zwei Bäume erhalten einen Probeschnitt
ZBH Herten schneidet Säuleneichen im Schlosspark

Stattliche Säuleneichen säumen die Straße „Im Schlosspark“. Damit sie aber so stattlich bleiben und auch der Allee-Charakter erhalten bleibt, müssen die insgesamt 70 Bäume langfristig beschnitten werden. Die Maßnahme soll im Oktober stattfinden. Vorher müssen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofe Herten einen so genannten Probeschnitt durchführen. Dies passiert bereits am Donnerstag, 13. Juni. "Wir müssen den Schnitt ausprobieren um zu sehen, wie die Bäume bis zum...

  • Herten
  • 12.06.19
Natur + Garten

Erster Schritt zur Neubepflanzung
Stadt bekommt 138 neue Bäume

Nach den zahlreichen Fällungen der vergangenen Monate ist das doch einmal eine gute Nachricht: Die Stadt bekommt 138 neue Bäume. Noch ein paar Tage vorher standen die als Hochstamm gezogenen Bäume in einer Baumschule in Düsseldorf. Jetzt warten sie am Waldfriedhof darauf, in den kommenden drei Wochen fachgerecht gepflanzt zu werden. Jan-Tobias Welzel, Bereichsleiter Grün beim Zentralen Betriebshof Herten, ist zufrieden mit der Lieferung. "Die Bäume scheinen gesund zu sein und machen einen sehr...

  • Herten
  • 18.02.19
Politik

Aufforstung Katzenbusch und Paschenberg Wald
ZBH bepflanzt Sturmflächen

Im kleinen Wäldchen am Paschenberg hat der Zentrale Betriebshof Herten in dieser Woche mit der Aufforstung begonnen. Aufgrund der lang anhaltenden Trockenperiode im Sommer 2018 sowie Schäden durch Vandalismus mussten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZBHs die bereits bepflanzte Fläche erneuern. Insgesamt wurden hier in den letzten Tagen 500 Rotbuchen gepflanzt. "Ein Großteil der bereits im Winter 2017 und 2018 gepflanzten Buchen sind vertrocknet", so der Baumsachverständige Lars Kuhnt...

  • Herten
  • 17.01.19
Natur + Garten
Bäume im Katzenbusch

Neue Bäume werden in Herten gepflanzt

Aktuell pflanzen die Gärtnerinnen und Gärtner des Zentrale Betriebshofs im gesamten Stadtgebiet rund 50 neue Bäume. Sie dienen als Ersatz für gefällte Straßenbäume sowie die von Stürmen zerstörten Bäume. Überwiegend setzt der ZBH die Baumarten Ahorn und Linde ein. Im Wäldchen am Paschenberg wurden für drei alte, gefällte Eschen rund 500 neue Rotbuchen gepflanzt. Im Schlosspark laufen aktuell die Ersatzpflanzungen für die vom Sturm Friederike geschädigten Bäume. Hier pflanzt der ZBH rund 2000...

  • Herten
  • 23.03.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  • 15
  • 25
Politik
4 Bilder

Mogelpackung II ? - Bürgerinnen & Bürger, Steuerzahler/innen was haltet ihr davon ???

Baumfachfrau vom ZBH – Herten aus dem Ingenieurwesen hält ein luftdurchlässiges Baumwollleinentuch (Bäckerleinentuch) für bedenklich, wenn es an den Druckimprägnierten Pfählen befestigt wird, sodass die Baumwurzeln durch mangelnde Luftzirkulation geschädigt werden ! Baumrindenbeschädigungen durch Kunststoffbänder die der ZBH-Herten um den Baumstamm bindet, gibt es quasi überall. Dabei gibt es Baumrindenschäden, wer haftet dafür, die Auftraggeber/innen die ihr Gehalt über die Bürgerinnen und...

  • Herten
  • 12.02.16
  • 18
  • 12
Politik
49 Bilder

Offener Brief, Betreff: Widerspruch, Ratssitzung vom 22.09.2015 Punkt 14 – 15/113

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, in der Diskussion über die Kanalerneuerung nach ABK: Hertener Straße, einschl. Straßenvollausbau Mühlenkampstraße I. BA - Bauabschluss Vollausbau/KGA lege ich Widerspruch gegen das Abstimmungsverfahren ein. Ich bitte Sie, Herr Bürgermeister, den Ratsbeschluss vom 22.09.2015 zu beanstanden und in der nächsten Ratssitzung neu abstimmen zu lassen. Begründung: Da ich explizit in der o.g. Ratssitzung angekündigt habe, dass ich aufgrund der erheblichen Mängel die in...

  • Herten
  • 26.09.15
  • 7
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.