Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Natur + Garten
Diese junge Eichen wurden von Straßen.NRW an der L608 zwischen Wulfen und Lembeck gepflanzt.

Trotz Trockenheit im Sommer
Neupflanzungen von 800 Bäumen erfolgreich

Baumkontrolleur Oliver Schulte ist zufrieden, wenn er von seinen Fahrten zu den neu gepflanzten Bäumen aus dem nordöstlichen Ruhrgebiet zurück ins Büro kommt. Die im Winter 2020 gepflanzten Linden, Walnüsse und Esskastanien sind gut angegangen und „dieser Winter ist, vor allem im Vergleich zu denen der Vorjahre, schön feucht.“ Einige der jungen Eichen machen dem gelernten Straßenwärter noch Sorgen, aber „die schwächeln oft im ersten Jahr und erholen sich meist, sobald sie gut angewachsen sind“....

  • Dorsten
  • 23.04.21
Natur + Garten
Damit die Bäume nicht vertrocknen müssen sie in Trockenperioden bewässert werden. Foto: David Vig

Marl erhält Unterstützung bei Bewässerung
Erfrischung für durstige Bäume

Mit rund 5000 cbm kostenlos zur Verfügung gestelltem Wasser will die Gelsenwasser AG der Stadt Marl auch in diesem Sommer bei der Bewässerung der Straßenbäume helfen. „Die Spende ist eine willkommene Unterstützung und wird uns helfen, unser Straßengrün unbeschadet durch sommerliche Dürrephasen zu bringen“, sagt Bürgermeister Werner Arndt. Zwar knallt die Sonne in diesem Sommer wegen der einen oder anderen Wolke nicht so, doch die Temperaturen werden in den kommenden Wochen sicherlich wieder...

  • Marl
  • 10.07.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Freddy Schoknecht von der BI Marl Hamm war wie immer mit Leib und Seele dabei / Giessaktion am Marler Citysee, Rettet die Natur rund um den Citysee
Britta Müller (NABU), BM Kandidat Daniel Schulz von Bündnis 90/Die Grünen, Ludger Vortmann / Radentscheid, bewaffnet mit Gießkannen

Am heutigen Abend traf sich die BI Marl-Hamm mit Britta Müller (NABU), Bürgermeisterkandidat Daniel Schulz von Bündnis 90/Die Grünen und Ludger Vortmann vom Radentscheid, um, bewaffnet mit Gießkannen, die Bäume rund um den Citysee in Schwerstarbeit vor dem Vertrocknen zu retten. Britta Müller vom NABU bat uns um Hilfe, der wir selbstverständlich nachkamen und umgehend handelten. Die Bäume werfen vor Trockenheit bereits ihr Laub ab. Würde sich Britta Müller hier nicht so unermüdlich mit Helfern...

  • Marl
  • 01.06.20
  • 2
Natur + Garten
Lindenplätter

PROTESTAKTION: Mahnwache am 4. Februar 2020, 11.00 Uhr am Wallring in Recklinghausen

.Mit einer Protestaktion am Dienstag, 04. Februar 2020, zwischen 11 und 12 Uhr wollen die Aktiven der Lokalen Agenda, Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung auf die Situation der Linden auf den Wallringen in Recklinghausen aufmerksam machen. Seit dem Jahr 2017 ist durch den Baumexperten der Agenda-Gruppe, Günther Eschrich, die Stadt über die fehlerhafte damalige Anpflanzung der Jungbäume in Kenntnis gesetzt, aber die Fehlerbehebung ist bis heute nicht vorgenommen worden. notwendige...

  • Marl
  • 03.02.20
Natur + Garten

DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME Peter Wohlleben auf großer Kinotour

Raus aus dem Wald und rein in die Kinos: Bestsellerautor und Deutschlands beliebtester Förster Peter Wohlleben geht auf große Kinotour! In 21 Städten in ganz Deutschland stellt er den Kinofilm DAS GEHEIME LEBEN DER BÄUME persönlich vor. Die fesselnde Dokumentation gibt einen faszinierenden Einblick in das komplexe Zusammenleben der Bäume und folgt gleichzeitig Peter Wohlleben dabei, wie er auch außerhalb der Landesgrenzen für ein neues Verständnis für den Wald wirbt. Constantin Film bringt den...

  • Marl
  • 16.01.20
Natur + Garten
Mitarbeiter des ZBH pflanzen neue Feldahornen auf der Ringerottstraße am Haus Tobit in Hüls-Süd. Foto: Stadt Marl

Amberbäume, Feldahorne, Linden und Co. erhalten Einzug
Mehr Bäume für ein besseres Klima in Marl

Der Amberbaum und die Zelkove gehören zu den Klimabäumen, die die Stadt Marl seit Kurzem im Stadtgebiet neu anpflanzt. Diese Baumarten kommen mit Trockenheit und Wärme gut zurecht. Insgesamt sollen 80 neue Bäume gesetzt werden. Bei der Aktion handelt es sich um Ersatz- und Ausgleichspflanzungen für bereits erfolgte Baumfällungen im Rahmen der Verkehrssicherheit. Auch werden Klimabäume aufgrund der Erschließung von Baugebieten neu gepflanzt, wie zum Beispiel aktuell in der Ringerottstraße....

  • Marl
  • 14.12.19
Politik
Bäume wurden in Marl Sinsen gefällt
5 Bilder

Bürgerinitiative fordert, die Halde Brinkfortsheide-Erweiterung sofort mit Bäumen bepflanzen

Wie wichtig Bäume für Marl sind, müsste eigentlich auch jetzt der Letzte verstanden haben. Genau das kann man an den 41,8 Grad, die am 25.07.2019 gemessen wurden, ablesen. Wir können auf keinen einzelnen Baum mehr verzichten, ob ein Investor das will oder nicht. Ersatzpflanzungen bringen uns nicht weiter und das müssen wir akzeptieren. Keine Bäume dürfen mehr für gate.ruhr fallen. Keine Bäume mehr für eine Bebauung des Waldes am Jahnstadion. Keine Bäume mehr für Kita’s, die auch auf freien...

  • Marl
  • 26.07.19
Natur + Garten
4 Bilder

Schonzeit für Hecken und Bäume in Marl

Hunderte alte Eichen und Buchen liegen in Marl bereits am Boden. Sie sind das Opfer eines  wahren Kettensägenmassakers in diesem Winter in Marl. Vom 1. März bis 30. September ist das Fällen von Bäumen außerhalb des Waldes sowie das Roden von Hecken nach dem Bundesnaturschutzgesetz nicht mehr möglich. Allerdings liegen  noch jede Menge abgesägtes Holz und Äste aus den letzten Monaten in Marl , die bisher nicht abgeholt worden sind. Wegen seines Umgangs mit der "Gehölzpflege",kritisieren  deshalb...

  • Marl
  • 06.03.19
Natur + Garten
5 Bilder

Kettensägenmassaker gegen Bäume in Marl geht in der Matena am Loebach weiter?

Weitgehend unbemerkt vor den Augen der Öffentlichkeit findet im hinteren Bereich des Naturschutzgebietes der Matena am Loebach, die Fortsetzung der Abholzung in den Marler Wäldern statt. Hunderte uralte Eichen und Buchen liegen dort bereits am Boden. Lange war diese Maßnahme von der Stadt angekündigt, jetzt werden hier Tatsachen geschaffen, so Christian Thieme von der Bürgerinitiative Marl Hüls. Obwohl in ganz Europa die Schüler für das Klima die Schule schwänzen, scheint in Marl niemand an...

  • Marl
  • 27.01.19
Politik

Marl soll „grün“ bleiben! Kompensationsangebote auf Marler Stadtgebiet schaffen!

Die Eingriffsregelung (auch Eingriffs-Ausgleichs-Regelung) ist im deutschen Recht das bedeutendste Instrument zur Durchsetzung von Belangen des Naturschutzes, das in der „Normal-Landschaft“ greift, also auch außerhalb naturschutzrechtlich gesicherter Gebiete. Grundidee ist ein generelles Verschlechterungsverbot für Natur und Landschaft. Die sich aus dem Eingriff ergebenden Beeinträchtigungen von Natur und Landschaft sind funktional auszugleichen, oder es sind gleichwertige andere Aufwertungen...

  • Marl
  • 30.11.18
  • 1
  • 1
Natur + Garten
2 Bilder

Durchforstung im Bereich Arenbergische Forst

Zitat aus der Sitzungsvorlage 2018/0240 Die dort vorhandenen Bestände haben inzwischen ein Alter und einen Zustand erreicht, dass eine grundsätzliche Durchforstung angezeigt ist. Der Wirtschaftsplan des Teilbetriebes Forsten sieht daher für das kommende Forstwirtschaftsjahr eine Durchforstung von rund 18 ha Waldfläche vor... Als Schwerpunkt der Aktivitäten für das kommende Jahr wird der Bereich im Arenbergische Forst vorgeschlagen. Die im Wirtschaftsjahr 2017/2018 geplante Durchforstung der...

  • Marl
  • 12.09.18
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  • 15
  • 25
Politik
8 Bilder

Artikel vom 06.03.2018: "Wenn Bäume fallen, steigt die Wut"

Wie in obigem Artikel beschrieben wurden im Gänsebrink 18 kerngesunde Erlen gefällt, um den Park ökologisch „aufzuwerten“. Wie bitte? Wer die städtischen Grünvernichter verstehen will, muss zuerst wissen, wie unser Stadtoberhaupt zur Natur steht. Aussage Werner Arndt im Stadtplanungsausschuss: „Stadtplanung und Baumschutz sind nicht vereinbar!“ jetzt hat die aberwitzige „Naturliebe“ einen neuen Höhepunkt erreicht. Es wurde ein gesunder Erlenbestand gefällt, um den Gänsebrink-Park ökologisch...

  • Marl
  • 10.03.18
Politik

Wie in Marl die Steuereinnahmen von Bürgern an einen Investor verschenkt werden (Teil 1)

Am 13.01.2018 berichtete die Marler Zeitung über die Einsichtnahme des Flächennutzungsplanes im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung. Interessierte Bürger hatten die Möglichkeit, sich fachkundig über die geplante Änderung des Flächennutzungsplanes zu informieren. Welche Methoden die Stadt anwendet, um dieses Vorhaben voran zu treiben sind offensichtlich sehr abenteuerlich. Die MZ berichtete, dass Frau Riccarda Ast (Stadtsprecherin) nach Ablauf der Frist zur Einsicht der Unterlagen des FNP...

  • Marl
  • 21.01.18
Natur + Garten
3 Bilder

Baumpflege

Ungenügende Bearbeitung unserer Bäume Die letzte Tage hat eine Firma für Baumarbeiten auf der Adolf - Grimme Str., vor dem Laubfrosch, an den Bäumen abgestorbene Zweige und Äste abgesägt. Zumindestens teilweise. Diese Arbeiten dienen der Sicherheit der darunter fahrenden PKW`s, Fahrradfahrern und Fußgängern, damit die abgestorbenen Äste bei stürmischen Wetter nicht auf diese fällt. Sollte man zumindestens glauben . Da ich dort wohne, habe ich heute ein paar Foto´s gemacht. Da unsere Stadt an...

  • Marl
  • 05.09.17
Ratgeber
Rosskastanienblätter, geschädigt durch die Kastanienminiermotte
3 Bilder

Die Rosskastanienminiermotte hat Bäume in Marl befallen

Einige Rosskastanien in Marl sind von der Rosskastanienminiermotte befallen. Sie werfen ihre braun gewordenen Blätter bereits jetzt ab. Kastanien auf der Victoriastraße in Marl Hüls und im Volkspark sind befallen. Die SchadwirkungDie Fraßgänge (Minen) der Larven führen zu einer schnellen Braunfärbung und damit zum langsamen Welken der Blätter schon im Sommer. Dies führt zu einer Schwächung des Baumes, da die Photosynthese unterbrochen wird. Die Bäume können weniger Nährstoffe aufnehmen. Sie...

  • Marl
  • 17.08.17
Politik
11 Bilder

Werden über 300 alte Bäume am Jahnstadion in Marl-Hüls gefällt?

Mitgliedern der Bürgerinitiative Marl Hüls ist nun der "Kragen geplatzt". Mit Bandmass und Bauplan ausgerüstet haben sie eine Baumzählung durchgeführt, wobei nur Bäume mit einem Stammumfang von 80 cm gezählt wurden. Das Ergebnis ist erschreckend, über 300 alte Eichen und Buchen stehen auf der Abschussliste, hunderte nachwachsende Bäume in diesen Mischwald nicht mitgerechnet. " Wir lassen uns nicht mehr an der Nase herumführen " ,bemerkt Christian Thieme Sprecher der Bürgerinitiative . "Für...

  • Marl
  • 01.08.17
  • 1
Politik
Jahnstadion_Demo_170706
14 Bilder

Marler Bürger wollen ihren Wald behalten - Bürgerinitiative Marl-Hüls im Rathaus

Am Donnerstag, 06.07.2017, fanden sich gut 50 Marler Bürger vor dem Rathaus ein, um sich für den Erhalt der Bäume am Jahnstadion einzusetzen. Mit Plakaten und Schildern wurde das Rathaus aufgesucht, um im Rahmen der Bürgerfragestunde gegen die Abholzung der grünen Lunge in Marl-Hüls zu protestieren und Sorgen zu äußern. Die Zeit drängt, denn es war die letzte Ratssitzung vor den Ferien und so kam es zu so vielen Bürgerfragen wie wohl lange nicht auf einer Ratssitzung. Eine Bürgerin gibt an,...

  • Marl
  • 08.07.17
  • 4
Politik
9 Bilder

Bürger kämpfen für den Erhalt der Bäume am Jahnstadion in Marl-Hüls

Die Bürgerinitiative Marl Hüls macht mobil für eine Veranstaltung heute am Freitag 30.6. in Marl Hüls am Gänsebrink. Heute wurden die Transparente aufgehängt. Bei zahlreiche Gespräche auf dem Hülser Wochenmarkt wurden Protestunterschriften gesammelt. Inzwischen müsste Mann und Frau von den Bauvorhaben im Wald rund um die Ernst-Immel Realschule und dem Jahnstadion erfahren haben. Es sind über 200 exklusive Wohneinheiten für gutbetuchte "Best Ager" geplant. Das bedeutet mindestens neue 400 -500...

  • Marl
  • 30.06.17
  • 1
Politik
13 Bilder

Bürger kämpfen für Erhalt von Bäumen in Marl Hüls: Stadt informiert einseitig über Bebauungsplan?

Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung informierte das Planungs- und Umweltamt der Stadt Marl über den Bebauungsplan „Ehemaliges Jahnstadion und Waldschule“. Die Infoveranstaltung war in der Aula der Ernst-Immel-Realschule. Die Stadtverwaltung stellte einseitig die Interessen des Investors da Ziel der städtebaulichen Planung ist es, neue, attraktive Wohnangeboten im ehemaligen Jahnstadion und rund um die ehemalige Waldschule zu schaffen. Vertreter der Stadtverwaltung und die vom...

  • Marl
  • 11.06.17
Natur + Garten
17 Bilder

Baumschutzgruppe Vest : Alte Eichen illegal in Marl Sinsen gefällt?

Am ersten Wochenende des Monats im März wurden zahlreiche Eichen im Baugebiet Alte Haardschule in Marl Sinsen gefällt. Mitglieder der Baumschutzgruppe Vest besuchten den Tatort. Sie befragten Anwohner die diese Fällaktion beobachtet haben. Sie erzählten eine Firma mit einen grossen gelben Kran angerückt waren und dort die Eichen abgesägt haben. Inzwischen wurde bekannt das es für diese Baumvernichtungsaktion keine Genehmigung der Stadt Marl gab. Auffällig ist das die Fällaktion Wochenende...

  • Marl
  • 15.03.17
  • 2
Natur + Garten
3 Bilder

Gehölze dürfen nur bis zum 1. März geschnitten werden. Lebensräume für Tiere erhalten

Der Frühling kommt – und mit ihm die ersten nistenden Vögel, Kleinsäuger und Insekten. Deshalb ist es vom 1. März bis zum 30. September verboten, Hecken, Gebüsche und andere Gehölze abzuschneiden oder „auf den Stock“ zu setzen. So sollen die notwendigen Nist-, Brut-, Wohn- und Zufluchtsräume für Vögel, Kleinsäugetiere und Insekten erhalten werden. Schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses von Gehölzen und zur Gesunderhaltung von Bäumen bleiben in dieser Zeit erlaubt,...

  • Marl
  • 17.02.17
  • 2
Ratgeber
Der Regionalverband Ruhr fällt Bäume an der Halterner Straße
2 Bilder

Bäume auf der Halterner Straße in Marl Sinsen werden ab Donnerstag (16.02.) gefällt

An der Halterner Straßen (L551) werden am Donnerstag (16.02.) und Freitag Bäume gefällt. Wie der Regionalverband Ruhr mitteilt, soll der Verkehr nur kurzfristig beeinträchtigt werden. Während der Arbeiten von 8 bis 16 Uhr zwischen dem Forsthaus Haidberg und dem Schacht Haltern 1/2 schaltet eine mobile Ampelanlage in beiden Richtungen für drei bis fünf Minuten auf Rot, wenn die Motorsäge angesetzt wird. Ansonsten blickt sie orange, damit die Autofahrer vorsichtig fahren. Die Bäume werden...

  • Marl
  • 14.02.17
Natur + Garten
gemaltes Bachbett
21 Bilder

Kunst in der Natur

Auf einem Morgenspaziergang zum Thema Kunst in der Natur sind mir verschiedene Fotomotive begegnet. Fraglich ist für mich die Holzkunst am Zaun von Gelsenwasser. Gewollt oder Zufall?

  • Marl
  • 08.02.17
  • 1
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.