Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Ratgeber
Trockene Nadelbäume an Kreisstraße.

Trockener Sommer: Eigentümer sollen Bäume überprüfen

Der Fachdienst Kreisstraßen des Hochsauerlandreises bittet alle Eigentümer, die Grundstücke an öffentlichen Straßen haben, an ihre Verkehrssicherungspflicht zu denken. Gerade wegen des trockenen Sommers sind insbesondere Fichten vom Borkenkäfer befallen und so trocken, dass sie angesichts der zu erwartenden Herbststürme auf die Straßen fallen könnten und so die Verkehrsteilnehmer erheblich gefährden. Trockene, abgestorbene, kranke Bäume direkt entfernen lassen Ähnliches gilt für Eschen, die...

  • Arnsberg-Neheim
  • 21.10.18
LK-Gemeinschaft
Das satte Grün macht deutlich: Es ist Frühling! Foto: Armin von Preetzmann / lokalkompass.de
118 Bilder

Foto der Woche: Tag des Waldes

Als Reaktion auf die globale Waldvernichtung hat die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) bereits in den 70er Jahren den Tag des Waldes am 21. März ausgerufen. Und so dramatisch dieser Anlass klingt, so gibt es in Nordrhein-Westfalen doch noch viele Wälder. Insbesondere jetzt, im Frühling, gibt es im Rahmen eines Waldspaziergangs viel zu entdecken, teilt die Waldschutzorganisation PEFC mit. So würden Hummeln die Aufmerksamkeit von Spaziergängern durch ihr...

  • Duisburg
  • 17.03.18
  • 15
  • 25
Natur + Garten
Das Waschbärgehege wurde durch "Friederike" völlig zerstört.
2 Bilder

Spuren von "Friederike" noch nicht komplett beseitigt: Waschbärgehege im Wildwald Voßwinkel völlig zerstört - Großteil der Hauptwege wird morgen geöffnet

Um Richard von Weizsäcker zu zitieren: „Wir sind nicht Herren der Natur, sondern nur ihr Teil.“ Am 18. Januar 2018 wurde dies mit Sturmtief Friederike einmal mehr deutlich, das mit einer Windgeschwindigkeit von bis zu 130 Stundenkilometern über weite Teile des Sauerlandes fegte. Auch der Wildwald Voßwinkel bekam das zu spüren. Die deutlichen Spuren im Wald sind noch nicht alle beseitigt, auch wenn die Aufräumarbeiten mit großer Sorgfalt zügig vorangehen. Die Bilanz des Sturmtiefes: etliche...

  • Arnsberg
  • 23.02.18
Ratgeber

Sturmtief „Burglind“: Ruhrverband warnt vor Betreten der Waldwege

In der Nacht zu Mittwoch hat Tief „Burglind“ Nordrhein-Westfalen mit Starkregen und schweren Sturmböen erreicht. In vielen Landesteilen wurden Bäume entwurzelt. Aus aktuellem Anlass warnt der Ruhrverband daher eindringlich vor dem Betreten von Wäldern. Dies betrifft insbesondere auch die Wege an den Talsperren des Ruhrverbands, die von zahlreichen Bäumen gesäumt sind. Es besteht Lebensgefahr durch umstürzende Bäume und herabfallende Äste! Randweg am Ostufer der Sorpetalsperre bereits komplett...

  • Sundern (Sauerland)
  • 03.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.