Böhlschule

Beiträge zum Thema Böhlschule

Vereine + Ehrenamt
Der Vorstand der Weseler Demografischen Gesellschaft e.V. (v.l. Dipl-Kaufmann Max Trapp (Schriftführer), Paul-Georg Fritz (Kämmerer der Stadt Wesel und Vorsitzender) und Dipl. Bankbetriebswirt Wolfgang Hofacker (Schatzmeister))

Vorstellung des Sozialraumprojektes
Die Weseler Demografische Gesellschaft e.V. lädt zur Veranstaltung

Die Weseler Demografische Gesellschaft e.V. stellt am 18. Dezember 2018 um 19:30 Uhr in den Projekträumen der Grundschule Innenstadt das Sozialraumprojekt vor und lädt alle Interessierten herzlich ein daran teilzunehmen. „Wir würden uns sehr freuen, wenn mehr Menschen miteinander ins Gespräch kommen“, sagt Max Trapp, Schriftführer. Die beteiligten Akteure der Schulleitung, des Trägers Caritas und der Stadt Wesel werden daran teilnehmen und freuen sich darüber mit allen Interessierten ins...

  • Wesel
  • 06.12.18
  • 1
Politik

Stadt Wesel erhält Förderbescheid über 749.922 Euro für mehrere städtebauliche Maßnahmen

Mit Erfolg hat die Stadt Wesel finanzielle Mittel für mehrere städtebauliche Maßnahmen beantragt. Die Förderzusage gilt für das Fassadenprogramm und die Modernisierungsberatung, die Umgestaltung des Schulhofes an der Böhlschule, ein neues Wegeleitsystem für die Innenstadt und für Wohnumfeldmaßnahmen im Zitadellenviertel. Aus Bundes- und Landesmitteln erhält die Stadt dafür insgesamt 749.922 Euro an Fördermitteln. Im Einzelnen: Für das stark nachgefragte Fassadenprogramm und die...

  • Wesel
  • 25.09.16
  • 1
  • 3
Ratgeber

Keine Bombenentschärfung in Wesel nötig

Wie das Ordnungsamt der Stadt Wesel vor wenigen Minuten mitteilte, handelt essich bei der gefundenen Bombe an der Weseler Böhlschule lediglich um die Reste einer Bombe aus dem 2. Weltkrieg. Dieser Bombenrest stellt aber keinerlei Gefahr da und kann problemlos abtransportiert werden. Den Weseler Innenstadtbewohnern ist somit eine Räumung der City und deren Häuser und Wohnungen erspart geblieben. Das Hanseviertel hätte unter anderem als "Auffanglager" bereit gestanden.

  • Wesel
  • 29.10.14
Politik

Schule in Wesel - zwischen Elternwille, Sachverstand und Finanzen (Update)

In der gestrigen Schulausschuss-Sitzung der Stadt Wesel wurde über den zukünftigen Standort der Gemeinschaftsgrundschule Innenstadt diskutiert. Die Verwaltung hatte Vorlagen mit drei Varianten eingebracht. (siehe Beitrag dazu) Variante 1: die GGS Innenstadt bleibt am Standort Böhlstraße, Variante 2: Die Schule zieht um in die Gebäude der auslaufenden Brüner-Tor- und Ellen-Key-Schule, Variante drei: die Schule wird in zwei Teilstandorte an der Böhlstraße und der Ellen-Key-Schule aufgeteilt....

  • Wesel
  • 29.11.13
Politik

Schule in Wesel - zwischen Elternwille, Sachverstand und Finanzen

Im Schulausschuss der Stadt Wesel geht es um die Entscheidung, wie es mit der Gemeinschaftsgrundschule Innenstadt weiter geht. (28.11., 16:30 Uhr) Die Verwaltung hat drei Varianten mit Kosten zwischen 1 und über 3 Millionen Euro vorbereitet, zwischen denen entschieden werden soll. Alle drei Varianten betreffen auch Fragen der Jugendhilfe, weil sie die räumliche Entscheidung über eine kommende Kindertagesstätte in Wesel beinhalten. Variante 1: Die Schule bleibt an ihrem jetzigen Standort, der...

  • Wesel
  • 28.11.13
  • 4
Politik

Antrag der CDU Fraktion - Böhlschule

Gemeinschaftsgrundschule Innenstadt an der Böhlstraße Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, bei der Begehung des Schulgebäudes an der Böhlstraße haben wir festgestellt, dass die vorhandenen Räumlichkeiten für eine gut ausgestattete Innenstadtschule mit den Schwerpunkten Integration und Migration vermutlich nicht ausreichen. Wir beantragen daher eine zügige ergebnisoffene Prüfung dahingehend, ob die Innenstadtschule ganz oder teilweise Räumlichkeiten der Grundschule am Brüner-Tor-Platz nutzen kann....

  • Wesel
  • 30.05.13
Überregionales

Ex Böhlschüler trafen sich zum 5. Mal

Alle fünf Jahre treffen sich die ehemaligen Schüler des Abschlussjahrgangs 1958, der evangelischen Böhlschule in Wesel. Initiator Horst Köppke konnte 19 Mitschülerinnen und Mitschüler begrüßen. Es gab leider dieses Mal einige Absagen wegen Krankheit, so Köppke. Damals wurden 80 Schüler in 2 Klassen unterrichtet. Jungs und Mädchen getrennt, außer beim allseits beliebten Musikunterricht bei Rektor Winterhoff. Da wurden alle 80 Schüler gemeinsam in der Aula unterrichtet, eine gute Gelegenheit sich...

  • Wesel
  • 13.04.13
Politik

CDU Fraktion unterstützt GGS Leitung Böhlschule

Die CDU Fraktion im Rat der Stadt Wesel unterstützt das Begehren der Schulleitung der GGS Böhlschule zur Verbesserung der Lehr- und Lernsituation an der Böhlschule. Im Rahmen der bevorstehenden Inklusion und der schwierigen Situation vieler Schüler ist sowohl ein Verbesserung der baulichen Gegebenheiten als auch der technischen Gegebenheiten unbedingt sinnvoll. Die Schulleitung hat die Stadtverwaltung gebeten die notwendigen Maßnahmen zu prüfen und entsprechende Kosten zu berechnen um...

  • Wesel
  • 21.03.13
Vereine + Ehrenamt
57 Bilder

Bilder vom 2. Aktionstag 'Schule trifft Sportverein'

Am Samstag den 22.09.2012 fand auf dem Gelände der neuen GGS Innenstadt (ehemals Böhlschulen) der 2. Aktionstag "Schule trifft Sportverein" statt. Hier die Bilder vom erfolgreichen Vormittag der bei bestem Wetter auf dem Schulhof und in der Turnhalle stattfand. Die teilnehmenden Vereine waren: Badmintonverein Rot-Weiss Weseler Boxclub 1. Weseler Schwimmverein Shotokan Karate Handball-Spielgemeinschaft Tennisabteilung des SUS Wesel Nord Viktoria Wesel mit dem DFB-Mobil! Stadtsportverband

  • Wesel
  • 22.09.12
  • 1
Politik
3 Bilder

Elternprotest gegen die Zusammenlegung der Innenstadtschulen

Aktuelle Pläne der Stadt Wesel lassen die Elterninitiative der Einrichtung auf die Barrikaden steigen. In einer Pressemitteilung informiert die Gruppe: Der Rat der Stadt Wesel wird in einer Dringlichkeitsentscheidung am Ende der nächsten Woche möglicherweise die Zuammenlegung der beiden Böhlschulen sowie das Auslaufenlassen der Brüner Tor Platz Schule beschließen, um so den Weg für eine riesige „Grundschule Innenstadt“ mit rund 400 Schülern frei zu machen. Es existiert zu diesem Zeitpunkt weder...

  • Wesel
  • 22.09.11
  • 16
Überregionales

50 Jahre nach der Schulentlassung

Die Jahrgänge 1945 und 1946 wurden 1960 aus der Evangelischen Volksschule an der Böhlstraße entlassen und feierten vergangenen Samstag ihre 50-jährige Schulentlassung. Für Gisela Beykirch, damals Klassensprecherin, war viel zu recherchieren bei der Organisation, das letzte Treffen der Schülerinnen war vor 25 Jahren. 30 von ehemals 43 Schülerinnen, die meisten aus Wesel und Umgebung, aber auch aus Hamburg und München, kamen zum Treffen. Bis in den Morgen wurde viel gelacht, geschwatzt und sich...

  • Wesel
  • 02.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.