Bücher

Beiträge zum Thema Bücher

Kultur
Auch im Lockdown muss auf den Lese-Genuss nicht verzichtet werden.

Medien können telefonisch oder per Mail bestellt werden
Stadtbücherei Kamen lässt Lieferdienst wiederaufleben

Die Stadtbücherei ist derzeit zwar weiterhin auf Grund der Corona-Schutzverordnung für den Publikumsverkehr geschlossen, ab sofort können jedoch wieder Medien telefonisch oder per Mail bestellt werden. Dienstags bis freitags von 10 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr (freitags bis 18 Uhr) können die Medien kontaktlos im Eingangsbereich der Bücherei abgeholt und auch zurückgegeben werden. Auch der kostenlose Lieferservice wird ab sofort wieder angeboten. Die Bücherei bietet innerhalb von Kamen einen...

  • Kamen
  • 12.01.21
Ratgeber
gestapelte Schulbücher in einem Klassenraum

Marie-Curie-Gymnasium Bönen
Digitale Schulbücher

Wenn Schülerinnen und Schüler von der Grundschule zur weiterführenden Schule wechseln, gibt es einige Veränderungen: neue Klassenkameraden, ein neues Gebäude, neue Lehrerinnen und Lehrer und neue Fächer. Sanfter Übergang  „Gerade in der 5. Klasse bemühen wir uns um einen sanften Übergang von der Grundschule zur weiterführenden Schule“, erklärt Karsten Brill, Koordinator der Erprobungsstufe am Marie-Curie-Gymnasium Bönen. Dazu gehören Projekttage zur Eingewöhnung, Kennenlernnachmittage sowie ein...

  • Kamen
  • 07.12.20
  • 1
Kultur
Bürgermeisterin Kappen hat jetzt die Lese-Oskars des Sommerleseclubs verliehen und dazu zahlreiche Preise verlost.

Kamen: Auszeichnungen im SommerLeseClub vergeben
Oskars für Lesehelden

Auch in diesem Jahr haben mehr als 70 Kamener Schüler*innen von der ersten bis zur achten Klasse am SommerLeseClub der Stadtbücherei teilgenommen. Die Abschlussparty musste in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie zwar ausfallen, aber die tollen Leistungen wurden natürlich trotzdem belohnt. Bürgermeisterin Elke Kappen hat  im Innenhof der Bücherei die Lese-Oskars verliehen und zahlreiche Preise verlost. Sie vergab die Auszeichnungen für das am schönsten gestaltete Logbuch (Hannah Loges), die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.08.20
Vereine + Ehrenamt
Die Schüler*Innen freuten sich über die großzügige Spende für ihren "Leseplaneten". Foto: U. Neuhaus

Lions Club BergKamen unterstützt die Friedrich-Ebert-Schule
Großzügige Spende für neue spannende Bücher

Seit Jahren unterstützt der Lionsclub Kamen-Westfalen die Friedrich-Ebert-Schule bei der Ausstattung und bei Neuanschaffungen ihres „Leseplaneten“, der Schulbücherei. Kamen. Vom Bilderbuch bis zu spannenden Kinder- und Jugendromanen können die Schüler im Leseplaneten stöbern und lesen, was das Zeug hält und sogar Bücher ausleihen und zu Hause weiterlesen. Deshalb freuten sich Mila, Anna, Aleyna, Sabrina und Tom über eine Spende vom Lionsclub Kamen-Westfalen über € 500,00 für spannende neue...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.03.20
Kultur
Heinrich Peuckmann ist Generalsekretär des PEN.

Im Einsatz für die deutsche Sprache
Der Kamener Schriftsteller Heinrich Peuckmann ist Generalsekretär des PEN

Der Generalsekretär der Schriftstellervereinigung PEN kommt aus Kamen: Seit Anfang Mai ist der Autor Heinrich Peuckmann zuständig für das Büro in Darmstadt. Als zweiter Mann des PEN hat Peuckmann einiges zu tun. „Als ich gewählt wurde, sagte eine Kollegin: ‚Heinrich, du mit deiner ruhrgebietsmäßigen, zupackenden Art wirst das schaffen’ “, erinnert sich der Kamener Schriftsteller etwas schmunzelnd. Momentan ist Peuckmann auch kommissarischer Geschäftsführer des PEN. Regelmäßig fährt er deshalb...

  • Kamen
  • 14.10.19
  • 1
Kultur
14 Bilder

Buchtauschbörse im Bürgerhaus Methler

Am 21.9.19 fand die 18. Buchtauschbörse als Gemeinschaftsaktion vom Bürgerhaus Methler mit der Verbraucherzentrale statt. Über 100 Leser konnten sich mit 2000 Büchern in allen Genres eindecken, dabei Klönen und Fair Trade Kaffee, Kekse so wie Fair Trade Schokolade genießen. Die nächste gemeinschaftliche Aktion Apfel und Kaffee findet am Donnerstag 10. Oktober von 15.30 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Methler statt. Hierbei gibt es unter anderem selbstgemachten Apfelkuchen, so wie Tee und Kaffee aus...

  • Kamen
  • 21.09.19
  • 1
  • 3
Kultur
Über 1000 Exemplare werden für den Herbstbüchermarkt aussortiert. Foto: LC Kamen

26. Lions Büchermarkt
Bücher für den guten Zweck

Über 1000 Buchexemplaren gilt es derzeit noch für den Herbstbüchermarkt des Lionsclub Kamen-Westfalen zu sortieren. Seit Monaten arbeiten sich die Lionsmitglieder im Keller der Hauptschule durch die in Kisten, Kartons, Einkaufstaschen und Tüten abgegebenen Bücher der Bürger aus Kamen und Umgebung. Kamen. Am Sonntag, 11. November, werden diese dann von 11 bis 16 Uhr beim 26. Lions Büchermarkt in der Kamener Stadthalle erhältlich sein. Dabei könnte ein Antiquariatstisch Buchliebhaber besonders...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.11.18
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Unsere Heimat ist das Ruhrgebiet!

Im Ruhrgebiet gibt es so viele spannende Geschichten zu erfahren: Ganz egal ob über den Traditionsverein Rot-Weiss Essen, das Leben in den 1930er bis 1950er Jahren im Essener Norden, oder etwa den Duisburger Hafen. Unsere drei Vorstellungen für den Bücherkompass haben so manche überraschende Geschichte parat. Wenn Ihr Eines der Bücher haben und es anschließend im Lokalkompass rezensieren wollt, müsst Ihr einfach den Beitrag kommentieren. Und mit etwas Glück liegt eines der Exemplare schon bald...

  • Essen-Nord
  • 22.10.18
  • 12
  • 7
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Bücherkompass: Das Studentenleben beginnt - Unis starten ins Semester

Es ist wieder soweit! Das neue Semester fängt in diesen Tagen an den Unis und Hochschulen an. Tausende von "Erstis" werden in den kommenden Wochen und vielleicht sogar Monaten damit beschäftigt sein, sich auf dem riesig erscheinenden Campus, mit den vielen fremden Gesichtern der anderen Kommilitonen, zurecht zu finden. Unsere beiden Buchvorstellungen helfen zum einen beim Semesterstart und zeigen zum anderen die unterschiedlichen Denkweisen verschiedener Wissenschaften in einem spannenden...

  • Oberhausen
  • 08.10.18
  • 9
  • 4
Überregionales
Eine fiktive autobiografie von Margaret Tudor. Foto: rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Konkurrenz, ein Attentat und die Suche nach einem Manuskript

Wir haben wieder drei neue Bücher für euch am Start. Es geht um Neid, Drama, Konkurrenz, Leid und Enttäuschung. Ihr könnt entscheiden zwischen einer Reise ins alte England, in dem Konkurrenz und Neid das Leben von Margaret Tudor, Schwester von König Heinrich VIII., bestimmen, und einem Einblick in die Geschichte von Anders Breivik. Oder ihr begebt euch zusammen mit Ariane in Schweden auf die Suche nach einem Manuskript ihres verstorbenen Vaters.  Philippa Gregory: WolfsschwesternDieser Roman...

  • Essen-Nord
  • 04.09.18
  • 16
  • 11
Überregionales
3 Bilder

Bücherkompass: eine tragische Biographie, Pubertät und verliebte Außenseiter

Heute stellen wir euch wieder drei neue Bücher vor. Dieses Mal dreht sich es um Menschen in verschiedensten Lebenslagen. Eine ergreifende Biographie reißt uns mit in die harte Welt eines Obdachlosen. Wir erlangen neue Erkenntnisse über das Reich der Pubertiere und verlieren uns in der gefühlvollen Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern. Wir erfahren also von Leid, Chaos, Freude und Liebe. Richard Brox: Kein Dach über dem Leben"Kein Dach über dem Leben", eine Biographie eines Obdachlosen....

  • Essen-Nord
  • 27.08.18
  • 37
  • 10
Kultur
Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. Von Freundschaft und schrecklichen SchicksalsschlägenIn "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole. Nicole hat hohe Schulden,...

  • Essen-Nord
  • 16.08.18
  • 20
  • 10
Überregionales

80 Jahre und alles immer noch „klipp und klar“

Der bekannte Kamener Bürger Wolfgang Büser wird am 2. April 80 Jahre alt. Der Fachjournalist für Rechtsthemen ist durch viele Fernseh-und Radiosendungen sowie Publikationen bekannt geworden. 1938 in Dortmund geboren, begann er mit 16 Jahren eine Ausbildung zum Sozialversicherungsangestellten in Dortmund bei der AOK. Dort erkannte man schnell das Potenzial von Wolfang Büser. Er war in der Lage komplizierte Sachverhalte einfach und verständlich zu vermitteln, und so wurde er mit erst 26 Jahren...

  • Kamen
  • 02.04.18
  • 1
Kultur
Fantasyromane schreiben ist Sabine Kalkowskis große Leidenschaft.
2 Bilder

„Ein guter Ausgleich zum Beruf“: Die Bergkamenerin Sabine Kalkowski schreibt Fantasyromane

Frauen, die Fantasy ohne Vampire, aber mit Abenteuern lesen wollen, sind Sabine Kalkowskis Zielgruppe: Die Bergkamenerin schreibt seit mehreren Jahren eigene Romane – und im Lokalkompass. Sabine Kalkowski schreibt Low Fantasy, die im Gegensatz zur High Fantasy wie Herr der Ringe oder Game of Thrones nicht vor phantastischen Gestalten wimmelt. Das Phantastische und Magische geschieht mehr im Hintergrund, oft in einer mittelalterlichen Welt. Frauen spielen immer eine wichtige Rolle in ihren...

  • Kamen
  • 11.03.18
  • 2
LK-Gemeinschaft
Foto: Pielorz

"Lesewinter" in der Stadtbücherei

Kamen. Am Mittwoch, 22. November, 19.30 Uhr, laden VHS und Stadtbücherei wieder zu einem unterhaltsamen Bücherabend in den Räumen der Stadtbücherei ein. Leseratten, die erfahren möchten, was es Neues auf dem Buchmarkt gibt, sind herzlich willkommen zu einem Abend mit Büchern und Texten, die vom Team der Stadtbücherei in gemütlicher Runde präsentiert werden. Im Mittelpunkt stehen wie gewohnt aktuelle Romane, aber auch Geschenktipps aus dem Sach- und Kinderbuchbereich für das Weihnachtsfest...

  • Kamen
  • 20.11.17
Überregionales
Das Bürgerhaus wird wieder zur Bibliothek: (v. l.) Jutta Eickelpasch, Anja Sklorz und Astrid Straßburger. Fotos: Quelle VZ
2 Bilder

Buchtauschbörse im Bürgerhaus Methler

Methler. Einmal im Jahr veranstalten das Bürgerhaus Methler und die Umweltberatung der Verbraucherzentrale eine Buchtauschbörse. Dies Jahr findet die Tauschbörse am Samstag, 24. Juni von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus statt. Jedes Mal wechseln dort einige Tausend Schmöker den Besitzer - nicht "face to face" und ganz ohne Geld. Das Prinzip ist simpel: an zwei Sammeltagen (21. Juni und 22. Juni) , jeweils von 15 bis 18 Uhr, werden pro Person maximal 30 gebrauchte Bücher angenommen. Schulbücher und...

  • Kamen
  • 16.06.17
Überregionales
Rund 35.000 Bücher werden am Sonntag für Leseratten angeboten. Foto: privat

Lions Herbstbüchermarkt in der Stadthalle!

Am Sonntag, 13. November startet um 11 Uhr in der Stadthalle Kamen der Herbstbüchermarkt des Lionsclub Kamen-Westfalen. 34 hochbepackte Europaletten mit Bücherkartons warten derzeit auf den Transport in die Stadthalle, um dort auf die Verkaufstische gebracht zu werden. Kamen. Pastpräsident Peter Mause zeigt sich wieder mal überrascht, welche Büchermengen die Kamener zur monatlichen Annahme des Lionsclubs gebracht haben. Aus der riesigen Anzahl guter, gebrauchter Bücher haben die Lionsfreunde in...

  • Kamen
  • 07.11.16
LK-Gemeinschaft

Kostenloser Lesespaß – Berg der Finsternis in den Büchereien Kamen und Werne

Wer sich auf ein spannendes Abenteuer einlassen möchte, kann sich den neuen Fantasyroman ‚Berg der Finsternis‘ von Sabine Kalkowski in den Stadtbüchereien Kamen und Werne ausleihen. Der zweite Roman von Sabine Kalkowski – ‚Der magische Feuerring‘ – ist dort ebenfalls zu finden. ‚Berg der Finsternis‘ ist ein klassischer Fantasyroman, in dem ein Fluch, der über den Wäldern des Bergs der Finsternis liegt, im Vordergrund steht. Die meisten Menschen, die am Fuß des Bergs der Finsternis leben, halten...

  • Kamen
  • 20.08.16
  • 1
Überregionales
Magnus See, Hartmut Marks, Gerd Puls, Meike Westermann und Heinrich Peuckmann präsentieren das erste Buch des gleichnamigen Krimifestivals "Blutige Lippe". Foto: Hilsmann

"Blutige Lippe"

Das neue Krimifestival "Blutige Lippe" läuft an. Die Kamener Autoren Gerd Puls und Heinrich Peuckmann haben Kurzgeschichten für das Krimifestival entlang der Lippe verfasst. Das Krimifestival "Blutige Lippe" lässt sich als "kleine Schwester von Mord am Hellweg" verstehen, so Magnus See vom Ventura Verlag in Werne. Mit mehreren Lesungen läuft das Festival von Ende Februar bis April entlang der Lippe. Für die Geschichten entlang der Lippe haben auch die Kamener Autoren Gerd Puls und Heinrich...

  • Kamen
  • 29.02.16
Kultur
Erinnerungen an die 60er und 70er Jahre: aus Dorsten, Duisburg und Gelsenkirchen.

BÜCHERKOMPASS: Dorsten, Duisburg und Gelsenkirchen in den 60er und 70er Jahren

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche haben wir ein paar historische Schmöker aus dem Wartberg-Verlag für Euch im Angebot: zurück in die 60er und 70er Jahre! Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken...

  • 01.12.15
  • 37
  • 7
Kultur
Die Kamener Autorin Roswitha Koert veröffentlicht ihren neuen Roman "Kursänderung".
2 Bilder

Kamener Autorin Roswitha Koert kennt die dunkeln Seiten Kamens

Ihren neuen Roman „Kursänderung“ stellt die Kamener Autorin Roswitha Koert am Freitag, 30. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Kamen, Mark 1, vor. Bekannt geworden ist sie 2010 mit dem historischen Roman "Die Hexen von Kamen". Abermals interessiert sich Roswitha Koert für die dunklen Momente des Lebens. Das Thema des neuen Buches speist sich aus einer Schiffsreise. Das Schiff, mit dem Koert fuhr, verunglückte ein Jahr später und gab so das Sujet von "Kursänderung". Der Inhalt Die...

  • Kamen
  • 23.10.15
Ratgeber
Ein Anwalt, ein Schöffe und eine Arbeitsvermittlerin erzählen von ihrer Tätigkeit und geben Einblick in "das System"

BÜCHERKOMPASS: Recht, Unrecht und Hartz IV

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es um Recht und Unrecht: um Richter, Justiz und Hartz IV. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Hermann Hagenacker: Der König der Altstadt Schucke...

  • 08.09.15
  • 9
  • 8
Kultur
Die führende Frau in der deutschen Literaturszene kommt an die Seseke.
5 Bilder

"Leidenschaft und Sehnsucht" - Elke Heidenreich im Gespräch mit Steffen Korthals

Ob sie früher als Else Stratmann im Kabarett unterwegs war oder gerade für ihren Lebensgefährten ein Opernlibretto schreibt, alles was Elke Heidenreich anpackt, das macht sie mit Feuer. Wir sprachen mit der Moderatorin, Humoristin und Literaturkritikerin Elke Heidenreich, die gerade mit einem italienischen Programm auf Tour ist. Was macht die Faszination Italiens als Ihr Thema aus? Italien war immer das Land der deutschen Sehnsucht, weil uns der Süden mit leichterer Lebensart gelockt hat und...

  • Kamen
  • 25.08.15
  • 4
  • 2
Sport
Herzlich willkommen in der Bibliothek "zum runden Leder".

BÜCHERKOMPASS: Bücher für Fußballfans

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche geht es - der Saison entsprechend - um Fußball, Fußballclubs und Bundesliga! Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Hilbring & Homann: Kloppo, Klöpse,...

  • 04.08.15
  • 9
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.