Bücherei

Beiträge zum Thema Bücherei

Kultur

Übergabe in Heiligenhaus
Viele Spenden für Bücherei-Förderverein

Über eine Menge gespendeter Bücher freute sich der Kreis der Freunde der Stadtbücherei Heiligenhaus. Auf dem Hof der Stadtwerke an der Abtsküche wurde kistenweise Literatur jeder Art entgegen genommen. Die Spenden werden sortiert und im Herbst auf einem Bücherflohmarkt verkauft. Vorsitzende Martina Müller macht auf den ständigen, kleinen Buchflohmarkt in der Bücherei im Thormählen-Bildungshaus an der Kettwiger Straße aufmerksam: "Da gibt es tolle Bücher zum kleinen Preis."

  • Heiligenhaus
  • 21.06.21
Kultur
Auf den Vorlesewettbewerb wird in Velbert trotz der Corona-Einschränkungen nicht verzichtet. Er findet digital statt.

Velberter Vorlesewettbewerb voll digital
Digitale Durchführung

Durch Corona ist so Einiges durcheinander geraten – so auch die Organisation des diesjährigen Vorlesewettbewerbes des deutschen Buchhandels, welcher auf Kreisebene von den örtlichen Bibliotheken und Buchhandlungen durchgeführt wird. Zur Ermittlung des Stadtsiegers im Vorlesen lud die Stadtbücherei Velbert bisher zu einer großen Veranstaltung in die Zentralbibliothek ein – in diesem Jahr natürlich undenkbar. Daher wurde der Wettbewerb auf eine komplett digitale Durchführung umgestellt –...

  • Velbert
  • 17.02.21
Kultur
Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka (von links), Jörg Ostermann, Planungs- und Immobiliendezernent, sowie Dr. Linda Frenzel, Leitung des Kultur- und Veranstaltungsbetriebes Velbert (KVBV), freuen sich, dass für das Bürgerforum Niederberg ein weiterer wichtiger Schritt getan ist.

Partner für das Bürgerforum Niederberg wurde bestimmt
"Meilenstein für die Kulturlandschaft"

Ein zentral in der Stadt gelegenes Haus für Bürger, das von morgens bis abends geöffnet ist und das vielfältige Möglichkeiten für Jung und Alt bietet - so war vor einigen Jahren die Vision: Das Forum Niederberg soll zum Bürgerforum werden. Eine Idee, die seither intensiv weiter verfolgt wurde. Der nächste wichtige Schritt in Richtung Realität wurde in dieser Woche gegangen, denn der Rat der Stadt Velbert hat nun mit 90 Prozent der Stimmen einen ÖPP-Partner (Öffentlich-private Partnerschaft) für...

  • Velbert
  • 28.05.20
Ratgeber
Spielerisch und unterhaltsam Medienkompetenzen entwickeln und vertiefen, das sollen Schüler in der Stadtbücherei Velbert. Welche Veranstaltungen Schulklassen dafür geboten werden, erläuterte Leiterin Ulrike Motte (von rechts) mit den Mitarbeitern Tim Janowski und Jennifer Koppitsch.
2 Bilder

Impuls-Veranstaltung zum Medienkompetenzrahmen in Velbert
Für den sicheren Umgang mit Medien

Die Bücherei ist heutzutage nicht mehr nur ein Ort, an dem man Bücher ausleihen kann. Das Angebot ist vielfältig! Durch verschiedenste Veranstaltungen wird vor allem die Leseförderung von Kindern betrieben. "Wir sehen uns als Bindeglied zwischen Freizeit, Familie und Schule", sagt Ulrike Motte. Und so haben sich die Leiterin der Stadtbücherei Velbert und ihr Team an den drei Standorten Velbert-Mitte, Neviges und Langenberg auch intensiv mit dem Medienkompetenzrahmen für Nordrhein-Westfalen...

  • Velbert
  • 02.10.19
Vereine + Ehrenamt

Top der Woche
Aktion „Ab in die Tüte“ in Velbert

Die Stadtbücherei Velbert bietet wieder die Aktion „Ab in die Tüte“ an. Dabei erhalten alle Schulanfänger kostenlos einen eigenen Bibliotheksausweis sowie ein kleines Geschenk für die Schultüte. Top! Eltern, die ihren Kindern dieses Angebot ermöglichen möchten, sollten zur Anmeldung ihren Personalausweis mitbringen. Den Bibliotheksausweis erhalten sie dann sofort zum Mitnehmen. Auch für Kinder, die bereits einen Bibliotheksausweis besitzen, liegt in der Bibliothek ein kleines Geschenk bereit....

  • Velbert
  • 01.06.19
Kultur
Bora-Ahmet Altun (rechts), Velberter Comedian und Pädagoge, las in der Kinderbücherei in Velbert interessierten Fünftklässlern der Realschule Kastanienallee vor. Unterstützt wurde er dabei von zwei Realschülern der Jahrgangsstufe neun.
4 Bilder

Aktionen zum bundesweiten Vorlesetag in Velbert und Heiligenhaus
Schüler spitzten die Ohren

Deutschlandweit wurden am heutigen bundesweiten Vorlesetag verschiedene Aktionen für Schüler durchgeführt - auch in den Städten Niederbergs. Mit zahlreichen Aktionen die Freude und den Spaß an der Sprache und am Lesen zu wecken, dass ist generell Ziel des Teams der Stadtbücherei Velbert. Davon profitieren auch die Kinder: "Wenn ihnen regelmäßig vorgelesen wird, haben sie bessere Noten - nicht nur in Deutsch", so Jennifer Koppitsch, Leiterin der Zentralbibliothek. "Die Teilnahme am bundesweiten...

  • Velbert
  • 16.11.18
  • 1
Überregionales

Vorlesepaten bilden sich weiter

Damit die ehrenamtlichen Vorlesepaten der Stadtbücherei noch besser die Kinder begeistern können, gab die Theaterpädagogin Alexandra Bongers (links) einen Workshop in der Zentralbibliothek. Dabei ging es unter anderem darum, wie die Vorleser ihre Zuhörer immer im Blick haben, auch wenn die Augen aufs Buch gerichtet sind.

  • Velbert
  • 21.11.17
Kultur
Viele Besucher kamen ins Thormählen-Bildungshaus, um sich die neuen Räumlichkeiten der Heiligenhauser Stadtbücherei anzuschauen.
2 Bilder

Bücherei feiert den neuen Standort

Am Thormählen-Bildungshaus macht das Lesen noch mal so viel Spaß Mit einem großen Fest wurde die Eröffnung der Stadtbücherei Heiligenhaus im Thormählen-Bildungshaus an der Kettwiger Straße gefeiert. „Die Räumlichkeiten sind deutlich besser und optimaler an unsere Bedürfnisse angepasst als früher an der Hauptstraße“, freut sich Andreas Einig. Toll findet die Büchereileiterin neben den neuen Büros die Lage direkt am Panoramaradweg und neben dem Campus. „Vielleicht kommt der eine oder andere...

  • Heiligenhaus
  • 19.09.17
Überregionales
4 Bilder

Einbau modernster Technik in das Thormälen-Bildungshaus

Wer sich das "Thormälen-Bildungshaus" in diesen Tagen anschaut, kann sich wohl noch nicht so richtig vorstellen, dass hier schon ab September alle großen und kleinen Leseratten der Stadt ein Bücher-Paradies vorfinden sollen. Denn bis dahin soll die Stadtbücherei Heiligenhaus im Erd- und im Untergeschoss ihre neuen Räumlichkeiten bezogen und eröffnet haben. Helle, großzügige Räume auf 450 Quadratmetern, gut gefüllte Bücherregale, natürlich Arbeitsplätze und sogar eine Terrasse mit Blick auf den...

  • Heiligenhaus
  • 18.04.17
Kultur
Ab sofort ist der Wunsch-Strauch zum Pflücken und Wünsche erfüllen freigegeben: Nina Beer (von links) von der Heiligenhauser Buchhandlung, Bürgermeister Dr. Jan Heinisch und Andrea Einig, Leiterin der Stadtbücherei, hoffen, dass sich viele Bürger an der Aktion beteiligen.

Wünsche vom Strauch pflücken und die Heiligenhauser Bücherei unterstützen

Ob Sachbücher, Romane, Bilderbücher, Hörbücher oder Spiele - die Stadtbücherei Heiligenhaus bietet ein umfassendes Sortiment für Groß und Klein. Das soll mit Hilfe der Bürger erweitert werden. "Unser Bürgermeister hatte eine tolle Idee, die wir nun umsetzen wollen", informiert Andrea Einig, Leiterin der Stadtbücherei. In der Buchhandlung "Kotthaus & Beer" an der Hauptstraße 209 finden Kunden nämlich ab sofort einen Wunsch-Strauch, an dem viele Wunsch-Zettel mit Buchtiteln, Hörbüchern und...

  • Heiligenhaus
  • 05.04.17
Vereine + Ehrenamt

Rotarier unterstützen Leseanfänger

Der Rotary-Club Velbert/Heiligenhaus hat es der Stadtbücherei Heiligenhaus mit einer großzügigen Spende an den Freundeskreis ermöglicht, das Leseförderungsprojekt „Lesespaß digital und analog“ zu realisieren. Hierbei wurden zum einen attraktive Neuerscheinungen für die Altersgruppe der Sechs- bis Zehnjährigen angeschafft, zum anderen Bilderbücher, die durch digitale Zusatzfunktionen das Lesen eines Buches mit der Nutzung eines Smartphones oder Tablets verbinden und so noch mal einen ganz neuen...

  • Heiligenhaus
  • 07.03.17
Kultur

Lilian liest beim Kreisentscheid

Die besten Vorleser der weiterführenden Schulen in Heiligenhaus kamen in der Stadtbücherei zum Vorlesewettbewerb zusammen. Mona Bamme (von links), Gesamtschule, Max Kallweit, Realschule, und Lilian Kaiser vom Immanuel-Kant-Gymnasium lasen zuerst einen bekannten Text aus einem eigenen Buch, danach mussten sie mit dem Vorlesen eines fremden Textes die Jury überzeugen. Die entschied, dass Lilian Kaiser es am allerbesten machte. Sie darf am 20. Februar beim Regioalentscheid des Kreises Mettmann in...

  • Heiligenhaus
  • 27.01.17
Kultur
Blicken gerne auf die vergangenen zehn Jahre zurück, freuen sich aber auch über die zukünftigen Veranstaltungen im Rahmen des Frauen-Forums: Ulrike Motte (von links), Fachabteilungsleiterin der Stadtbücherei Velbert, Monika Schmidt-Bathe, Diakonisches Werk im Kirchenkreis Niederberg, und Marina Lucyga, Vorsitzende des Vereins "Frauen helfen Frauen".

Frauen-Forum wird seit zehn Jahren gut angenommen

Das Frauen-Forum in der Stadtteilbibliothek Neviges gibt es nun bereits seit zehn Jahren. Es startete 2006 mit einer überaus erfolgreichen Lesung der Bestsellerautorin Eva-Maria Zurhorst und bot im Verlauf der Jahre viele interessante Veranstaltungen für Frauen an. "Die Themenschwerpunkte waren dabei immer unterschiedlich", so Ulrike Motte, Fachabteilungsleiterin der Stadtbücherei Velbert, die gemeinsam mit Monika Schmidt-Bathe, Diakonisches Werk im Kirchenkreis Niederberg, und Marina Lucyga,...

  • Velbert-Neviges
  • 25.05.16
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Top der Woche!

Von wegen, die Jugend von heute liest nicht mehr: Beim stadtweiten Vorlesewettbewerb haben sich zehn Schüler gemessen. Am besten vorgelesen hat Mara Walder (12) vom Nikolaus-Ehlen-Gymnasium. Sie hat aus „Elena, ein Leben für Pferde – Sommer der Entscheidung“ von Nele Neuhaus vorgelesen und auch beim Lesen des Fremdtextes überzeugt. Jetzt darf sie zum Vorlesewettbewerb auf Kreisebene. Unser Top!

  • Velbert
  • 16.01.16
Überregionales

Wenig Interesse an den lebenden Büchern

Die Idee ist gut, doch die Nachfrage ist eher mäßig. Hier sitzen die „Lebenden Bücher“ und warten darauf, dass sie „aufgeschlagen“ werden. Die Stadtbibliothek Velbert hatte sieben Migranten, die zwischen 45 Jahre und einigen Monaten in Velbert leben, eingeladen, um von sich zu erzählen. Die Organisatoren vermuten, dass eine Hemmschwelle überwunden werden muss, um mit völlig fremden Menschen ins Gespräch zu kommen.

  • Velbert
  • 29.11.15
Überregionales
Büchereileiterin Andrea Einig (rechts) freut sich mit den Vorstandsmitgliedern Helga Schniewind (von links), Renate Warnek und Doris Freyse über die neuen Technikbücher.

Neues Technikwissen

„Unser Technikbücherbestand ist ein wenig in die Jahre gekommen“, hatte Andrea Einig festgestellt. Für die Anschaffung neuer Medien wandte sich die Leiterin der Stadtbücherei an den Freundes- und Förderkreis der Heiligenhauser Bibliothek. „Wir haben bei der Ausschüttung des PS-Sparens der Kreissparkasse 1600 Euro erhalten“, freute sich Freundeskreis-Vorsitzende Doris Freyse. Von diesem Geld konnte die Büchereileitung druckfrische Bücher rund um Technik und Wissen anschaffen. Für jedes Alter und...

  • Velbert
  • 20.11.14
Überregionales
Stadtanzeiger-Mitarbeiterin Astrid von Lauff  hatte im Gespräch mit Herbert Betker viel zu erzählen.
2 Bilder

Wenn Bücher lebendig werden

Gleich sechs „Lebende Bücher“ trafen sich in der Stadtteilbibliothek Neviges, um interessierten Büchereibesuchern aus ihrem Leben zu erzählen. Doch erst einmal kamen die lebenden Bücher selbst miteinander ins Gespräch. Denn, wie zu vermuten war, brauchte es eine gewisse Anlaufzeit, bis sich die ersten neugierigen Besucher trauten, eines der lebenden Bücher „auszuleihen“. „Wir können selbst nicht einschätzen, wie das Angebot von den Bürgern angenommen wird“, so Ulrike Motte. „An Zahlen werden...

  • Velbert-Neviges
  • 26.10.13
  • 1
  • 2
Überregionales
Von links: Martina Saint-Martin, Leiterin der Kinderbibliothek, lebendes Buch Anja Dreier-Brückner, Ulrike Motte, stellvertretende Leiterin der Zentralbibliothek und Ulrich Stahl, Fachbereichsleiter Bildung, Kultur und Sport der Stadt Velbert.
2 Bilder

Treffpunkt Bibliothek

„Ich bin ein lebendes Buch, das man gerne auch ausleihen kann“, sagt Anja Dreier-Brückner. Was sie damit meint, darauf gibt die gleichnamige Veranstaltung, die vom 24. bis 26. Oktober in den Velberter Stadtbüchereien stattfindet, vielfältige Antworten. Denn nicht nur die Kinderspiel- und Buchautorin steht an einem dieser Tage für lockere Gespräche in entspannter Atmosphäre zur Verfügung, auch 15 andere interessante Velberter Persönlichkeiten stehen Rede und Antwort. „Wir führen diese Aktion zum...

  • Velbert
  • 16.10.13
Überregionales
Helga Schniewind (von links), Schriftführerin des Fördervereins der Stadtbücherei Heiligenhaus, Doris Freyse, Vorsitzende des Fördervereins, Andrea Einig, Leitung der Stadtbücherei Heiligenhaus sowie Renate Warnek, zweite Vorsitzende des Fördervereins, freuten sich über die neuen Bücher.

Engagement aus Liebe zum Buch

Es wurde gestrahlt, gelacht und gelesen: Der Kreis der Freunde der Stadtbücherei Heiligenhaus übergab Andrea Einig, Leiterin der Stadtbücherei, viele neue Bücher, die dank der großzügigen Spende des Vereins in den Bestand aufgenommen werden konnten. Ob aktueller Bestseller, Historisches, Heiteres, Frauenbücher, Krimis, Thriller oder Jugendliteratur: Das Romanprojekt soll noch mehr Heiligenhauser anlocken und neugierig machen. 150 neue Titel stocken dafür das ohnehin umfangreiche Angebot der...

  • Heiligenhaus
  • 04.07.13
Kultur

Von der Unibibliothek in die Stadtbücherei

Andrea Einig, eine erfahrene Diplom-Bibliothekarin aus Wuppertal, gehört seit Jahresbeginn zum Team der Stadtbücherei Heiligenhaus. Als neue Leiterin möchte sie nun Kontakte zu den Bürgern knüpfen. „Schon in den ersten Tagen konnte ich viele Leute kennenlernen und wurde herzlich empfangen.“ Besonders über die netten Kollegen und die hohen Besucherzahlen habe sie sich gefreut. Und auch der Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Stadtbücherei sehe sie positiv entgegen. Insgesamt ein halbes Jahr...

  • Heiligenhaus
  • 16.01.13
Ratgeber

Unter einem Dach - Servicebüros und Büchereien zusammengelegt

Ab 19. November sind die Servicebüros in Neviges und Langenberg in den Stadtteilbibliotheken untergebracht. In den vergangenen Wochen fanden Umbaumaßnahmen statt, so dass beide Bereiche künftig ihre Dienstleistungen anbieten können. Damit verbunden sind neue Öffnungszeiten der Einrichtungen: Das Servicebüro im Rathaus Velbert ist montags von 7.30 bis 16 Uhr, dienstags und mittwochs von 7.30 bis 15 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 18 Uhr und freitags von 7.30 bis 12 Uhr geöffnet, samstags...

  • Velbert
  • 17.11.12
Kultur
Foto der Woche: Der Student von morgen
15 Bilder

Foto der Woche 46: Zeit für Studenten

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche lautet Zeit für Studenten Am kommenden Samstag, 17. November, ist "international students day" - lasst uns das auch hier vorab ein wenig feiern: was verbindet ihr mit Begriffen wie Studium, Studenten, Universität, Hochschule...? Lauer Lenz oder lebenslanges Lernen? Mensa, WG, AStA? Pauken am PC oder Büffeln über...

  • Essen-Süd
  • 12.11.12
  • 13
Überregionales
Die neu gestaltete Schülerbücherei der Realschule Kastanienallee konnte eingeweiht werden.Foto: Bangert

Geistige Kost an der „Leih-Bar“ - Neu gestaltete Bücherei an der Realschule Kastanienallee

Die Schülerbücherei der Realschule Kastanienallee erstrahlt in neuem Glanz, nach monatelangen Umbauarbeiten konnte sie eröffnet werden. Über Wochen haben die Schüler motiviert ihre neue Stöberecke umgestaltet. Das Mobiliar wurde mit Claudia Bauckloh, Leiterin der Schülerbücherei, und Martina Saint-Martin, Kooperationspartnerin der Stadtbücherei Velbert, ausgesucht. Viele Bücher wurden in gemeinsamer Auswahl nach Interessensgebieten angeschafft. Dies war möglich, da der Förderverein der...

  • Velbert
  • 04.11.12
Politik

SB-Plätze in der Bücherei

Der alte Thekenbereich in der Velberter Zentralbibliothek hat (fast) ausgedient: Drei neue Terminals stehen den Kunden zur Verfügung, an denen sie selbstständig Medien ausleihen oder zurückgeben können. Dichtes Gedränge herrschte am Tag der Einführung im Eingangsbereich. Mitarbeiterinnen der Zentralbibliothek erklärten jedem Kunden, wie das moderne System mit Hilfe Funkerkennung funktioniert. Und es ist wirklich einfach: Per Touch-Screen auswählen, ob man ausleihen, Leihfristen verlängern oder...

  • Velbert
  • 01.11.12
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.