Bügeleisenhaus

Beiträge zum Thema Bügeleisenhaus

Kultur
Wappen ehemaliger ostdeutscher Städte, die an die Heimatstuben im Haus erinnern.
  3 Bilder

Heimatverein Hattingen/Ruhr gewährt Einblicke
Präsentation besonderer Objekte aus dem Museums-Magazin

In den Depots der Museen verbergen sich oft Schätze, die aus unterschiedlichen Gründen selten oder nie ausgestellt werden. Entweder passen sie nicht in das Ausstellungskonzept, oder sie waren einmal Teil einer Ausstellung und bleiben für die Forschung gut konserviert verwahrt. Der Heimatverein Hattingen/Ruhr holt monatlich einige dieser Schätze ans Tageslicht und gibt Einblicke an einen Ort, der Besuchern sonst verborgen bleibt: das Magazin des Museums. „Seit einem Jahr stellen wir...

  • Hattingen
  • 18.07.20
Blaulicht
Die Reste des Bügeleisens wurden in einer Schuttmulde ins Freie gebracht.

Velberter Wohnung ist nach Bügeleisenbrand unbewohnbar

Ein Rauchmelder sorgte am Samstag-Abend für den Einsatz von hauptamtlicher Wache und zwei Löschzügen aus Velbert-Mitte. Bewohner eines viergeschossigen Mehrfamilienhauses an der Straße "Zur Sonnenblume" waren auf den ausgelösten Melder im dritten Obergeschoss aufmerksam geworden und hatten zudem Rauch auf der Etage festgestellt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr, die um 19.26 Uhr alarmiert worden waren, fanden kurz darauf die Wohnung stark verraucht und ein Bügeleisen auf der Halterung eines...

  • Velbert
  • 22.06.20
Kultur

Heimatliebe Hattingen
Auch im Regen schön

Trotz Dauer Regen am Wochenende, bin ich doch mit meinem kleinen Bügeleisenhaus, in unserem schönen Hattingen unterwegs gewesen.  Die Miniatur vom Bügeleisenhaus befindet sich seit ca.40 Jahren im Familienbesitz  ;-)

  • Hattingen
  • 03.02.20
Vereine + Ehrenamt

Heimatverein stellt im Bügeleisenhaus die Hattinger Stadtsteine aus
Hattinger Steine sind museumsreif

Hattingen. Im Juni rief der Heimatverein Hattingen/Ruhr e.V. die umsonst-und-draußen-Sommeraktion „Hattinger Steine“ ins Leben: bemalte Steine, die in der Stadt versteckt werden und dem Finder ein Lächeln ins Gesicht zaubern sollen. Jetzt ruft der Heimatverein Hattingen alle kleinen und großen Steinemaler auf, selbst bemalte Steine (keine Fundstücke!) im Museum Bügeleisenhaus auszustellen. Die Sonderausstellung "Schon muesumsreif: Die Hattinger Stadtsteine" geht vom 3. Oktober bis zum 8....

  • Hattingen
  • 12.09.19
Politik

Hier gibt es mehr zu den Themen Weißes Haus und Bügeleisenhaus
Was passiert rund um den Kastellplatz?

Im März musste Hartmut Hohmann, Ratsherr der SPD und langjähriger Ausschussvorsitzender Stadtentwicklung Planung und Umwelt, die Veranstaltung zur Stadtentwicklung am Kastellplatz wegen einer aktuellen Sturmwarnung kurzfristig absagen. Der Sturm kam dann erst gegen Mittag mit Verspätung. Man hatte zwar wegen des begrenzten Platzangebotes im Veranstaltungssaal Fiddlers um Anmeldungen gebeten und alle noch über die Absage informieren können, aber einige hatten sich dann doch, bei noch...

  • Moers
  • 10.09.19
Kultur
Freuen sich auf Weinfest und Altstadthäppchen (v.l.) Ralf Heinzinger ("Torkelkeller"), Udo Schnieders (Marketingchef der Sparkasse Hattingen), Ina Schröter ("vom Fass"), Georg Hartmann (Geschäftsführer Hattingen Marketing) und Thomas Alexander (Marketingchef der Volksbank Sprockhövel). Foto: Pielorz

Am Samstag, 24. August, ab 16 Uhr auf dem Haldenplatz und vor dem Bügeleisen
Weinfest und Häppchen auf die Gabel

Klein und gemütlich sollen sie sein, die „2. Altstadthäppchen“, die gemeinsam mit dem „3. Weinfest“ auf dem haldenplatz und auf dem Platz vor dem Bügeleisenhaus am Samstag, 24. August, 16 bis 22 Uhr, stattfinden werden. Von und für Hattinger, aber auch mit dem Ziel, noch mehr auswärtige Besucher für die Hattinger Altstadt zu interessieren, haben sich Gastronomie und Handel zusammengetan und präsentieren – ergänzend zu den Veranstaltungen von Hattingen Marketing – feine Häppchen, kühle Getränke....

  • Hattingen
  • 07.08.19
Vereine + Ehrenamt
Null-Euro-Schein: Original und „Blüte“.     Foto: Friedrich

Nach dem Bügeleisenhaus nun zum Frühlingsfest eine weitere Aktion vom Heimatverein
Hattingen: Zollhaus als Null-Euro-Schein

Am Sonntag, 14. April, wird von 14 bis 16 Uhr im Rahmen des Hattinger Frühlingsfestes (12. bis 14. April) erstmals die neue Null-Euro-Banknote mit dem „Zollhäuschen“ im Bügeleisenhaus am Haldenplatz 1 in Hattingen verkauft. Knapp einen Monat vor der geplanten regulären Öffnung von Museum und Shop am 4. Mai gibt der Heimatverein Hattingen/Ruhr so Sammlern die Gelegenheit, noch vor Ostern das begehrte Stadtsouvenir für drei Euro pro Stück vor Ort zu erwerben. Die Ausstellungen im Museum im...

  • Hattingen
  • 12.04.19
Vereine + Ehrenamt

Kostenlose Ferienspaß-Führung: Das Mittelalter beleuchtet

Wenn es dunkel wird, ist es im Museum im Bügeleisenhaus besonders spannend. Bei dieser Spezial- Führung können Besucherinnen und Besucher die Ausstellung mit Taschenlampen erkunden und werden sie im wahrsten Sinne des Wortes in einem anderen Licht sehen. Die Führung geht durch das gesamte Haus und bietet so einen Überblick über 400 Jahre Geschichte. Ob die im Museum befindlichen Tiere und die Ritterfigur allerdings wie im Film „Nachts im Museum“ zum Leben erweckt werden, ist fraglich....

  • Hattingen
  • 16.07.18
LK-Gemeinschaft
Der „Hattinger St. Georg“ ist im März in Liberecky kraj in Tschechien angekommen.

Hattinger Travelbugs umrunden 5,3 mal die Erde

Bereits am 11. August 2017 schickte der Heimatverein Hattingen/Ruhr einen besonderen Botschafter für den 37. Westfälischen Hansetag 2020 in die Welt: Als Bestandteil der international beliebten Geocaching-Schnitzeljagd soll unser Travelbug mit dem Namen Hanse-Bruder Hannes von Hattingen aus möglichst viele europäische Hansestädte bereisen – in den Hansestädten Schwerte, Bochum und Dortmund war er bereits, aktuell macht er nach einer Reise von 790 Kilometern einen Kurzurlaub in Bratislava. mehr...

  • Hattingen
  • 09.03.18
  •  1
Überregionales
Freuen sich schon auf das Weinfest am Platz vor dem Bügeleisenhaus: (v.l.) Georg Hartmann (Stadtmarketing), Ina Steffen (Wir im St.-Georgs-Viertel), Udo Schnieders (Sparkasse), Peter Dresia (Vorsitzender Wir im St.-Georgs-Viertel) und Ina Schröter ("vom Fass").   Foto: Römer

Hattingen: Weinfest vorm Bügeleisen am Samstag, 26. August, 16 bis 22 Uhr - Geschäfte bis 22 Uhr auf

Eine Premiere in Hattingen auf dem Platz vor dem Bügeleisenhaus: Hier wird es am Samstag, 26. August, ein Weinfest geben. Von 16 bis 22 Uhr haben zudem die Geschäfte zumindest in diesem Bereich bis zum Steinhagentor geöffnet. Geboten wird dabei so einiges, wie Initiatorin Ina Schröter erzählt: "Bei der Eröffnung dieses Platzes hat doch der Bürgermeister gesagt, er hoffe auf eine Belebung an dieser Stelle. Und darüber haben wir uns so einige Gedanken gemacht. Heraus gekommen ist dabei ein...

  • Hattingen
  • 04.08.17
  •  5
  •  1
Überregionales
Otto Wohlgemuth im Bügeleisenhaus. Foto: Heimatverein
  3 Bilder

Wir sind Hattinger: Otto Wohlgemuth (1884-1965)

Otto Wohlgemuth wurde am 30. März 1884 als sechstes von 13 Kindern in einem Fachwerkhaus in Hattingen, Klein-Langenberg Nr. 4, geboren. Sein Geburtshaus steht heute nicht mehr – es wurde im Zuge der Altstadtsanierung 1969 abgerissen. Wohlgemuth wuchs zunächst lutherisch auf, trat dann aber zum katholischen Glauben über. Seine Lebens- und Wohnverhältnisse waren ärmlich. In der Mietwohnung, die aus drei Zimmern bestand, lebten teilweise bis zu elf Personen. Sein Vater war Bergmann, doch das...

  • Hattingen
  • 13.05.17
  •  3
  •  1
Kultur

Das Museum der persönlichen Wünsche

Wunschbäume gibt es zur Weihnachtszeit in vielen Städten. Jetzt gibt es auch in Hattingen einen – und nicht nur zum Christfest. Passend zur Ausstellung heimischer Sammlerschätze hat der Heimatverein Hattingen in seinem Museum im Bügeleisenhaus am Haldenplatz Nr. 1 einen Wunschbaumaufgestellt und sammelt dort ganzjährig die Wünsche der Museumsbesucher. Wer mag, kann auch schon vor einem Besuch im Museum der persönlichen Wünsche in Hattingen seinen Wunsch per Mailformularsenden. Lars...

  • Hattingen
  • 11.05.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Freuen sich auf das Frühlingsfest: v.l. Andreas Alexius für die Schausteller der Kirmes, Andreas Hecken, Sponsor Steven Scheiker von den Stadtwerken, Zauberkünstler Hans Dillenberg, Marketingleiter Thomas Alexander von der Volksbank, Marketingchef Georg Hartmann und Peter Lihs von pro-motion. Foto: Pielorz
  3 Bilder

Frühlingsfest: Hattinger, schwärmt aus!

Unter dem Motto „Schwärmen Sie aus“ feiert Hattingen ein großes Frühlingsfest: Am Freitag, 28. April, geht es los. Bis Montag, 1. Mai, locken zahlreiche Attraktionen in die Hattinger Innenstadt. Mit dabei ist auch die 584. Maikirmes auf dem Rathausplatz. Bürgermeister Dirk Glaser eröffnet das Frühlingsfest am Freitag, 28. April, 15 Uhr, auf dem Kirmesplatz mit einem Fassanstich. Danach geht es mit Fanfarenklängen und mit jedem Bürger, der Lust hat, zur Eröffnung auf dem Steinhagenplatz um 16...

  • Hattingen
  • 13.04.17
Kultur

Platz nach Emmy Roth benennen

Am Samstag, 14.Januar 2017 war der Platz zwischen dem Bügeleisen-Haus und Kaufland richtig belebt. Kurz vor Eröffnung des Weihnachtsmarktes konnte die neue Pflasterung des Platzes fertig gestellt werden. Die Stadtverwaltung suchte schon damals nach einem geeigneten Namen für den Platz. Gefunden wurde aber noch keiner. An der Realschule bildeten Schüler eine Projekt-Gruppe, die nach einer Person aus Hattingens Geschichte suchte. Man fand auch eine Person, die besonders unter den...

  • Hattingen
  • 16.01.17
  •  8
Kultur

Hattinger Museum sucht Sammler: Alles und jeder aus dem EN-Kreis im kommenden Jahr im Bügeleisenhaus willkommen

Die großen Schätze der Menschheit sind keineswegs schon alle in Museen ausgestellt oder werden in wissenschaftlichen Archiven aufbewahrt. In der geplanten Ausstellung „Neue alte Herzensdinge – Sammler zeigen ihre schönsten Schätze“ sollen 2017 Sammler aus dem gesamten Ennepe-Ruhr-Kreis im Hattinger Museum im Bügeleisenhaus ihr Hobby öffentlich präsentieren können. „Diese Sammlerschätze dokumentieren Begeisterung und Leidenschaft“, weiß Lars Friedrich, Vorsitzender des Heimatvereins...

  • Hattingen
  • 14.10.16
  •  1
  •  3
Kultur
Impression aus dem Museum im Bügeleisenhaus. Mehr Infos unter www.buegeleisenhaus.de. Foto: Lars Friedrich/Heimatverein Hattingen
  6 Bilder

Gemeinsam Denkmale erhalten: Freier Eintritt ins Museum im Bügeleisenhaus am Tag des offenen Denkmals

Mehr als 8.000 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten öffnen am Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016 deutschlandweit ihre Türen. Auch das Museum im Bügeleisenhaus öffnet an diesem Tag von 15 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt seine Pforte. Der Tag des offenen Denkmals 2016 steht mit "Gemeinsam Denkmale erhalten" ganz im Zeichen des gemeinschaftlichen Handelns. Das Motto ist hochaktuell: Es lehnt sich an den Vorschlag des Europarats an, die European Heritage...

  • Hattingen
  • 08.09.16
Überregionales

Hattingen: Platz am Bügeleisenhaus wird erneuert

Der Platz am Bügeleisenhaus wird erneuert. Ab Montag, 22. August werden hier die Arbeiten aufgenommen. Dabei erhält die Platzfläche in der Großen Weilstraße ein neues Pflaster. Der Planung wurde im Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss am 10. Mai 2016 zugestimmt. Die Maßnahme auf einer Gesamtfläche von 1.100 Quadratmetern wird vom Bund und vom Land gefördert. Bei der Gestaltung der Platzfläche wird die ehemalige Bebauung der historischen Straße in Form von Pflasterbändern innerhalb der...

  • Hattingen
  • 01.08.16
Kultur

Grundschüler erfahren viel über „Fachwerk und Mittelalter“

Schüler der dritten Klasse der Gemeinschaftsgrundschule Oberwinzerfeld beschäftigten sich in dieser Woche mit dem Thema „Fachwerk und Mittelalter“ und nahmen ebenfalls am Sparkassen-Schülerworkshop im Museum im Bügeleisenhaus teil. Während die Hälfte der Schüler bei einer Führung das Bügeleisenhaus vom Keller bis zum Dach erkundete, viel über die Bauweise des Bügeleisenhauses, seine Bewohner und die 1.620 (!) kleinen Glasscheiben erfuhr, arbeitete die andere Hälfte der Klasse mit Reinhard...

  • Hattingen
  • 30.06.16
  •  2
  •  3
Kultur

"Dislike" am Bügeleisen

Das wohl bekannteste Hattinger Fachwerkhaus muss "neu gesehen" werden: An der schwarz-weißen Giebelfassade des Fachwerkhauses von 1611 hängt ein leuchtend gelbes "Dislike" des Hattinger Künstlers Stephan Marienfeld (Foto, bei der Montage in luftiger Höhe). "Diese Bondage-Arbeit des Künstlers lässt den Eindruck entstehen, als wolle die Form zwischen dem straff gespannten Seil hervor dringen, von dem sie aber gerade daran gehindert wird. Daher auch der Name ,Dislike': Sie mag dort nicht...

  • Hattingen
  • 06.05.16
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.