Bühnenhaus Wesel

Beiträge zum Thema Bühnenhaus Wesel

Kultur
7 Bilder

Das Dezember-Programm im Stadttheater
Was die Kulturfreunde zum Jahresende im Weseler Bühnenhaus erwartet

Die kleinen Gäste im Alter von sechs bis neun Jahren erwartet am 4. Dezember um 10 und um 16 Uhr und am 5. Dezember um 10 Uhr ein stürmischer, wirklich absolut unvergesslicher Weihnachtsabend mit dem „Sams“ und Herrn Taschenbier. Die Karten für alle Fans vom Sams kosten 5 bis 6,50 Euro. Am 6. Dezember um 20 Uhr zeigt das Ensemble von „Theaterlust München“ das Schauspiel von Susanne Felicitas Wolf über das Leben einer der bedeutendsten Frauen der Weltgeschichte „Hildegard von Bingen – Die...

  • Wesel
  • 24.11.19
  •  1
Kultur
Gilla Cremer

Am Montag, 25. November, 20 Uhr, im Städtischen Bühnenhaus
Musikalisch-theatralischer „Freundschaftsabend“

Wer gute Freunde hat, sagen die Wissenschaftler, wird seltener krank, lebt länger und glücklicher! Aber was ist ein wahrer Freund, eine gute Freundin? Wie viele davon haben wir und wo hat die Freundschaft ein Ende? Die Schauspielerin Gilla Cremer und der Pianist Gerd Bellmann besingen die Freundschaft, zeigen uns ihre Gesichter und erzählen Geschichten, die ebenso von Verlust und Enttäuschung handeln wie von Vertrauen, Trost und Freude. Das bestens miteinander eingespielte Theater-Duo packt...

  • Wesel
  • 21.11.19
  •  1
  •  1
Kultur
Misha Nodelmann (links) und Markus Krebel.

Programm- Änderung am 29. November: Duo statt Quartett
Misha Nodelmann und Markus Knebel kredenzen ein "Russisches Feuerwerk" im Bühnenhaus

Für das geplante Konzert des Städtischen Musikvereins Wesel und der Stadt Wesel mit dem Nodelman-Quartett am Freitag, 29. November, um 20 Uhr im Bühnenhaus ergibt sich notwendigerweise eine Programmänderung. Mitglieder des Quartetts sind akut - durch nicht vorhersehbare Verpflichtungen - verhindert, an diesem Abend hier in Wesel aufzutreten. Statt eines Streichquartettabends wird der Namensgeber und Primarius des Quartetts,  Misha Nodelman, zusammen mit seinem Klavierpartner Markus Krebel...

  • Wesel
  • 19.11.19
  •  1
Kultur
6 Bilder

Im Novemberprogramm des Bühnenhauses ist für jeden etwas dabei
Zauberer, Komödianten und exquisite Musiker

Das Weseler Stadttheater startet den November mit einer Veranstaltung für unsere kleinen Gäste im Alter von 6 bis 9 Jahren. „Der Zauberer von Oz“ ist die Geschichte über die fantastische Abenteuerreise der kleinen Dorothy in das zauberhafte Land Oz, über Klugheit, Mut und den Glauben an sich selbst. Das Westfälische Landestheater Detmold zeigt dieses Stück am 12. November um 10 und um 16 Uhr und am 13. November um 10 Uhr. Die Karten hierfür kosten 5 bis 6,50 Euro. Mit der Komödie...

  • Wesel
  • 01.11.19
  •  1
  •  1
Kultur

Am 12. Oktober im Bühnenhaus Wesel
Dr. Jekyll und Mr. Hyde - die spannungsvolle Inszenierung der berühmten Gothic-Novelle

Das Kultursekretariat Gütersloh fördert jährlich besonders herausragende Theaterproduktionen. Die Mediabühne aus Hamburg hat diese Förderung diese Saison für ihre Version von Robert Louis Stevensons berühmter Schauergeschichte „Dr. Jekyll & Mr Hyde“ erhalten und gastiert damit zum Auftakt der Theaterreihe am kommenden Samstag, 12. Oktober, um 20 Uhr im Städtischen Bühnenhaus. Die Schauspieler sitzen an Lesepulten und interpretieren die Figuren, im Hintergrund wird die Geschichte auf...

  • Wesel
  • 09.10.19
Kultur
Szenenfoto

Ist das Kunst oder kann das weg? Studiotheater im Bühnenhaus.
Nipple Jesus - oder: Wie ein Ausstellungswächter alle Höhen und Tiefen der Kunst durchlebt

Ein unterhaltsamer Einakter von Nick Hornby über moderne Kunst eröffnet die Studioreihe im Bühnenhaus am Dienstag, 1. Oktober, um 20 Uhr. Mit Kunst hat Dave eigentlich nichts am Hut. Den Job in der Ausstellung hat der Türsteher angenommen, weil er seiner Freundin versprochen hat etwas Ungefährlicheres zu machen. Jetzt passt er also auf Kunst auf. Und sein Bewachungsobjekt hat es in sich. Es ist ein Kreuzigungsbild, irritierenderweise aus hunderten kleinen Quadraten mit weiblichen Brüsten....

  • Wesel
  • 27.09.19
Kultur
Von links: Pichel, Ozzy, der Trainer und Herbert.

Demnächst Verlosung im Weseler
Außer Rand und Band: Knebels Affentheater setzt zweiten Termin im Bühnenhaus an (6. Februar)

Im Februar 2020 kommt das Affentheater mit seinem neuen Programm „Außer Rand und Band“ nach Wesel ins städtische Bühnenhaus. Da der erste Termin bald ausverkauft ist, gibt es nun den Donnerstag als Zusatztermin, nämlich am  Donnerstag, 6. Februar, Beginn ist um 20 Uhr. Das bereits anberaumte Gastspiel ist am Freitag, 7. Februar, 20 Uhr.  Karten gibt es an allen Eventim- Vorverkaufsstellen und an der Theaterkasse. Hotline 0 24 05 / 40 86-0, online www.daskartenhaus.de Der Vorverkauf...

  • Wesel
  • 22.09.19
  •  1
Kultur
7 Bilder

Das Oktober-Programm im Bühnenhaus Wesel / Parkdeck trotz Baustelle nutzbar
Turbulente Komödie, spannungsvoller Thriller, schrille Signora und Dschungel-Zauber für die Kleinen

Die Theatersaison 2019/20 im Weseler Bühnenhaus startet am 1. Oktober um 20 Uhr spielt das Rheinische Landestheater Detmold das Stück „Nipple Jesus“ im Studiotheater auf der Hinterbühne. Nick Hornbys Text Nipple Jesus erzählt von dem, was Kunst vermag, was sie mit uns anstellt und warum wir Kunst unbedingt brauchen. Die Karten hierfür kosten 17 Euro. Mit einer amüsanten Komödie und bekannten Schauspielern (wie u.a. Saskia Valencia) geht es am 5. Oktober um 20 Uhr und am 6. Oktober um 17...

  • Wesel
  • 19.09.19
Kultur
Die Fotos (Agenturen) stellt das Bühnenhaus zur Verfügung (Collage: dibo).
3 Bilder

Wer Bühnenhaus-Sonderveranstaltungen sehen will, darf mit dem Ticketkauf nicht zu lange warten.
Über Wesels Publikum, die Highlights und einen kranken Sänger, der ein Zusatzkonzert verschenkte

Die Sauregurkenzeit ist vorüber, erste Kulturfans spüren dieses Kribbeln in den Fingern. Sie freuen sich auf den Start des Bühnenhaus-Programms. Das Weseler bietet ein breites Programm für Groß und Klein und viele Sonderveranstaltungen. Tschaikowskis "Nussknacker" wird aufgeführt, ebenso wie der niederrheinische Kabarettpreis „Das schwarze Schaf 2020“ und das Kindergartenkinder „Nachts. Warum Erwachsene so lange aufbleiben müssen“. Die Abonnements sind ab bald und die Tickets für die...

  • Wesel
  • 30.08.19
Wirtschaft

Einrichtung der Baustelle erfolgt vom 8. bis 12. Juli ( Kosten: 830.000 Euro)
Sanierung des Parkdecks am Bühnenhaus dauert bis Mitte November / Hälfte der Parkplätze bleibt

Ab Mitte Juli wird's eng im Umfeld des Weseler Rathauses - jedenfalls für parkplatzsuchende Autofahrer. Dann wird nämlich mit der seit langem geplanten Sanierung des Parkhausdecks begonnen. Ein paar Zahlen vorab: Für die Sanierung sind Mittel in Höhe von knapp 1,1 Millionen Euro im Stadt-Haushalt bereitgestellt. Summiert man die Kosten für den Ingenieurauftrag (92.905,89 Euro), die eigentliche Sanierung (729.066,71 Euro) und die Elektroinstallation 5(.000 Euro), so ergibt sich...

  • Wesel
  • 27.06.19
Kultur
Kritisch.
6 Bilder

Über die Maßen ungewöhnlich: Florian Schröders Ausnahmezustand im Bühnenhaus
Spannend: Effektive Übertreibungen jenseits der Geschmacks-Grenze vor Weseler Lernverweigerern

Bis gestern mochte ich Florian Schröder nicht. Verstehen Sie mich nicht falsch: Ich fand ihn gut (weil er gut ist), aber ich konnte ihn nicht besonders gut leiden, den Menschen Schröder. Wahrscheinlich war's seine Art von Vortrag - er lag mir nicht. Wie gesagt - bis gestern. Dann dieser Auftritt im ausverkauften Bühnenhaus. Die Skepsis konnte meine  Vorfreude auf eine hochwertige Satire-Show nicht schmälern und ich wurde nicht enttäuscht. Aber es war nicht diese herrlich grenzwertige...

  • Wesel
  • 11.04.19
  •  2
Kultur
5 Bilder

Abschluss der Spielzeit 2018/19 im Bühnenhaus Wesel
Klassik, Kabarett, Komödien und Kindertheater – das bunte April-Programm

„Tränen und Flammen“, so heißt das Orchesterprogramm der Neuen Philharmonie Westfalen am 6. April um 20 Uhr. Zum 200. Geburtstag Clara Schumanns erinnert die junge französische Pianistin Lise de la Salle an diese außergewöhnliche Musikerin, der Robert Schumann sein Klavierkonzert a moll schrieb. Höhepunkt des Konzertes ist die 1. Sinfonie von Johannes Brahms. Karten erhalten Sie zum Preis von 13 bis 21 Euro. Um 19.15 Uhr findet eine Einführung im Foyer statt. „Die Abenteuer von...

  • Wesel
  • 29.03.19
  •  1
  •  1
Kultur
Lise de la Salle
2 Bilder

Große Orchestermusik mit Lisa de la Salle und der Neuen Philharmonie Wesfalen
Städtischer Musikverein lädt ein zum Konzert am 6. April im Bühnenhaus Wesel

Am Samstag, 6. April, hören Freunde klassischer Musik im Städtischen Bühnenhaus große Orchestermusik mit der Neuen Philharmonie Westfalen unter seinem Dirigenten Generalmusikdirektor Rasmus Baumann und der Solistin Lise de la Salle (Klavier). Eine Einführung in das Konzert können Sie um 19:15 Uhr im Foyer des Bühnenhauses erleben. Das Programm:  Enjott Schneider (*1950): „Florestan und Eusebius“ Robert Schumann (1810-1856): Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54 Johannes...

  • Wesel
  • 25.03.19
Politik
Florian Schröder

Moralisten, Psyhopathen, veganes Dressing und andere Ausnahmezuständec
Kabarettist Florian Schröder gastiert am 10. April mit neuem Programm im Weseler Bühnenhaus

Der Mann gehört zu den besonders scharfzüngigen Vertretern seiner Zunft: Florian Schröder, Kabarettist, TV-Moderator und bei Bedarf eine Kodderschnauze vor dem Herrn. Schröder stellt in Zeiten ansteigender Hysterie die Fragen, auf die es wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Wie nah Gut und Böse, Liebe und Hass, Freund und Feind beieinander liegen weiß jeder, der einmal morgens um sieben am Straßenverkehr teilgenommen hat. Ist Folter in...

  • Wesel
  • 13.03.19
Kultur

AVG-Schulkonzert am Freitag, 15. März, im Städtischen Bühnenhaus
Abwechslungreiches Programm mit Junior Band, Big Band, Vocalgruppe und Musical-AG

Am Freitag, 15. März,  findet um 19 Uhr im Städtischen Bühnenhaus das Schulkonzert des Andreas-Vesalius-Gymnasiums statt. Es werden das Orchester, die „Drumheads“, die Junior Band, die Big Band, die Vokalgruppe und dieMusical-AG unter zu hören sein, die in diesem Schulkonzert ein abwechlungsreiches musikalisches Programm präsentieren werden. Es haben sich außerdem viele ehemalige Schülerinnen und Schüler des AVG angekündigt, die aktiv am Konzert teilnehmen werden! Eintrittskarten...

  • Wesel
  • 02.03.19
Kultur
7 Bilder

Das buntgemischte Programm des Bühnenhauses Wesel im März
Rock-Hymnen, Pinocchio, Schroths Frauen-Weisheiten und die Glasmenagerie

Start des März-Programm im Bühnenhaus ist am 6. März um 20 Uhr mit dem Kabarett Nessie Tausendschön „Knietief im Paradies“ zum internationalen Frauentag. Das Paradies von Frau Tausendschön ist eine wunderbare Welt aus Kabarett und Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater. Mit einem Übermaß an Jubel, Zorn, Energie und Spielfreude und singt Nessi Tausendschön das hohe Lied von den kleinen Wahrheiten des Lebens. Begleitet wird sie dabei an der Gitarre von William Mackenzie. Also für 17...

  • Wesel
  • 25.02.19
  •  1
  •  1
Kultur
Andreas Mildner

Städtischer Musikverein Wesel lädt ein zum Konzert am Sonntag, 17. Februar
Große Werke der Orchestermusik mit dem Solo-Harfenisten Andreas Mildner

Am Sonntag, 17. Februar, lädt der Musikverein Wesel ins Bühnenhaus ein: Zu hören ist große Orchestermusik mit der Neuen Philharmonie unter dem Dirigenten Christoph-Mathias Müller und dem Solisten Andreas Mildner (Harfe). Eine Einführung in das Konzert können interessierte Musikfreunde vorab um 19.15 Uhr im Foyer des Bühnenhauses erleben. Andreas Mildner gehört zu den interessantesten Harfenisten seiner Generation. Durch "technische Brillanz" und sein "unglaublich ästhetisches Spiel mit...

  • Wesel
  • 06.02.19
Kultur
6 Bilder

Das abwechslungsreiche Programm des Bühnenhauses im Februar
Schauspiel, Konzerte, Biografisches und eine ganz bekannte Geschichte für Kinder

Anfang Februar erwartet die Besucher des Weseler Stadttheater wieder eine gelungene Kulturmixtur! Das Programm startet am 2. Februar um 20 Uhr und am 3. Februar um 17 Uhr mit der Komödie von Anna Bechstein, nach dem gleichnamigen französischen Kinohit von Jérôme Enrico, Paulette - Oma zieht durch, gespielt von Diana Körner. Eine herrliche Komödie mit ernstem Kern. Es geht um die Überwindung von Altersarmut, sozialer Ausgrenzung, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit. Die Karten hierfür...

  • Wesel
  • 26.01.19
  •  1
  •  2
Kultur
Trio unico

trio unico am Freitag, 18. Januar, zu Gast im Weseler Bühnenhaus
Romantische Kammermusik mit Klavier, Flöte und Violoncello

Mit dem trio unico setzt der Städtische Musikverein Wesel in Zusammenarbeit mit der Stadt Wesel die Konzertsaison 2018/ 19 im Städtischen Bühnenhaus fort. Am Freitag, 18. Januar, um 20 Uhr spielen Myriam Ghani (Flöte), Katharina Schmidt (Violoncello) und Viktor Soos (Klavier) Werke von Carl Maria von Weber, Astor Piazzolla, Bohuslav Martinu und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Myriam Ghani (Querflöte), Katarina Schmidt (Violoncello) und Viktor Soos (Piano) sind als Stipendiaten des...

  • Wesel
  • 10.01.19
Kultur
6 Bilder

Das kulturelle Programm zum Jahresanfang im Bühnenhaus Wesel
Eröffnung mit "Romeo und Julia" als Ein-Mann-Solo auf der Hinterbühne

Das Jahresprogramm 2019 beginnt am 11. Januar um 20 Uhr im Studiotheater auf der Hinterbühne. In seiner liebevollen Parodie verleiht Bernd Lafrenz „Romeo und Julia“ als einer seiner frei-komischen Shakespeare-Inszenierungen diesen ganz speziellen, luftig-leichten Reiz, mit dem er sein Publikum schon in anderen Stücken begeistert und im Sturm erobert hat. Die Karten hierfür kosten 17 Euro. Am 12. Januar um 20 Uhr und am 13. Januar um 17 Uhr ist das Ohnsorg Theater wieder zu Gast im...

  • Wesel
  • 03.01.19
Kultur
8 Bilder

Das erwartet Sie zum Jahresende im Weseler Bühnenhaus
Stadttheater punktet mit einer tollen Abschluss-Mischung im Dezember

Eine Hommage an Hermann Hesse können Sie am 1. Dezember um 20 Uhr im Studiotheater auf der Hinterbühne erleben. Anja Bilabel präsentiert in „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ ein spannendes, poetisches und kurzweiliges Konzerthörstück mit den meisterhaften Erzählungen, der Kurzprosa und Lyrik aus dem Werk Hermann Hesses, umrahmt von aufregenden, musikalischen Improvisationen (Tickets kosten 17 Euro). Das bekannte Kinderstück „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ zeigt das Westfälische...

  • Wesel
  • 29.11.18
Kultur
7 Bilder

Schauspiel, Musik, Kindertheater: das Novemberprogramm des Weseler Bühnenhauses

„Willkommen bei den Hartmanns“, die erfolgreiche Kinokomödie zur deutschen Flüchtlingskrise, ist am 3. November um 20 Uhr und am 4. November um 17 Uhr auf der Bühne des Bühnenhauses Wesel zu sehen. Angelika Hartmann ist auf der Suche nach einer sozial sinnvollen Beschäftigung, möchte sich engagieren und unterbreitet ihrer Familie eine Spitzenidee: Warum nicht einem armen Flüchtling übergangsweise ein Zuhause bieten? Und so zieht in das schöne Haus der gutsituierten Hartmanns in einem...

  • Wesel
  • 17.10.18
Kultur
2 Bilder

Glossierte Betrachtung der Feierlichkeiten zum 60-Jährigen des Weseler Stadttheaters
Wo man sich duzt, da ist man zuhaus' - im Bühnenhaus. Eine nach(odervor)namensfreie Bestandsaufnahme.

Als Gast einer 60-jährigen Geburtstagsfeier duzt man sich. Klar, man kennt sich doch schon so lange. Alle lächeln und reden angeregt miteinander. Auch, wenn das Programm der Veranstaltung nicht unbedingt den Neigungen aller Anwesenden entspricht. Der Anlass tut es - und das reicht allemale! Der Paul ist da, die Renate, die Ulrike mit ihrem Helmut, der Werner (der hier früher nach dem Rechten sah), die Claudia von der VHS und der Wolfgang von der Bücherei, der Franz und der Ulrich, die Dagmar...

  • Wesel
  • 30.09.18
  •  1
  •  5
Kultur
5 Bilder

Wortgewalt, Musik und etwas Tierisches: das Oktober-Programm im Weseler Bühnenhaus

Mit der „Geschichte einer Tigerin“ startet die neue Spielzeit am 5. Oktober um 20 Uhr im Studiotheater auf der Hinterbühne. Mit unvergleichlicher Komik, Wortgewalt und Gestik spielt Andreas Wellano die ironische Geschichte eines gescheiterten chinesischen Revolutionskämpfers, der eine Tigerin kennenlernt. Die Karten hierfür kosten 17 Euro. Herbert Hermann und Nora von Collande sind am 6. Oktober um 20 Uhr und am 7. Oktober um 17 Uhr mit der Komödie "Als ob es regnen würde" zu Gast im...

  • Wesel
  • 28.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.