Bündnis Dortmund gegen Rechts

Beiträge zum Thema Bündnis Dortmund gegen Rechts

Politik

Aufruf zu Demonstrationen gegen Antisemitismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit
Versammlungen gegen Rechte am Montag in der Nordstadt

Am kommenden Montag, 14. Oktober, wollen Neonazis in der Dortmunder Nordstadt erneut auf die Straße gehen. Nach den Morden in Halle und den vorausgegangenden Märschen der Rechtsextremen in Dortmund wollen Bündnisse gemeinsam den Nazis entgegentreten. Um die Vielfalt des Protestes deutlich zu machen, gibt es am Montagabend  jeweils ab 19 Uhr bis dato drei Versammlungen und Demonstrationen an verschiedenen, aber eng beieinander liegenden Orten. Denn der rechte Aufmarsch soll nach den...

  • Dortmund-City
  • 11.10.19
Vereine + Ehrenamt

Bündnis Dortmund gegen Rechts lädt für den 7. November zu Zeitzeugenvortrag ein

Das Bündnis Dortmund gegen Rechts lädt in Kooperation mit dem Förderverein Gedenkstätte Steinwache / Internationales Rombergpark-Komitee und der VVN-BdA für den 7. November zu einer Vortrags- und Gesprächsveranstaltung mit Heiner Halberstadt zum Gedenken an die Reichspogromnacht ein. Halberstadt, 1928 in Hörde geboren, hat die Pogromnacht als Kind in Dortmund miterlebt. Heute wohnt er in Frankfurt und besucht seine alte Heimat, um als Zeitzeuge von seinen Erlebnissen in den 1930er und 40er...

  • Dortmund-City
  • 27.10.13
Kultur

Bündnis Dortmund gegen Rechts lädt für 7.11. zu Zeitzeugenvortrag ein

Das Bündnis Dortmund gegen Rechts lädt in Kooperation mit dem Förderverein Gedenkstätte Steinwache / Internationales Rombergpark-Komitee und der VVN-BdA für den 7. November zu einer Vortrags- und Gesprächsveranstaltung mit Heiner Halberstadt zum Gedenken an die Reichspogromnacht ein. Halberstadt, 1928 in Hörde geboren, hat die Pogromnacht als Kind in Dortmund miterlebt. Heute wohnt er in Frankfurt und besucht seine alte Heimat, um als Zeitzeuge von seinen Erlebnissen in den 1930er und 40er...

  • Dortmund-City
  • 25.10.13
Politik

Bündnis Dortmund gegen Rechts startet Kampagne zum Verbot der Partei "Die Rechte"

Das Bündnis Dortmund gegen Rechts hat am Samstag, dem 5. Oktober 2013, bei der monatlichen Kundgebung "Huckarde gegen Rechts" eine Kampagne zum Verbot der sogenannten Partei "Die Rechte" gestartet. Mit einem offenen Brief und einer Unterschriftensammlung wenden sich alle Unterzeichnenden an NRW-Innenminister Ralf Jäger. Das Bündnis bietet die Unterschriftenliste auf seiner Internetseite zum Download an. Wer sich an der Kampagne beteiligen möchte, kann die Liste in Verein oder Partei,...

  • Dortmund-City
  • 09.10.13
Politik
Dortmund stellt sich den Neonazis entgegen: Viele Dortmunder wollen sich an Aktionen gegen die  angemeldeten Märsche am Samstag (31./7.) beteiligen, die die Polizei nicht verbieten kann.
3 Bilder

Dortmund setzt Zeichen gegen Rechts

Der Vorstand des Seniorenbeirats der Stadt Dortmund sieht mit großer Sorge dem Aufmarsch der Neonazis am Samstag (31.) entgegen. Vor allem die ältere Generation, die zum Teil noch die Schrecken des dritten Reiches miterlebt und in Erinnerung hat, verurteilt die Machenschaften dieser Gruppierung, die für einen Tag wieder Dortmund in die Schlagzeilen bringen wird. „Wir erklären uns mit dem DGB, den Vereinigten Kirchenkreisen und mit allen, die jeweils in den Stadtteilen gegen den Aufmarsch...

  • Dortmund-City
  • 27.08.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.