Bürger

Beiträge zum Thema Bürger

Wirtschaft
Auf der interaktiven Karte bietet die neue Website zum Ausbau der A52 verschiedene 3D-Visualisierungen der geplanten Strecke zwischen Gladbeck und Essen.

A52: 3D-Visualisierungen und interaktive Karten für zeitgemäße Bürgerbeteiligung
Neubau zwischen Gladbeck und Essen: Website informiert zum Projekt „A52 verbindet“

Der Bau der A52 zwischen Gladbeck und Essen durch die Autobahn Westfalen bewegt viele Menschen im betroffenen Gebiet. Nun stellen die Autobahnbauer im Rahmen eines Pilotprojektes eine neue, interaktive Website zum Projekt „A52 verbindet“ zur Verfügung. Betroffene können hier Fragen stellen und Anregungen geben, 3D-Visualisierungen der neuen Autobahn begutachten und sich auf interaktiven Karten unter anderem zum Thema in Sachen Lärmschutz informieren. „Das ist Bürgerinformation auf der Höhe der...

  • Gelsenkirchen
  • 17.06.21
Politik
Jonas Heidebrecht begleitete die Auftaktveranstaltung mit seinem „Graphic Recording“. Nun folgte die zweite Runde und viele der im Juni angebrachten Probleme, kamen erneut in kleiner Runde zur Sprache.
2 Bilder

„Gelsenkirchen - lass uns reden“
Maßnahmen für ein besseres Zusammenleben

Bei der Premiere des neuen Dialogformats „Gelsenkirchen – lass‘ uns reden!“ am 13. Juni entwickelten die rund 160 Teilnehmer viele Ideen für ein besseres Miteinander mit Respekt, Toleranz und kultureller Neugier. In einem Nachbereitungsworkshop in den vergangenen Tagen ging es nun darum, aus den Ideen konkrete Empfehlungen an Stadt und Gesellschaft sowie Maßnahmenvorschläge zu erarbeiten. Dabei standen besonders die Themen Integration, Jugendarbeit, Nachbarschaft und Quartiersarbeit im...

  • Gelsenkirchen
  • 02.08.19
Politik

Schutz von Bürgern und Beamten geht vor Verständnis für Randalierer und Vandalen

Heinberg: Wir dürfen Straßen, Plätze und öffentliche Orte nicht Frust-Chaoten überlassen Randale, Pöbeleien und Vandalismus im Hauptbahnhof und vor einigen Tagen auch in der U-Bahnhaltestelle Musiktheater – Gruppen von Frust-Chaoten haben in den ersten Wochen des neuen Jahrs bereits ihre üblen Visitenkarten hinterlassen. Schon das, was sich in den ersten Tagen des Jahres jenseits von konkreten Straftaten in Gelsenkirchen ereignet hat, darf mit dem Hinweis „Wir leben halt in einer Großstadt“...

  • Gelsenkirchen
  • 22.01.19
Politik

Einladung zum Gründungstreffen

Einladung zu einem Gründungstreffen für die Bildung einer Umweltplattform Gelsenkirchen am Donnerstag 04.09.2014 19:00 Uhr, Werner-Goldschmidt-Salon, Wildenbruchstraße 15-17. Liebe Umweltkämpferinnen und Kämpfer, in Gelsenkirchen gibt es verschiedenste Kräfte, Einzelpersonen und Initiativen, die gegen Fracking, Giftmüll unter Tage, Müllverbrennung und die Abfackelung bei der BP kämpfen oder dafür aktiv sind. Wir haben die Idee diese Kräfte in einer Aktionseinheit zusammenzufassen, zu bündeln...

  • Gelsenkirchen
  • 24.08.14
Politik

Einladung zum Stammtisch der Piratenpartei Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: EL SOMBRERO | Am Dienstag den 05.08.2014 findet der Stammtisch der Piratenpartei Gelsenkirchen, im " EL Sombrero" ,ehemals Cafe Arminstrasse statt. Ort: Arminstraße 10, 45879 Gelsenkirchen Beginn ist ab 19.00Uhr. Hier besteht für interessierte Bürger(innen) aus Gelsenkirchen und Umgebung die Möglichkeit sich zu treffen, sich auszutauschen oder sich ganz allgemein über die Piratenpartei zu informieren. Unsere Treffen sind immer öffentlich.

  • Gelsenkirchen
  • 01.08.14
Überregionales

Sanierung der A42 "Essen-Altenessen bis Ge-Heßler" beginnt in Kürze

Die Lärmsanierung wird im aktuellen Baustellenplan, der von Verkehrsminister Groschek angekündigt und auf der Homepage von Straßen NRW veröffentlicht wurde, als "Laufende Baumaßnahme" aufgelistet. Verkehrsminister Groschek hat die Verkehrsprojekte von Sanierungs- und Baumaßnahmen der Autobahnen der nächsten 2 Jahre bekanntgegeben. Auf den Seiten von Straßen NRW können die Startzeitpunkte der einzelnen Projekte nachgelesen werden. Die A42-Sanierung des Teilstücks "Essen-Altenessen bis...

  • Essen-Nord
  • 25.06.14
Politik
SPD- Stadtverordnete für die Feldmark Michaela Marquardt

Michaela Marquardt freut sich über das Lob für die Feldmark„Bürger sind herzlich willkommen, die Feldmark mitzugestalten!“

Mit großer Freude hat die Feldmarker Stadtverordnete Michaela Marquardt den Leserbrief von Werner Günther in der WAZ gelesen. Die Aufstellung, der mit Lob erwähnten Blumenkübel, wurde von einer der Arbeitsgruppen des "Runden Tisch Feldmark", der 2011 gegründet wurde, organisiert. Die Schillerplatzgestaltung wird von einer anderen Arbeitsgruppe begleitet, in der auch Michaela Marquardt aktiv ist. Beim "Runden Tisch Feldmark" sitzen Feldmarkerinnen und Feldmarker an einem Tisch, bringen Ideen ein...

  • Gelsenkirchen
  • 11.12.13
Politik
Bereits viele Gelsenkirchener haben ihre Unterschrift geleistet - doch die Sammler sind überzeugt: "Da geht noch was!"

Gelsenkirchener Appell geht in die Verlängerung

Das Projekt „Steinbruch Demokratie“ erweitert die Unterschriftenaktion für das „Gelsenkirchener Appell“ bis auf den 15. November. „Wir stellen fest, dass Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürger trotz des veröffentlichten Endes der Unterschriftensammlung immer noch ausgefüllte Listen abgeben“, lässt das Projekt Steinbruch Demokratie verlauten, „Das ist sehr erfreulich und führt dazu, dass wir uns entschlossen haben, den Abgabetermin zu verlängern, um allen die Gelegenheit zu geben, weitere...

  • Gelsenkirchen
  • 15.10.13
  • 1
Politik

TRW: Kein Grund zur Freude

Am Mittwoch, den 13. Februar hat die Mitgliederversammlung der IG Metall bei TRW beschlossen, die Mahnwache vor dem Tor des Werkes Schalke ab sofort zunächst zu beenden. In die Verhandlungen über die Möglichkeiten, wie die vom TRW-Konzern angedrohten Entlassungen vermieden werden können, sind seit Anfang des neuen Jahres Bewegung gekommen. Vor dem Hintergrund der anhaltenden Proteste und der steigenden Unruhe im Betrieb gab der TRW-Konzern seine völlig starre Haltung auf und gab der hiesigen...

  • Gelsenkirchen
  • 18.02.13
Politik

Brüssel umgeht UN Resolution und will Wasserversorgung in Europa privatisieren

Die UN verabschiedete 1999 eine Resolution in der Wasser und deren Versorgung für die Bevölkerungen verbindlich als Menschenrecht festgeschrieben ist. http://www.un.org/Depts/german/gv-64/band3/ar64292.pdf Wird Wasser jetzt zu einem Spekulationsobjekt weil Brüssel nur die Interessen der Wasserversorgungsbetriebe und deren Aktionäre vertritt, aber nicht wie angedacht die der Europäischen Bevölkerung? Bolivien diente als erstes Land Weltweit als Versuchsobjekt dieses zu testen und umzusetzen....

  • Gelsenkirchen
  • 16.12.12
  • 9
Politik
Zahlreiche interessierte Gelsenkirchener besuchten die Bürgerwerkstatt Klimaschutz im Wissenschaftspark.

Gelsenkirchen ist herausragendes Beispiel

Die erste Bürgerwerkstatt Klimaschutz veranstaltete die Stadt Gelsenkirchen im Wissenschaftspark. Oberbürgermeister Frank Baranowski eröffnet die erste Bürgerwerkstatt mit Informationen über das Klimaschutzkonzept der Stadt. Lokale Vereine und Initiativen, die sich bereits aktiv für den Klimaschutz in der Stadt engagieren, stellten ihre Projekte vor. Meinungsumfragen zeigen: Die weitaus meisten Bürger treten im Rahmen ihrer Möglichkeiten für mehr Klimaschutz ein. Auch in Gelsenkirchen gehen...

  • Gelsenkirchen
  • 03.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.