Bürgerbefragung

Beiträge zum Thema Bürgerbefragung

Politik
Auf dem YouTube-Kanal der Stadt Menden werden die Rats- und Ausschusssitzungen übertragen.

Bürgermeinung gefragt
Rats-TV in Menden bald dauerhaft?

Seit dem 24. November 2020 werden bei der Stadt Menden (Sauerland) die auf den Haupt- und Finanzausschuss delegierten Ratssitzungen live gefilmt und als Stream einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um eine Testphase mit insgesamt vier öffentlichen Sitzungen. Drei Sitzungen wurden im Ratssaal der Stadt Menden bereits gestreamt, und die Testphase endet mit der nächsten Ratssitzung am 9. Februar. Aus Sicht der Stadt Menden ist die Einführung des Rats-TV für Bürger...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.01.21
Politik
Die Planungen gehen in die nächste Phase. Hier eine aktuelle Luftbildaufnahme der Fläche Am Alten Güterbahnhof.
Foto: Bernd Uhlen

Am Alten Güterbahnhof Duisburg gehen die Planungen weiter
Bürger mit Ideen gesucht

Noch bis zum 18. Januar läuft die nächste Phase der Online-Bürgerbeteiligung zur Entwicklung der Fläche Am Alten Güterbahnhof. Der dritte „Meilenstein“ des Bürgerbeteiligungsverfahrens ist Mitte Dezember gestartet, nachdem die Jury in ihrer ersten Sitzung ihre Favoriten aus der ersten Phase des zweistufigen städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerbs ausgewählt hat. Die Bürgerinnen und Bürger Duisburgs haben sich bereits rege beteiligt: Bis heute wurden bereits über 150 Kommentare zu den...

  • Duisburg
  • 10.01.21
Politik
Was sich die Anwohner am Neuen Graben wünschen, soll im Projekt lebenswerte Straße mit Fördermitteln des Ministeriums modellhaft umgesetzt werden. Mehr Raum zum Spielen, wie hier bei einer Pop up-Spielstraße, oder mehr Grün?

Projekt "Lebenswerte Straße" befragt jetzt Anwohner am Neuen Graben in Dortmund
Straße wird Modell

 In vielen Städten wird intensiv über die Bedeutung und Nutzung des Straßen-Raums diskutiert. Kopenhagen, Wien, Amsterdam, Barcelona und Paris stellten progressive Planungsentwürfe vor, gewannen mit diesen Visionen Wahlen und setzten Projekte um. Nun soll auch der Neue Graben Modellstraße werden, eine lebenswerte. Die Corona-Pandemie sowie der Lockdown im Frühjahr haben der Diskussion um Straßen und Plätze eine neue Dynamik verliehen. Doch wie genau sehen lebenswerte Quartiere und Straßen aus?...

  • Dortmund-City
  • 01.12.20
Politik
Die Pläne zum Umbau des Bürgersaals zu einem Bürgerhaus in Mendens Mitte werden nun digital diskutiert.

Politik und Corona
Digitale Bürgerbeteiligung zum Bürgerhaus

Eigentlich sollten die Pläne für das Bürgerhaus im Bürgersaal präsentiert und vor allem auch mit den Mendenern diskutiert werden. "Eigentlich" mausert sich jedoch immer mehr zum "Wort des Jahres 2020", denn was eigentlich geplant war, muss in vielen Fällen ganz anders geschehen oder stattfinden. So auch die erneute Beteiligung der Bürger zum Bürgerhaus , die am heutigen Montag beginnt. Die Pläne für den Umbau des Bürgersaalgebäudes in ein Bürgerhaus sind fertig, der Förderantrag wurde...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.11.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
„Wir wollen mit der Befragung herausfinden, wie unsere Bürger täglich unterwegs sind", so Kamp-Lintforts Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt. Foto: Niag

Bürgerbefragung zur Mobilität in Kamp-Lintfort
Wohin des Weges?

Die Stadt Kamp-Lintfort führt eine repräsentative Befragung zur Mobilität in Kamp-Lintfort durch. „Wir wollen mit der Befragung herausfinden, wie unsere Bürger täglich unterwegs sind. Die gewonnenen Daten können wir dann dazu nutzen, das Mobilitätsangebot wie Bus- und Bahnanbindungen, aber auch Fahrradwege und Straßen in Kamp-Lintfort weiter zu verbessern. Nur mit einer effizienten Planung lässt sich auch jede Menge Energie sparen. Das ist auch eine Frage des Klimaschutzes!“, so Bürgermeister...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.09.20
Politik
Auch die Umgestaltung der Friedrichstraße ist Bestandteil des Projektes "Stadtmitte Gladbeck". Jetzt werden die Bürger gefragt, ob sie mit den Ergebnissen der im Rahmen des Projektes durchgeführten Maßnahmen zufrieden sind.

Projekt "Stadtmitte Gladbeck" auf dem Prüfstand
Die Meinung der Bürger ist gefragt

Im September 2020 findet zum vierten Mal eine Befragung zum Projekt "Stadtmitte Gladbeck" statt. Dabei werden die Gladbecker nach ihrer Meinung, Wahrnehmung und Zufriedenheit mit dem Projekt "Stadtmitte Gladbeck" gefragt. Bei der Bewertuing des Projekts "Stadtmitte Gladbeck" soll die Wirkung der mit öffentlichen Mitteln umgesetzten Projekte auf die Stadtteilentwicklung untersucht werden. Die Stadt Gladbeck erhält für das Projekt Stadtmitte seit 2011 Mittel der Städtebauförderung und hat mit...

  • Gladbeck
  • 05.09.20
  • 3
Kultur
Eine Broschüre soll Bürger dazu anregen, sich mit den Zukunftsperspektiven des Amphitheaters Birten näher auseinanderzusetzen.

Aufruf an Bürger: Ab sofort Fragebogen anfordern und bis 20. September 2020 an die Stadtverwaltung senden
Zukunft des Amphitheaters Birten mitgestalten - Freiraumplanerischer Entwurf

In den Jahren 2018/2019 wurde ein Nutzungskonzept für das Amphitheater Birten erarbeitet und aufgestellt. Ziel des Konzeptes ist es, eine dauerhaft tragfähige Nutzung des Amphitheaters Birten zu etablieren. Künftig sollen zwei Entwicklungsstränge verfolgt werden: Nutzung als SpielstätteInwertsetzung des kulturell bedeutenden BodendenkmalsAngesicht dessen wurde im Sommer 2019 die Aufstellung eines freiraumplanerischen Entwurfs beauftragt. Der freiraumplanerische Entwurf untersucht, unter...

  • Xanten
  • 28.08.20
Politik

Wie fahrradfreundlich ist Xanten? Online-Umfrage startet am 1. September.
Mit abstimmen beim ADFC-Fahrradklima-Test 2020!

Ab dem 1. September läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium wieder hunderttausende Radfahrerinnenund Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Die Bewertungen dienen den Ländern und Kommunen als wissenschaftliche Grundlage und sind richtungsweisend für die Radverkehrsförderung. Die Stadt Xanten bittet die Bürgerinnen und Bürger um zahlreiche Teilnahme....

  • Xanten
  • 23.08.20
Politik
Die Mobilitätskarten in Wesel werden neu gemischt.
4 Bilder

Mobilitätsbefragung abgeschlossen - die ersten Ergebnisse
Die Pedalritter-Stadt Wesel ist zunehmend elektrisch und beständig auf zwei Rädern unterwegs

Fahren Weseler am liebsten mit dem Rad, mit dem Pkw - oder mit Bus und Bahn? Und wie ist mit dem Zufußgehen? Das war Thema einer Umfrage im Herbst 2019, mit der die Stadt Wesel das Bewegungsverhalten ihrer Bürger klären wollte. Bei dieser sogenannten Mobilitätsbefragung wurden 3700 Haushalte per Zufall ausgewählt und postalisch angeschrieben. Die Teilnahme war freiwillig und anonym. Die Befragten sollten an einem beliebigen Werktag sämtliche zurückgelegten Wege notieren und dokumentieren. Ob zu...

  • Wesel
  • 05.06.20
  • 2
Wirtschaft

Top der Woche!

Ausgesprochen freundlich, höchst kompetent und stets hilfsbereit: So nehmen die Bürger die Mitarbeiter des Finanzamts Velbert wahr. Top! Dies ist eine der Erkenntnisse der Bürgerbefragung der Finanzverwaltung NRW. Die Bürger konnten online und anonym rund 40 als Aussagen formulierte Fragen mit einer Note bewerten. Besonders hohe Werte hätten die Befragten für die besonders zuvorkommende Art und die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter des Finanzamts Velbert vergeben.

  • Velbert
  • 02.05.20
  • 1
Politik
Die Hochstraße ist eine Hauptverkehrsader, die durch Kamen führt. Archivfoto: Jungvogel

Aktionsplan: Jetzt haben die Bürger das Wort
Zu viel Lärm auf der Dortmunder Allee?

Die Fortschreibung des sogenannten Lärmaktionsplan (LAP) erfolgte in der Stadt Kamen bereits im Jahre 2015 und berücksichtigte damals vor allem Straßen, mit einem Fahrzeugaufkommen von mehr als drei Millionen im Jahr. Einige Maßnahmen, die zur Reduzierung des Lärms vorgeschlagen wurden, gelten bereits als umgesetzt, zum Beispiel an der Unnaer Straße, Lünener Straße, am West- bzw. Nordring und an der Hochstraße. Aktuell arbeitet die Kamener Stadtverwaltung an der dritten Runde des...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.01.20
Politik

Jetzt mitmachen!
CDU startet Umfrage zur Altstadt!

Der CDU-Ortsverband Stadtmitte-Averbruch hat eine Umfrage zur Dinslakener Altstadt gestartet. Am vergangenen Wochenende wurden bereits Fragebögen an die Anwohnerinnen und Anwohner verteilt. Seit heute ist es auch möglich an der Umfrage online teilzunehmen. Sie steht unter www.cdu-dinslaken.de zur Verfügung. Gerd Grauvogl-Bruns, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Stadtmitte-Averbruch, erläutert die Umfrage: „Die Dinslakener Altstadt ist seit jeher eine Herzensangelegenheit der Dinslakener CDU....

  • Dinslaken
  • 02.09.19
LK-Gemeinschaft
Es muss sich etwas tun in Borbeck. Gemeinsam mit IHK, OB, Einzelhändlern, Eigentümern, Geschäftsleuten, Politikern und Vertretern von Essen Marketing und Stadtagentur fand vor Monaten eine Begehung im Ortsteil statt. Neben den traditionellen Veranstaltungen wie Weinfest (Foto) oder Weihnachtsmarkttag dürfen sich die Borbecker im Oktober auf die Premiere des "Borbecker Bummel" freuen.

Am 6. Oktober feiert der "Borbecker Bummel" Veranstaltungspremiere
Es muss sich was bewegen in Borbeck

 „Die Lage und die Stimmung in Borbeck sind nicht besonders gut.“ Eine eher harmlose Umschreibung der Situation im Zentrum des nordwestlichen Essener Stadtteils. Immer mehr inhabergeführte Geschäfte schließen, zunehmende Leerstände prägen das Straßenbild, der Branchenmix lässt sehr zu wünschen übrig. Schon im Jahr 2017 kam OB Thomas Kufen auf Einladung des CeBo zu einer Stadtteilbegehung nach Borbeck, um sich einen Überblick zur Lage zu verschaffen. Mit Stadtmarketing und Stadtagentur sollten...

  • Essen-Borbeck
  • 12.06.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Bürger sind zur Diskussion eingeladen.

Datteln: Was wird aus dem Tigg? - Bürger sind zur Diskussion eingeladen

Wie stellen sich die Bürgerinnen und Bürger die Zukunft des Tiggs vor? Soll eine verkehrsberuhigte Wohnlage entstehen? Sind Dienstleistungen auch mit sozialen Angeboten oder überwiegend Gastronomie gefragt? Welche Rolle spielen Autoverkehr und Parkplätze? Wie kann der Bereich fußgänger- und fahrradfreundlicher gestaltet werden? Diese und andere Fragen sollen am Donnerstag, 9. Mai, ab 19 Uhr im Familienbüro Nord, Kirchstraße 2, diskutiert werden. Dazu laden das Team des Quartiersmanagements und...

  • Datteln
  • 08.05.19
Wirtschaft
Bürger können Feedback zur Finanzverwaltung geben.

Feedback erwünscht
Finanzamt Dinslaken startet Bürgerbefragung

Am 1. März beginnt die landesweite Bürgerbefragung der nordrhein-westfälischen Finanzverwaltung. Die Bürger können daran anonym und online bis zum 29. Februar 2020 unter www.ich-mache-mit.nrw.de teilnehmen. „Wir wollen wissen, wie zufrieden Sie mit der Arbeit Ihres Finanzamtes sind. Aus den Rückmeldungen der bisherigen Befragungen konnten bereits in verschiedenen Bereichen Verbesserungen erzielt werden. Ihr Feedback ist für uns sehr wichtig, sodass wir uns über eine zahlreiche Beteiligung an...

  • Dinslaken
  • 06.03.19
Politik
Gemeinsam mit seinen Mitstreitern hofft der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Mitte Volker Musiol (rechts) darauf, dass sich viele Bürger an der Befragung zum Thema "Goetheplatztunnel" beteiligen.

Befragung zum Thema "Goetheplatztunnel" gestartet
SPD Gladbeck-Mitte setzt auf die Meinung der Bürger

Gladbeck. Der Tunnel am Goetheplatz ist gestrichen und kann nach dem Ende der Arbeiten auch wieder benutzt werden. Den unansehnliche Angstraum gebe es so also nicht mehr, freut sich der SPD-Ortsverein Gladbeck-Mitte. Man hoffe nun, dass der Durchgang lange so sauber und unbeschädigt bleibe. Dabei gehen die Genossen davon aus, dass Kommunale Ordnungsdienst und auch der ZBG ein wachsames Auge auf die Situation werfen werden. Bei der SPD ist man aber auch davon überzeugt, dass sich trotz der...

  • Gladbeck
  • 28.02.19
  • 1
Sport
Zum Thema "SportPark Mottbruch" ist nun auch die Meinung der Braucker Bürger gefragt.

In Brauck entsteht der "SportPark Mottbruch"
Die Meinung der Bürger ist gefragt

Brauck. Wie bereits mehrfach berichtet soll in den nächsten Jahren ein neuer Sportpark entstehen, den es in dieser Form in Gladbeck noch nicht gibt. Im Rahmen einer ersten Informationsveranstaltung im November 2018 stellte die Stadt Gladbeck die Planung zum „SportPark Mottbruch“ vor. Neben einem neuen Kunstrasenplatz für den Vereinssport wird ein großer Sportpark entstehen, der ausreichend Platz für vielfältige Freizeit-, Erholungs-, Spiel- und Sportangebote für Jung und Alt bieten soll. Nun...

  • Gladbeck
  • 26.01.19
  • 1
Politik

Europa - Umfrage der EU zur Zeitumstellung - Was meint ihr?

Sollen wir die Zeitumstellung zwischen Sommer- und Winterzeit wieder abschaffen ? Sollen wir die Sommerzeit wieder abschaffen und nur die Winterzeit wieder einführen ? Oder sollen wir nur die Sommerzeit einführen ? Die 500 Millionen Bürger der EU sind von der EU - Kommission aufgerufen, bis zum 16. August 2018 darüber abzustimmen. Sehr spät kommt diese Abstimmung, aber wenigstens haben sich die Politiker in der EU nun dazu durchgerungen - endlich. Die Forderungen nach einer Änderung wurden doch...

  • Goch
  • 07.07.18
  • 18
  • 4
Politik

Großer Markt Wesel: Der Platz ist frei - noch !

Ehedem war der Domplatz in Wesel ein Hort zur Erbauung. Nach dem letzten Krieg und Wiederaufbau lud er zu vielen unterschiedlichen Veranstaltungen ein. Auch die wöchentlichen Markttage stehen bei vielen Weseler Bürger*innen auf dem Einkaufszettel. Hier trifft man sich zum Austausch über kommunale Ereignisse. Mit der historischen Rathausfassade und dem Willibrordi-Dom bietet der Große Markt eine faszinierende Kulisse, die jetzt stärker erschlossen werden soll. Die Immobilien- und...

  • Wesel
  • 05.07.18
  • 10
  • 1
Überregionales
Asef Engintepe (l.), Pächter des Bistros, und Jürgen Gentzmer (r.), stellvertretender Vorsitzender der Bürgerschaft Kupferdreh, öffneten die Box mit den Fragebögen. 
Foto: Bürgerschaft Kupferdreh

„Super, dass es den Kiosk gibt“ - Bürgerschaft Kupferdreh wertet Befragung zum Bistro auf der Dilldorfer Höhe aus

Ende letzten Jahres entstand in einer von der Bürgerschaft Kupferdreh angebotenen Veranstaltung „Durchs Schlüsselloch“ die Idee, die Bürgermeinung zum Bistro auf der Dilldorfer Höhe in Kupferdreh einzuholen. Nun hat die Bürgerschaft ihre Befragung ausgewertet: Beteiligt hatten sich 98 Bürger von der Dilldorfer Höhe. Knapp 79 Prozent der Befragten kaufen mindestens einmal in der Woche im Bistro ein. Nimmt man diejenigen dazu, die mehrmals im Monat dort einkaufen, sind es sogar 95 Prozent der...

  • Essen-Ruhr
  • 29.05.18
  • 1
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 7)

Ein letztes Mal stellt die Stadt Hamminkeln im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+" eine Frage an die Bürger. In dieser Woche steht sie unter dem Motto "Wunschkonzert". Die Bürger könne also ohne Themenvorgabe alles mitteilen, was ihnen für die Zukunft Hamminkelns wichtig ist. Die Frage lautet: Welche Anregungen und Ideen, die Sie bislang noch nicht einbringen konnten, wollen Sie der Stadt mit auf den Weg geben? Wie in den Wochen davor haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Frage unter...

  • Hamminkeln
  • 22.05.18
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 6)

Auch in dieser Woche stellt die Stadt Hamminkeln im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+" wieder eine Frage an die Bürger, diese Woche zum Thema Zusammenleben von Jung und Alt. Die Frage lautet: Nennen Sie bitte Ihren Ortssteil und beschreiben Sie, ob und wie das Zusammenleben von Jung und Alt in Ihrem Ortsteil funktioniert. Was müsste passieren, damit Sie auch im Alter gut in Ihrem Ortsteil wohnen können? Sie haben nun wieder die Möglichkeit, die Frage unter dem folgenden Link zu...

  • Hamminkeln
  • 14.05.18
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 5)

Auch in dieser Woche stellt die Stadt Hamminkeln, im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+", wieder eine Frage an die Bürger der Stadt. Diese Woche geht es um das Thema Ehrenamt, die Frage lautet: 5. Hamminkeln ist für sein reges Vereinsleben und ein vielfältiges bürgerschaftliches Engagement bekannt. Damit das so bleibt: Was macht Ihrer Meinung nach das Ehrenamt attraktiv? Was finden Sie eher lästig, wenn Sie an ehrenamtliche Arbeit oder die Mitarbeit in Vereinen denken? Was...

  • Hamminkeln
  • 07.05.18
Politik

Wochenmarkt in der Altstadt: Standortfrage bleibt weiterhin offen

Seit einem Jahr findet der Castroper Wochenmarkt regulär in der Fußgängerzone statt. Die per Ratsbeschluss festgelegte Evaluierungsphase ist nun beendet, aber ein Ergebnis, ob es bei dem Standort in der Fußgängerzone bleibt, gibt es noch nicht. „Die Validierung kommt jetzt erst“, sagt EUV-Chef Michael Werner. Zwar hat es während der vergangenen zwölf Monate drei Jour-fixe-Termine mit Politik, Marktbeschickern und Anwohnern gegeben, aber dabei ging es zum Teil um spezifische Themen, wie zum...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.05.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.