Bürgerbefragung

Beiträge zum Thema Bürgerbefragung

Politik

Jetzt mitmachen!
CDU startet Umfrage zur Altstadt!

Der CDU-Ortsverband Stadtmitte-Averbruch hat eine Umfrage zur Dinslakener Altstadt gestartet. Am vergangenen Wochenende wurden bereits Fragebögen an die Anwohnerinnen und Anwohner verteilt. Seit heute ist es auch möglich an der Umfrage online teilzunehmen. Sie steht unter www.cdu-dinslaken.de zur Verfügung. Gerd Grauvogl-Bruns, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Stadtmitte-Averbruch, erläutert die Umfrage: „Die Dinslakener Altstadt ist seit jeher eine Herzensangelegenheit der Dinslakener...

  • Dinslaken
  • 02.09.19
LK-Gemeinschaft
Es muss sich etwas tun in Borbeck. Gemeinsam mit IHK, OB, Einzelhändlern, Eigentümern, Geschäftsleuten, Politikern und Vertretern von Essen Marketing und Stadtagentur fand vor Monaten eine Begehung im Ortsteil statt. Neben den traditionellen Veranstaltungen wie Weinfest (Foto) oder Weihnachtsmarkttag dürfen sich die Borbecker im Oktober auf die Premiere des "Borbecker Bummel" freuen.

Am 6. Oktober feiert der "Borbecker Bummel" Veranstaltungspremiere
Es muss sich was bewegen in Borbeck

 „Die Lage und die Stimmung in Borbeck sind nicht besonders gut.“ Eine eher harmlose Umschreibung der Situation im Zentrum des nordwestlichen Essener Stadtteils. Immer mehr inhabergeführte Geschäfte schließen, zunehmende Leerstände prägen das Straßenbild, der Branchenmix lässt sehr zu wünschen übrig. Schon im Jahr 2017 kam OB Thomas Kufen auf Einladung des CeBo zu einer Stadtteilbegehung nach Borbeck, um sich einen Überblick zur Lage zu verschaffen. Mit Stadtmarketing und Stadtagentur...

  • Essen-Borbeck
  • 12.06.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Bürger sind zur Diskussion eingeladen.

Datteln: Was wird aus dem Tigg? - Bürger sind zur Diskussion eingeladen

Wie stellen sich die Bürgerinnen und Bürger die Zukunft des Tiggs vor? Soll eine verkehrsberuhigte Wohnlage entstehen? Sind Dienstleistungen auch mit sozialen Angeboten oder überwiegend Gastronomie gefragt? Welche Rolle spielen Autoverkehr und Parkplätze? Wie kann der Bereich fußgänger- und fahrradfreundlicher gestaltet werden? Diese und andere Fragen sollen am Donnerstag, 9. Mai, ab 19 Uhr im Familienbüro Nord, Kirchstraße 2, diskutiert werden. Dazu laden das Team des Quartiersmanagements und...

  • Datteln
  • 08.05.19
Wirtschaft
Bürger können Feedback zur Finanzverwaltung geben.

Feedback erwünscht
Finanzamt Dinslaken startet Bürgerbefragung

Am 1. März beginnt die landesweite Bürgerbefragung der nordrhein-westfälischen Finanzverwaltung. Die Bürger können daran anonym und online bis zum 29. Februar 2020 unter www.ich-mache-mit.nrw.de teilnehmen. „Wir wollen wissen, wie zufrieden Sie mit der Arbeit Ihres Finanzamtes sind. Aus den Rückmeldungen der bisherigen Befragungen konnten bereits in verschiedenen Bereichen Verbesserungen erzielt werden. Ihr Feedback ist für uns sehr wichtig, sodass wir uns über eine zahlreiche Beteiligung an...

  • Dinslaken
  • 06.03.19
Politik
Gemeinsam mit seinen Mitstreitern hofft der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Mitte Volker Musiol (rechts) darauf, dass sich viele Bürger an der Befragung zum Thema "Goetheplatztunnel" beteiligen.

Befragung zum Thema "Goetheplatztunnel" gestartet
SPD Gladbeck-Mitte setzt auf die Meinung der Bürger

Gladbeck. Der Tunnel am Goetheplatz ist gestrichen und kann nach dem Ende der Arbeiten auch wieder benutzt werden. Den unansehnliche Angstraum gebe es so also nicht mehr, freut sich der SPD-Ortsverein Gladbeck-Mitte. Man hoffe nun, dass der Durchgang lange so sauber und unbeschädigt bleibe. Dabei gehen die Genossen davon aus, dass Kommunale Ordnungsdienst und auch der ZBG ein wachsames Auge auf die Situation werfen werden. Bei der SPD ist man aber auch davon überzeugt, dass sich trotz der...

  • Gladbeck
  • 28.02.19
  •  1
Sport
Zum Thema "SportPark Mottbruch" ist nun auch die Meinung der Braucker Bürger gefragt.

In Brauck entsteht der "SportPark Mottbruch"
Die Meinung der Bürger ist gefragt

Brauck. Wie bereits mehrfach berichtet soll in den nächsten Jahren ein neuer Sportpark entstehen, den es in dieser Form in Gladbeck noch nicht gibt. Im Rahmen einer ersten Informationsveranstaltung im November 2018 stellte die Stadt Gladbeck die Planung zum „SportPark Mottbruch“ vor. Neben einem neuen Kunstrasenplatz für den Vereinssport wird ein großer Sportpark entstehen, der ausreichend Platz für vielfältige Freizeit-, Erholungs-, Spiel- und Sportangebote für Jung und Alt bieten soll....

  • Gladbeck
  • 26.01.19
  •  1
Politik

Europa - Umfrage der EU zur Zeitumstellung - Was meint ihr?

Sollen wir die Zeitumstellung zwischen Sommer- und Winterzeit wieder abschaffen ? Sollen wir die Sommerzeit wieder abschaffen und nur die Winterzeit wieder einführen ? Oder sollen wir nur die Sommerzeit einführen ? Die 500 Millionen Bürger der EU sind von der EU - Kommission aufgerufen, bis zum 16. August 2018 darüber abzustimmen. Sehr spät kommt diese Abstimmung, aber wenigstens haben sich die Politiker in der EU nun dazu durchgerungen - endlich. Die Forderungen nach einer Änderung...

  • Goch
  • 07.07.18
  •  18
  •  4
Politik

Großer Markt Wesel: Der Platz ist frei - noch !

Ehedem war der Domplatz in Wesel ein Hort zur Erbauung. Nach dem letzten Krieg und Wiederaufbau lud er zu vielen unterschiedlichen Veranstaltungen ein. Auch die wöchentlichen Markttage stehen bei vielen Weseler Bürger*innen auf dem Einkaufszettel. Hier trifft man sich zum Austausch über kommunale Ereignisse. Mit der historischen Rathausfassade und dem Willibrordi-Dom bietet der Große Markt eine faszinierende Kulisse, die jetzt stärker erschlossen werden soll. Die Immobilien- und...

  • Wesel
  • 05.07.18
  •  10
  •  1
Überregionales
Asef Engintepe (l.), Pächter des Bistros, und Jürgen Gentzmer (r.), stellvertretender Vorsitzender der Bürgerschaft Kupferdreh, öffneten die Box mit den Fragebögen. 
Foto: Bürgerschaft Kupferdreh

„Super, dass es den Kiosk gibt“ - Bürgerschaft Kupferdreh wertet Befragung zum Bistro auf der Dilldorfer Höhe aus

Ende letzten Jahres entstand in einer von der Bürgerschaft Kupferdreh angebotenen Veranstaltung „Durchs Schlüsselloch“ die Idee, die Bürgermeinung zum Bistro auf der Dilldorfer Höhe in Kupferdreh einzuholen. Nun hat die Bürgerschaft ihre Befragung ausgewertet: Beteiligt hatten sich 98 Bürger von der Dilldorfer Höhe. Knapp 79 Prozent der Befragten kaufen mindestens einmal in der Woche im Bistro ein. Nimmt man diejenigen dazu, die mehrmals im Monat dort einkaufen, sind es sogar 95 Prozent der...

  • Essen-Ruhr
  • 29.05.18
  •  1
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 7)

Ein letztes Mal stellt die Stadt Hamminkeln im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+" eine Frage an die Bürger. In dieser Woche steht sie unter dem Motto "Wunschkonzert". Die Bürger könne also ohne Themenvorgabe alles mitteilen, was ihnen für die Zukunft Hamminkelns wichtig ist. Die Frage lautet: Welche Anregungen und Ideen, die Sie bislang noch nicht einbringen konnten, wollen Sie der Stadt mit auf den Weg geben? Wie in den Wochen davor haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Frage...

  • Hamminkeln
  • 22.05.18
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 6)

Auch in dieser Woche stellt die Stadt Hamminkeln im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+" wieder eine Frage an die Bürger, diese Woche zum Thema Zusammenleben von Jung und Alt. Die Frage lautet: Nennen Sie bitte Ihren Ortssteil und beschreiben Sie, ob und wie das Zusammenleben von Jung und Alt in Ihrem Ortsteil funktioniert. Was müsste passieren, damit Sie auch im Alter gut in Ihrem Ortsteil wohnen können? Sie haben nun wieder die Möglichkeit, die Frage unter dem folgenden Link...

  • Hamminkeln
  • 14.05.18
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 5)

Auch in dieser Woche stellt die Stadt Hamminkeln, im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+", wieder eine Frage an die Bürger der Stadt. Diese Woche geht es um das Thema Ehrenamt, die Frage lautet: 5. Hamminkeln ist für sein reges Vereinsleben und ein vielfältiges bürgerschaftliches Engagement bekannt. Damit das so bleibt: Was macht Ihrer Meinung nach das Ehrenamt attraktiv? Was finden Sie eher lästig, wenn Sie an ehrenamtliche Arbeit oder die Mitarbeit in Vereinen denken? Was...

  • Hamminkeln
  • 07.05.18
Politik

Wochenmarkt in der Altstadt: Standortfrage bleibt weiterhin offen

Seit einem Jahr findet der Castroper Wochenmarkt regulär in der Fußgängerzone statt. Die per Ratsbeschluss festgelegte Evaluierungsphase ist nun beendet, aber ein Ergebnis, ob es bei dem Standort in der Fußgängerzone bleibt, gibt es noch nicht. „Die Validierung kommt jetzt erst“, sagt EUV-Chef Michael Werner. Zwar hat es während der vergangenen zwölf Monate drei Jour-fixe-Termine mit Politik, Marktbeschickern und Anwohnern gegeben, aber dabei ging es zum Teil um spezifische Themen, wie zum...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.05.18
  •  1
Politik
Montage: Rtz

Zukunft Hamminkeln 2030+ - Frage der Woche (Woche 3)

Nachfolgend lesen Sie die dritte Frage der Woche, welche im Rahmen der Aktion "Zukunft Hamminkeln 2030+" von der Stadt Hamminkeln gestellt wurde: 3. Heute kommen wir mit der „Frage der Woche“ zu Ihnen nach Hause und blicken in die Zukunft: Möchten Sie auch im Alter in Ihrem jetzigen Haus bzw. Ihrer jetzigen Wohnung leben? Welche Gründe sprechen für Sie persönlich dafür bzw. dagegen?Welche Gedanken kommen Ihnen in den Sinn, wenn Sie über Ihre mittel- bis langfristige Wohnsituation...

  • Hamminkeln
  • 23.04.18
Überregionales
5 Bilder

Neue Nutzungskonzepte für das Forum Niederberg

Ergebnisse der Bürgerbeteiligung werden vorgestellt Das Forum Niederberg soll zu einem multifunktionalen innerstädtischen Begegnungszentrum, einem Bürgerforum Niederberg, entwickelt werden. Bereits zu Jahresbeginn wurden die Bürger an dem hierfür gestarteten Prozess beteiligt. Nachdem die technische und rechtliche Machbarkeit sowie die Finanzierbarkeit geprüft wurden, werden am Dienstag, 7. November, die Ergebnisse der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Stadt Velbert lädt alle Bürger, Vereine,...

  • Velbert
  • 25.10.17
Überregionales
Das Interesse an den Ergebnissen der Befragung war groß.
5 Bilder

Kettwiger weitgehend zufrieden

Die Kettwiger, jung wie alt, sind weitgehend mit ihrem Umfeld zufrieden, wären da nicht einige gravierende Mängel. Das geht aus der Fragebogenaktion hervor, die die Arbeitsgruppe Bürgerbefragung des Arbeitskreises "Belebung des Kettwiger Alltags" durchgeführt hat. Initiator ist der Heimat- und Verkehrsverein (HVV). Am Donnerstagabend stellten die Verantwortlichen des HVV. Martin Kryl, Vorsitzender, Benno Pöhler und Dr. Georg Thaler, Arbeitskreis "Belebung des Kettwiger Alltages" die...

  • Essen-Kettwig
  • 10.03.17
Ratgeber
Dr. Georg Thaler und Martin Kryl (v. lks) versprechen "spannende Ergebnisse" bei der Vorstellung der Ergebnisse der Bürgerbefragung am Donnerstag.  Foto: Heuer

HVV stellt Ergebnisse der Kettwiger Bürgerbefragung vor

"Es wird einige überraschende Ergebnisse geben", kündigt Dr. Georg Thaler für Donnerstag, 9. März, an. In einem Vorgespräch in den Räumen des Heimat- und Verkehrsvereins Kettwig (HVV) am vergangenen Montag bedauert Dr. Thaler, dass der erkrankte Benno Pöhler bei der Vorabinfo nicht dabei sein kann. ""Benno Pöhler und sein Team haben verdammt gute Arbeit geleistet", fährt Dr. Thaler fort. "Es gibt in keinem Essener Stadtteil eine so profunde Befragung über die Wünsche, Anregungen und...

  • Essen-Kettwig
  • 06.03.17
Politik

Stadt muss in der Innenstadtentwicklung endlich aktiv werden.

Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" fordert Bürgerbefragung. „Die Entwicklung der Areale rund um das Justizgelände und um den Telekomblock wird das Gesicht der Bochumer Innenstadt maßgeblich für die kommenden Jahrzehnte bestimmen“, erklärt Dr. Volker Steude, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“. „Hier kann sich Bochum keine Fehler leisten. Eine Entwicklung dieser Flächen muss sitzen und man hat nur eine Patrone im Lauf. Setzt man die Entwicklung hier...

  • Bochum
  • 23.02.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Vor der Präsentation fand eine gemeinschaftliche Begehung statt. Eine Station der neue Markt. "Ein Pflänzchen, das weiter wachsen soll", so IHK-Präsidentin Kruft-Lohrengel. "Mir schwebt ein Markt vor Augen, der sich rund um die Kirche zieht." Fotos: cHER
2 Bilder

Wegweiser und Mitfahrerbänke - IHK liefert eine Menge guter Ideen für Frintrop

Noten im guten Zweier- und Dreierbereich gibt es für Frintrop. Vergeben von Bürgern und Geschäftsleuten im Ortsteil. Nachzulesen sind die Ergebnisse in der aktuellen IHK-Befragung. Anfang Juni wurden die Fragebögen an die Frintroper und Bedingrader verteilt. An Kunden und Gewerbetreibende. Die Initiative "Wir für Frintrop" und der Bürger- und Verkehrsverein unterstützten bei der Verteilung. Die Auswertung lag in den Händen der IHK. Abgefragt wurden Dinge wie die Zufriedenheit mit der...

  • Essen-Borbeck
  • 16.12.16
Überregionales

Was soll mit dem Forum Niederberg geschehen?

Stadt lädt zur Auftaktveranstaltung ein: Für ein neues Nutzungskonzept für das Forum Niederberg, das zu einem Bürgerforum Niederberg entwickelt werden soll, wird es eine breite Bürgerbeteiligung geben. Nachdem bereits am 10. Dezember Grundschulkinder in einer Kreativaktion ihre Wünsche und Ideen für ein Bürgerforum Niederberg gemalt, geklebt und gestaltet haben, findet am Montag, 9. Januar die offizielle Auftaktveranstaltung zur Bürgerbeteiligung statt. Die Stadt Velbert lädt alle Bürger,...

  • Velbert
  • 14.12.16
Politik
Dr. Martina Taubenberger (links) und Bürgermeisterin Imke Heymann. Foto: Jarych

Kulturkonzept für Ennepetal soll im Frühsommer stehen

Der Kulturausschuss hat es beschlossen und jetzt geht es an die Umsetzung: Die Kulturwissenschaftlerin Dr. Martina Taubenberger erstellt ein Kulturkonzept für die Stadt Ennepetal - und zwar gemeinsam mit Kulturtreibenden und den Bürgern. Nachdem sich Dr. Taubenberger in den vergangenen Wochen intensiv die Stadt und die Räumlichkeiten angesehen hat, in denen Kulturveranstaltungen stattfinden, führt sie in den nächsten Tagen Expertengespräche mit ortsansässigen Akteuren. „Das hat für mich...

  • Ennepetal
  • 05.11.16
Politik

"Gesteigertes Gefühl der Unsicherheit im Wohnumfeld" // SPD-Bürgerbefragung in Derne/Kirchderne ausgewertet

Im Rahmen der SPD-Nachbarschaftskampagne im Stadtbezirk haben die Ortsvereine Derne und Kirchderne in einer nicht repräsentativen Umfrage im Derner Ein-kaufszentrum die Bürger/innen zu den Themen „Sicherheit, Sauberkeit und Umwelt“ befragt. Die Ergebnisse der Befragung wurden nun ausgewertet. Danach hat das Thema „Sicherheit“ eine sehr große Bedeutung für die Bürgerinnen und Bürger. Die Mehrheit der Befragten spüre in ihrem Wohnumfeld ein gesteigertes Gefühl der Unsicherheit, dem es...

  • Dortmund-Nord
  • 28.09.16
Politik
Bei dem Foto handelt es sich um einen Screenshot von der Homepage WeselMarketing (Bearbeitung: dibo).

Markenprozess Wesel: Jetzt können Bürger/innen per Online-Umfrage mitbestimmen!

Es dauert nur zehn, vielleicht 15 Minuten. Doch diese Zeit sollten sich Weseler Bürger oder Menschen ruhig nehmen, die etwas mit dieser Stadt verbindet. Denn so lange dauert es, um an einer Online-Umfrage teil-zunehmen, die sich mit den Assoziationen (Verbindungen) auseinandersetzt, die die Menschen zu Wesel haben. Nach der Auftaktveranstaltung zum Thema „Markenprozess Wesel“ am 25. August im Scala Kulturspiel-haus sollen nun die Bürgerinnen und Bürger, aber auch die Besucherinnen und...

  • Wesel
  • 13.09.16
  •  1
Politik

Digitaler Kompass- Die Velberter Piraten laden alle Bürger zum Mitmachen ein

Die digitale Revolution wird unser Leben und Zusammenleben grundlegend verändern. Unser Land nutzt bisher noch nicht annähernd die Chancen des digitalen Zeitalters. Und wir treten ihren Gefahren noch nicht annähernd wirksam entgegen. Dabei dürfen wir alle nicht nur zuschauen, sondern müssen aktiv werden. Wie soll die digitale Welt aussehen, in der wir leben wollen? An dieser Diskussion wollen wir möglichst viele Menschen beteiligen.Unsere Idee dafür ist der Digitale Kompass und wir würden...

  • Velbert
  • 31.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.