Bürgerbeteiligung

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligung

Kultur
Runden drehen ohne in die Pedale zu treten - auf dem Pumptrack ist das Könnern möglich. Foto: Kappi

Mobiler Pumptrack in Bottrop: "Man hört nur, wie viel Spaß die Besucher haben"

"100 Leute waren Sonntag dort", strahlt Barbara Josfeld. Die Leiterin des Stadtteilbüros Batenbrock schaut auf den mobilen Pumptrack im Volkspark und freut sich über die hervorragende Resonanz. "Heute morgen war ein Herr hier, der fast in meinem Alter war. Der hat den Pumptrack eine gute Stunde genutzt", erzählt sie. "Der Pumptrack ist für viele Altersgruppen und Fahrzeuge geeignet." Das kann der 24-jährige Markus nur bestätigen: "Ein guter Kumpel von mir, fast 40 Jahre alt, ist auch immer...

  • Bottrop
  • 07.08.18
Politik
Michael Gerdes mit den Quartiersmanagerinnen Barbara Josfeld (Mitte) und Letife Timar.

Neue Ideen für Batenbrock – Gerdes besucht das Stadtteilbüro

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes war am Montag zu Besuch im Stadtteilbüro Batenbrock, um die Quartiersmanagerinnen Barbara Josfeld und Letife Timar kennenzulernen und mehr über die Arbeit des Büros zu erfahren. Ziel ist es, bestehende Angebote im Quartier miteinander zu vernetzen und die Bürgerinnen und Bürger in die Gestaltung ihres Stadtteils mit einzubeziehen. 80 Ideen haben die Quartiersmanagerinnen seit der Eröffnung des Stadtteilbüros am 24. Januar bereits gesammelt....

  • Bottrop
  • 07.02.17
Politik
Sparen in die Pleite
8 Bilder

"VISION 2030+"

Visionen ohne Zukunft. Bottrop hat es also wieder einmal geschafft, an einem Wettbewerb „Zukunftsstadt“ teilzunehmen, dass diesmal in die „Vision 2030“ enden soll. Es gab schon mehrere Projekte dieser Art, die mit schönen Namensbezeichnungen alle das gleiche beinhalteten, nämlich der Wirtschaft profitable Verwertungsbedingungen zu schaffen. Genauso wie das widersprüchliche Unternehmermodell „Innovation City“, dass uns Umweltbewusstsein vorgaukeln sollte, hat für den Mieter und Normalbürger...

  • Bottrop
  • 03.09.15
  • 1
Politik

300 Kandidaten in NRW für mehr Demokratie vor Ort

Politiker aus nahezu allen Parteien unterstützen die Kampagne des Mehr Demokratie e.V. In Bottrop jedoch unterstützen bisher nur PIRATEN die Forderungen der Kampagne Mehr Demokratie in Städten und Gemeinden nach mehr Bürgerbeteiligung und Transparenz. Sind es in Gelsenkirchen auch Linke und Grüne, in Duisburg neben einer Wählergruppe sogar ein Kandidat der FDP, so konnte sich in Bottrop bisher kein Kandidat einer anderen Partei als den PIRATEN dazu bewegen diese Forderung zu...

  • Bottrop
  • 23.05.14
  • 3
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.