Bürgerbeteiligung

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligung

Politik

Informations- und Diskussionsveranstaltung am 8. Juni
Prominente Unterstützung für Halterner Bürgerrats-Initiative

HALTERN. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie die Kommunalpolitiker sind eingeladen zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Bürgerrat für Haltern“ am 8. Juni um 19.00 Uhr. Die Veranstalter vom Halterner Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt und ihre Kooperationspartner vom Könzgenhaus, der VHS und dem IWiPo-Institut erhalten dabei prominente Unterstützung von Claudine Nierth, Bundessprecherin von „Mehr Demokratie e.V.“ Unter dem Titel „Belebung für die...

  • Haltern
  • 14.05.21
  • 1
Politik

Lokale Politik vor Ort mit gestalten
Bürgerrat für Haltern zur Demokratieförderung

HALTERN AM SEE. Das Halterner „Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt“ hat in Kooperation mit der VHS die Initiative ergriffen für die Einrichtung eines lokalen „Bürgerrates“ in Haltern nach dem Vorbild zahlreicher Städte weltweit. Die Idee wurde jüngst auch durch einen bundesweiten „Bürgerrat zur Demokratieverbesserung“ unter Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten publik. Es geht um Transparenz und Bürgerbeteiligung bei wichtigen kommunalen Themen und Weichenstellungen, um der...

  • Haltern
  • 02.05.21
Politik

Leserbrief / Kommentar zur gutachterlichen Prüfung
Seniorenwohnanlage in Haltern-Sythen: Unterlassene Bebauungsplanänderung im vereinfachten Verfahren als grobe Gesetzesverletzung

Nachdem der unabhängige Gutachter, den der Kreis Recklinghausen bei der rechtlichen Überprüfung des umstrittenen Baugenehmigungsverfahrens der Stadt Haltern für die Seniorenanlage in Sythen eingeschaltet hat, den Bürgern Recht gegeben hat,  dass die Bauausführung nicht durch den Bebauungsplan gedeckt ist, hätte die Stadt dafür keine Befreiung bzw. Baugenehmigung erteilen dürfen. Doch die Fehlentscheidung lag schon darin, dass die Stadt zuvor kein gesetzlich erforderliches vereinfachtes...

  • Haltern
  • 13.02.21
  • 1
Politik

Bürgerbeteiligung zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes

Im Zuge der Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes führt die Stadtverwaltung nun die sogenannte „Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit“ gemäß § 3 (1) Baugesetzbuch durch. Damit informiert die Verwaltung über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung sowie über deren voraussichtliche Auswirkungen. Der Flächennutzungsplan umfasst das ganze Stadtgebiet und stellt die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung (z.B. Wohn- und Gewerbeflächen, Entwicklungsschwerpunkte Freizeit,) bis etwa zum...

  • Haltern
  • 12.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.