Bürgerbeteiligung

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligung

Politik
„Kamen spricht“ zu Besuch im Rathaus (v.l.): Wolfgang Funke, Elke Kappen, Hedda Döring und Christoph Hölscher.

"Kamen spricht" - Initiative besucht Bürgermeisterin Elke Kappen
Kamener Bürger wollen zukünftig mehr "mitmischen"

Im Februar 2019 lud der ehemalige Bürgermeisterkandidat Jonas Büchel unter dem Motto „Kamen spricht! - Zuhören, Reden, Verhandeln und Erneuern“ interessierte Bürger in sein Wohnzimmer ein (wir berichteten). Dabei kamen zahlreiche Themen und Meinungen auf den Tisch, die von den Beteiligten zusammengefasst worden sind und nun Bürgermeisterin Elke Kappen überreicht wurden. So sollte man zum Beispiel Jugendlichen die Möglichkeit bieten, ihren Unmut zu äußern, ohne gleich von Erziehern, Lehrern oder...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.06.19
  • 1
Politik
Ab sofort haben die Bürger die Möglichkeit, sich aktiv an den Haushaltsplanungen im Kamener Rathaus zu beteiligen. Foto: Lepke

Stadt Kamen: Bürger sollen sich an der Haushaltsplanung der Verwaltung beteiligen

Die Verwaltung der Stadt Kamen wirbt um Beteiligung: Ab sofort haben Kamens Bürger (bis zum 13. Juli) die Möglichkeit, sich aktiv an den Haushaltsplanungen des nächsten Jahres zu beteiligen. Interessierte, die sich einbringen möchten, erhalten über die Homepage (Stadt Kamen) alle wissenswerten Informationen, die für eine Beteiligung zum  Bürgerhaushalt  notwendig sind. Diese ist aus Sicht der Verwaltung völlig problemlos, da für die Kommentierung lediglich eine kurze Anmeldung erforderlich ist....

  • Kamen
  • 16.04.18
  • 1
  • 1
Politik
Drei Jahre wurde geplant und lange befragt. Jetzt stehen die Maßnahmen fest, mit denen es ab 2016  in Heeren-Werve aufwärts gehen soll.
7 Bilder

Heeren-Werve im Aufbruch - Plan der Stadt und Bürger soll Lebensqualität verbessern

Mit einem Aktionsplan soll der Stadtteil Heeren-Werve von der Stadt Kamen wieder auf Vordermann gebraucht werden. Der Stadtspiegel hat sich die Pläne näher angeschaut. Heeren-Werve hat zwar mit der Renaturierung der Seseke an Lebensqualität und touristischer Attraktivität gewonnen, dennoch ist einiges im Argen. Viele Ladenlokale und Gaststätten sind verwaist, die Bevölkerungszahlen sind rückläufig, eine Schule, das Freibad und Freizeittreffpunkte sind bereits geschlossen. In Heeren-Werve leben...

  • Kamen
  • 08.12.15
Politik
Neue und leisere Züge sowie Lärmschutzwände sollen in Kamen eventuell für mehr Ruhe sorgen.
3 Bilder

Mauern für mehr Ruhe? - Erste Ergebnisse des Lärmaktionsplans mit Beteiligung der Kamener Bürger

Bis zum Sommer dieses Jahres hatten Kamener Bürger die Gelegenheit, ihr Lärmempfinden entlang der hiesigen Eisenbahnstrecken beim Bund in einer Umfrage zu schildern. Erste Ergebnisse liegen nun vor. Landesweit haben über 17.000 Bürger in Einsendungen ihre Sicht auf den Lärm durch Zugverkehr geäußert. Nach einer erneuten, zweiten Phase der Öffentlichkeitsbefragung sollen Verbesserungsmaßnahmen eingeleitet werden. Mitmachen können alle Bürger auf der Beteiligungsplattform im Internet unter...

  • Kamen
  • 26.10.15
  • 2
Politik

Keine RWE-Beteiligung gegen den Bürgerwillen

Unna. 17.07.2011. In den letzten Tagen waren vermehrt Stimmen zu vernehmen, die sich für eine erneute Bindung der Stadtwerke Unna an den RWE-Konzern aussprachen. Die SPD will zwar noch beraten, aber auch dort scheint man mit dem neuen Angebot des Atom-Konzerns zu liebäugeln. Laut Beschlussvorlage des Stadtrates würden sich die Stadtwerke bis 2026 an die RWE binden. "Was das mit einer Energiewende zu tun haben soll ist mir schleierhaft" sagt Heike Palm von der Piratenpartei Kreis Unna. "Zu einer...

  • Unna
  • 17.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.