Bürgerforum

Beiträge zum Thema Bürgerforum

Kultur
An dem Zaun vor dem Forum Niederberg in der Velberter City hängen sieben bunte, informierende Banner der "Velberter Kulturloewen". Und auch dahinter tut sich was: Die Arbeiten für das zukünftige Bürgerforum schreiten voran.
2 Bilder

Forum Niederberg wird zum Bürgerforum
Fortschritte auf der Baustelle in Velbert

Was hinter dem großen Bauzaun am Forum Niederberg passiert, während der Zaun selber dank einiger Banner immer bunter wird, dokumentieren die "Velberter Kulturlöwen" als Betreiber des Forums auf ihren Social Media Kanälen. Der große Gebäudekomplex in der City wird aktuell umfangreich umgebaut. Aus der Spielstätte soll ein zentral gelegenes Haus für Bürger werden, das von morgens bis abends geöffnet ist und das vielfältige Möglichkeiten für Jung und Alt bietet. Entrümpelungs- und Rückbaumaßnahmen...

  • Velbert
  • 06.04.21
Kultur
8 Bilder

Lackhausen leuchtet auf
Freude auf Weihnachten

Schon seit vielen Jahren stellt das Bürgerforum Lackhausen zum 1. Advent auf dem „Konrad-Duden-Platz“ in Lackhausen einen Weihnachtsbaum auf. Die Tradition geht zurück auf eine Initiative des damaligen Vorsitzenden des Bürgerforums und heutigen Ehrenvorsitzenden Günter Ohletz. Die Tanne wird im jährlichen Wechsel von Kindern der zwei Kindertagesstätten in Lackhausen mit selbstgebasteltem Baumschmuck behängt. In diesem Jahr fiel den Kinder des Lackhausener Familienzentrums „Die Sonnenburg“ die...

  • Wesel
  • 05.12.20
  • 2
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Der Runde Tisch Marxloh e.V. hat schon viele Projekte auf den Weg gebracht, die nachhaltig zur Verbesserung der Lebensqualität im Stadtteil beigetragen hat. Das Foto entstand bei der Übergabe des beliebten Inklusions-Spielplatzes. Jetzt drücken der Verein große Existenzsorgen.
Foto: Reiner Terhorst
4 Bilder

Die Arbeit von „Runder Tisch Marxloh e.V.“ und Bürgerforum ist nicht einfacher geworden
„Ein ständiges Wechselbad der Gefühle“

Der Bundespräsident war da, die Bundeskanzlerin gab sich die Ehre, etliche Bundes- und Landesministerinnen und -minister besuchten Marxloh zu unterschiedlichen Anlässen. „Randerscheinung“: Die Straßen waren noch nie so sauber wie bei „Staatsbesuchen“. Keine Randerscheinung, sondern „Dauerbrenner“ sind hingegen die vielen Aktivitäten der hier tätigen Organisationen, Menschen und Vereine. Zu denen zählt zweifelsohne der Runde Tisch Marxloh e.V., der nahezu unermüdlich mit Aktionen, Ideen und...

  • Duisburg
  • 23.10.20
Politik
Die Verträge sind durch Dr. Linda Frenzel (von links), Leitung des Kultur- und Veranstaltungsbetriebes Velbert, Bürgermeister Dirk Lukrafka und Bernard Jean, Geschäftsführer der VINCI Facilities Solutions GmbH (VFS), am Dienstag unterzeichnet worden. VFS ist somit der neue Partner bei der Renovierung, Erweiterung und Aufstockung des Bürgerforums Niederberg.
2 Bilder

Neuer Partner für das Bürgerforum Niederberg in Velbert ist VINCI Facilities Solutions GmbH
Wertvolle Vertrags-Unterschriften

Für das zukünftige Bürgerforum Niederberg setzt die Stadt Velbert auf eine Öffentlich-Private-Partnerschaft (ÖPP). Am Dienstag unterzeichneten Bürgermeister Dirk Lukrafka, Dr. Linda Frenzel, Leitung des Kultur- und Veranstaltungsbetriebes Velbert (KVBV), und Bernard Jean, Geschäftsführer des neuen Partners VINCI Facilities Solutions GmbH, die Verträge. "Diese Unterschriften sind rund 44 Millionen Euro wert", kommentierte Jörg Ostermann, Beigeordneter und für die Fachbereiche Stadtentwicklung,...

  • Velbert
  • 03.06.20
Kultur
Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka (von links), Jörg Ostermann, Planungs- und Immobiliendezernent, sowie Dr. Linda Frenzel, Leitung des Kultur- und Veranstaltungsbetriebes Velbert (KVBV), freuen sich, dass für das Bürgerforum Niederberg ein weiterer wichtiger Schritt getan ist.

Partner für das Bürgerforum Niederberg wurde bestimmt
"Meilenstein für die Kulturlandschaft"

Ein zentral in der Stadt gelegenes Haus für Bürger, das von morgens bis abends geöffnet ist und das vielfältige Möglichkeiten für Jung und Alt bietet - so war vor einigen Jahren die Vision: Das Forum Niederberg soll zum Bürgerforum werden. Eine Idee, die seither intensiv weiter verfolgt wurde. Der nächste wichtige Schritt in Richtung Realität wurde in dieser Woche gegangen, denn der Rat der Stadt Velbert hat nun mit 90 Prozent der Stimmen einen ÖPP-Partner (Öffentlich-private Partnerschaft) für...

  • Velbert
  • 28.05.20
Politik
Das zweite Bürgerforum verweist auf ein folgendes zum Thema "So punktet Dinslaken".

Dinslakener diskutieren über SPD-Wahlprogramm
Zur zweiten Diskussionsrunde erschienen rund 40 Bürger

Zur zweiten Diskussionsrunde über den Wahlprogrammentwurf „So Punktet Dinslaken“ der SPD Dinslaken in der Mensa des Gustav-Heinemann-Schulzentrums waren etwa 40 Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Schulen und Verbänden erschienen.  Ein Thema war „… weil Ihr Kind uns wichtig ist: Beste Bildung für Dinslaken“: An vier Tischen wurden über „Frühkindliche Bildung / KiTas“, „Primarbereich / Grundschule“, „Weiterführende Schulen“ und „Berufliche Bildung / Erwachsenenbildung“...

  • Dinslaken
  • 31.03.20
Politik

Am 3. März um 19.30 Uhr im Saal der Reformationskirche
Bürgerforum Rüttenscheid diskutiert zum Thema "Bauen und Verkehr - planlos in die Zukunft?"

Bauen und Verkehr – planlos in die Zukunft?! - so ist das nächste Bürgerforum Rüttenscheid überschrieben. Los geht es am 3. März um 19.30 Uhr im Saal der Reformationskirche an der Julienstraße 37.  Das Bürgerforum Rüttenscheid hat das große Ziel, den Stadtteil liebenswert zu gestalten und nachhaltig zu fördern.  Beim Forum 2019 wurden die BürgerInnen gefragt, was ihnen an Rüttenscheid gefällt und was sich ändern soll. Die Themen Bautätigkeit und ihre Folgen in Bezug auf den zunehmenden ruhenden...

  • Essen-Süd
  • 21.02.20
  • 1
  • 1
Politik
Vertreter der Behörde sahen bei einer Vor-Ort-Begehung, die auf Initiative des Östricher Bürgerforums und des Dorstener Landtagsabgeordneten Michael Hübner stattfand, wenig Handlungsmöglichkeiten.

Lärmbelastung bleibt Thema in Östrich
Bürgerforum trifft sich mit Straßen.NRW und Landtagsabgeordneten Hübner

Die Landesbehörde Straßen.NRW macht Bürgern in Östrich und Hardt wenig Hoffnung auf neue Lärmschutzmaßnahmen bei der Sanierung des letzten noch unsanierten Streckenabschnitts der A31. Vertreter der Behörde sahen bei einer Vor-Ort-Begehung, die auf Initiative des Östricher Bürgerforums und des Dorstener Landtagsabgeordneten Michael Hübner stattfand, wenig Handlungsmöglichkeiten. „Es ist bedauerlich, dass auf diesem Wege nicht schon etwas Positives für die Anwohner hier in Östrich erreicht werden...

  • Dorsten
  • 03.02.20
  • 1
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Ratsfraktion Essen
Bürgerforen stärken politische Teilhabe

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen sieht die Fortführung von Bürgerforen als einen wichtigen Baustein politischer Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger und fordert einen ideologiefreien Diskurs über die Mobilität in unserer Stadt beim geplanten Bürgerforum Verkehr. „Wir hatten uns bereits in unserer Haushaltsrede im November 2019 positiv zur Fortsetzung der Bürgerforen geäußert, treten nur bei der Erwartungshaltung an die Ergebnisse ein wenig auf die Bremse“, erklärt Hans-Peter Schöneweiß,...

  • Essen
  • 17.01.20
Politik
Ratsfraktion Tierschutzpartei / SLB im Rat der Stadt Essen

Stadtrat lehnt Schutz der Landschaftsschutzgebiete ab - auch Grüne unterstützen Tierschutzpartei nicht
Ratsfraktion Tierschutz: Ablehnung des Landschaftsschutzes ein Desaster

In der heutigen Sitzung des Rates der Stadt Essen debattierte der Stadtrat umfassend über die Ergebnisse des Essener Bürgerforums 'Wo wollen wir wohnen?'. Dabei ging es um die Debatte von Einzelflächen, die entlang des Ergebnisses des Bürgerforums seitens der Stadtverwaltung zur Bebauung benannt worden sind - und den Antrag der Ratsfraktion der Tierschutzpartei Essen, einen Grundsatzbeschluss 'Keine Bebauung in Landschaftsschutzgebieten' seitens des Rates zu beschließen. Grüne: Begriff...

  • Essen
  • 11.12.19
Ratgeber
Ab Januar 2020 ist die Velberter Zentralbibliothek in neuen Räumlichkeiten zu finden.

Vorübergehender Umzug
Velberter Zentralbibliothek ab Januar in der Friedrichstraße 115

Die Velberter Zentralbibliothek ist seit Samstag geschlossen. Grund hierfür sind die geplanten Arbeiten am künftigen Bürgerforum Niederberg. Auch die Außenrückgabe der Zentralbibliothek steht ab Dezember nicht mehr zur Verfügung. Im Januar 2020 ist das Team dann auf der Friedrichstraße 115 anzutreffen. In der Zentralbibliothek wurden die Leihfristen der Medien so angepasst, dass keine Medien während der Schließungszeit verlängert oder abgegeben werden müssen. Die Rückgabedaten von entliehenen...

  • Velbert
  • 02.12.19
Vereine + Ehrenamt
Franz Jöhren singt auch dieses Mal wieder gemeinsam mit Klaus Dick.
2 Bilder

Adventliche Aktion des Bürgerforums Lackhausen
Kinder aus dem "Abenteuerland" schmücken den Weihnachtsbaum

Traditionell errichtet das Bürgerforum Lackhausen vor dem 1. Advent eine große Tanne auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes Komp. Die Aktion findet statt am Donnerstag, 28. November, ab 16.30 Uhr. Die Tanne wird in diesem Jahr geschmückt von den Kindern der Kita "Abenteuerland" in Lackhausen gemeinsam mit den Eltern und Erzieherinnen. Nach dem Baumschmücken tragen die Kinder gemeinsam mit dem Duo Franz Jöhren und Klaus Dick Advents- und Weihnachtslieder vor. Alsdann gibt es für jedes Kind eine...

  • Wesel
  • 25.11.19
Politik
Sicht von einer Ruhrbahn-Bushaltestelle auf die Mecklenbeckswiese in Essen-Einberg - trotz deutlichem Bürgerprotest von der Planungsverwaltung und beim Bürgerforum immer wieder für künftige Wohnbebauung vorgeschlagen
2 Bilder

Verwaltungsvorlage zum Bürgerforum „Wo wollen wir wohnen?“
Schmutzler-Jäger: Der Berg kreißte und gebar eine Maus

Für die heutige Sitzung des Planungsausschusses hat die Verwaltung eine Bewertung der Flächen vorgelegt, die von den nach dem Zufallsprinzip ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen des Bürgerforums „Wo wollen wir wohnen?“ priorisiert wurden. Dazu erklärt Hiltrud Schmutzler-Jäger, Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion der Grünen: „Der Berg kreißte und gebar eine Maus. Diesen Eindruck erlangt man bei den sieben Flächen, die von 28 Flächen übrig geblieben sind, denen die Bürgerinnen und...

  • Essen-Nord
  • 21.11.19
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Bürgerforen weiterentwickeln, nicht verteufeln

Die Freien Demokraten im Essener Stadtrat teilen kritische Töne am Bürgerforum „Wo wollen wir wohnen“, sehen allerdings das Format als Bürgerbeteiligung und Argumentationshilfe für politische Entscheidungsträger nicht als gescheitert an. „Das Kölner Fachbüro S&N Kommunalberatung hat mit dem Bürgerforum im November 2018 ein konstruktives Teilhabeformat vorbereitet, das von Seiten der Verwaltung und der Politik in Teilen mit falschen Hoffnungen verknüpft wurde, sich als Bürgerbeteiligung aber...

  • Essen
  • 07.11.19
Politik
Nach wie vor gegen den geplanten Ausbau der B 224 zur A 52 auf Gladbecker Stadtgebiet geht das "Bürgerforum Gladbeck" vor.

Info-Abend für Bürger am 18. November mit Bottroper Beteiligung
"Bürgerforum Gladbeck" macht weiter mobil gegen A 52-Pläne

Für das "Bürgerforum Gladbeck", das bekanntlich seit Jahren gegen den geplanten Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 auf Gladbecker Stadtgebiet kämpft, bleibt es dabei: Würde die A52 allein auf Bottroper Stadtgebiet von Essen bis an die Gladbecker Stadtgrenze tatsächlich gebaut, brächte dies bereits deutlich mehr Verkehr auf die Gladbecker Straßen als bisher. Die "Bürgerforum"-Verantwortlichen sind davon überzeugt, dass der Druck auf die Gladbecker deutlich erhöht würde, wenn die Bürger die A52...

  • Gladbeck
  • 26.10.19
Politik

Mittwoch, 25. September, 18 bis 19.30 Uhr in Berge
Bürgerforum mit BM Claus Jacobi

Das zweite Bürgerforum für die Stadtteile Berge/Knapp und Vogelsang steht an. Bürgermeister Claus Jacobi sowie das Team des Stadtumbaus laden alle Bewohner, Akteure und Interessierten ein, am Mittwoch, den 25. September 2019 von 18:00 bis 19:30 Uhr im Ev. Gemeindezentrum, Zum Berger See 120, dabei zu sein. Das Bürgerforum dient der Stärkung des Miteinanders und der Vernetzung im Quartier. Ziel ist es, mit den Bewohnern und den Einrichtungen vor Ort ins Gespräch zu kommen, sie langfristig zu...

  • Gevelsberg
  • 20.09.19
Natur + Garten
Die Bürgerinitiative freut sich, dass es auf dem Festplatz an der Schacht-Kronprinz-Straße richtig voll geworden ist: V.l.: Michael Happe, Dr. Wolfgang Sykorra, Uwe van Hoorn, Christian Müller und Karsten Fähndrich.
2 Bilder

Stadtplaner begrenzt Wohnflächenbedarf bis 2030 auf 3.000 Wohnungen
Stadt arbeitet mit falschen Zahlen

 „Wir wollen uns nicht von unseren Kindern Vorwürfe machen lassen, dass wir uns nicht gekümmert haben“. Christian Müller, Mitgründer der Bürgerinitiative 'Rettet die Schönebecker Grünflächen' sieht durch die Wohnraumbebauungspläne der Stadt Essen nicht nur eine Gefährdung großer Grünflächen und Frischluftoasen im Stadtteil. Sie stellt für ihn auch eine lebenswerte Zukunft künftiger Generationen in Gefahr. von Doris Brändlein Zu Wochenbeginn konnten sich rund 400 interessierte Bürger bei einer...

  • Essen-Borbeck
  • 14.09.19
Politik
Ein großes Banner am Forum Niederberg kündigt die bevorstehenden Arbeiten an, voraussichtlich kann der Baubeginn planmäßig im Jahr 2020 erfolgen.

"Ganz Velbert wird davon profitieren!"

Velbert. Entscheidender Meilenstein für das geplante Bürgerforum Gute Nachrichten für Velbert: Die Erweiterung, Aufstockung und der Umbau des Forum Niederberg wird mit einer Projektsumme von knapp 32 Millionen Euro des Stadterneuerungsprogramms 2019 gefördert. Bürgermeister Lukrafka richtet seinen besonderen Dank nach Düsseldorf: „Die Neuausrichtung des Forum Niederberg ist ein zentraler Bestandteil der Velberter Innenstadtentwicklung. Wir danken der Ministerin Ina Scharrenbach und dem...

  • Velbert
  • 19.07.19
Kultur
Die Erweiterung, Aufstockung und der Umbau des Forum Niederberg wird gefördert.
4 Bilder

Entscheidender Meilenstein für das geplante Bürgerforum
"Ganz Velbert wird davon profitieren!"

Die Freude über eine Mitteilung von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, ist groß bei den beiden Betriebsleitern des Kultur- und Veranstaltungsbetriebs Velbert (KVBV), Bürgermeister Dirk Lukrafka und Dr. Linda Frenzel. Am Dienstag wurde von der Ministerin das Stadterneuerungsprogramm 2019 veröffentlicht, demzufolge die Erweiterung, Aufstockung und der Umbau des Forum Niederberg (Projektsumme knapp 32 Millionen Euro)...

  • Velbert
  • 17.07.19
Politik
Die Zukunft des Festplatzes in Schönebeck ist ungewiss. Der Mietvertrag für das Vereinsgelände läuft 2020 aus.

Auch BV IV verabschiedet Antrag, der sich gegen die Bebauung der Flächen ausspricht
Schönebecker kämpfen für ihren Festplatz

Ende 2020 läuft der Pachtvertrag aus. Dann endet das Mietverhältnis zwischen dem Eigentümer der Fläche an der Schacht-Kronprinz-Straße und dem Verein Bergbaukolonie Schönebeck. Dass es eine Verlängerung gibt, dafür wollen die Vereinsmitglieder alles tun. Gespräche mit der lokalen Politik wurden bereits geführt, zuletzt in der vergangenen Woche. Und auch der gemeinsame Antrag von SPD und Grünen in der BV IV sorgt wieder für ein wenig mehr Optimismus in den Reihen der Schönebecker. Mit der...

  • Essen-Borbeck
  • 20.06.19
  • 2
  • 1
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Fraktion
Ergebnisse des Bürgerforums nicht torpedieren

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen hält die von den Grünen angebrachte Kritik an den Ergebnissen des Bürgerforums „Wo wollen wir wohnen“ für deplatziert und fordert die Fortführung des von allen Fraktionen anfangs mitgetragenen Prozesses. „Es muss allen politischen Mitbewerbern klar gewesen sein, dass die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung nicht im Detail den Wahlprogrammen entsprechen konnten“, sagt Hans-Peter Schöneweiß, Fraktionsvorsitzender der Essener FDP. „Und um dies klar zu stellen,...

  • Essen
  • 01.04.19
Politik
Die Flächen an der Schacht-Kronzprinz-Straße haben die Priorität 1.

Bürger stellen 92 Flächen zur Wohnbebauung zur Diskussion
Rat entscheidet am Mittwoch über Prüfung

Ab sofort finden Interessierte unter essen.de/istgefragt den Ergebnisbericht zum 1. Bürgerforum der Stadt Essen. Im Rahmen des Beteiligungsprozesses haben 420 geladene Essener über neue Wohnungsbauflächen im gesamten Stadtgebiet diskutiert und beraten. Zur Diskussion standen insgesamt 92 Flächen, die in Form von Steckbriefen aufbereiten waren. Insgesamt 28 dieser Flächen empfahlen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer als „sehr gut“ bis „gut“ für eine Wohnbebauung geeignet. Diese befinden sich...

  • Essen-Borbeck
  • 26.03.19
Ratgeber

Bürger sollen sich beteiligen
Bürgerforum und Internetplattform zur geplanten Open-Air-Fläche

Die Projekt-Webseite zur geplanten Open-Air-Fläche auf dem Messeparkplatz P1 ist eingerichtet und ab sofort unter www.d-live-openairpark.de erreichbar. Die Internetseite ist eine Plattform für Informationen und zur Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Die Projekt-Webseite bietet Informationen rund um die geplante Fläche und das Bebauungsplanverfahren. Zudem wird der aktuelle Bearbeitungsstand abgebildet. Darüber hinaus gibt es ein Kontaktformular, über das Anregungen, Wünsche und Kritik...

  • Düsseldorf
  • 11.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.