Alles zum Thema Bürgermeister Kleine-Frauns

Beiträge zum Thema Bürgermeister Kleine-Frauns

Politik
"Anleitung" für Hilfssheriffs in Lünen

Arbeitsmaterial für Lüner Hilfssheriffs im Netz

. . Bereits mit Beitrag vom 27.11.2017 wurde darüber berichtet (hier), dass der Lüner Bürgermeister JKF in seiner Kolumne Nr. 66 unter der Überschrift Sicherheit ist Lebensqualität - und eine Aufgabe für uns alle!  zur Mithilfe der Bürger aufgefordert hat. In Hilfssheriffsmanier sollen die Bürger die aus ihrer Sicht begangenen Rechtsverstöße (im Straßenverkehr… und warum nicht auch außerhalb des Straßenverkehrs beobachtete Delikte?) per Privatanzeige bei der Stadtverwaltung / Abt....

  • Lünen
  • 07.01.18
Überregionales
BürgerKolumne Stadt Lünen

Bürgermeister erklärt Bürger zu "Hilfssheriffs"

. Man kann es kaum glauben. In der aktuellen Bürgermeisterkolumne Nr. 66 vom 24.11.2017 philosophiert Bürgermeister JKF über den Begriff "Sicherheit als Lebensqualität". Aus diesem Grund sind zuletzt auch 3 neue Ordnungsdienststellen besetzt worden, jährliche Kosten rund 170.000 EUR für die überschuldete Stadt. Diese neuen Mitarbeiter sollen eigentlich in der sogenannten "Ordnungspartnerschaft" mit der Polizei für ein verbessertes Sicherheitsgefühl bei unseren Lünern Bewohnern...

  • Lünen
  • 28.11.17
Politik
Bürger Kolumne Stadt Lünen

Bürgermeister erklärt Bürger zu "Hilfssheriffs"

. Man kann es kaum glauben. In der aktuellen Bürgermeisterkolumne Nr. 66 vom 24.11.2017 philosophiert Bürgermeister JKF über den Begriff "Sicherheit als Lebensqualität". Aus diesem Grund sind zuletzt auch 3 neue Ordnungsdienststellen besetzt worden, jährliche Kosten rund 170.000 EUR für die überschuldete Stadt. Diese neuen Mitarbeiter sollen eigentlich in der sogenannten "Ordnungspartnerschaft" mit der Polizei für ein verbessertes Sicherheitsgefühl bei unseren Lünern Bewohnern...

  • Lünen
  • 27.11.17
  •  2
  •  2
Politik
Bürgermeister Kleine-Frauns schreibt eine Kolumne für die Bürger.

Bürgermeister Kleine-Frauns hat nun Kolumne im Internet

Vor genau einem halben Jahr wurde Jürgen Kleine-Frauns zum Bürgermeister der Stadt Lünen gewählt. Diesen Termin nimmt Bürgermeister Kleine-Frauns zum Anlass, sich in Form einer wöchentlichen Kolumne im Internet an die Bürger zu wenden. Das teilt die Stadt Lünen mit. Auf der städtischen Internet-Seite (www.luenen.de/buergermeisterkolumne) gibt der Bürgermeister Einblicke in sein Amt und in sein Handeln. Kleine-Frauns: "Was macht ein Bürgermeister? Was bewegt ihn? Welche Termine hat er...

  • Lünen
  • 22.04.16
  •  1
  •  4
Politik

CDU sieht Notwendigkeit der Überprüfung durch Aufsichtsbehörde

Nicht das  Knöllchen steht im Mittelpunkt – der Umgang mit dem Vorgang muss geprüft werden. Der Vorgang um das Aussetzen des Bußgeldbescheids ist nicht geklärt. Die CDU-Fraktion sieht deshalb die Notwendigkeit, dass die Aufsichtsbehörde als Kontrollorgan den Vorgang untersucht. Dabei ist es unerheblich, ob der Bürgermeister ein Knöllchen in Höhe von 10 Euro nicht zahlt. Die entscheidende Frage ist, wie wird sein Umgang mit den Mitarbeitern bewertet? Könnte es sich eventuell um eine Anweisung...

  • Lünen
  • 25.02.16
  •  2
Politik
Die Parkkarte für die Mitglieder des Lüner Rates. Unvollständige Angaben auf der Parkrückseite sorgen für Aufsehen.

Knöllchen für Ratsmitglieder - Schluss mit der Ungleichbehandlung

Die Aufregung über das „Knöllchen“ von Bürgermeister Kleine-Frauns im Zuge der Ausübung seiner Ratstätigkeit im Sommer letzten Jahres hat in dieser Sache eine zentrale Schwachstelle der vom SPD-Altbürgermeister Stodollick eingeführten R-Parkkarte für Ratsmitglieder ans Tageslicht befördert: Es gab und gibt bei der Nutzung dieser Park-Regelung für Ratsmitglieder eine unglaubliche Grauzone – ein unseliges Erbe, das Hans Wilhelm Stodollick seinem Nachfolger hinterlassen hat. Die Grauzone...

  • Lünen
  • 23.02.16
  •  3
Politik
Im November protestierten Hunderte auf dem Marktplatz für ein Lünen ohne Rassismus.

Demo am Samstag gegen Treffen der Rechten

Samstag ist Lünen wieder Schauplatz von zwei Demonstration - wie im November des letzten Jahres halten Rechte eine Kundgebung ab, zweite Veranstaltung ist eine Gegendemo vor der Stadtkirche. Die Partei "Die Rechte NRW" hat für morgigen Samstag in Lünen eine Demonstration beantragt, Ort der Kundgebung ist der Platz vor der Persiluhr. Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns ruft vor diesem Hintergrund gemeinsam mit dem "Lüner Bündnis gegen Rechtsextremismus" alle Bürger auf, sich an einer...

  • Lünen
  • 15.01.16