Bürgermeister Wolfgang Pantförder

Beiträge zum Thema Bürgermeister Wolfgang Pantförder

Ratgeber

Große Spende für den Kinderschutzbund

Vivawest-Geschäftsführungsvorsitzender Robert Schmidt übergab gemeinsam mit Uwe Goemann, Geschäftsführer der Vivawest-Stiftung, einen Spendenscheck in Höhe von 15.000 Euro an Hans-Günter Sorger, den Vorsitzenden des Deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverband Recklinghausen. Bürgermeister Wolfgang Pantförder war bei diesem Termin in den Räumlichkeiten des Kinderschutzbundes ebenfalls zugegen.

  • Recklinghausen
  • 17.12.13
Politik
Bürgermeister Wolfgang Pantförder aus Recklinghausen, Bürgermeister Achim Menge aus Oer-Erkenschwick (vorne v.l.), Dietmar Schwetlick (Technischer Beigeordneter Recklinghausen) und Bernd Immohr (Technischer Beigeordneter Oer-Erkenschwick, hinten v.l.) bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: Krusebild

Windenergie in Recklinghausen und Oer-Erkenschwick: Vertrag sichert Zusammenarbeit

Die Planungen zum möglichen Bau von Windrädern in Recklinghausen und Oer-Erkenschwick gehen weiter: Die Bürgermeister beider Städte unterzeichneten am letzten Mittwoch einen öffentlich-rechtlichen Vertrag. Gemeinsam wollen die Städte prüfen, ob auf den Gebieten von Recklinghausen und Oer-Erkenschwick weitere mögliche Windkonzentrationsflächen ausgewiesen werden können. Außerdem sollen gemeinsam private Bauvorhaben sinnvoll gesteuert werden. „Wir sind froh, dass wir den nächsten Schritt...

  • Oer-Erkenschwick
  • 17.12.13
Überregionales
Bürgermeister Wolfgang Pantförder (r.) weihte zusammen mit Bürgern sowie Vertretern aus Politik und Verwaltung die neue Geh-Radwegbrücke am Westring ein.
Foto: Stadt Recklinghausen

Westring-Brücke eingeweiht - Bauwerk wurde in der letzten Woche seiner Bestimmung übergeben

Die Geh-Radwegbrücke, eine unterhaltungsarme Aluminiumbogenbrücke, am Westring (B 225) ist fertiggestellt. Bürgermeister Wolfgang Pantförder hat sie am Mittwoch zusammen mit Vertretern aus der Verwaltung eingeweiht. Ein Erddammbauwerk ersetzt nun aus wirtschaftlichen Gründen die zum Westring parallel geführte Rampe, eine Trogkonstruktion aus Brettschichtholz. Der Damm fängt den Höhenunterschied auf der Westseite der B 225 ab. Darauf verläuft der 2,50 Meter breite gepflasterte Geh- und...

  • Recklinghausen
  • 03.12.13
Politik
Wolfgang Pantförder, Kornelia Kalberg, Leiterin der Kita und Beigeordneter Georg Möllers (v.l.) beim Spatenstich zum U3-Ausbau. Foto: Stadt Recklinghausen

Spatenstich zum U3-Ausbau an Charlottenburger Straße

Am Freitag, 25. Oktober, erfolgte der Spatenstich zum U3-Ausbau des Kindergartens im „Kleine-Leute-Haus“ an der Charlottenburger Straße durch Bürgermeister Wolfgang Pantförder. Bis Juli 2014 sollen auf einer Fläche von 190 Quadratmetern neue Gruppen-, Schlaf- und Ruheräume sowie sanitäre Anlagen und Wickelräume entstehen. Der Anbau soll den Kindergarten um zehn weitere U3-Plätze erweitern. Neben dem Projekt an der Charlottenburger Straße wird aktuell noch an drei weiteren Stellen der...

  • Recklinghausen
  • 29.10.13
Kultur
Schüler treffen auf Verwaltung. Foto: Stadt Recklinghausen

Projekt „Schule und Verwaltung“

Bereits zum achten Mal ermöglicht die Stadt Schülern der Klassen acht und neun einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Verwaltung. 25 Schüler werden in den kommenden Monaten in ihrer Freizeit hinter die Kulissen verschiedener Verwaltungsbereiche schauen, darunter das Standesamt, die Lohnabrechnung, die Feuerwehr, der Radarwagen oder die Bücherei. Die Auftakt-Veranstaltung des Projekts fand mit Schülern, Eltern, Lehrern und städtischen Auszubildenden im Rathaus statt. Betreut...

  • Recklinghausen
  • 22.10.13
Kultur
Künstlerin Emmy Rindtorff, Marina Hajjar (CDU), Künstler Gerhard Reinert, Holger Freitag (Die Grünen), Kulturdezernentin Genia Nölle und Bürgermeister Pantförder unterzeichnen den Vertrag für das Atelierhaus. Foto: Stadt Recklinghausen

Mietvertrag für neues Atelierhaus unterzeichnet

In der Königschule unterzeichneten Vertreter des Vereins „Atelierhaus Recklinghausen e.V.“ einen Vertrag mit der Stadt zur Nutzung des denkmalgeschützten Gebäudes an der Königstraße. Die Königschule wird mit Vertragsbeginn am 1. April 2014 zum neuen Künstlerhaus und kann für kulturelle Zwecke genutzt werden. Zuvor müssen noch Instandsetzungsarbeiten am Gebäude durchgeführt werden. Grundlage des Vertragsschlusses zwischen dem Verein und der Stadt ist ein Ratsbeschluss von April 2013. „Mit...

  • Recklinghausen
  • 22.10.13
Kultur
Bürgermeister Wolfgang Pantförder (rechts), Kunsthallen-Leiter Prof. Ferdinand Ullrich (1.v.l.), der stellvertretende Leiter der Kunsthalle Dr. Hans-Jürgen Schwalm (2.v.l.) und die Kulturdezernentin Genia Nölle (3.v.l.) stellen mit Recklinghäuser Künstlern die Ausstellung „Papier trifft Plastik“ vor. Foto: Stadt Recklinghausen

Papier trifft Plastik - Ausstellung in Kunsthalle

Papier und Plastik stehen im Mittelpunkt einer von der Kunsthalle Recklinghausen kuratierten Ausstellung vom 13. Oktober bis 24. November. Eröffnet wird sie am 12. Oktober um 17 Uhr. Beide künstlerischen Arbeitsfelder - Papier und Plastik - haben eine lange Tradition und zeigen sich heute überraschend vielfältig. Dass sie auch unter Künstlerinnen und Künstlern aus Recklinghausen eine wichtige Rolle spielen, will die Ausstellung deutlich machen. Sie stellt elf Künstlerinnen und Künstler...

  • Recklinghausen
  • 08.10.13
Überregionales
Feierliche Einbürgerung im Rathaus mit Bürgermeister Wolfgang Pantförder (l.). Foto: Stadt Recklinghausen

Feierliche Einbürgerung im Rathaus

Am Freitag, 6. September, fanden im Rathaus in Recklinghausen wieder Einbürgerungen statt. Begrüßt wurden die Neubürger von Vertretern aus Politik und Verwaltung. Bürgermeister Wolfgang Pantförder (l.) übergab die Einbürgerungsurkunden 13 Neubürgern aus Ghana, Libyen, der Türkei und der Ukraine.

  • Recklinghausen
  • 06.09.13
Überregionales
Bürgermeister Wolfgang Pantförder besucht das Caritas-Nest "Benjamin". Foto: Stadt Recklinghausen

Bürgermeister erobert Kinderherzen

Wolfgang Pantförder ließ es sich nicht nehmen, beim ersten Sommerfest des Caritas-Nestes Benjamin vorbeizuschauen und er hatte gleich auch mal ein Geschenk dabei. Mit einer Dose voll Süßigkeiten eroberte er schnell die Herzen der kleinen Bewohner und Gäste. Neben Pantförder nahm sich auch Volker Hülsmann, Fachbereichsleiter Kinder, Jugend und Familie, viel Zeit, um sich auf dem Gelände an der Münsterlandstraße 5 gemeinsam mit Caritas-Vorstand Cornelia Sindern umzuschauen. Dort hatten die drei...

  • Recklinghausen
  • 31.07.13
Ratgeber
Dauereinsatz für die Feuerwehr beim gestrigen Unwetter. Foto: Martin Meyer (Archiv)
2 Bilder

Bürgermeister dankt Feuerwehrmännern und Kanal-Mitarbeitern für Einsatz beim Unwetter

Einsatzende war um 20.57 Uhr. Obwohl das Unwetter ja bereits am Mittag begonnen hatte, hatte die Feuerwehr Recklinghausen bis zum Abend alle Hände voll zu tun. Rund 150 Einsätze standen zu Buche, insbesondere wegen vollgelaufener Keller und umgestürzter Bäume. Schwerpunkt der Einsätze war der Süden der Stadt, kaum betroffen waren die Altstadt, Nord und Speckhorn. Etwa 120 Feuerwehrleute waren im Einsatz, mehr als drei Viertel waren ehrenamtliche Kräfte der Löschzüge Altstadt, Hochlar, Ost,...

  • Recklinghausen
  • 21.06.13
Politik
Recklinghausens Stadtkämmerer Christoph Tesche muss harte Einschnitte machen, um die Überschuldung der Stadt bis 2016 zu verhindern. Foto: Max Rolke

Minus von 389 Millionen - Stadt muss Grund- und Gewerbesteuer erhöhen

Der Pleitegeier schwebt über dem Kreis und der Stadt Recklinghausen. Seine Landung wollen Bürgermeister Wolfgang Pantförder und Stadtkämmerer Christoph Tesche mit dem Haushaltsplan für das Jahr 2013 verhindern. Seit 13 Jahren ist Bürgermeister Pantförder schon im Amt und von Beginn an stellte er sich die Frage: „Welche Chancen hat diese Stadt?“ Der Bürgermeister ist sich der Konkurrenz im Ruhrgebiet bewusst: „Recklinghausen ist in einer schwierigen Situation“, erklärt er. „Mit den Großstädten...

  • Recklinghausen
  • 22.01.13
Politik
Das Efeuhaus in Recklinghausen-Süd soll zu einem „Haus der Bildung“ werden. Am 24. September soll im Rat der Stadt der Startschuss für die Pläne der Stadtverwaltung fallen. Foto: Martin Meyer

Efeuhaus am Neumarkt soll zum „Haus der Bildung“ in Süd werden

Das Efeuhaus am Süder Neumarkt soll zu einem „Haus der Bildung“ umgebaut werden. „Wir wollen in die Zukunft investieren“, sagt Bürgermeister Wolfgang Pantförder, „und den Bürgern von Süd die Möglichkeit bieten, Bildungsangebote im Stadtteil kennen zu lernen, auszuprobieren und regelmäßig zu nutzen.“ Das Efeuhaus ist eine Immobilie aus den 1920er Jahren der Wohnungsbaugesellschaft Recklinghausen mbH (WoBau) und steht seit etwa einem Jahr leer. Das Programm des neuen Bildungshauses, bestehend...

  • Recklinghausen
  • 11.09.12
  •  3
Überregionales
Sieben neue Bürger in Recklinghausen. Foto: Stadt Recklinghausen

Sieben Einbürgerungen in Recklinghausen

Am Freitag, 7. September, fanden im Rathaus wieder Einbürgerungen statt. Begrüßt wurden die Neubürger von Vertretern aus Politik und Verwaltung. Stellvertretender Bürgermeister Ferdinand Zerbst übergab die Einbürgerungsurkunden an sieben Personen aus der Türkei, Italien, Tunesien, Russland und Polen.

  • Recklinghausen
  • 07.09.12
Politik
In diesem Jahr hat die Stadt Recklinghausen 24 neue Auszubildende und Anwärter eingestellt. Foto: Stadt Recklinghausen

Begrüßung der neuen Auszubildenden bei der Stadt

In diesem Jahr hat die Stadt Recklinghausen 24 neue Auszubildende und Anwärter eingestellt. Bürgermeister Wolfgang Pantförder, der Erste Beigeordnete Christoph Tesche und der Personalrat begrüßten die Nachwuchskräfte im Rathaus. Sie gaben damit den Startschuss zu den Einführungstagen für die „Neuen“. Eine Woche lang lernen sie ihre Rechte und Pflichten, die Stadt Recklinghausen, Arbeitssicherheit- und Umweltschutzaspekte sowie die Aufgabenbereiche der Verwaltung besser kennen. Daneben steht das...

  • Recklinghausen
  • 21.08.12
Überregionales
Bürgermeister Wolfgang Pantförder, Jean Hinkley, Ratsfrau aus Harrow, Douais Bürgermeister Jacques Vernier und Nizam Ismail, Bürgermeister in Harrow, mit Ehefrau, haben gemeinsam mit den Bürgern aus Douai das „Fest der Giganten“ gefeiert. Foto: Stadt

Bürgermeister zu Gast in französischer Partnerstadt

Kürzlich war Bürgermeister Wolfgang Pantförder zu Gast beim „Fêtes de Gayant“, dem „Fest der Giganten“, in der französischen Partnerstadt Douai. Bei einem Umzug wird dabei traditionell eine bis zu acht Meter hohe Puppe durch die Stadt getragen. Das dreitägige Fest stand in diesem Jahr unter dem Motto „Olympische Spiele“. Neben Pantförder und seinem französischen Kollegen Jacques Vernier nahm auch der Bürgermeister aus dem britischen Harrow, Nizam Ismail, an den Feierlichkeiten...

  • Recklinghausen
  • 19.07.12
Ratgeber
Bürgerfragestunde im Rat am 25. Juni. Foto: Rainer Sturm/ pixelio.de

Einwohnerfragestunde im Rat am 25. Juni

Der Rat der Stadt Recklinghausen tagt das nächste Mal am Montag, 25. Juni . Die Einwohnerfragestunde wird dabei als erster Punkt in die Tagesordnung aufgenommen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger haben wieder die Möglichkeit, Anfragen einzureichen, die von Bürgermeister Wolfgang Pantförder und den Beigeordneten der Stadt Recklinghausen beantwortet werden. Diese Fragen müssen mindestens fünf Tage vor der Sitzung schriftlich dem Bürgermeister geschickt werden. Voraussetzung ist, dass...

  • Recklinghausen
  • 31.05.12
Überregionales
Recklinghausens Bürgermeister Wolfgang Pantförder. Foto: Stadt RE

Grüße von Bürgermeister Wolfgang Pantförder zum Weihnachtsfest

„Die Tage um Weihnachten und den Jahreswechsel sind für uns alle eine gute Gelegenheit, mit etwas mehr Ruhe und Besinnlichkeit die Zeit zu genießen. Recklinghausen ist, wie viele Städte in Nordrhein-Westfalen, seit Jahren in einer außergewöhnlichen finanziellen Notlage. Trotzdem haben wir in unserer Stadt auch in 2011 viel erreicht – nicht zuletzt dank des Engagements zahlreicher Bürger. Zu den Höhepunkten des nun ablaufenden Jahres zählen die Ruhrfestspiele, „Recklinghausen leuchtet“,...

  • Recklinghausen
  • 22.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.