Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Sport
Erster Vorsitzender  VFL Kamen Peter Westermann
4 Bilder

VFL Kamen 2020
Start in ein erfolgreiches Jahr

"Miteinander - Füreinander Kamen bewegen" - Das ist das gelebte Motto des VFL 1854 Kamen. Dieses wurde auf der Veranstaltung VFL Start 2020 ganz deutlich. Der erste Vorsitzende Peter Westermann gab nicht nur einen kleinen Rückblick in die lebhafte Vergangenheit des seit 1854 bestehenden Vereins, so gab es unter anderem um 1890 eine Abteilung Feuerwehr, die dann später zur Freiwilligen Feuerwehr wurde. Er erinnerte auch an die dunkel Zeit von 1933, als zur Zeit des NS Regimes die Vorstände der...

  • Kamen
  • 09.02.20
Politik
Kamens ehemaliger Bürgermeister Hermann Hupe und Martin Volkmer, Leiter der Kamener Wache, stellten im Herbst 2017 Frank Ellerkmann (Mitte) 
als neuen Bezirksbeamten der City vor. Archivfoto: Martyna
Video 

Kamens „Dorfsheriff“ Frank Ellerkmann kandidiert in Unna
Vom Polizisten zum Bürgermeister?

Im Oktober 2017 wurde Frank Ellerkmann (56) zum neuen „Dorfsheriff“ der Kamener City ernannt. Jetzt stellt die FDP ihn als Überraschungskandidaten für die Bürgermeisterwahl in der Nachbarstadt Unna vor, wo Ellerkmann mit seiner Familie lebt. Im September soll in Unna ein neuer Bürgermeister bzw. eine neue Bürgermeisterin gewählt werden. Der in Kamen allseits bekannte Bezirkspolizist und Hauptkommissar Frank Ellerkmann fühlt sich für dieses Amt berufen.  In Kamen-Mitte, Rottum und Derne...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.01.20
Politik
Hat auch Qualitäten als Chauffeur: Bönens Bürgermeister Stephan Rotering fährt den Bürgerbus. Fotos (2): Stephan Rotering
2 Bilder

Top der Woche: Bürgermeister als Chauffeur
Stephan Rotering fährt den Bürgerbus

Ja, auch das gehört sicherlich mit zum Wahlkampf, trotzdem klasse: Bönens Bürgermeister Stephan Rotering tauscht den Bürosessel im Rathaus mit dem Fahrersitz des Bürgerbusses. „Ich habe heute wieder einmal unseren Bürgerbus gefahren. Das macht schon eine Menge Spaß, so mit unseren Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Mein Sohn Marius war auch mit dabei und hat sich um den Bordservice gekümmert.“

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.01.20
Politik

Bürgerversammlung in jedem Stadtteil
Kamen mitgestalten!

Kamen. Vorschlagen, beraten, abstimmen: Die Stadtverwaltung will Kamen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern gestalten. In Bürgerversammlungen sollen sie darüber abstimmen können, wofür die Stadt Geld zur Verfügung stellen soll. Die Versammlungen beginnen am kommenden Montag, 20. Januar, im Buxtorfhaus Südkamen sowie am Dienstag, 21. Januar, im Rathaus Kamen-Mitte. Kamen zu gestalten und weiter zu verbessern gelingt nach Meinung von Bürgermeisterin Elke Kappen nur gemeinsam mit den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.01.20
  •  1
Politik
13 Bilder

Neujahrsempfang der Stadt Bergkamen
Eine Stadt in Bewegung

Zahlreiche Besucher des Neujahrsempfangs der Stadt Bergkamen folgten den Ausführungen zum Jahresrückblick des Bürgermeisters Roland Schäfer und seiner Vorschau auf das Jahr 2020. In der Stadt hat sich viel bewegt  und dieses wird sich im kommenden Jahr weiter fortsetzen. Die Finanzlage der Stadt befindet sich auf einem sehr guten Weg. Bergkamen ist dabei, kurzfristige Kassenkredite in schnellen Schritten abzubauen und investiert gleichzeitig große Summen in zukunftsweisende Projekte, so...

  • Bergkamen
  • 12.01.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Roland Schäfer (v.l.) ehrte nachträglich Leon Schneider, Heinz Sommerfeldt, Brigitte Knäpper und Walter Görlitzfür ihre Arbeit im Ehrenamt. Foto: Stadt Bergkamen

"Vielen Dank für eure Arbeit!"
Bürgermeister Roland Schäfer ehrt Bürger*Innen im Ehrenamt aus

Vergangenen Mittwoch, 27. November, zeichnete Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer alle Bürger*Innen der Stadt Kamen nachträglich aus, die bei der großen Ehrungsveranstaltung am 11. Oktober verhindert waren. Bergkamen. Dabei betonte der Bürgermeister nochmals die Bedeutung des Ehrenamtes und der Anerkennung, die alle ehrenamtlich tätigen Menschen verdienen. "Ohne Sie würde unsere Gesellschaft nicht so funktionieren, wie sie es tut", bekräftigte Roland Schäfer gegenüber den Anwesenden....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.12.19
Politik
Erleichterung im Rathaus: Der kommende verkaufsoffene Sonntag kann stattfinden. Archivfoto: Jungvogel

Erleichterung im Rathaus Bergkamen
Vergleich geschlossen: Der bevorstehende verkaufsoffene Sonntag findet statt

Die Gefahr, dass der verkaufsoffene Sonntag am kommenden 13. Oktober ausfallen muss, scheint gebannt. Wie bereits berichtet, erreichte die Stadt Bergkamen eine Klageschrift der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Damit stand das bevorstehende Shoppingvergnügen auf der Kippe. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat nun in einem Vergleich vorgeschlagen, den für den 13. Oktober vorgesehenen verkaufsoffenen Sonntag planmäßig stattfinden zu lassen. Bürgermeister Roland Schäfer ist erleichtert:...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.10.19
Politik
Bernd Schäfer will der nächste Bürgermeister von Bergkamen werden. Foto: Susanne Kästner

SPD-Kandidat steht fest
Bernd Schäfer kandidiert für das Bürgermeisteramt

In den vergangenen 20 Jahren hat er gemeinsam mit Bürgermeister Roland Schäfer viel in Bergkamen bewegt, wie beispielsweise die Planung der Wasserstadt Aden, den Ausbau von KiTa- und OGS-Standorten, der Breitbandausbau und, und, und. Jetzt will Bernd Schäfer das Zepter selbst in die Hand nehmen und kandidiert im nächsten Jahr für das Bürgermeisteramt in Bergkamen.  Vor Beginn der Sommerferien hat  Bürgermeister Roland Schäfer erklärt, bei der nächsten Kommunalwahl nicht mehr für dasAmt des...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.09.19
Politik
Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer hat gut Lachen: Er hat in seinem beruflichen Leben alles erreicht, was er sich gewünscht hat. Im nächsten Jahr will er nicht mehr bei den Kommunalwahlen antreten: "Man soll gehen, wenn es am Schönsten ist!" Foto: Anja Jungvogel
2 Bilder

Geht die Ära „Roland Schäfer“ im nächsten Jahr zu Ende?
Mit Video: „Ich bin nicht amtsmüde!“

Erster Stock, Zimmernummer 104 im Bergkamener Rathaus: hier hat Roland Schäfer seit nunmehr 30 Jahren seinen Platz. Er kam im Jahre 1989 als Stadtdirektor und wurde neun Jahre später zum ersten mal vom Rat als hauptamtlicher Bürgermeister gewählt. Insgesamt stellte sich der examinierte Jurist dieser Wahl viermal. Im kommenden Jahr stehen im September nun wieder Kommunalwahlen an. Will Roland Schäfer es noch einmal wissen? „Auch wenn ich oft Zuspruch in dieser Sache erhalte, habe ich mich...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.07.19
Sport
Westfalens Tennispräsident Robert Hampe (rechts) sowie (von links) Mike Diehl (DTB-Fitnesscoach) und DTB-Bundestrainerin Barbara Rittner nahmen die Anerkennung des Leistungszentrum in Kamen zum DTB-Bundesstützpunkt zum Anlass der Bürgermeisterin Elke Kappen einen Antrittsbesuch abzustatten.

Offizieller DTB-Bundesstützpunkt Kamen
Barbara Rittner und Robert Hampe bei Kamens Bürgermeisterin Elke Kappen

Bekanntlich ist der Westfälische Tennis-Verband (WTV) mit seiner Geschäftsstelle, dem Gästehaus und seinem Landesleistungszentrum in Kamen beheimatet. Kamen. In der Stadt, in der auch der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen seinen Standort hat. Das wiederum hat der Stadt den Namen >Sportstadt< eingebracht. Wie aktuell und rechtens diese Bezeichnung ist, ist an der Tatsache zu belegen, dass seit Beginn des Jahres 2019 das WTV-Leistungszentrum nun ein Bundesstützpunkt des...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.03.19
Politik
Bürgermeister*Innen sind bereit für die Unterschrift (v.l.): Friedrich-Wilhelm Rebbe (Fröndenberg), Ludwig Holzbeck (Baudezernent Kreis Unna), Ulrike Drossel (Holzwickede), Mario Löhr (Selm), Landrat Michael Makiolla, Stephan Rotering (Bönen), Roland Schäfer (Bergkamen), Lothar Christ (Werne), Elke Kappen (Kamen) und Jochen Marienfeld (Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte). Foto: Max Rolke/Kreis Unna

Wohnen wird immer teurer
Bürgermeister unterschreiben "Mietspiegel"-Vertrag

Wohnen wird immer teurer. Um einen Vergleich zu haben, wie hoch die Mieten sind, lohnt sich ein Blick in den Mietspiegel. Für sieben Städte und Gemeinden übernimmt der Kreis Unna die Erstellung eines Mietspiegels. Kreis Unna. So der Plan, der im Sommer 2018 gefasst wurde. Die noch fehlende Unterschrift unter den Vertrag haben am Mittwoch, 27. Februar, die Bürgermeister*Innen gesetzt. "Der Mietspiegel ist ein Werkzeug für Mieter und auch für Planer, um einen neutralen Blick auf die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.03.19
Politik
Auf dem namenlosen Platz hielt Ernst Flühs einst die Einweihungs- und Eröffnungsrede für das Ehrenmal. Foto: Jürgen Seidel

Ernst Flühs war bei den Menschen äußerst beliebt
Platz ohne Namen soll nach ehemaligem Bürgermeister benannt werden

Der SPD Ortsverein Weddinghofen will in der nächsten Ratssitzung vorschlagen, den bisher namenlosen Platz an der Ecke Schulstraße / Goekenheide nach dem ehemaligen Bürgermeister Weddinghofens, Ernst Flühs, zu benennen. Alteingesessene Bürger werden ihn noch gekannt haben und viele hatten ihn im vergangenen Jahr als Namensvorschlag abgegeben. Mehrheitlich wurde der erste Bürgermeister des Ortsteils, Ernst Flühs, mit dem Platz inVerbindung gebracht. Zur PersonErnst Flühs wurde am 28.5.1945...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.02.19
Politik
Die vorhandenen Parkplätze vor der Schützenheide reichten nicht aus. So musste am Straßenrand geparkt werden.
10 Bilder

Neujahresempfang der Stadt Bergkamen
Erstmals nicht im Ratszimmer

Weil das Ratszimmer der Stadt Bergkamen schlichtweg zu klein ist, fand der Neujahrsempfang zum ersten mal in der Halle des Schützenvereins Kamen an der Schützenheide 17 statt. Eine richtige Entscheidung, denn auch die Schützenhalle war mit geladenen Gästen und interessierten Besuchern gut gefüllt. Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer ließ es sich nicht nehmen, jeden Gast persönlich mit Handschlag und wenn man sich besser kannte, auch mit einer Umarmung zu begrüßen. Schäfer hielt dann um...

  • Bergkamen
  • 13.01.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Roland Schäfer empfing die "RSO Weihnachtselfen" im Ratsaal der Stadt Bergkamen.

Oberaden: Schüler stellen ihr ehrenamtliches Projekt vor
Weihnachtselfen der Realschule besuchen den Bürgermeister

Bürgermeister Roland Schäfer hat heute Mittag Weihnachtselfen" der Realschule Oberaden (RSO) im Ratsaal der Stadt Bergkamen empfangen. Die "RSO-Weihnachtselfen" sind ein sogenanntes Nächstenliebe-Projekt der Realschule Oberaden, bei dem Schülerinnen und Schüler kleine Aufmerksamkeiten im Stadtgebiet verteilen. Aufgrund des Erfolges des vergangenen Jahres wurde das Projekt dieses Jahr auf breitere Beine gestellt und durch den kompletten 10er Abschlussjahrgang (in 2018 war es ein Projekt der...

  • Kamen
  • 11.12.18
Politik
Bürgermeister Hermann Hupe freute sich über den Gedenkstein aus Ängelholm, der beide Stadtwappen trägt.
2 Bilder

Kamen: Gedenkstein aus Ängelholm zur Verabschiedung von Hermann Hupe

Anlässlich der Verabschiedung von Hermann Hupe wurden am letzten Wochenende die Bürgermeister der Partnerstädte Beeskow, Unkel, Sulecin und Ängelholm sowie Delegationen aus Montreuil-Juigné sowie Bandirma die Sesekestadt eingeladen. Lars Nyander, Bürgermeister der Stadt Ängelholm, überreichte an der Partnerschaftsbrücke das offizielle Geschenk der Stadt Ängelholm, anlässlich des 40. Partnerschaftsjubiläums beider Städte. Der Gedenkstein mit den Wappen beider Städte wurde vom Steinmetzbetrieb...

  • Kamen
  • 09.07.18
Politik
Der ehemalige Kamener Bürgermeister Manfred Erdtmann (1992 bis 2003, l.) erhielt 2003 vom damaligen Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen Peer Steinbrück den Verdienstorden des Bundeslandes.
4 Bilder

Fünf Bürgermeister in fünf Jahrzehnten: Stadtoberhäupter haben Kamens Entwicklung geprägt

Das Jahr 1968 brachte für Kamen einen großen räumlichen Zuwachs: Mit Derne, Heeren, Methler, Wasserkurl, Westick und Rottum, die vorher eigenständige Orte waren, kam es zu einer kommunalen Einheit mit bisher fünf Bürgermeistern. Erster Bürgermeister nach der kommunalen Einheit war von 1967 bis 1969 Arthur Blümel, der das Amt wie seine Nachfolger ehrenamtlich ausübte. Methler und Heeren-Werve wurden während seiner Amtszeit eingemeindet. Ebenfalls unter Blümel wurden sowohl der Neubau des...

  • Kamen
  • 25.06.18
  •  1
Überregionales
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Foto: Archiv

Wahlvorbereitungen für die Stichwahl zur Bürgermeisterwahl

Am Sonntag, 1. Juli, wird die Stichwahl zur Bürger-meisterwahl durchgeführt, da bei der Wahl am 17.06. keine Kandidatin die absolute Mehrheit erreichte. Zur Stichwahl treten Elke Kappen, SPD und Tanja Brückel, CDU, Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Freie Wählergemeinschaft e.V., FDP an Kamen. In der Wahlzentrale des Rathauses laufen die Vorbereitungen für den Wahltag schon begonnen. Unabhängig von den Arbeiten des Organisations-teams tagt am heutigen Dienstag (19.06.) der Wahl-ausschuss, um formell...

  • Kamen
  • 19.06.18
Politik
In zwei Wochen treffen sich die Kontrahentinnen zur nächsten Wahlparty: Tanja Büchel und Elke Kappen nach der Verkündung des Endergebnis.
30 Bilder

Keine Mehrheit - Stichwahl zur Bürgermeisterin in Kamen

Enttäuschung bei Elke Kappen (SPD), verhaltene Freude bei Tanja Brückel (Wählergemeinschaft) und ein trotzdem zufriedener Jonas Büchel (Parteilos), das ist das Ergebnis der Wahl zum Bürgermeister in Kamen. Mit 45 % (71,8% vor vier Jahren) der Stimmen verpasst Elke Kappen die absolute Mehrheit, muss in zwei Wochen in die Stichwahl. Kontrahentin Tanja Brückel (30,1%) ist froh über das Ergebnis und schaut auf einen anstrengenden Wahlkampf zurück.  Richtig gejubelt wurde im Team um Jonas...

  • Kamen
  • 17.06.18
  •  2
Überregionales
Dieses Schild wird es ab dem 4. Juni nicht mehr zu sehen geben, denn dann heißt die Straße: An der Bummannsburg. Foto: privat

Straßenumbenennung in Rünthe!

Regelmäßig führte die Straßenbezeichnung „Am Römerlager“ im Stadtteil Rünthe zu Irritationen, vor allem bei ortsfremden Personen. Bergkamen. Denn tatsächlich befindet sich das historische Römerlager im Ortsteil Oberaden. Am 22. Februar 2018 beschloss daher der Rat der Stadt Bergkamen die Umbenennung dieser Straße in „An der Bummannsburg“. Hierdurch wurde ein historisch und geografisch passender Name gewählt, da der heutige Einkaufsstandort auf einer ehemaligen Hofstelle der Familie...

  • Kamen
  • 28.05.18
Überregionales
Stadtkonferenz am Samstag, 26. Mai, ab 14 Uhr in der Kamener Stadthalle. Foto: Caro Tolkemit

Einladung zur Stadtkonferenz in Kamen

Bürgermeister-Kandidat Jonas Büchel lädt alle interessierten Kamenerinnen und Kamenerzum Ideenaustausch in die Stadthalle. Kamen. Nachdem wir in unseren Veranstaltungen während der Kampagnenzeit im April und Mai bereitsviele Bürgerinnen und Bürger kennengelernt und ihre Interessen und Anregungen gesammelt haben, planen wir für Samstag, 26. Mai, eine größere Zusammenkunft. Ab 14 Uhr sind alle Kamenerinnen und Kamener eingeladen, in der Stadthalle Ideen für die zukünftige Gestaltung der Stadt...

  • Kamen
  • 22.05.18
  •  1
  •  1
Politik
10 Bilder

Podiumsdiskussion: Gemeinsamkeiten zur Bürgermeisterwahl in Kamen

Bei der Podiumsdiskussion am Donnerstagabend im Vereinsheim des VfL stellten die Bürgermeisterkandidatinnen Elke Kappen und Tanja Brückel sowie der Bürgermeister Kandidat Jonas Büchel zu Beginn der Veranstaltung fest, dass es durchaus einige Gemeinsamkeiten unter ihnen gibt. Alle drei haben ein Studium im sozialen Bereich abgeschlossen und sind in diesen Bereichen teilweise noch beruflich unterwegs. Sie sind in Kamen geboren und fühlen sich mit dieser Stadt sehr verbunden und bezeichnen sie...

  • Kamen
  • 04.05.18
  •  1
Überregionales
zweiter von rechts Jonas Büchel, dritte von rechts Kaisa Schmidt-Thomé
4 Bilder

Jonas Büchel möchte in Kamen ausgetretene Pfade verlassen

Der 52-jährige „Urbanist“ ist nach Kamen zurückgekehrt, um etwas zu bewegen. Jonas Büchel wird sich um die Kandidatur zur Bürgermeisterwahl in diesem Jahr bewerben, dann ist er quasi der Dritte im Bunde, aber auch derjenige, der sich am deutlichsten von den anderen Kandidaten abhebt. Der studierte Sozialarbeiter, der bisher sein Arbeitsumfeld als Sozial-und Kulturplaner mehr in Europa hatte, unter anderem im lettischen Riga, sieht seinen Schwerpunkt darin, Städte lebenswerter zu machen, da...

  • Kamen
  • 17.03.18
  •  1
  •  1
Überregionales
8 Bilder

Elke Kappen eindeutig zur Bürgermeisterkandidatin der SPD gewählt

Von 51 Delegierten der SPD Kamen stimmten 50 mit ja für die Bürgermeisterkandidatin Elke Kappen. Ein/e Delegierte/ Delegierter enthielt sich der Stimme am heutigen Abend im Techno Park Kamen. Vor der Wahl sicherten Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek und Kamens amtierender Bürgermeister Hermann Hupe der Bürgermeisterkandidatin Elke Kappen ihre volle Unterstützung zu. Besonders Bürgermeister Hupe machte deutlich, dass er in Elke Kappen die richtige Nachfolgerin sieht. Nicht nur ihre...

  • Kamen
  • 08.03.18
Politik
4 Bilder

Die Würfel sind gefallen... - Bürgermeisterkandidatin für Kamen

Viel eindeutiger konnte das Votum für die unabhängige Bürgermeisterkandidatin Tanja Brückel in Kamen nicht ausfallen. Mit 43 Ja-Stimmen und 3 Enthaltungen weiß sie die CDU in Kamen hinter sich. Die Grünen stimmten mit 11 Ja-Stimmen und einer Enthaltung, das Ergebnis bei der FDP war da eindeutiger, sie stimmten mit 11 Ja-Stimmen. Ebenso klar war das Ergebnis der Freien Wähler, hier stimmten alle anwesenden 9 Delegierten ebenfalls mit ja. Nach einer kurzen Einführung in die...

  • Kamen
  • 17.02.18
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.