Bürgermeisterwahl

Beiträge zum Thema Bürgermeisterwahl

Politik
Teilnehmer Besuch Vereinsgelände TSV Weeze bei der Inaugenscheinnahme des Eingangsbereich: Guido Gleißner (links), Nicola Roth und Bürgermeister Ulrich Francken. Foto: privat

Stadioneingang des TSV Weeze neu und barrierefrei gestalten
Ein Ziel fürs nächste Jahr

WEEZE. Der TSV Weeze leistet hervorragende Arbeit im sportlichen Bereich, in der Betreuung hunderter Jugendlicher und das alles ehrenamtlich. Seit 2008 bewirtschaftet der TSV Weeze die Sportanlagen an der B 9 selber. Hierzu zahlt die Gemeinde einen Aufwandsersatz, der in den letzten Jahren trotz steigender Kosten nie erhöht wurde. Durch den Förderverein des TSV konnten viele Maßnahmen und Projekte umgesetzt werden. So wurden die Kosten für die Gemeinde stark begrenzt. Von der guten Arbeit...

  • Weeze
  • 03.09.20
Politik

Uedems Grüne fanden BM-Kandidat per Stellenausschreibung
Dominique Willing vs Rainer Weber

Die Suche der Uedemer Grünen nach einem Bürgermeisterkandidaten per Stellenausschreibung hat offenbar einen Adressaten gefunden: Dominique Willing hatte sich daraufhin beworben, teilte Fraktionschefin Gaby Höpfner in dieser Woche mit. UEDEM. ALDI-Kunden ist der Uedemer vielleicht ein Begriff, denn hier hat der studierte Betriebs- und Volkswirtschaftler als Filialleiter gearbeitet. Willing besitzt einen Masterabschluss in Internationaler Ökonomie und Management. "Fähigkeiten, die an der...

  • Uedem
  • 30.04.20
  • 1
Politik
Guido Gleißner möchte Bürgermeister von Weeze werden. Foto: privat

CDU-Vorstand kürt Guido Gleißner zum Bürgermeisterkandidat
Ein Urweezer tritt an

Der Vorstand des CDU-Gemeindeverband Weeze hat in seiner gestrigen Sitzung Guido Gleißner einstimmig als Bewerber für die Bürgermeisterkandidatur in der Nachfolge von Ulrich Francken gekürt. WEEZE. Guido Gleißner leitet seit 2001 die CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Weeze. Auch die Fraktion steht geschlossen hinter seiner Bewerbung. Der Vorstand empfiehlt somit den CDU-Mitgliedern in der für den 23. Januar terminierten Aufstellungsversammlung Guido Gleißner zum Bürgermeisterkandidaten für...

  • Weeze
  • 28.11.19
  • 1
Politik
14 Bilder

Fette Ohrfeige für SPD Uedem! - BFG triumphiert in Goch! - Francken (CDU Weeze) holt 90 Prozent!

Die Entscheidung, wer der Nachfolger von Karl-Heinz Otto als Bürgermeister in Goch sein wird, fällt erst Ende September: Am 27. September kommt es zwischen Ulrich Knickrehm vom BürgerForumGoch und Heinz van Baal (CDU Goch) zur Stichwahl um das Amt. Verliererin hier war Bettina Trenckmann von der SPD Goch, die sich auch im vierten Anlauf nicht durchsetzen konnte. Der große Gewinner des Sonntag Abends ist eindeutig Ulrich Knickrehm: Mit 42, 91 Prozent setzte sich der Fraktionschef des BFG...

  • Goch
  • 14.09.15
Politik
Gocher Stadtwappen
6 Bilder

Bürgermeisterwahl in Goch - stimmen Sie am Sonntag mit den Füssen ab ! Wegtauchen ist tabu !!

Und zwar, indem Sie von Ihrem verbrieften Wahlrecht Gebrauch machen. So funktioniert Demokratie ! Wer kann die Stadt Goch langfristig wieder in die richtige Spur bringen ? Eine Persönlichkeit, die sowohl die Bürgerinnen und Bürger kontaktiert und deren Vorstellungen VOR DEN SIE (BE)TREFFENDEN MASSNAHMEN präsentiert – vor der Entscheidung des Rates - und sie so ins Politgeschehen integriert und wieder an den „Politbetrieb“ glauben lässt. Eine Persönlichkeit, die den Fachbereich...

  • Goch
  • 10.09.15
  • 2
Politik
4 Bilder

Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl im Kino - Alle einig: Parkregelung bleibt, nur leichte Änderung

Der Wahlkampf in der Niersstadt Goch geht in die heiße Phase. Die drei Kandidaten hatten sich zwar bereits in Stellung gebracht, aber am Donnerstag Abend stellten sie sich erstmals gemeinsam den Bürgern in einer Podiumsdiskussion im Gocher Goli-Kino. Haben viele Wähler vorher geglaubt, dass es knapp werden könnte, so behielten sie nach dem Abend tatsächlich recht. Von Franz geib Schon lange vor dem Einlass um 19 Uhr bildete sich am Kino-Eingang an der Brückenstraße eine große Schlange der...

  • Goch
  • 28.08.15
Politik

Heinz van Baal: "Ich bin erschüttert über das schlechte Image dieser Stadt"

Er will von allen Gochern wissen, wo der Schuh drückt und will alle zusammenbringen, um zu helfen. Darum hat er in seinem Wahlkampfslogan zur bevorstehenden Bürgermeisterwahl am 13. September„Geh zur Wahl - wähl van Baal“ bewusst auf das CDU-Enblem verzichtet und sich ausschließlich für eine prägnante Aussage entschieden: „Ich liebe Goch“. Von Franz geib Die CDU sei in guter Stimmung meinte Gochs christdemokratischer Franktionschef Karl-Heinz Bremer zur Präsentation des...

  • Goch
  • 10.08.15
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.