Bürgermeisterwahlkampf

Beiträge zum Thema Bürgermeisterwahlkampf

Politik
4 Bilder

Ferdi Böhmer, Sandra van der Zweep und Michael Baumann-Matthäus stellen sich zur Wahl
Sie wollen ins Kranenburger Rathaus

Im September wird auch in Kranenburg ein neuer Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin gewählt. Drei Kandidaten stellen sich in diesem Jahr zur Wahl. 1. Warum wollen sie Bürgermeister in der Gemeinde Kranenburg werden? Warum liegt Ihnen Kranenburg am Herzen? Ferdi Böhmer: Seit nunmehr 39 Jahren bin ich in der Gemeindeverwaltung Kranenburg beschäftigt. Seit dem 1. April2001 bin ich Gemeindekämmerer. Bereits vor 17 Jahren hat mich der Rat der Gemeinde Kranenburg zugleich zum 1. Allgemeinen...

  • Kranenburg
  • 28.08.20
Politik
Wer kämpft, braucht Kraft und Kohlehydrate. Das Bild zeigt (v.l.n.r.): Ortwin Reuther, Kai Maas, Rosemarie Kaltenbach, Karin Wolk, Tim Schmidt.

Rosemarie Kaltenbach: Besuch im Amazon-Streiklokal

Rheinberg. Rund 40.000 Menschen haben es bereits getan. Unter amazon-verdi.de die Petition „Behandeln Sie die Amazon-Mitarbeiter fair!“ unterzeichnet und damit den Kampf der Gewerkschaft für einen Tarifvertrag bei Amazon unterstützt. Seit gestern gibt es eine weitere Unterschrift: Nach ihrem Solidaritätsbesuch bei den streikenden Amazon-Mitarbeitern in Rheinberg ging SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach online und trug sich ebenfalls in die Liste ein. Worum es geht bei dem aktuellen...

  • Rheinberg
  • 24.09.15
Politik
SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach (l.) und Tafelkoordinatorin Tanja Braun.

Rosemarie Kaltenbach unterstützt weiter die Rheinberger Tafel

Rheinberg. Tanja Braun fehlen selten die Worte. Aber wenn die Koordinatorin der Rheinberger Tafel die Hilfsbereitschaft beschreiben soll, die sie in diesen Tagen erlebt, dann muss sie doch ein wenig schlucken, nachdenken, um dann ein Wort zu sagen: „Gänsehaut!“ Weil das, was zurzeit passiert, einfach so überwältigend sei. Die Rheinbergerinnen und Rheinberger seien unglaublich großzügig, wenn es darum geht, die Flüchtlinge zu unterstützen. Die Tafel bekomme so viele Spenden, habe jetzt einen...

  • Rheinberg
  • 09.09.15
Kultur
Anja Rupprecht (Mitte, in hellblau) ließ Rheinbergs starke Frauen lebendig werden.

Rheinbergs starke Frauen

Rheinberg. Biertrinken ist Männersache. Bierbrauen auch. Von wegen. Denn wer in die Geschichte eintaucht, lernt, dass früher Bierbrauen Frauensache war. Nicht nur, dass sich nicht ein Abt, sondern mit Hildegard von Bingen erstmals eine Äbtissin mit dem Thema Bier und Hopfen auseinandergesetzt hat, im Mittelalter galt Bierbrauen salopp gesagt, als Arbeit der Frauen. Ein Braukessel gehörte zur Mitgift. Den dürfte auch Bela von Glinde bekommen haben, als sie heiratete. Sie lebte auf einer alten...

  • Rheinberg
  • 07.09.15
Natur + Garten
SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach war mit Karl-Heinz Gaßling und vielen Rheinbergerinnen und Rheinbergern auf dem Hasenpfad unterwegs.

Grün allein reicht nicht - Ein Nachmittag auf dem Hasenpfad

Rheinberg-Eversael. Grün allein reicht nicht. Wenn ein solcher Satz bei einer Wahlkampfveranstaltung gesagt wird, dann dürfte den meisten Menschen klar sein, was damit gemeint ist. Von wegen. Zwar befindet sich Rosemarie Kaltenbach zurzeit im Wahlkampf, aber als die SPD-Bürgermeisterkandidatin zu einer Entdeckungsreise auf den Hasenpfad nach Eversael eingeladen hatte, ging es nicht um Politik, sondern um Natur, um das, was auf dem Naturlehrpfad kreucht und fleucht. Für die fachkundige Leitung...

  • Rheinberg
  • 31.08.15
Politik

Das gibt's nicht alle Tage: Frühstücken mit Hannelore Kraft am 20. August!

Rheinberg. Ein Frühstück mit Hannelore Kraft gibt’s nicht alle Tage. Am 20. August aber schon. Wer mit der Chefin der Landes-SPD eine Tasse Kaffee trinken und dabei ein leckeres Brötchen essen möchte, sollte sich am kommenden Donnerstag den Morgen frei halten. Um 8.30 Uhr lädt SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach alle interessierten Rheinbergerinnen und Rheinberger zum Frühstück mit dem prominenten Gast auf den Großen Markt ein. Da Rosemarie Kaltenbach das Ehrenamt besonders am...

  • Rheinberg
  • 18.08.15
  • 1
Politik
Rosemarie Kaltenbach hat's versprochen und gehalten: Sie arbeitete einen Tag lang bei der Rheinberger Tafel mit.

Rosemarie Kaltenbach: Ein Tag bei der Rheinberger Tafel

Rheinberg. Manchmal muss Rosemarie Kaltenbach einfach laut werden. Spätestens dann, als auch zum dritten Mal keiner auf den Aufruf „Nummer 267“ reagiert. Ist ja auch kein Wunder bei dem Lärm und dem Gedränge im St. Anna-Pfarrheim an diesem Nachmittag. Es ist Ausgabetag der Rheinberger Tafel. Und für Rosemarie Kaltenbach ein ganz besonderer Ausgabetag. Die SPD-Bürgermeisterkandidatin hat in dieser Woche einen Tag lang bei der Tafel mitangepackt. Um mehr zu erfahren über diese wichtige...

  • Rheinberg
  • 18.08.15
Politik
Mitglieder des FORUMs Kalkar und Bürgermeisterkandidatin Dr. Britta Schulz (zweite von rechts) mit Betreiberin Anette Wilmsen vor dem Eingang des Mühlenhofes

FORUM Kalkar on Tour .... Besuch des Mühlenhofes - Historie, Freizeit, Natur und feinste Speisen

Der Besuch von Unternehmen der Produkterzeugung und der Dienstleistungen, Institutionen und Mittelstand wurde heute ergänzt durch die Besichtigung eines Unternehmens, welches nicht nur im Bereich des Golfsportes ein Aushängeschild der historischen Stadt Kalkar darstellt. Die Kandidatin des FORUMs Kalkar für das Amt der Bürgermeisterin bei den Wahlen am 13. September, Frau Dr. Britta Schulz, informierte sich heute mit einigen Mitgliedern dieser unabhängigen Wählergemeinschaft intensiv und hoch...

  • Kalkar
  • 14.08.15
  • 3
  • 6
Politik
Armin Laschet kommt zum Wahlkampfauftakt am 18. August nach Hamminkeln, um Roswitha Banner-Schlabes zu unterstützen.
2 Bilder

CDU-Hamminkeln nimmt Schwung für den Wahlkampf

Fast 100 Prozent Zustimmung für den CDU-Vorsitzenden Norbert Neß (43) - obwohl er gar nicht anwesend war. Die Mitglieder des CDU-Stadtverbands Hamminkeln bestätigten ihren krankheitsbedingt abwesenden Vorsitzenden gestern Abend bei der Jahreshauptversammlung im Amt. 54 von 55 Mitgliedern gaben ihm ihre Stimme, ein Mitglied enthielt sich. Der stellvertretende Vorsitzende Dr. Dieter Wigger hatte die Leitung der Versammlung übernommen, an der auch Vizebürgermeisterin Anneliese Große-Holtforth und...

  • Hamminkeln
  • 14.08.15
  • 2
LK-Gemeinschaft
Rosemarie Kaltenbach und die Rheinberger SPD laden am Sonntag, 16. August, zum Frühstück auf den Platz unter den Linden neben dem Alten Rathaus ein.

Lecker frühstücken mit Rosemarie Kaltenbach

Rheinberg. Es geht doch nichts über ein ausgiebiges und gemütliches Sonntagsfrühstück. Und wenn das dann auch noch fertig serviert wird, ist der Start in den Sonntag perfekt. Wie am kommenden Sonntag, 16. August, wenn die SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach und die Rheinberger SPD zum „Frühstück unter den Linden“ bitten. Viele Jahre lang war das „Frühstück im Park“ des SPD-Ortsvereins eine legendäre und gut besuchte Veranstaltung, daraus ist jetzt das „Frühstück unter den Linden“...

  • Rheinberg
  • 12.08.15
Politik

SSPL-Podiumsdiskussion mit Bürgermeisterkandidaten

Der Wahlkampf um den Posten des Bürgermeisters ist bereits im vollen Gange. Das merkt man auch an den hier veröffentlichten Beiträgen. So ist es dann an uns, die zur Wahl stehenden sechs Bürgermeisterkandidaten am 13. August zum ersten Showdown in voller Besetzung in die Aula der Realschule Brambauer zu laden, wo sie einem, dann hoffentlich breiten Publikum, ihre Ziele und Vorstellungen zur Zukunft Lünens mitteilen können. Diese Veranstaltung ist Bestandteil der Feierlichkeiten zum 10-jährigen...

  • Lünen
  • 04.08.15
  • 2
  • 2
Politik
SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach (l.) sprach mit Awo-Kreisgeschäftsführer Bernd Scheid (M. hinten). Begleitetet wurde sie von der Vorsitzenden des Rheinberger Awo-Ortsvereins, Sibylle Kisters, und dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD, Peter Tullius.

Rosemarie Kaltenbach bei der Awo: Pflegeberufe müssen attraktiver werden

Rheinberg. Wenn Bernd Scheid an die Zahl der stationären Pflegeplätze im Kreis Wesel denkt, dann macht er sich große Sorgen um die künftige Entwicklung. „Weil“, sagt der Geschäftsführer der Arbeiterwohlfahrt (Awo) im Kreis, „jedes Jahr 80 Betten fehlen.“ Das summiere sich im Laufe der Zeit. Auf der anderen Seite würden seriöse Anbieter keine Einrichtungen mehr bauen. Die Landesregierung, kritisiert Scheid, habe gesetzliche Regelungen geschaffen, die die Refinanzierung der Investitionskosten von...

  • Rheinberg
  • 03.08.15
  • 1
Politik
Team-Northing mit Dr. Fabian Merges, Carina Giesen, Niklas Lichtenberger, Josef Gietemann, Sonja Northing, Brigitte Rutten, Heinz Goertz, Daniel Rütter, Stefan Welberts

Bürgermeisterwahl in Kleve: Sonja legt jetzt los

Zwei Monate vor der Wahl in Kleve startet das Team um Bürgermeisterkandidatin Sonja Northing in die entscheidende Wahlkampfphase. Sonja Northing (parteilos) ist die gemeinsame Kandidatin von SPD, FDP und Offenen Klevern. Zu ihrem Organisationsteam gehören von der Klever SPD Josef Gietemann, Christian Nitsch, Niklas Lichtenberger und Stefan Welberts. Von der FDP sind Daniel Rütter, Alexander Bungert und Felix Walraven dabei. Die Offenen Klever sind mit Dr. Fabian Merges, Carina Giesen und Heinz...

  • Kleve
  • 15.07.15
  • 3
Politik
Am 25. Juni steht SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach in Orsoy Rede und Antwort.

Hingehen, zuhören, mitreden - Rosemarie Kaltenbach kommt am 25. Juni nach Orsoy

Rheinberg-Orsoy. Die Reihe „Bürgerdialoge“ der SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach nähert sich dem Ende. Nach einem halben Jahr lebhafter und konstruktiver Diskussionen in den Ortsteilen kommt Rosemarie Kaltenbach am kommenden Donnerstag zum letzten Bürgerdialog vor den Ferien nach Orsoy. Was bewegt die Orsoyerinnen und Orsoyer, welche Themen brennen ihnen unter den Nägeln, sind zwei Punkte, über die die Bürgermeisterkandidatin und Beigeordnete der Stadt Rheinberg mit den Menschen...

  • Rheinberg
  • 22.06.15
Politik
SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach stellt sich am Donnerstag, 18. Juni, den Fragen der Alpsrayer. Beginn: 19 Uhr bei Hoppmann.

Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach kommt am 18. Juni nach Alpspray

Rheinberg-Alpsray. Eine saubere Stadt, gepflegte Grünanlagen und Verkehrsprobleme sind drei Punkte, die bislang in den Bürgerdialogen von SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach immer wieder angesprochen wurden. Worum wird es in dieser Woche gehen, wenn die Beigeordnete der Stadt Rheinberg, die am 13. September den Chefsessel im Rathaus erobern möchte, am Donnerstag nach Alpsray kommt? Hier stellt sie sich am 18. Juni ab 19 Uhr bei Hoppmann, Alpsrayer Straße 106, den Fragen der...

  • Rheinberg
  • 15.06.15
Politik
SPD-Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach vor dem Budberger Kunstrasenplatz.

Ein großes Kompliment für Bürgermeisterkandidatin Rosemarie Kaltenbach

Rheinberg-Budberg. Sieben Bürgerdialoge in verschiedenen Ortsteilen hat Rosemarie Kaltenbach bereits absolviert, aber das, was jetzt in Budberg passiert ist, gab’s noch nie: Szenenapplaus für einen Beitrag eines Bürgers. Dieser Bürger heißt Helmut Daniels, war viele Jahre bei der Stadt Rheinberg beschäftigt, und wünscht sich, dass an der Spitze der Verwaltung auch künftig jemand steht, der Ahnung vom Geschäft hat. Und Daniels machte kein Geheimnis daraus, wer diese Person sein soll : die...

  • Rheinberg
  • 15.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.