Bürgernah

Beiträge zum Thema Bürgernah

Politik

FREIE WÄHLER Düsseldorf führen ab jetzt die heiße Phase des Kommunalwahlkampfes

18. Juli 2020 Dr. Hans-Joachim Grumbach, Oberbürgermeister-Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER Düsseldorf erklärt: „Seit vielen Jahren arbeiten wir gut, eng und vertrauensvoll mit Torsten Lemmer zusammen. Er kandidiert für uns auf Platz eins der Reserveliste; daran ändert sich gar nichts. Wir freuen uns, dass er nach Rückkehr aus seinem Sommerurlaub sich voll uns ganz auf den Wahlkampf der FREIEN WÄHLER Düsseldorf konzentrieren wird. Nun, da schon in acht Wochen der Kommunalwahl-Sonntag...

  • Düsseldorf
  • 18.07.20
Politik

#ESSENERBÜRGERBÜNDNIS #EBB #ESSENSSTARKEMITTE #ESSENKANNMEHR #KARNAPKANNMEHR #FREIEWÄHLER
Bürgersprechstunde des EBB in Karnap

Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Frage zum Ortsgeschehen haben oder einfach etwas loswerden möchtet, bietet das Essener Bürger Bündnis -Freie Wähler Karnap am Samstag, 04.07.2020 in der Zeit von 11 bis 13:00 Uhr vor dem REWE-Markt, Sigambrerweg 2, 45329 Essen eine Bürgersprechstunde an. Da weitermachen, wo wir aufgehört haben. Die Bürgersprechstunde in Karnap, war schon zu SPD-Zeiten ein fester Bestandteil der politischen Arbeit vor Ort, so Duda/Gollan. Hier stehen...

  • Essen-Nord
  • 01.07.20
Politik
Hat auch Qualitäten als Chauffeur: Bönens Bürgermeister Stephan Rotering fährt den Bürgerbus. Fotos (2): Stephan Rotering
2 Bilder

Top der Woche: Bürgermeister als Chauffeur
Stephan Rotering fährt den Bürgerbus

Ja, auch das gehört sicherlich mit zum Wahlkampf, trotzdem klasse: Bönens Bürgermeister Stephan Rotering tauscht den Bürosessel im Rathaus mit dem Fahrersitz des Bürgerbusses. „Ich habe heute wieder einmal unseren Bürgerbus gefahren. Das macht schon eine Menge Spaß, so mit unseren Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Mein Sohn Marius war auch mit dabei und hat sich um den Bordservice gekümmert.“

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.01.20
Politik
Horst Borrieß, Prof. Dr. Maria Zabel, Maja Zummek, Rosemarie Schloßer und André Dora (v.l.) bei der ersten Bürgermeister-Sprechstunde.

André Dora lädt zur Bürgermeister-Sprechstunde

Lob, Tadel und viele Anregungen erwarteten André Dora bei seiner ersten Bürgermeister-Sprechstunde - und genau das hatte sich der Dattelner Bürgermeister auch erhofft. Mit seiner Devise „Raus aus dem Rathaus, rein in die Wohngebiete“ möchte er neue, bürgernahe Wege gehen. Ab sofort findet die Sprechstunde einmal monatlich an wechselnden Standorten statt. Die erste Bürgermeister-Sprechstunde fand im Mai in der Friedenskirche in Meckinghoven bei Gastgeber Schifferseelsorger Horst Borrieß...

  • Waltrop
  • 23.06.15
Politik
2 Bilder

Die Grünen übernehmen Ladenlokal der Barmer GEK in der Voerder Straße

Um näher im Geschehen zu sein, richten Bündnis 90 / Die Grünen eine neue Geschäftsstelle in den ehemaligen Räumen der Barmer GEK in der Voerder Straße 71 ein. Zur Schlüsselübergabe am Freitag, den 05. Juli 2013, um 10.30 Uhr, überreicht der Schatzmeister der Grünen, Kurt Bienert, einen Scheck in Höhe von 300 Euro an den Bezirksgeschäftsführer der Ersatzkasse, Dirk Guth. Diesen Betrag erhält die Ersatzkasse für das hochwertige Mobiliar in den Räumen. Das Geld stellt die Barmer GEK anschließend...

  • Ennepetal
  • 03.07.13
Überregionales
Dr. Gerd Bollermann
2 Bilder

Bezirksregierung Arnsberg: Modern, flexibel, bürgernah

Eine erste beeindruckende Vorstellung von den Zukunftsplänen und Visionen des Arnsberger Regierungspräsidenten Dr. Gerd Bollermann erhielten Unternehmer der Wirtschaftsinitiative Nord während eines Frühstücks im Frühjahr in der Winner-Dependance in der Becke. Bollermanns Visionen begründen sich auf folgende Erkenntnisse, die er in dem Vorwort der neuen Bezirksregierungs-Broschüre „Pluspunkte“ kurz angesprochen hat: „Im Sauer- und Siegerland findet man heute die meisten...

  • Iserlohn
  • 02.01.13
Überregionales

"Dicke Luft" bei der SPD

Bei der Gladbecker SPD herrscht „dicke Luft“: Nein, es geht nicht um den Ratsbürgerentscheid, sondern um den Rücktritt eines Stadtverbands-Vorstandsmitgliedes, das auch aus der SPD ausgetreten ist. Und es folgte ein „Offener Brief“, in dem der Ex-Genosse ganz heftig gegen seine ehemaligen politischen Mitstreiter zu Felde zieht. Ein „Offener Brief“, den der Verfasser scheinbar aber nicht nur an SPD-Mitglieder verschickte. Von „Manipulation“ und „Verschleierung“ in der Gladbecker SPD ist...

  • Gladbeck
  • 30.03.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.