Bürgerreporter

Beiträge zum Thema Bürgerreporter

Überregionales
35 Bilder

Koch,-und Essgenuß mit Sumi Lalo und LK-Freunde

Japanische und koreanische Küche, --- das war das lukullische Thema, das uns am 17.06.2018 bei Sumi Lalo am meisten interssierte. Freunde aus der uns allgemein bekannten LK- Szene,- aber auch neue, sehr liebenswerte Personen, aus Duisburg,- Oberhausen,- Wesel,- Essen,- Dinslaken,- Düsseldorf,- gaben sich um 17:00 Uhr ein herzliches Stelldichein. Mit ihren mitgebrachten Schürzen,- Kochlöffel und Messer in der Hand, harrten sie der nun folgenden Dinge. Sumi Lalo erklärte...

  • Duisburg
  • 20.06.18
  •  11
  •  17
LK-Gemeinschaft
25 Bilder

Wenn ich schon einmal im Leben koche,

dann bestimmt nicht vor Wut, sondern einen koreanischen Hühnereintopf mit Kim Chi. Aber wer oder was ist Kim Chi? Egal, es geht los! Um mich herum sind Bruni, Ana und Peter, echte Experten was das Kochen angeht. Peter reicht mir eins sein japanischen Edelmesser, mit dem ich die 500 g Hähnchenbrustfilets in Windeseile in mundgerechte Stücke zerteile. Bei jedem Schnitt ein Schlückchen Rosé und alles geht flüssig von der Hand. Die Mädels erhitzen im Wok 3 Esslöffel Öl und schneide mal flugs 4...

  • Duisburg
  • 18.06.18
  •  12
  •  16
Überregionales
2 Bilder

Kochduell mit Sumi Lalo und unserem LK

Vorab ein Gruppenbild der lustigen Teilnehmer. Auch wenn man es nicht sofort erkennt, sie hatten alle eine vorzüglich gute Laune, trotz einem 0:1 beim Feld-Halmaspiel im fernen Russland--------------- Ein paar kleine Bilderkes habe ich aber noch auf dem Rechner. Bei den Teilnehmern dieses schönen Kochevents habe ich mir die schriftliche Erlaubnis eingeholt, personengebundener Fotos hier im LK hochzuladen, vielleicht zum Leidwesen einiger Winkeladvokaten, die jetzt nichts an mir...

  • Duisburg
  • 17.06.18
  •  18
  •  14
Kultur
34 Bilder

Was wäre der Niederrhein ohne seine Windmühlen ?

Deutschlands älteste,- vollfunktionierende Windmühle steht in Walbeck, ihr Name : ,,Steprather Mühle,, Erbaut wurde sie vermutlich anno 1452, ----- ein Umbau erfolgte um 1600. ----- Form und Technik haben sich bis heute nicht verändert. Um 1740 ging die Mühle in den Besitz eines ,,Herrn von Steprath,, über, daher auch der Name ,, Steprather Mühle,, 1952 wurde sie dann entgültig stillgelegt und wird auch hoffentlich weiter als wunderschönes Museumsstück erhalten bleiben. Ein...

  • Duisburg
  • 12.06.18
  •  12
  •  27
Kultur
11 Bilder

Walbeck und Asparagus.

Wer den Namen ,,Walbeck,, hört, verbindet ihn sofort mit dem leckeren Spargel. Für Touristen gehört natürlich der obligate Besuch der alten Windmühle, der Gang durch den schönen Stadtkern, der Besuch eines namhaften Spargelbauern,- ggf. eine Einkehr in ein Spargelrestaurant,- und nicht zu vergessen ein leckeres Eis beim italiener am Markt.

  • Duisburg
  • 12.06.18
  •  7
  •  19
Natur + Garten
Wohin damit, ? ---  Mund oder Korb ?
16 Bilder

Erdbeerzeiten,- Erdbeerfreuden,- ---- Von der Hand in den Mund, oder so ähnlich ???? ----

Mit einem kleinen Teil meiner Familie zog es mich gestern wieder nach Mündelheim ins Erdbeerfeld,- noch bis Ende Juni ist Erntezeit für Selbstpflücker angesagt. Aber wie schon gesagt,--- von der Hand in den Mund,- weiter in den Bauch,--- bzw. von der Hand ins Körbchen,--- (wer ist schneller voll ??? ) Das was sich im Körbchen befindet wird gewogen und bezahlt, nicht aber das, was sich im Bauch befindet---------------- !!! Nach getaner ,,ARBEIT,, haben wir uns etwas ,,Festes,,...

  • Duisburg
  • 03.06.18
  •  10
  •  16
Kultur
17 Bilder

Der Landschaftspark Duisburg-Nord - Alte Plätze und neues Leben

Technologie - Vorgestern,- gestern,- heute,- morgen,- übermorgen. Immer wenn ich durch alte,- längst vergessene Industrieanlagen gehe, sehe ich im Geiste auch die alten Arbeitsplätze und deren Personen. Ich sehe auch unter welch schweren Bedingungen diese Menschen damals ihr Brot verdienen mußten,- und komme nicht umhin, es mit den heutigen Gegebenheiten zu vergleichen. Bei meinem letzten Rundgang achtete ich einmal auf die Kommentare und Fragen der Besucher------------!!! Mit Erstaunen...

  • Duisburg
  • 01.06.18
  •  15
  •  20
Natur + Garten
6 Bilder

Sind Schnecken die Lieblinge aller Gärtner ?

Sind sie die Lieblinge der Gärtner oder eher doch der Gourmets ? Mein Garten sah vor ihrem Besuch noch rot-grün-gelb aus------- Ich besorge mir wieder zur Abschreckung ein paar Dosen von Lacroix------mit Knoblauch------Bon Appetit------------

  • Duisburg
  • 01.06.18
  •  14
  •  9
Überregionales
7 Bilder

E R I N N E R U N G an unseren LK- Kochkurs mit Sumi Lalo

Es sind nur noch 17 Tage bis zum fröhlichen ,,Kochlöffelschwingen,, Am 17. Juni 2018, um 17:00 Uhr schlägt der Gong zum ,,Gemetzel am Herd,, Sumi Lalo zeigt uns die delikate Küche der Japaner und Koreaner, mit anschließendem Essen an der langen Tafel. Die Adresse ist wie beim letzten Mal gleich : Lehrküche im Kath. Stadthaus, Wieberplatz 2 47051 Duisburg Kursgebühr inkl. Lebensmittelumlage.... Euro 17,50 ( werden am Kochtag bezahlt ) Ich würde den...

  • Duisburg
  • 30.05.18
  •  23
  •  14
Natur + Garten
Kanadagänse-Küken-Kindergarten im Fredenbaumpark, Dortmund
8 Bilder

Kanadagänse - Küken - Kindergarten

Nicht nur die Menschen machten zu Pfingsten einen Ausflug. Die Kanadagänse machten das auch. Praktischerweise hatten sich die Gänse-Eltern mit ihren Jungen zu einem gemeinsamen Schwimmausflug auf den See im Fredenbaumpark getraut. Die Alten hatten "alle Flügel zu tun", um die Jungen zusammen zu halten. Paddeln, Schnattern, Köpfchen in das Wasser - Schwänzchen in die Höh`... kurzum: tierischer Badespaß! Ich habe ein paar Schnappschüsse von diesem tierischen Vergnügen mitgebracht -...

  • Dortmund-City
  • 26.05.18
  •  8
  •  8
Politik
Was müssen Hobby-Fotografen und BürgerReporter wie hier Christiane Bienemann künftig beachten? Foto: Michael Bienemann / www.lokalkompass.de

DSGVO: Was ändert sich für Hobby-Fotografen?

Die Verunsicherung unter Hobby-Fotografen und BürgerReportern ist groß: Was darf ich eigentlich ab heute noch? Diese Frage stellen sich viele, denn die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in Kraft getreten. Und eines vorweg: Eine rechtssichere Antwort gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht! Während professionelle Fotografen wohl weiter unter das Medienprivileg fallen, also im Sinne der Pressefreiheit weiter ihrer Arbeit nach dem Kunsturhebergesetz (§ 22 und §23) nachgehen können...

  • Velbert
  • 25.05.18
  •  87
  •  44
Sport
Reist jemand zur WM nach Russland? In 20 Tagen geht's los. Grafik: dab

Noch 20 Tage bis zur WM: Wir suchen Erlebnisberichte!

Wer von euch sitzt schon bald auf gepackten Koffern? Für wen geht es in diesem Sommer nach Russland? Wer sind die eingefleischten Fans? Der Lokalkompass sucht Erlebnisberichte! Kennt ihr jemanden, der jemanden kennt, der Tickets für eines (oder mehrere) Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 besitzt? Der sich in sein Trikot wirft und in den Flieger steigt, um live dabei zu sein? Dem kein Weg zu weit ist, um dieses Sportereignis zu erleben? Oder seid ihr selbst so fußballverrückt, dass ihr...

  • Velbert
  • 25.05.18
  •  10
  •  5
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

ZUKÜNFTIGE MASKERADE IN DER BILDBEARBEITUNG

Ein denkbares Modell der zukünftigen Bildbearbeitung unter Berücksichtigung der neuen Datenbestimmungen wäre z.B. ein solches Muster. Eigentlich ganz leicht machbar,- nur kämen viele Bilder mit einiger Zeitverzögerung auf die Plattformen. Schau`n wir mal. --- ??? --- !!!

  • Duisburg
  • 24.05.18
  •  21
  •  18
Kultur
11 Bilder

FOOD,- UND ÖKUMENISCHE - MESSE IM LAPADU

Am Pfingstmontag gab gab es zwei triftige Gründe den Landschaftspark Duisburg-Nord (LAPADU) zu besuchen. Für Christen fand einerseits in der alten Gießhalle des Hochofen 1, der schon zur Tradition gewordene ,,Ökumenische Pfingstgottesdienst,, statt. Ca 500 Besucher fanden den Weg zur Messe, begleitet mit Musik,- Kaffee,- und Kuchen. Andererseits lief direkt vor den Hochöfen 1,-2,-5,- das drei Tage-dauernde ,,Street-Food-Festival,, ab, naturgemäß mit etwas mehr hungrigem...

  • Duisburg
  • 22.05.18
  •  2
  •  14
LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Besuch in ,,Wilsbergtown,,

Immer wieder bin ich von dieser schönen,- alten,- gemütlichen Stadt fasziniert und werde demnächst wieder dort mein Essen und Trinken genießen, --- natürlich nicht ohne  meinen traditionellen ----- Stichpimpulibockforcelorum -----

  • Duisburg
  • 20.05.18
  •  12
  •  18
LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Großmutters Wolf lebt noch.

Meine Großmutter (1882 -1945)  und meine Mutter (1909 - 1986) hatten den gleichen Wolf. Durch Zufall entdeckte ich dieses alte Tier in einer vergessenen Holzkiste,- und zu meinem Erstaunen waren all seine Knochen in bestem Zustand. Ganz sicher wird er noch weiter  in ,,Nostalgischen Ehren,,  seinen Dienst verrichten, da ich doch schon als kleiner Junge damit rumjonglierte und stets bemüht war  alles mögliche mit mehr oder weniger Erfolg durchzudrehen---------.

  • Duisburg
  • 18.05.18
  •  12
  •  17
Natur + Garten
7 Bilder

Rhododendron, mit etwa 1000 Arten eine große Gattung.

So schön diese Blütenpracht uns auch erfreut, nur ist Vorsicht im Umgang sicher geboten, denn viele Rhododendren sind giftig. Die giftigen Inhaltsstoffe befinden sich nicht nur in Blättern, sondern auch in Nektar und Pollen. Bei Menschen sind Vergiftungen durch übermäßigen Genuss des Honigs aus dem Nektar bekannt geworden. Bei schweren Vergiftungen kann verlangsamte Herztätigkeit,- schwacher Puls,- bis hin zum Koma eintreten,- sogar bei Tieren sind schon Vergiftungen...

  • Duisburg
  • 17.05.18
  •  9
  •  17
Kultur
Das auffälligste Projekt von Kunst & Kohle: Der ghanaische Künstler Ibrahim Mahama hat zwei Fassaden des Schlosses Strünkede mit gebrauchten Jutesäcken verhüllt. "Coal Market" ist weniger ein ästhetisches als ein sozialkritisches Statement.
37 Bilder

Kunst & Kohle - Die RuhrKunstMuseen verabschieden die Kohle - Kommt gucken!

Hier dreht sich alles um Kohle! Zum Ende der Steinkohlenförderung in Deutschland haben die RuhrkunstMuseen ein ganz besonderes Ausstellungsprojekt auf die Beine gestellt: 17 Museen in 13 Städten zeigen 150 künstlerische Positionen zum Thema Kohle. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Schirmherrschaft über dieses Großprojekt übernommen. Die Steinkohlenförderung hat das Gesicht des Ruhrgebietes, das Selbstverständnis seiner Bewohner und auch die Kulturlandschaft geprägt. Nun geht...

  • Duisburg
  • 17.05.18
  •  18
  •  13
LK-Gemeinschaft
15 Bilder

,,Ansichtssachen,, im Innenhafen.

Ansichten,- optische Wahrnehmungen,- sind immer eine Frage der Perspektive. Einerseits mit Worten,- andererseits  mit der Kamera, lassen sich ,,Ansichten,, spielerisch verändern.

  • Duisburg
  • 10.05.18
  •  16
  •  21
Kultur
Besuch auf der Baustelle des MKM Erweiterungsbaus am Innenhafen Duisburg, Entwurf: Herzog & de Meuron
28 Bilder

MKM Erweiterungsbau - Rohbau fast fertig - Besuch auf der Baustelle

Der Rohbau wächst zielstrebig in die Höhe - alles läuft nach Plan. Gute Nachrichten für die Freunde des Museums Küppersmühle im Duisburger Innenhafen. Bei der Baustellenbegehung konnte man sich schon gut vorstellen, wie es denn mal aussehen wird. Schon einmal wurde am Erweiterungsbau gewerkelt. Damals sollte ein Leuchtkubus weithin sichtbar auf den Silos installiert werden. Wegen mangelhafter Ausführung des Stahlskeletts und Insolvenz der beteiligten Stahlbaufirma blieb das Stahlgerüst jedoch...

  • Duisburg
  • 09.05.18
  •  9
  •  10
Politik

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) schränkt die Pressefreiheit auch für alle Bürgerreporter (Fotografen, Reporter) stark ein.

Die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) tritt am 25.05.2018 in Kraft und steht über allen nationalen Rechten, wie z.B. der Pressefreiheit, dem Künstlerrecht und so weiter. Es dürfen dann u.a. keine Bilder mehr verbreitet werden, auf denen Personen zu erkennen sind, sofern keine explizite Einverständniserklärung jeder einzelnen abgebildeten Person vorliegt. Zudem könnten selbst diese Einverständniserklärungen auch jederzeit nachträglich widerrufen werden. Es macht sich demnächst also praktisch...

  • Duisburg
  • 09.05.18
  •  14
  •  8
Kultur
19 Bilder

,,El Gaso,, in Oberhausen,- Anziehungspunkt in der Region.

Im Gasometer Oberhausen ruft z.Z. der Berg, und läßt den Besucherstrom nicht abreißen. Zum einen diese tolle Ausstellung,--- Sehen und Staunen,  zum anderen per Fahrstuhl nach oben auf`s Dach, auf Höhe 114 m, --- auch hier wieder,- weit sehen und staunen. Bei strahlend blauem Himmel macht es Fotografen doppelt Spaß.

  • Oberhausen
  • 08.05.18
  •  10
  •  16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.