Bürgerreporter

Beiträge zum Thema Bürgerreporter

LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Datum vormerken: Am 27.10. ist BürgerReporter-Treffen
Lokalkompass-Treffen auf Haus Horst

Liebe Bürgerreporterinnen, liebe Bürgerreporter Wir, Willi Heuvens und ich, Günter van Meegen, möchten auf Haus Horst ein BürgerreporterInnen-Lokalkompass-Treffen am 27. Oktober, 14:30 Uhr durchführen. Das Treffen soll nicht nur auf unsere Region (Klever Wochenblatt) beschränkt sein, sondern alle die Lust und Laune haben können daran teilnehmen. Bei Kaffee und Kuchen im alten Rittersitz Haus Horst kennenlernen und Gedanken austauschen. Für die Organisation wäre es notwendig, dass wir bis zum...

  • Klever Wochenblatt
  • 04.10.19
  •  21
  •  3
Überregionales
Viele BürgerReporter sind zu der LK-Lesung gekommen, zu der Gudrun Wirbitzky eingeladen hat. Auch Miriam Dabitsch und ich haben mit überaus großer Freude daran teilgenommen.  Foto: Gudrun Wirbitzky

Meine schönste Lokalkompass-Erinnerung: Die große Lokalkompass-Lesung in Bochum

Wenn ich darüber nachdenke, was meine liebste Lokalkompass-Erinnerung ist, fällt mir auf Anhieb etliches ein. Ich bin jetzt seit gut zwei Jahren als Community Manager für das Portal im Einsatz und habe viele interessante und liebenswerte Menschen kennen gelernt, die den Lokalkompass mit Geschichten füllen und lebendig machen. Ich erinnere mich zum Beispiel gern an die "Russenhocke"-Portraits – ein witziger Unfug, bei dem viele schöne Fotos zusammen gekommen sind. Auch die Expedition in den...

  • Bochum
  • 12.09.18
  •  32
  •  20
LK-Gemeinschaft
9 Bilder

Modell TelH78

Modell TelH78 ist nicht die Modellnummer der schönen Dame, der Schaufensterpuppe in der Telefonzelle, sondern TelH78 steht für Telefon Häuschen 78. Über 130.000 gelbe Telefonhäuschen gab es mal und 2,3 Millionen Haushalte in Deutschland waren darauf angewiesen. Kaum vorstellbar, dass das mal so war. Mitte der 1990er Jahre wurde aus gelb ein weiß-grau-magenta der Telekom. Die Gelben verschwanden allmählich und später auch Telekom-Häuschen. Weit über 100 Millionen Mobilfunkanschlüsse (Stand...

  • Goch
  • 05.09.18
  •  1
  •  2
Überregionales
Engagierter Hobbyfotograf und unser BürgerReporter des Monats September. Foto:Roland Störmer
4 Bilder

BürgerReporter des Monats September: Roland Störmer

Neben Musik ist Fotografie die größte Leidenschaft des engagierten BürgerReporters Roland Störmer. Bereits seit 2010 begeistert er hier im Lokalkompass mit seinen atemberaubend schönen Fotos. Jede Menge Herzblut stecken in der eigenen Homepage und in seinen Projekten. Sogar zwei Bücher hat der Unna-Königsborner herausgebracht. In einem Interview mit uns erzählt er mehr von sich. Was wünscht du dir vom LK? Was ist gut, was nicht so? Ich wünsche mir, dass der LK so bleibt wie er ist. Es ist...

  • Herne
  • 01.09.18
  •  30
  •  22
Ratgeber
Die Kompassrose wird natürlich auch nach dem Relaunch das Symbol des Lokalkompasses sein.

Jetzt ist es offiziell: Am 31. Oktober erhält der Lokalkompass sein neues Gesicht

Es ist ein Mammutprojekt, das nun auf die Zielgerade einbiegt: der Relaunch des Lokalkompasses. Seit heute ist es sicher: Am Mittwoch, 31. Oktober, erhält das Portal sein neues Gesicht.  Moderner, übersichtlicher und nutzerfreundlicher wird der "neue" Lokalkompass sein. Davon können sich Interessierte bereits heute auf Berliner Woche und meinanzeiger.de überzeugen. Denn der Relaunch ist kein Projekt der FUNKE-Anzeigenblätter in NRW allein, sondern zusammen mit den Portalen der Kollegen in...

  • Velbert
  • 31.08.18
  •  202
  •  54
Überregionales
10 Bilder

Dem Wetter getrotzt-Spass beim Sommerfest für Jederman des HeideTreffs !!!

Auch in diesem Jahr fand das Sommerfest für Jederman des Sparklubs vom HeideTreff statt. Das Wetter war dieses mal jedoch nicht auf der Seite der Sparer. Dennoch trotzte man den widrigen Umständen und hatte viel Spaß. Neben der Kinderbelustigung gab es eine große Tombola und für das leibliche Wohl wurde natürlich auch gesorgt. Highlight am Abend war dann noch der Live-Auftritt von Michael Larsen bei dem Petrus dann auch ein Einsehen hatte. Das Publikum lies ihn natürlich nicht ohne...

  • Goch
  • 27.08.18
  •  2
Kultur
6 Bilder

Das Gocher Steintor im Vergleich heute und vor rund 100 Jahren

Als Vergleich dient eine kolorierte original Radierung „Goch Steintor“, 26 x 34 cm, mit nicht eindeutig identifizierbarer Signatur (in Bleistift). Die Radierung stammt aus der Buchdruckerei Josef Hegemann Bürobedarf/Kunsthandel, so ein Klebeschild auf der Rückseite. Die Signatur könnte auch von J. Hegemann stammen. Nach Vergleichen mit anderen Bildern, muss die Radierung in den 1920er Jahren entstanden sein. Wer besitzt ähnliche Bilder oder kann etwas zu dem Bild hier, oder Josef Hegemann...

  • Goch
  • 11.08.18
  •  3
  •  5
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  •  28
  •  41
Ratgeber

Staugefahr gemindert - A1 wieder dreispurig Richtung Köln

Gute Nachrichten für Verkehrsteilnehmer: Während der Hauptreisezeit stehen auf der A 1 im Bereich der Talbrücke Volmarstein in Fahrtrichtung Köln wieder drei statt der bisher zwei baustellenbedingten Fahrstreifen zur Verfügung. Von Freitag, 6. Juli, 6 Uhr, bis voraussichtlich Ende August wird der Verkehr einen zusätzlichen Fahrstreifen nutzen können. In diesem Zeitraum wird weiter gebaut – die Arbeiten finden aber außerhalb der Fahrbahn statt, sodass diese Verkehrsführung temporär möglich...

  • Schwelm
  • 03.07.18
  •  1
Politik
Was müssen Hobby-Fotografen und BürgerReporter wie hier Christiane Bienemann künftig beachten? Foto: Michael Bienemann / www.lokalkompass.de

DSGVO: Was ändert sich für Hobby-Fotografen?

Die Verunsicherung unter Hobby-Fotografen und BürgerReportern ist groß: Was darf ich eigentlich ab heute noch? Diese Frage stellen sich viele, denn die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in Kraft getreten. Und eines vorweg: Eine rechtssichere Antwort gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht! Während professionelle Fotografen wohl weiter unter das Medienprivileg fallen, also im Sinne der Pressefreiheit weiter ihrer Arbeit nach dem Kunsturhebergesetz (§ 22 und §23) nachgehen können...

  • Velbert
  • 25.05.18
  •  87
  •  44
Sport
Reist jemand zur WM nach Russland? In 20 Tagen geht's los. Grafik: dab

Noch 20 Tage bis zur WM: Wir suchen Erlebnisberichte!

Wer von euch sitzt schon bald auf gepackten Koffern? Für wen geht es in diesem Sommer nach Russland? Wer sind die eingefleischten Fans? Der Lokalkompass sucht Erlebnisberichte! Kennt ihr jemanden, der jemanden kennt, der Tickets für eines (oder mehrere) Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 besitzt? Der sich in sein Trikot wirft und in den Flieger steigt, um live dabei zu sein? Dem kein Weg zu weit ist, um dieses Sportereignis zu erleben? Oder seid ihr selbst so fußballverrückt, dass ihr...

  • Velbert
  • 25.05.18
  •  10
  •  5
Politik

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) schränkt die Pressefreiheit auch für alle Bürgerreporter (Fotografen, Reporter) stark ein.

Die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) tritt am 25.05.2018 in Kraft und steht über allen nationalen Rechten, wie z.B. der Pressefreiheit, dem Künstlerrecht und so weiter. Es dürfen dann u.a. keine Bilder mehr verbreitet werden, auf denen Personen zu erkennen sind, sofern keine explizite Einverständniserklärung jeder einzelnen abgebildeten Person vorliegt. Zudem könnten selbst diese Einverständniserklärungen auch jederzeit nachträglich widerrufen werden. Es macht sich demnächst also praktisch...

  • Duisburg
  • 09.05.18
  •  14
  •  8
Natur + Garten
20 Bilder

Frühlingserwachen !!!

Bei meinem spontanen Spaziergang kam mir wieder was Schönes vor die Linse. Hoffe diese Bilder finden Gefallen wobei es in Natura natürlich viel schöner ist.

  • Goch
  • 27.04.18
  •  5
  •  9
Ratgeber
16 Bilder

Radtour Nationaal Park De Maasduinen (De Hamert)

Gestern waren wir mit dem Rad bei sehr schönem Wetter, schon fast Sommerwetter, im südlichen Teil, unterhalb von Nieuw-Bergen, im Nationaal Park De Maasduinen unterwegs. Der langgestreckte Park liegt zwischen den Ortschaften Heijen im Norden und Arcen im Süden, im Westen begrenzt von der Maas (Nationalstraße 271) und im Osten im Wesentlichen von der deutschen Grenze. In der Nord-Süd-Ausrichtung beträgt die Länge 23 Km bei einer durchschnittlichen Breite von 2 bis 4 Km und kommt damit auf eine...

  • Bedburg-Hau
  • 19.04.18
  •  3
  •  5
Überregionales
14 Bilder

Curd Nickels nächster Thriller entsteht in einer Reha – Klinik !

Mit Kurt Nickel, alias Curd Nickel, verbindet mich eine längere Freundschaft, entstanden aus unserer gemeinsamen, aber zunächst niemandem von uns bekannten Tätigkeit als "Bürgerreporter" beim Lokalkompass. Durch einen meiner ersten Berichte im LK zum Thema ´Heimat´, in dem ich über meine Verbindung meiner Geburts- und Heimatstadt Hildesheim mit dem Niederrhein, mit Kevelaer, mit Heinrich Maria Janssen, Bischof von Hildesheim zu meiner Schulzeit ( bis 1968 ), berichtete, wurde Kurt auf mich...

  • Goch
  • 07.04.18
  •  1
  •  3
Überregionales
5 Bilder

Mehr als 4000 Bürgerreporter in Kranenburg, Kleve, Bedburg-Hau, Emmerich und Goch. Kaum mehr als 10 davon sind aktiv!

Genau 4009 Bürgerreporter gibt es in Kranenburg, Kleve, Bedburg-Hau, Emmerich und Goch und gerade zwei Hände voll tragen in diesen Städten Lokalkompass.de. Selber habe ich das Gefühl, dass ich (fast) der einzige in Kranenburger bin der über dieses Städtchen und seine Umgebung schreibt. In Kleve begegne ich den Namen von Christiane Bienemann, die sehr aktiv schreibt. In Emmerich Christian Tiemeßen. Oft fährt er durch Kranenburg. Dann schreibt er mir, dass er gerade vor Ort war, an der...

  • Kranenburg
  • 29.03.18
  •  7
  •  4
LK-Gemeinschaft
Nicht nur dieses Wohnhaus erlitt einen kleineren Dachschaden. Wir alle haben diese eine lockere Schraube, oder?

Frage der Woche: Kleiner Dachschaden – Was sind eure Macken?

Ich habe eine Macke. Meistens, wenn ich für längere Zeit fernsehe, halte ich meinen Kopf ziemlich schief. Ich gucke dann zwar immer noch auf den Bildschirm, mein Kopf allerdings schwenkt – je nach Tagesform – entweder nach links oder rechts.  Das ist nicht weiter problematisch, meine ich, auch wenn meine Sitznachbarn auf der Couch immer wieder irritiert davon sind und meinen, ich guckte sie die ganze Zeit über an. Es ist eben eine Macke von mir, und ich bin sicher: So ziemlich jede und...

  • Düsseldorf
  • 16.03.18
  •  60
  •  10
Überregionales
In seiner Heimatstadt Herne erhielt Bernfried Obst, BürgerReporter des Monats Februar, besonders viel Raum.  Foto: Wochenblatt

Unsere BürgerReporter des Monats knacken die Million-Marke

Die BürgerReporter unserer Community sind untereinander bestens bekannt. Aber auch darüber hinaus (er-)kennt man sie. Zwar stehen sie nicht so regelmäßig in unseren Wochenzeitungen wie die Redakteure, dafür erleben einige eine ganz besondere Aufmerksamkeit. Seit einigen Monaten stellen wir, das Community Management, unseren Redaktionen die Interviews mit unseren BürgerReportern des Monats zur Verfügung. Gerne veröffentlichen unsere Kollegen die Beiträge in den jeweiligen Printausgaben vor...

  • Herne
  • 08.03.18
  •  14
  •  24
Politik
Oliver Krischer stellvertretender Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag

Oliver Krischer antwortet auf die drängendsten Fragen zum Fahrverbots-Urteil

Wie bewerten die Grünen das Urteil? Das Urteil des BVerwG schafft endlich Rechtsklarheit. Tausende Menschen, die seit vielen Jahren überhöhten gesundheitsschädlichen Belastungen durch Autoabgase ausgeliefert sind, können aufatmen, wenn das Urteil von den zuständigen Verwaltungen umgesetzt wird. Das haben jene Länder und Kommunen, in denen grüne Umwelt- und Verkehrsminister zuständig sind, bereits versichert. Für uns Grüne steht fest: Der Schutz von Leben und Gesundheit hat Vorfahrt vor den...

  • Bedburg-Hau
  • 01.03.18
  •  5
  •  1
Überregionales
Diese Bilderseite mit Fotos der BürgerReporter wurde 1.339.700 Mal gedruckt.

BürgerReporter-Beiträge millionenfach in den Briefkästen

Das war ein schöner Jahresabschluss für einige BürgerReporter. In bis zu 1.339.700 Zeitungen wurden ihre Beiträge gedruckt und an die Haushalte verteilt. Das hat die Auswertung des Community-Managements ergeben. Aber der Reihe nach: Mitte Dezember entschloss sich das Lokalkompass-Team, ausgewählte BürgerReporter-Beiträge unseren Redaktionen zur Verfügung zu stellen. Weihnachtsgeschichten sowie tolle Schnee-Fotos sind geografisch unabhängig und werden - wenn sie interessant/relevant/gut...

  • Essen-Süd
  • 08.01.18
  •  58
  •  32
Ratgeber
Kreislandwirtin Bärbel Buschhaus aus Wachtendonk - Kreis Kleve

Vier Fragen an .... heute: Kreislandwirtin Bärbel Buschhaus aus Wachtendonk

Bärbel Buschhaus aus Wachtendonk wurde im Herbst vergangenen Jahres für sechs Jahre einstimmig in das Amt der Kreislandwirtin für den Wahlbezirk Kleve gewählt. Landwirtschaft und Naturschutz erreichen inzwischen als Diskussionsthema einen immer höheren Stellenwert. Deshalb interessierte mich die Haltung der neuen Kreislandwirtin zu den von mir gestellten Fragen. Frau Buschhaus war gerne bereit, die vier Fragen zu beantworten. 1. Frau Buschhaus, wo liegen Ihre Hauptaugenmerke in Ihrer...

  • Kalkar
  • 04.01.18
  •  3
  •  7
Ratgeber
Das verlassene Spukschloss Wolfskuhlen hat BürgerReporter Markus Klos besucht. Sein Artikel war auf Platz 10 der meistgelesenen in 2017. Foto: Klos
2 Bilder

Das sind die Top Ten der meistgelesenen Artikel im Lokalkompass 2017

Manche Beiträge performen super, andere unerwartet nicht. Das CommunityManagement hat sich angesehen, welche Artikel im Lokalkompass 2017 besonders oft gelesen wurden - und eine Top Ten erstellt.  1. Feigen essen: mit oder ohne Schale? Dieser Frage ist BürgerReporterin Ursula Hickmann nachgegangen und erhielt riesige Resonanz: 54.447 mal wurde ihr Beitrag in 2017 angeklickt.  2. Super-Wahlsonntag in Duisburg Mittendrin waren die Kollegen Sabine Justen und Andreas Becker des...

  • Essen-Süd
  • 31.12.17
  •  35
  •  20
Überregionales
4 Bilder

Verfall von Gocher Geschichte ???

Bei meinem letzten Spaziergang durch Goch viel mir dieses Haus auf der Brückenstraße auf. Wie kann es sein das ein altes jedoch wohl nicht unter Denkmalschutz stehendes Haus dem Verfall ausgesetzt wird. Es gibt leider nicht all zu viele alte und schützenswerte Häuser in Goch.   Daher hoffe ich daß es dennoch geschützt und vor dem Verfall gerettet wird.

  • Goch
  • 29.12.17
  •  2
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.