Bürgerschaftliches Engagement

Beiträge zum Thema Bürgerschaftliches Engagement

Vereine + Ehrenamt
14 Bilder

Tag der offenen Tür bei den Schwimmfreunden
"Ein Musterbeispiel bürgerschaftlichen Engagements"

Ein Musterbeispiel bürgerschaftlichen Engagements, was der „Schwimmfreunde Hünxe e.V.“ hier auf die Beine gestellt hat. Davon konnten wir uns heute selbst überzeugen, denn der Verein mit seinen rund 2.800 Mitgliedern lud zum Tag der offenen Tür ins Hünxer Hallenbad ein. Besonders spannend war dabei der Blick hinter die Kulissen ins technische Herz der Anlage. Trotz aller Unkenrufen und Zweiflern in der politischen Debatte zum Haushaltssicherungskonzept vor einigen Jahren zeigt sich: Die...

  • Hünxe
  • 29.09.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeisterin Ulrike Westkamp vorne Mitte umringt von den Gewinnern des Heimatpreises
4 Bilder

Erstmalig Verleihung des Heimatpreises der Stadt Wesel
Heimatpreis für Ehrenamtliche, die sich um ihre Heimat verdient gemacht haben

Der Heimatpreis wurde in diesem Jahr zum ersten Mal von der Stadt Wesel verliehen. Mit der Auszeichnung sollen insbesondere Aktivitäten in den Bereichen Verdienste um die Heimat, Erhaltung, Pflege und Förderung von Bräuchen sowie Engagement für Kultur und Tradition gefördert und durch ein Preisgeld besonders geehrt und honoriert werden. Bei der Auslobung war es der Stadt wichtig, dass die Aktivitäten der Vereine, Verbände, Initiativen und Institutionen aus Wesel freiwillig und unentgeltlich...

  • Wesel
  • 29.09.19
Natur + Garten

+++ Aufruf +++ Aktionstage +++ Samstag, 28.9, und Samstage 5. und 12.10. ab 10h +++ Mülheim Mitte +++
500qm Frühblüher für Wildbienen und Co.

An alle an unsere Stadtnatur Interessierte, an alle, denen der aktive Wildbienen- und Artenschutz am Herzen liegt, das Projekt Aufblühen! Bunte Flächen für Mülheim, gefördert durch das Bürgermitwirkungsbudget, aus Mittel des Bundes, des Landes und der Stadt Mülheim, findet jetzt Samstag seinen Auftakt, und wird an zwei Samstagen fortgeführt. Die Freitage als Vorbereitungstage. Unsere Bürgerinitiative Baumwatch.org - Initiative für Stadtnatur und -kultur bittet um Mithilfe beim...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.09.19
Vereine + Ehrenamt
25 Organisationen präsentieren sich beim neunten Dattelner Ehrenamtstag.

Neunter Dattelner Ehrenamtstag
Datteln: Bürgerschaftliches Engagement - André Dora verleiht Ehrenamtspreis

25 Organisationen präsentieren sich am Samstag, 14. September, beim neunten Dattelner Ehrenamtstag von 9.30 bis 13 Uhr parallel zur Marktzeit auf der Martin-Luther-Straße. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich über die vorgestellten Angebote zu informieren. Höhepunkt ist die Verleihung des Dattelner Ehrenamtspreises, die Bürgermeister André Dora um 11.30 Uhr vornehmen wird. Diese Organisationen stellen sich beim Dattelner Ehrenamtstag vor: AWO-Stadtverband, Bergmannsverein...

  • Datteln
  • 12.09.19
Vereine + Ehrenamt

!!! Noch freie Plätze !!! im Qualifizierungskurs zum Demenzbetreuer

Mit einem Samstagstermin startet am 21. September (9.00-16.00 Uhr) unsere neue Qualifizierung zum Demenzbetreuer nach §45 SGB XI. In der Woche darauf geht es weiter mit 10 Terminen am Mittwochvormittag (25.09. bis 27.11.2019 von 9.30-12.30 Uhr): Diese Qualifizierungsangebot richtet sich an Menschen die sich freiwillig bürgerschaftlich engagieren möchten, um einen demenzkranken Menschen zu betreuen. Die Fortbildung umfasst ca. 48 Unterrichtsstunden und eine Hospitation von ca. 15...

  • Bochum
  • 11.09.19
Vereine + Ehrenamt

Vom Stadtteil bis zum Regionalzentrum - Wesel gemeinsam planen
Treff ⚫️ Schepersfeld

Gelebte Demokratie braucht parteipolitisch unabhängige Menschen, die sich den Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft stellen. (Leo Penta) In diesem Sinne lädt nach einer langen Sommerpause mit hohen Temperaturen das Stadtteilprojekt Schepersfeld wieder zu einem Stadtgespräch ein. Auf der Tagesordnung steht die Frage: Wie würden sie als Bewohnerin und Bewohner Schepersfeld einrichten, damit ihnen ihr Quartier besser gefällt? Eine Anmeldung zum Stadtgespräch ist nicht...

  • Wesel
  • 29.08.19
Kultur

Fördermöglichkeiten für Hattinger Stadtteile
Ideen gesucht

Hattingen. Die Hattinger Stadtverordnetenversammlung hat Ende letzten Jahres einstimmig beschlossen, zusätzliche 20.000 Euro für das Jahr 2019 zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements bereitzustellen. Mit der Förderung soll das bürgerschaftliche Engagement in den Hattinger Stadtteilen aktiviert und gestärkt werden. Gefördert werden sollen Projekte und Aktivitäten an denen alle Bürger aus dem jeweiligen Stadtteil teilnehmen können, um das Zusammenleben zu fördern. Das kann beispielsweise...

  • Hattingen
  • 04.07.19
Vereine + Ehrenamt
Jenny Brunner (r.) und Felix Wiggeshoff (l.) bedanken sich für die erfolgreiche Arbeit aller Ehrenamtlichen im Kreis Unna. ^Foto: Jobcenter Kreis Unna/Mega

"Ohne das unermüdlicher Engagement vieler Bürger hätten wir das alles nicht gestemmt"
Respekt: Ehrenamt im Fokus

Am heutigen Mittwoch, 26. Juni, stehen landesweit Ehrenamtliche besonders im Fokus. Den Tag möchte auch der Beirat für Arbeitsmarktintegration von geflüchteten Menschen zum Anlass nehmen, um sich für die hervorragende Arbeit von Ehrenamtlichen zu bedanken. Das Jobcenter Kreis Unna und das Kommunale Integrationszentrum schließen sich dieser Aktion an und bedanken sich bei allen regionalen Ehrenamtlichen für die langjährige Unterstützung bei der Betreuung von geflüchteten Menschen im Kreis...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.06.19
Kultur
Großes Empfangskomitee für Ministerin Ina Scharrenbach, die Bürgermeister Dirk Glaser (beide Bildmitte) den Zuwendungsbescheid über 32.500 Euro für die "Skulpturengruppe Schmelzer Welper" des Künstlers Egon Stratmann (vorne mit Stock) überbrachte. Nach dem Fototermin ging es zu Fuß weiter zur Eröffnung des Jugend- und Bürgertreffs. Hier forderte die Ministerin Dirk Glaser zu einem Kickermatch heraus.    Foto: Groß

Ministerin Ina Scharrenbach übergibt 32.500 Euro für Skulpturengruppe des Künstlers Egon Stratmann
Hattingen: Geld für Stahl-Schmelzer in Welper

Der Förderantrag für das Projekt "Skulpturengruppe Schmelzer Welper" war erfolgreich. Den Zuwendungsbescheid über 32.500 Euro für die Maßnahme aus dem Heimat-Fonds überreichte Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, persönlich Bürgermeister Dirk Glaser, stellvertretend für die engagierten Hattinger. Ministerin Ina Scharrenbach: „Seit über zehn Jahren engagieren sich Bürger und der Künstler Egon Stratmann dafür, in Welper...

  • Hattingen
  • 13.06.19
Vereine + Ehrenamt
Beirat entscheidet über Vergabe von Fördergeldern. Anträge können jetzt noch gestellt werden.

Anträge können jetzt noch gestellt werden
Dorsten dankt Dir

Vorstand und Beirat des Vereins „Dorsten dankt Dir – Verein für bürgerschaftliches Engagement in Dorsten“ tagen Anfang Juni und entscheiden dann auch wieder über die Vergabe von Fördergeldern an gemeinnützige Projekte. Dafür können noch Anträge gestellt werden. Wie genau?Der Verein war Ende 2017 gegründet worden, um Spenden zu sammeln für gemeinnützige Zwecke und Projekte in Dorsten. Spender können dabei festlegen, welchem Themenfeld ihr Geld zu Gute kommen soll. Zur Wahl stehen acht...

  • Dorsten
  • 02.05.19
Vereine + Ehrenamt

2. Forum "Nachbarschaften stärken" der Weseler Demografischen Gesellschaft
Sie können auch alleine feiern und Pakete für ihren Nachbarn annehmen

Es gibt überall Nachbarschaften auch wenn die Kommunikation wie unter Freunden ist. Die Weseler Demografische Gesellschaft e.V. (WDG) betrachtet seit 2017 die unterschiedlichen Ansätze nachbarschaftlichen Engagements in Wesel und trägt sie in die Öffentlichkeit, um interessierte Akteure vor Ort anzuregen, sich in ihrem Quartier zu engagieren. Auch der Austausch der bereits bestehenden Initiativen ist eine Stärkung der Nachbarschaftsidee und eine Verbesserung der Lebensqualität in den...

  • Wesel
  • 24.03.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Stadtteilprojekt Schepersfeld geht durchs Quartier
Stadtteil-Begehung in Schepersfeld

Teilnehmer*innen des Stadtteilprojektes Schepersfeld führen unregelmäßig eine Stadtteil-Begehung durch. Ziele der Begehung sind a) Gespräche mit den Bewohner*innen und b) die Inaugenscheinnahme neuralgischer Punkte im Stadtteil. Zu der Begehung eingeladen sind alle Schepersfelder*innen und Vertreter der Politik, Verwaltung, des ASG Wesel und der Einrichtungen. Die nächste Stadtteil-Begehung findet statt am Samstag, 23. März 2019 ab 14 Uhr Treffpunkt ist an der Grundschule am Quadenweg...

  • Wesel
  • 02.03.19
Vereine + Ehrenamt

Stadtteilprojekt Schepersfeld
Stadtgespräch

Stadtteile sind der Ort aktiver Bürgerschaft. Bewohnerinnen und Bewohner setzen sich für ihren Stadtteil ein, um gemeinsam ihr Lebensumfeld zu gestalten. Dadurch wird Demokratie als soziale Lebensform erlebbar. Der Moderator des Stadtteilprojektes, Neithard Kuhrke, lädt zum Stadtgespräch alle Schepersfelder Bewohnerinnen und Bewohner ein, die sich über aktuelle Vorhabenwünsche austauschen wollen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach kommen, sich informieren und sich mit eigenen...

  • Wesel
  • 09.02.19
Vereine + Ehrenamt
6 Bilder

Der doofe Sack steht im Weg.
So ein blöder Sack…

Ich ärgere mich jedes mal über diesen blöden Sack… Ja wirklich, so ist das. Da gehe ich froh gelaunt aus dem Haus um auf dem Markt meine Erledigungen zu machen. Und was muss ich sehen? Direkt um die Ecke bei unseren Mülltonnen stehen doch seit gestern drei so blaue Müllsäcke rum. „Partnersack - Bleib sauber!“ steht da drauf. Was soll das? Unverschämtheit! Nicht vor meiner Haustür… Unglaublich! Die Säcke stelle ich woanders hin. Ja, was soll das? Viele kennen die WasteWalker und CarnapTipTop...

  • Essen-Nord
  • 07.02.19
Vereine + Ehrenamt

!!! Noch freie Plätze !!! im Qualifizierungskurs zum Demenzbetreuer

Mit einem Samstagstermin startet am 09. Februar (9.00-16.00 Uhr) unsere neue Qualifizierung zum Demenzbetreuer nach §45 SGB XI. In der Woche darauf geht es weiter mit 10 Terminen am Mittwochvormittag (13.02. bis 17.04.2019 von 9.30-12.30 Uhr): Diese Qualifizierungsangebot richtet sich an Menschen die sich freiwillig bürgerschaftlich engagieren möchten, um einen demenzkranken Menschen zu betreuen. Die Fortbildung umfasst ca. 48 Unterrichtsstunden und eine Hospitation von ca. 15...

  • Bochum
  • 28.01.19
Überregionales

Stammtisch in Schepersfeld

Die Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld laden zum „Schepersfelder Stammtisch“ alle Schepersfelder Bürgerinnen und Bürger ein, sich über aktuelle Fragen zur Lebensqualität im Stadtteil auszutauschen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch die Beteiligung junger Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Sie sind die Zukunft. Wie Moderator Neithard Kuhrke mitteilt trifft sich der Stammtisch am Donnerstag, 11. Oktober 2018 um 18 Uhr in der Gastronomie Krumme (im...

  • Wesel
  • 04.10.18
  •  1
Politik
3 Bilder

Deutscher Engagementspreis 2018 - Jetzt (bis 22. Oktober) für die Weseler Bewerberin abstimmen

Ab sofort können Weseler und Weselerinnen bis zum 22. Oktober das Stadttaubenprojekt in Wesel beim Deutschen Engagementpreis unterstützen. Das Stadttaubenprojekt Wesel-Hamm e.V. von Silja Meyer-Suchsland leistet durch seine drei Stadttaubenhäuser in Wesel (und eines in Hamm) eine tierschutzgerechte Bestandsregulierung der Stadttauben. Durch den Austausch gelegter Taubeneier in Kunsteier kommen weniger neue Stadttauben zur Welt. Silja Meyer-Suchsland hat 2017 den Weseler Ehrenamtspreis...

  • Wesel
  • 20.09.18
Überregionales

Leben in Schepersfeld

Das Zukunftsprojekt Schepersfeld trifft sich zum „Schepersfelder Stammtisch“ in der Gastronomie Krumme (im Keller), Schepersweg. Jede Schepersfelder Bürgerin und jeder Bürger ist eingeladen, sich zu beteiligen und einzubringen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Beteiligung junger Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Sie sind die Zukunft. Beim Stammtisch haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, ihre Ideen, Wünsche und Beschwerden zur Stadtteilentwicklung mitzuteilen und darüber zu...

  • Wesel
  • 28.08.18
  •  1
  •  1
Überregionales

Schepersfeld: Stammtisch-Treffen

Der „Schepersfelder Stammtisch“ trifft sich zu seiner monatlichen Runde in der Gastronomie Krumme (im Keller), Schepersweg. Jugendbeteiligung ist ausdrücklich erwünscht. Auf Grund der bevorstehenden Sommerferien findet der Stammtisch bereits am 12. Juli statt. Zum Schepersfelder Stammtisch sind alle Schepersfelder Bürger*innen eingeladen, die miteinander ins Gespräch kommen wollen. Beim Stammtisch haben sie die Möglichkeit ihre Ideen, Wünsche und Beschwerden zur Stadtteilentwicklung...

  • Wesel
  • 29.06.18
Überregionales

„Dorsten dank(t) Dir“ erhält erste große Spende / Zuwendung soll in der Jugendarbeit eingesetzt werden

Dorsten. Der Verein „Dorsten dank(t) Dir – Verein für bürgerschaftliches Engagement in Dorsten“ hat die ersten beiden Großspenden erhalten: Die Dorstener Drahtwerke haben 2.000 Euro für das bürgerschaftliche Grünprojekt „Rossiniplatz“ im Stadtsfeld zur Verfügung gestellt und ein weiterer Spender, der nicht genannt werden möchte, hat 1.000 Euro bereits überwiesen und eine weitere Zuwendung angekündigt. Seinem Wunsch folgend soll dieses Geld in der Jugendarbeit eingesetzt werden. Bürgermeister...

  • Dorsten
  • 18.06.18
Überregionales

Schepersfelder Stammtisch

Der „Schepersfelder Stammtisch“ trifft sich zu seiner monatlichen Runde in der Gastronomie Krumme (im Keller), Schepersweg. Ausrichter sind die Aktivisten des Stadtteilprojektes Schepersfeld. Freundliche Einladung an alle interessierte Schepersfelder Bürger*innen, die miteinander ins Gespräch kommen wollen. Beim Stammtisch haben sie die Möglichkeit ihre Ideen, Wünsche und Beschwerden zur Stadtteilentwicklung mitzuteilen und darüber zu diskutieren. Für verschiedene organisatorische...

  • Wesel
  • 14.06.18
Überregionales

Stadtteilverein-Gründung in Rauxel: Organisationsteam lädt am 15. Juni erneut ein

Die Bemühungen, einen Stadtteilverein in Rauxel zu gründen, gehen in die nächste Runde. Am Freitag (15. Juni) um 19 lädt das Organisationsteam bereits erneut alle Rauxeler zu einem Treffen ins „Café“ an der Bahnhofstraße 291 ein. Um eine Gründungsversammlung handelt es noch nicht, aber es sollen weitere Details auf dem Weg dahin geklärt werden. Das erste Begegnungstreffen, zu dem das Orgateam Bürgermeister Rajko Kravanja und Marc Frese, Vorsitzender von „Mein Ickern“, als Unterstützer...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.06.18
Überregionales
Fast fünf Jahre warb Grünflächenmanager Christoph Hörsting um Paten, die sich um Beete kümmern.

"Mehr geht immer": Grünflächenmanager zieht nach knapp fünf Jahren ein Fazit

Nach Castrop-Rauxelern, die öffentliche Beete und Baumscheiben hegen und pflegen möchten, suchte Christoph Hörsting. Knapp fünf Jahre warb der Grünflächenmanager für bürgerschaftliches Engagement und um Grünpflegepaten. Jetzt zieht es ihn beruflich zurück ins Münsterland, doch vorher zog er ein Fazit. "Es sind deutlich mehr Grünflächenpaten als 2013", blickt Hörsting auf seinen Start in Castrop-Rauxel zurück. 55 Patenschaftsverträge mit Bürgern gibt es derzeit. "Zwei sind ganz aktuell. Bei...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.06.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Norbert Dyhringer und Heidi to Roxel vom Büro für Freiwilliges Engament und Selbsthilfe freuen sich auf den kommenden Tag des Ehrenamtes am 9. Juni. Foto: Kariger

Tag des Ehrenamtes in Gladbeck: Freiwillige vor

Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Baustein der Stadtgesellschaft. Damit das so bleibt, sind 65 Vereine und Organisationen sowie 26 Selbsthilfegruppen im Netzwerk Freiwilligenarbeit Gladbeck organisiert. Einmal im Jahr stellen sich die Freiwilligen der Öffentlichkeit vor - das nächste Mal beim Tag des Ehrenamtes am 9. Juni. Hier hoffen die Veranstalter auch auf "frisches Blut". von Oliver Borgwardt 17 Jahre sind mittlerweile seit der Gründung des Netzwerkes Freiwilligenarbeit ins...

  • Gladbeck
  • 01.06.18
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.