Bürgerverein

Beiträge zum Thema Bürgerverein

Vereine + Ehrenamt

Rege Teilnahme von Kitas, Schulen, Gemeinden und Bürgern
Lebendiger Adventskalender

Musik zum Advent, ein gemeinsames Singen, schöne Gedichte, unterhaltsame Weihnachtsgeschichten und mehr...  Während übliche Adventskalender mit Schokolade oder ähnlich süßen Naschereien gefüllt sind, sorgt der "Lebendige Adventskalender" auf Tönisheide an 24 Tagen im Dezember für Besinnlichkeit. "Wir freuen uns, dass wieder zahlreiche Erwachsene und Kinder mit unterschiedlichsten Aktionen daran teilnehmen", so Ulrike Fritz, Leiterin des evangelischen Kindergartens "Unterm Regenbogen". Ihre...

  • Velbert-Neviges
  • 27.11.19
Vereine + Ehrenamt

Im Stadtgarten kann jetzt gefeiert werden

Nach langer Vorbereitung hat der Bürgerverein Neviges-Hardenberg sein Ziel erreicht: Dank eines Strom- und Wasseranschlusses können im Stadtgarten nun problemlos Feste aller Art durchgeführt werden. Wie gut das geht, zeigten die Aktiven des Vereins mit einem Bürger- und Familienfest, das zahlreiche Besucher anzog. Neben Spaß und Spiel für die Kleinen, gab es Unterhaltung für die Erwachsenen, unter anderem mit dem Shanty-Chor der Marinekameradschaft Velbert, dem Rhythmus-Chor Neviges und der...

  • Velbert-Neviges
  • 01.10.19
Vereine + Ehrenamt
Bereits am Mittag schunkelte man sich warm, mittendrin Velberts Ex-Bürgermeister Heinz Schemken (zweiter von rechts).

Bürgerfest in Tönisheide
Trotz Regens wurde ausgelassen gefeiert

Das Bürgerfest des Bürgervereins Tönisheide wurde nicht von bestem Wetter begleitet. Von ein bisschen Regen und Wind lassen sich die Tönisheider aber nicht unterkriegen. Zum Auftakt am Samstag versetzte die Band "Jet Set" den Kirchplatz in Stimmung. Wenn der Himmel die Schleusen öffnete, stand man eng in den Zelten zusammen. Am nächsten Tag wurde weiter gefeiert, bereits am Mittag schunkelte man sich warm, mittendrin Velberts Ex-Bürgermeister Heinz Schemken (zweiter von rechts).

  • Velbert-Neviges
  • 01.10.19
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Tönisheider im Mittelpunkt
Bürgerfest 2019 auf Tönisheide

Alle großen und kleinen Tönisheider sowie natürlich auch Besucher aus unseren Nachbargemeinden sind am Samstag, den 28.September und am Sonntag den 29. September eingeladen, beim vierten Tönisheider Bürgerfest auf dem Kirchplatz und auf der Kirchstrasse dabei zu sein. Am Samstag den 28.September beginnen wir um 18:00 Uhr mit Live-Musik der Nevigeser Band „JetSet“ und der musikalischen und technischen Unterstützung von DJ Andi bis ca. 22:00 Uhr auf dem Kirchplatz. Am Sonntag den...

  • Velbert-Neviges
  • 18.09.19
Vereine + Ehrenamt

Kinder tanzten auf Holzschuhen

Zum zweiten Mal veranstaltete der Bürgerverein Isenbügel den traditionsreichen Blotschenball nicht über mehrere Tage in einem Festzelt, sondern familiär auf dem Hof der Adolf-Clarenbach-Schule. Im Mittelpunkt standen die Jungen und Mädchen, die mit großem Vergnügen auf der Bühne verschiedene Tänze mit Holzschuhen aufführten. Anschließend feierten die Isenbügeler mit der Schulgemeinde bei "Isenbügel-Wetter" - also Sonnenschein - bis in den späten Nachmittag hinein.

  • Heiligenhaus
  • 16.09.19
Vereine + Ehrenamt
Für die Jungen und Mädchen gab es neben einer Hüpfburg und Spielen auch diesen Wurfwettbewerb.

Eine Feier rund um den Apfelkuchen

Beim diesjährigen Appeltaatenfest des Bürgervereins Hetterscheidt hatten nicht nur die Kinder ihren Spaß. Für die Jungen und Mädchen gab es neben einer Hüpfburg und Spielen auch diesen Wurfwettbewerb. Dabei kamen keine Äpfel, sondern kleine Stoffsäckchen zum Einsatz. Der Tag klang mit dem Auftritt der noch neuen Band "Ammie and Friends" aus.

  • Heiligenhaus
  • 10.09.19
Wirtschaft
Monika Hülsiepen (von links) und Stefan Atzwanger vom Bürgerverein Tönisheide sowie Jens Baum von den Stadtwerken Velbert und E-Mobilitätsberater Thomas Pagel wussten viel über den alternativen Antrieb zu berichteten.

Einweihung in Tönisheide
Strom tanken am Kirchplatz

Mit einer kleinen Informationsveranstaltung rund um die Elektromobilität wurde auf dem Kirchplatz eine Ladestation vom Typ 2 für Elektroautos eingeweiht. Monika Hülsiepen (von links) und Stefan Atzwanger vom Bürgerverein Tönisheide sowie Jens Baum von den Stadtwerken Velbert und E-Mobilitätsberater Thomas Pagel wussten viel über den alternativen Antrieb zu berichteten.

  • Velbert-Neviges
  • 15.07.19
Vereine + Ehrenamt

60-jähriges Bestehen
Bürgerverein hält den Nonnenbruch zusammen

Angelika Binkowski-Nimmert, seit 35 Jahren die Vorsitzende des Bürgervereins Nonnenbruch, konnte viele Glückwünsche entgegennehmen. Der Staatssekretär im Heimatministerium und Ex-Bürgermeister Dr. Jan Heinisch (von links), Landrat Thomas Hendele und der stellvertretende Bürgermeister Heinz-Peter Schreven gratulierten zum 60-jährigen Bestehen des engagierten Bürgervereins, der sich in den Anfangsjahren für die Schaffung von Telefonzellen und einem Kindergarten stark gemacht hatte....

  • Heiligenhaus
  • 19.03.19
Vereine + Ehrenamt

Zug am Tulpensonntag in Tönisheide
Narren geben sich kritisch

Beim Karnevalszug auf Tönisheide sparten die Narren nicht mit Kritik: Die Mädchen vom Rollkunstlauf-Team der Velberter Sportgemeinschaft (VSG) finden Karneval zwar ganz toll, aber sie kritisieren den "Hallenklau". In den nächsten Jahren, wenn das Forum Niederberg umgebaut wird, finden die großen Karnevalsveranstaltungen im Sportzentrum statt, die Sportler können wochenlang nicht trainieren. Die Bürgerinitiative "Großes Feld Velbert" warb ebenso auf dem Velberter Zug für den Erhalt der...

  • Velbert-Neviges
  • 05.03.19
Vereine + Ehrenamt
Der Bürgerverein Birth/Losenburg übergab der Kinderfeuerwehr eine Spende in Höhe von 600 Euro.

Spendenübergabe in Velbert
Bürgerverein unterstützt Kinderfeuerwehr

Auf der Weihnachtsfeier des Bürgervereins Plätzchen/Losenburg wird traditionell für einen sozialen Zweck gesammelt. "Diesmal kamen 525 Euro zusammen, die Summe haben wird dann auf 600 Euro aufgerundet", so der Vorsitzende Hans-Jürgen Schneider, der zusammen mit seinem Stellvertreter Klaus Kunz das Geld überbrachte. "Davon können Spiele rund um die Feuerwehr angeschafft werden", freute sich Stadtbrandinspektor Tobias Flentje-Meier.

  • Velbert
  • 20.02.19
Vereine + Ehrenamt
Die Mitglieder des Bürgervereins kamen beim Neujahrsempfang im Keller einer Schule zusammen.

Vereine in Heiligenhaus
Unterilper empfingen im Keller

Eng wurde es beim Neujahrsempfang des Bürgervereins Unterilp im Keller der Regenbogenschule. Der Vorsitzende Alfred Salmon (stehend links) begrüßte unter anderem Bürgermeister Michael Beck (stehend rechts). Der bedankte sich für die Einladung und versprach, dass der Bürgerverein den nächsten Neujahrsempfang in einem anderen Raum der Schule durchführen kann. Die Renovierung kommt nicht so schnell voran, wie gewünscht: "Wir haben das Problem, Firmen für die Arbeiten zu bekommen."

  • Heiligenhaus
  • 12.02.19
Vereine + Ehrenamt

Bürgerverein Langenberg war oft auf Tour

Vor zahlreichen Mitgliedern des Bürgervereins Langenberg und Gästen hielt der Vorsitzende Wolfgang Werner beim Neujahrsempfang Rückblick auf das vergangene Jahr. Dazu zählten zahlreiche kleinere Ausflüge in die nähere Umgebung und eine Drei-Tages-Tour nach Fulda. Grußworte gab es vom stellvertretenden Bürgermeister Volker Münchow und dem CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Beyer. Für Unterhaltung sorgte die Gruppe "Spectaculum", die Ausschnitte aus ihrem großen Show-Programm zeigte.

  • Velbert-Langenberg
  • 29.01.19
Vereine + Ehrenamt
Heiligenhaus' Bürgermeister Michael Beck mit Heinz Nardmann.
2 Bilder

Höchste Heiligenhauser Auszeichnung für die Pflege einer Tradition
Ehre, wem Ehre gebührt!

Schiedskommissar Heinz Nardmann wurde beim Neujahrsempfang des Bürgervereins Hetterscheidt mit der Schlotschmed-Medaille überrascht. „Sie haben sich über die Maßen im Ehrenamt engagiert“, stellte Bürgermeister Michael Beck fest, nachdem er einige Verdienste des 94-Jährigen aufgezählt hatte. „Seit über 50 Jahren sind Sie Mitglied im Bürgerverein Hetterscheidt, einige Jahre davon als Vorsitzender. Viele werden sich an ihre Auftritte mit der Drehorgel beim Appeltaatenfest oder an die...

  • Heiligenhaus
  • 22.01.19
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Ein guter Start in das neue Jahr
Neujahrsempfang des Bürgervereins Tönisheide 1907 e.V.

Am Sonntag, den 13.Januar fand im evangelischen Gemeindehaus der alljährliche Neujahrsempfang des Bürgervereins Tönisheide statt. Begrüßen durften wir neben den eingeladenen BV-Jubilaren und den im letzten Jahr neu in den BV eingetretenen Mitgliedern die Vertreter der evangelischen und katholischen Gemeinde, die Leiterinnen der Grundschule Tönisheide und der beiden Kindertagesstätten, die Vertreter der Tönisheider Vereine und die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr LZ Tönisheide. Mit 60...

  • Velbert-Neviges
  • 17.01.19
Vereine + Ehrenamt

Neues aus dem Ortsteil Tönisheide
Nach den Reden ging es ans Büfett

Der Bürgerverein Tönisheide verwöhnt die Besucher des Neujahrsempfangs immer mit selbstgemachten Häppchen, die denen eines Partyservices in nichts nachstehen. "Die machen wir immer selber. Früh morgens kommen die Helfer zusammen, schnippeln und dekorieren, jeder hat seine Aufgabe", so die erste Vorsitzende Monika Hülsiepen, die auf das vergangene Jahr zurückblickte. Sie bedauerte die Schließung des einzigen Metzgers vor Ort und des Cafés am Kirchplatz. Der Bürgerverein braucht zudem einen neuen...

  • Velbert-Neviges
  • 15.01.19
Vereine + Ehrenamt
Bei der Abgabe der Schneewette 2019 brachte Hetterscheidts Bürgervereinsvorsitzender Reinhald Unger (links) Unterstützung durch die Beisitzerin Brigitte Pohl mit. Schiedkommissar Heinz Nardmann (zweiter von rechts) achtete darauf, dass die Wettabgabe mit Bürgermeister Michael Beck den Regularien entsprach.

Hetterscheidter Schneewette: Wettpartner kamen zusammen
Unentschieden beseitigen

„Die geballte Macht des Bürgervereins ist gegen Dich“, drohte Reinhold Unger.Der Vorsitzende des Bürgervereins Hetterscheidt hatte zur satzungsgemäßen Wettabgabe bei Bürgermeister Michael Beck Unterstützung durch die Beisitzerin Brigitte Pohl mitgebracht. „Ich mache das Kreuzchen aus dem Bauch heraus, das wird schon richtig sein“, kündigte er an. „Und ich glaube, ich muss meinen Wetterfrosch erst wecken“, hielt Michael Beck dagegen und deutete mit der Bemerkung, dass der Frosch diesmal mir...

  • Heiligenhaus
  • 17.12.18
LK-Gemeinschaft

Nach der Musik gab es Appeltaat

Das Appeltaatenfest des Bürgervereins Hetterscheidt auf dem Hof der Gerhard-Tersteegen-Schule wurde durch deren Kinder musikalisch eröffnet. Danach konnten sich die Besucher am Apfelkuchen und anderem Gebäck laben, das von Hetterscheidter Hausfrauen sorgfältig zubereitet wurde. Die Siedlergemeinschaft Hetterscheidt sorgte mit Deftigem vom Grill für die Unterlage eines herbwürzigen Bierchens.

  • Heiligenhaus
  • 04.09.18
LK-Gemeinschaft

Dorffest Hofermühle: Glück mit dem Wetter

Der Bürgerverein Hofermühle hatte Glück mit seinem traditionellen Dorffest. Da die angekündigten Unwetter am Himmelfahrtstag ausblieben, gesellten sich unter die Hofermühler Nachbarn immer mehr wandernde Väter, die sich dort für die weitere Tour durchs Angertal stärkten. Doch nicht nur Bier und Bratwurst waren gefragt, sondern auch Kaffee und Kuchen wurden gern genommen.

  • Heiligenhaus
  • 11.05.18
LK-Gemeinschaft

Buntes Fest belebte die Oberilp

Zum Fest der Kulturen hatten die Bürgergemeinschaft Oberilp und das Netzwerk Heiligenhaus auf den Europaplatz eingeladen. Neben dem Trommler Klaus und dem Akrobaten Obi begeisterte Stefan Wilinski die Kinder, der als Ballonverdreher bunte Kreationen aus dünnen Gummihüllen schuf.

  • Velbert
  • 07.05.18
Vereine + Ehrenamt

Liegt am Neujahrsmorgen Schnee?

Diese Frage beschäftigt seit 42 Jahren besonders Heinz Nardmann (Mitte). Der Schiedskommissar der Hetterscheidter Schneewette beschriftet sorgfältig die Umschläge mit den Wettvorschlägen von Reinhold Unger (links) und Heinz-Peter Schreven. Der stellvertretende Bürgermeister hat für den erkrankten Bürgermeister Michael Beck gegen den Vorsitzenden des Bürgervereins Hetterscheidt getippt. Die Umschläge verschwinden im Tresor und werden am 21. Januar geöffnet. Das hindert die Wettteilnehmer und...

  • Heiligenhaus
  • 15.12.17
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Flop der Woche!

Mit Empörung und Unverständnis reagiert der Vorstand des Bürgervereins Obere Flandersbach auf die Zerstörung eines Banners, mit dem der Verein auf seine in Kürze stattfindende Weinprobe hinweisen wollte. Am vergangenen Wochenende, in der Nacht von Samstag auf Sonntag, hatte ein bislang unbekannter Täter aus dem am Thekbusch angebrachten Werbeplakat mit einem scharfkantigen Gegenstand großflächige Stücke heraus geschnitten. „Warum macht jemand so etwas, wir arbeiten doch alle ehrenamtlich und...

  • Velbert
  • 20.10.17
Vereine + Ehrenamt

Appeltaat und viele Aktionen

Beim Appeltaatenfest des Bürgervereins Hetterscheidt auf dem Schulhof der Gerhard-Tersteegen-Schule gab es viele Attraktionen für Jung und Alt. Während sich die Jüngsten für die Hüpfburg des DRK-Ortsverbands begeistern konnten, zogen die Erwachsenen die gemütliche Geselligkeit bei Bratwurst und Bier oder bei Kaffee und natürlich Apfelkuchen vor.

  • Heiligenhaus
  • 05.09.17
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Moltkeplatz, dem Herzstück der Nordstadt, kam am Wochenende Alt und Jung zusammen, um den 90. Geburtstag des Nordstädtischen Bürgervereins von 1927 zu feiern.

Mit 90 Jahren immer noch jung und aktiv

Nordstädtischer Bürgerverein setzt sich für die Bürger im Viertel ein Gefeiert wird beim Nordstädtischen Bürgerverein immer gerne, jetzt gab es einen ganz besonderen Grund dazu. Der Bürgerverein ist nicht nur ein besonders aktiver, sondern mit 90 Jahren auch einer der ältesten in der Stadt. Beim Festakt im Best Western Plus Parkhotel würdigte Landrat Thomas Hendele den jahrzehntelangen Einsatz der Nordtstädter, wie bei zahlreichen Festen für Kinder bis zu den Senioren im Stadtteil. Darüber...

  • Velbert
  • 20.06.17
Vereine + Ehrenamt
Bürgervereinsvorsitzende Clarissa Freudewald (dritte von links) trug beim Ortstermin den Verantwortlichen der DEGES, Vertretern der Stadtverwaltung und den Mitgliedern des Verkehrausschusses die Sorgen und Nöte der Bewohner in der Hofermühle vor.
3 Bilder

Schwere Lkws sorgen für Unmut

Bewohner der Hofermühle sehen Gefahren durch A 44-Baustellenverkehr Die Anwohner der Hofermühle sorgen sich angesichts des Baustellenverkehrs für die Pfeiler zur A 44-Brücke über das Angertal um ihre Sicherheit. Die engen Straßen, die sich von der Ratinger Straße bis hinauf zum Ratinger Ortsteil Homberg schlängeln, wurden bereits in der vergangenen Wochen von schweren Baufahrzeugen genutzt. „Anwohner kamen mehrfach nicht mehr weiter, weil Lkws hängen geblieben sind“, klagt Clarissa...

  • Heiligenhaus
  • 10.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.