Bürgerwerkstatt

Beiträge zum Thema Bürgerwerkstatt

Vereine + Ehrenamt

Bürgerhalle Wiescheid
Bürgertreff Wiescheid hat Räumlichkeiten gefunden

Die Bürgergemeinschaft Langenfeld (B/G/L) freut sich, dass der Bürgertreff Wiescheid in der Bürgerhalle endlich ein Domizil gefunden hat. Der Wunsch nach einem generationsübergreifenden Treffpunkt in Wiescheid kam im November 2019 im Rahmen der Bürgerwerkstatt auf. Bei der Suche nach geeinigten Räumlichkeiten stieß man auf den Souterrain im ehemaligen Kunsthaus. Die geplante (Mit-) Nutzung des Kunsthauses musste jedoch aufgrund unterschiedlicher Nutzungskonzepte später wieder verworfen werden....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.03.21
Vereine + Ehrenamt
Klaus Edelmann und Uwe Pfeifer vom Seniorentreff Richrath e.V. freuen sich auf einen guten nachbarschaftlichen Austausch. Foto: Peter Rüffert

Projektgruppe Richrath trifft sich im Seniorentreff Richrath
„Leben im Stadtteil“

Am Dienstagabend, 26. November, findet im Seniorentreff Richrath e.V. an der Kaiserstraße (Schützenhalle) von 18 bis 19.30 Uhr das Auftakttreffen der Projektgruppe Richrath statt. Als Folgetreffen der Bürgerwerkstatt werden dabei die entwickelten Projektideen gemeinsam mit Bürgern genauer hinsichtlich der Umsetzbarkeit diskutiert. Bei der Werkstatt im September wünschten sich die meisten Teilnehmenden, dass die vielen Angebote im Stadtteil noch besser kommuniziert werden. Ideen, wie eine...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.11.19
Vereine + Ehrenamt
Klaus Edelmann, Vorsitzender des Seniorentreffs Richrath, freut sich auf einen konstruktiven Austausch in den Arbeitsgruppen.

Aktive Seniorenarbeit
Bürgerwerkstatt tourt weiter durch Richrath

Am Dienstag, 17. September, sind die Langenfelder wieder gefragt - diesmal in Richrath: „Wie möchten Sie Ihren Stadtteil weiterentwickeln, damit Sie lebenslang auch lebenswert dort wohnen?“, lautet die Frage bei der dritten Bürgerwerkstatt, die von 18 bis 21 Uhr in der Richrather Schützenhalle an der Kaiserstraße 60 stattfindet. Dazu eingeladen haben die Stadt Langenfeld und der Seniorentreff Richrath im Namen des Arbeitskreises „Leben im Stadtteil“. Dieser Zusammenschluss aller Einrichtungen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.09.19
Ratgeber
Die Stadt Castrop-Rauxel möchte fuß- und fahrradfreundlich werden. Hierzu soll ein Gesamtkonzept erarbeitet werden. Bildquelle: Stadt

Bürgerwerkstatt Nahmobilitätskonzept
Zu Fuß und per Rad

Die Stadt Castrop-Rauxel möchte fuß- und fahrradfreundlich werden. Hierzu soll ein Gesamtkonzept erarbeitet werden. Schwerpunkte sind fußläufige Wege, Radinfrastruktur und eine Kultur der Nahmobilität. Am Mittwoch (5. Juni) lädt die Stadtverwaltung um 18 Uhr zur Bürgerwerkstatt ins DIEZE, Erinstraße 6, ein. Ziel ist es, sich für eine Zertifizierung durch das Land NRW für 2020 zu bewerben. Ein entsprechender politischer Beschluss wurde im Bauausschuss gefällt. "Der Radverkehrsanteil soll...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.06.19
Politik
Bürger und Vertreter der Stadtverwaltung verschaffen sich einen Überblick über die zusammengetragenen Ideen.

Förderprogramm "Dorferneuerung"
Bürger erarbeiten Vorschläge für den Landschaftsarchäologischen Park Henrichenburg

Trinkwasserbrunnen, E-Bike-Ladestation, intergenerative Spielgeräte und Beleuchtung – zahlreiche Ideen, um den Landschaftsarchäologischen Park Henrichenburg aufzuwerten, hatten etwa 20 Bürger am Dienstagabend (28. Mai). Sie waren dem Aufruf der Stadtverwaltung gefolgt, sich während einer Bürgerwerkstatt im Maximilian-Kolbe-Haus mit Anregungen zu beteiligen, die mit Hilfe des NRW-Förderprogramms „Dorferneuerung“ umgesetzt werden könnten. "Wir sind in einer sehr frühen Phase der Überlegung und am...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.05.19
  • 1
  • 1
Politik
Der Landschaftsarchäologische Park Henrichenburg.
Bildquelle: Stadt

Am 28. Mai im Maximilian-Kolbe-Haus
Bürgerwerkstatt in Henrichenburg

In Henrichenburg soll sich etwas bewegen. Mit Hilfe der Fördermittel aus dem Programm „Dorferneuerung“ des Landes NRW können Stadtteil-Ideen umgesetzt werden. Vorschläge hierzu waren von der Henrichenburger CDU gekommen (der Stadtanzeiger berichtete). Im Rahmen einer "Bürgerwerkstatt", die am Dienstag (28. Mai) um 18 Uhr im Maximilian-Kolbe-Haus, Alter Kirchplatz 10, stattfindet, fragt die Stadtverwaltung insbesondere nach den Wünschen und Gedanken der Bürger hinsichtlich der Aufwertung des...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.05.19
Politik
Am heutigen Donnerstag, 9. Mai, wurde am Steinweg/Alter Markt in Arnsberg der Spielpunkt „Kletterkobel“ angeliefert.

Letzter Baustein der Bürgerwerkstatt
„Kletterkobel“ auf dem Alten Markt in Arnsberg eingebaut

Am heutigen Donnerstag, 9. Mai, wurde am Steinweg/Alter Markt in Arnsberg der Spielpunkt „Kletterkobel“ angeliefert und eingebaut. Damit wird der letzte Baustein der geförderten Maßnahme Bürgerwerkstatt „Zwischen Glockenturm und Neumarkt“ umgesetzt. In der Bürgerwerkstatt wurde der Wunsch nach einem Spielpunkt im Bereich Steinweg/Alter Markt formuliert, welcher den Aufenthalt für Familien mit Kindern attraktiver machen soll. Die Planung hierzu wurde in 2018 im Bezirksausschuss Arnsberg...

  • Arnsberg
  • 09.05.19
Vereine + Ehrenamt

Recklinghausen: Bürgerwerkstatt in Hochlarmark - SPD und IGBCE laden ein

"Keiner weiß besser, was im Stadtteil verändert werden müsste, als die Menschen, die hier Leben. Daher laden wir alle interessierten Hochlarmarker herzlich zur Bürgerwerkstatt am Samstag, 27. April, um 9.45 Uhr in das Fritz-Husemann-Haus ein", so Andreas Budzik, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Gemeinsam mit den Bewohnern möchten der Hochlarmarker Ortsverein der SPD und die Ortsgruppe der IGBCE einen Plan entwickeln, um der wachsenden älteren Bevölkerungsschicht ein möglichst selbstständiges...

  • Recklinghausen
  • 25.04.19
Natur + Garten
Dortmunds Sozialdezernentin Birgit Zoerner. Hier ein Archivfoto.

Derner Wäldchen entsteht an der Kornblumenstraße
Am Samstag erste Pflanzaktion in Derne

Auf den Wiesen an der Kornblumenstraße soll ein kleines Naherholungsgebiet, das Derner Wäldchen, entstehen: Zwischen Obst- und Nutzbäumen ist eine Wildblumenwiese geplant, dazu Sitzmöglichkeiten und Boulebahn. Neun Bäume wurden von Bürger*innen aus Derne bereits gespendet. Damit das Wäldchen wachsen kann, gibt Sozialdezernentin Birgit Zoerner am Samstag, 30. März, den Startschuss. Gemeinsam laden die Bürgerwerkstatt und der hieraus hervorgegangene Förderverein „Gerne in Derne“ die Derner*innen...

  • Dortmund-Nord
  • 28.03.19
Politik
Foto: Die Hoffotografen GmbH

Jetzt bewerben für die Bürgerwerkstatt Außenpolitik am 7. Dezember in Berlin

Die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag ruft Bürgerinnen und Bürger im Märkischen Kreis auf, sich für die Teilnahme an der ganztätigen „Bürgerwerkstatt Außenpolitik“ im Auswärtigen Amt in Berlin am 7. Dezember 2018 zu bewerben. „Ziel der Veranstaltung ist es, ein möglichst breites Spektrum von Bürgerinnen und Bürgern zu erreichen, ihre Stimmen in die Diskussion um Europa einzubeziehen und ihnen eine Plattform zum Austausch mit Experten aus dem Auswärtigen Amt zu geben“, so Freitag....

  • Iserlohn
  • 25.10.18
Ratgeber
Dienstags und Donnerstags soll das Repaircafé im Stadtteilzentrum Pluto öffnen.

Neues Repaircafé im Pluto

Im Stadtteilzentrum Pluto, Wilhelmstraße 89a, existiert bereits eine Bürgerwerkstatt. Mit der Eröffnung eines Repaircafes soll in diesem Jahr das handwerkliche Angebot für Bürger erweitert werden. Am Donnerstag, 12. Januar, wird das Repaircafe um 14 Uhr eröffnet und soll dann fortlaufend zweimal wöchentlich stattfinden: dienstags von 10 bis 13 Uhr, donnerstags von 14 bis 17 Uhr. Die Idee des Repaircafes ist, nicht gleich alles, was im Alltag kaputt geht, wegzuschmeißen, sondern erst mal zu...

  • Herne
  • 04.01.17
  • 1
  • 1
Politik
Wenn Hülpert Ende des Jahres mit seinem Audi Zentrum von Körne nach Wambel an die B 1 umzieht, will Discounter Aldi das Areal kaufen, das Autohaus abreißen und hier stattdessen einen 799 m² großen neuen Aldi-Markt errichten.
3 Bilder

Aldi statt Audi: Discounter plant Neubau am Körner Hellweg 10-12 // Gutachten soll Auswirkungen klären

Eine (fast) lückenlose Folgenutzung zeichnet sich ab, wenn Hülpert voraussichtlich Ende 2015 mit seinem Audi-Zentrum aus Körne auf die Wambeler Automeile an der Bundestraße 1 umsiedelt: Discounter Aldi will am Autohaus-Standort am Körner Hellweg 10-12 einen neuen, mehr als doppelt so großen Markt im Stadtteil errichten. Wie Aldi-Vertreter Ingo Gebhard in der Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost berichtete, plant die Aldi Immobilienverwaltung in Datteln, die schon seit anderthalb...

  • Dortmund-Ost
  • 19.05.15
Politik
Trotz des Regens zeigten sich Körnes SPD-Chef Heinz-Dieter Düdder (2.v.l.) und seine Parteigenossen – links neben ihm u.a. sein Stellvertreter und Bezirksbürgermeister Udo Dammer – zufrieden mit der Resonanz der Bürgerwerkstatt Mannheimplatz.

SPD-Bürgerwerkstatt Körne: Wertstoff-Container bleiben am Mannheimplatz

Angesichts des Aprilwetters am Samstag (25.4.) zeigte sich Heinz-Dieter Düdder, 1. Vorsitzender der SPD Körne, nicht nur mit der Resonanz der Bürgerwerkstatt am Mannheimplatz zufrieden: „Es war eine sehr sachliche und konstruktive Debatte.“ Zwar waren die eingeladen Anwohner – wohl wegen des Regens – erst pünktlich auf die Minute am Treffpunkt erschienen. Doch konnte ihnen Düdder die Gründe erläutern, warum die SPD eine Verlegung des Wertstoffcontainer-Standorts in das Gewerbegebiet westlich...

  • Dortmund-Ost
  • 27.04.15
Politik
Fotos: Günter Schmitz
3 Bilder

Bürgerwerkstatt in Körne: Spielmöglichkeiten und Aufenthaltsqualität

Über 20 Anwohner beteiligten sich auf Einladung der SPD Körne an der Bürgerwerkstatt am Körner Kreisel Hannöversche Straße. Ideen für Spielmöglichkeiten und Aufenthaltsqualität waren gefragt, um das Gelände im Wohnumfeld für die Anlieger attraktiver zu machen. Im Mittelpunkt stand eine Buckelpiste neben der Gartenanlage Frohes Schaffen. Sie wurde vor Jahren angelegt, damit Kinder geschützt vor dem Straßenverkehr Fahrrad und Rollschuh fahren können. Der Belag ist in die Jahre gekommen. Aus den...

  • Dortmund-Ost
  • 15.09.14
Politik
Der August-Bebel-Platz als zentraler Knotenpunkt in Wattenscheid.

Warnstreik: Bürgerwerkstatt zum Bebel-Platz abgesagt

Wattenscheid - Wie sollen der August-Bebel-Platz als zentraler Knotenpunkt und sein Umfeld zukünftig aussehen? Das Stadtplanungs- und Bauordnungsamt wollte eingentlich ihre Vorschläge, Wünsche und Anregungen am Donnerstag (27.) in der Aula der Liselotte-Rauner-Schule, Voedestraße 46, in einer Bürgerwerkstatt einbringen lassen. Wegen des Warnstreiks im öffentlichen Dienst wurde diese Veranstaltung abgesagt. Förderanträge beim Land Hintergrund: Die Stadt Bochum erarbeitet zurzeit ein integriertes...

  • Wattenscheid
  • 26.03.14
Politik
Wie soll die "Neue Mitte" in Lünen-Süd in Zukunft aussehen? Bürger diskutierten Ideen.

Neue Mitte Lünen-Süd: Das möchten Bürger

Bürger wünschen sich einen freien Platz für alle mit einer offenen Gestaltung. Auf dem der Bezug zur Bergbaugeschichte deutlich gemacht wird. Diese Ideen wurden jetzt im Rahmen einer Bürgerwerkstatt zur „Neuen Mitte“ in Lünen-Süd entwickelt. Verwaltung und Bürger arbeiten Hand in Hand an diesem Projekt. Ein weiteres Ergebnis der Planungswerkstatt: Die Gestaltung des neuen Stadtplatzes als Sport- und Bewegungsfläche, möglichst mit einem Wasserspiel. Klar wurde auch, dass die Jägerstraße...

  • Lünen
  • 18.12.13
Natur + Garten
Gesprächspartner bei der Bürgerwerkstatt (v.l.): Heiko Dobrindt (Technischer Beigeordneter), Klaus Breuer (Leiter des Bereichs Stadtgrün und Friedhofswesen) und Gutachterin Dr. Anna Steidle. Foto: Demuth

„Grüner“ Einsatz – Wenig Teilnehmer bei den Grünpflege-Bürgerwerkstätten

„Jede Baumscheibe zählt“, lautete das Fazit der letzten von drei Bürgerwerkstätten, zu der die Stadtverwaltung eingeladen hatte. Da die Stadt die Pflege der öffentlichen Grünflächen wegen finanzieller und personeller Engpässe in Zukunft nur noch eingeschränkt übernehmen kann, soll nun versucht werden, Bürger zu werben, die sich engagieren (wir berichteten). Drei Leute hatten den Weg ins Rathaus gefunden, um mit dem Technischen Beigeordneten Heiko Dobrindt, Klaus Breuer, dem Leiter des Bereichs...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.06.13
Politik
3 Bilder

Bürgerwerkstatt zur Umgestaltung des Platzes am Offers

Am Mittwoch des 27.06. hatten die Technische Betriebe Velbert (TBV) zu einer öffentlichen Anhörung der Bürger geladen. Das beauftragte Planungsbüro – Davids | Terfrüchte + Partner aus Essen hat seine Entwürfe, zur Umgestaltung des Platzes am Offers vorgestellt und mit den anwesenden Bürgern diskutiert. Was geht ab? Die eigentliche Planung läuft bereits seit vielen Monaten. Ziel ist zum einen die verbesserte Verbindung des neuen Busbahnhofes zum neuen Einkaufszentrum. Auf der anderen Seite soll...

  • Velbert
  • 27.06.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.