Bürgerworkshop

Beiträge zum Thema Bürgerworkshop

Politik
Auch am Busbahnhof gab es einen Beteiligungsstand zum Thema Radverkehr. Jetzt können sich Interessierte in einem Workshop einbringen.
Foto: Thomas Spekowius

Bürgerworkshop am 19. November
Mitreden beim Radverkehr in Monheim

Die Stadtverwaltung Monheim möchte zusammen mit den Bürgern ein neues Radverkehrskonzept entwickeln. Interessierte sind zu einem Workshop in den Ratssaal eingeladen. Er findet am Dienstag, 19. November, um 18.30 Uhr statt. Seit Anfang Oktober läuft eine Online-Konsultation zum Radverkehr auf der städtischen Mitdenken-Plattform. Zu der Frage "Was muss passieren, damit Sie aufs Fahrrad steigen?" haben sich schon zahlreiche Monheimer eingebracht. Die Konsultation wurde bereits durch...

  • Monheim am Rhein
  • 15.11.19
Politik

Ein neuer Blick auf die Burgruine
Gelände der Freiheit Wetter wird umgestaltet

Zu einem Bürgerworkshop zur Umfeldgestaltung der Freiheit in Alt-Wetter lädt die Stadt Wetter am Dienstag, 25. Juni, um 18.30 Uhr in den historischen Ratssaal des Rathauses ein. Die Freiheit in Alt-Wetter mit der Burgruine ist einer der historisch bedeutendsten Plätze Wetters. Sie ist Kernpunkt der Stadtentwicklung und Keimzelle der Industrialisierung in Westfalen. Das wird gerade in diesem Jahr, in dem das 200-jährige Jubiläum der Mechanischen Werkstättegefeiert wird, deutlich. Die...

  • Wetter (Ruhr)
  • 19.06.19
Politik

Quartiersentwicklung in Brünen: Einladung zum Bürgerworkshop am 7. September

Im Ortsteil Brünen zeigt sich angesichts der fortschreitenden demografischen Entwicklung eine in Teilen mangelnde Ausstattung mit unterschiedlichen, insbesondere altengerechten Wohn- und Versorgungsangeboten. Die Bürgerinnen und Bürger dort sind bereits selbst aktiv geworden und haben mit dem Verein Bürger für Brünen e.V., im Vorfeld bereits Befragungen durchgeführt und viele Informationen zusammengetragen, z.B. auch zu Wohn- und Versorgungsbedarfen im Alter. Demnach ergibt sich unter...

  • Hamminkeln
  • 01.09.17
  •  1
  •  2
Überregionales

Was passiert in Vinnum? - Bürger beteiligen sich an Entwicklungsplan

Bereits im September fand der Bürgerworkshop für das Dorfentwicklungskonzept in Vinnum statt. Die Veranstaltung zog zahlreiche Bürgerinnen und Bürger an, um an den zukünftigen Entwicklungen ihres Dorfes mitzuwirken. Nun wurden die Ergebnisse der Veranstaltung durch das Planungsbüro farwick+grote zusammengefasst und als Entwurf in einen Dorfentwicklungsplan übertragen. Dieser erste Entwurf soll zunächst am kommenden Dienstag, 21. März, im Bau- und Umweltausschuss der Stadt Olfen präsentiert...

  • Datteln
  • 14.03.17
Überregionales
Citymanager Jan Christoph Zimmermann und Frank Rehme (rechts) gestalten mit den Händlern vor Ort die Shopping-Welt von morgen.

Die Zukunft Langenfelds mitgestalten

Seit dem vergangenen Jahr arbeitet eine Projektgruppe aus Stadtverwaltung und gmv-Team daran, die Vision die Langenfelder Innenstadt zum "Ort für Innovationen im Bereich Handel/Dienstleistung machen“ in die Wirklichkeit umzusetzen. Bürger-Workshop am kommenden Dienstag Erste konkrete Projekte sind entwickelt und wurden Mitte Februar mit über 70 Langerfelder Händlern erörtert und ergänzt. Nun können die Bürger, also die Kunde bei „Future City Langenfeld“ zu Wort kommen. Denn auch ihre Meinung...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.06.16
Politik

Bildung 2030: Einladung zum kreisweiten Bürgerworkshop

Landrat Cay Süberkrüb und der Hertener Bürgermeister Dr. Uli Paetzel laden zum kreisweiten Workshop „Glückauf in die Zukunft - Bildung 2030“ am Montag, 23. November, ab 14.30 Uhr im Bürgerhaus Süd in Herten ein. Bildungsgerechtigkeit, Integration und Inklusion sind die Themen des Workshops, der allen Bürgern aus dem Kreis Recklinghausen die Chance zum Dialog bieten soll. Wie können wir alle zur Vorstellung einer „Besten Bildung für alle“ beitragen? Und wo müssen wir neue Ideen entwickeln,...

  • Recklinghausen
  • 10.11.15
  •  2
Politik
Mastauslegerleuchten, wie hier am Simon-Cohen-Platz, sollen laut der Empfehlung der Workshop-Teilnehmer auch auf dem Altstadtmarkt stehen.
2 Bilder

Masten und Stelen: Empfehlung der Bürger zur Beleuchtung des Altstadtmarktes

Für eine Mastauslegerleuchte, wie sie bereits auf dem Simon-Cohen-Platz steht, sprachen sich die Teilnehmer des vierten und letzten Bürgerworkshops zur Marktplatz­umgestaltung aus. Neben acht dieser hohen Leuchten gaben sie der Verwaltung am Freitag (23. Januar) im DIEZE die Empfehlung mit auf den Weg, den Altstadtmarkt mit zwölf Lichtstelen zu versehen. Die Standorte der geplanten Leuchten waren bereits vorgegeben: jeweils vier Mastauslegerleuchten auf der Ost- und Westseite des...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.01.15
  •  2
Überregionales

Altstadtmarkt: "Fit für die Zukunft"

„Für 2015 sieht es noch entspannt aus. Spannender wird es dann 2016“, sagte EUV-Chef Michael Werner mit Blick auf die Umgestaltung des Altstadtmarktes. Beim dritten Workshop, dieses Mal mit Geschäftsleuten und Anwohnern der Altstadt, wurde ein erster Aufschlag bezüglich der Abwicklung der Baumaßnahme gemacht. Nächstes Jahr, nach „Bühne raus“ im Juni, werden die Kanalbauarbeiten entlang der Sparkassenseite mit abschließender Oberflächengestaltung in Angriff genommen. „Wir werden Gas geben...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.12.14
Überregionales
Rund 40 Teilnehmer kamen zum zweiten Bürgerworkshop teil. Davon gehörte etwa die Hälfte dem Rat der Stadt oder der Stadtverwaltung an und war daher nicht stimmberechtigt. Die übrigen Bürger hatten jeweils fünf Punkte zur Verfügung, die sie in Gänze oder zum Teil auf die vorgestellten Varianten verteilen konnten.

Altstadtmarkt: Bürger pro Gleditschien

Gleditschien für den Altstadtmarkt und Holzbänke mit hoher Sitzqualität: Auch beim zweiten Bürgerworkshop zum Thema Aufenthaltsqualität am Freitagabend (7. November) im Dieze hatten Bürger wieder die Möglichkeit, in Sachen Marktplatzumgestaltung klare Empfehlungen an die Politik abzugeben. Und das taten sie auch. Zunächst galt es, zwischen den drei Baumarten Gleditschie, Stadtlinde und Ginkgo für den Altstadtmarkt zu wählen. Einen „Mix“ solle es nicht geben, denn man wolle den Platz mit...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.11.14
  •  1
Politik
Etwa 40 Teilnehmer waren zum ersten Bürgerworkshop im Dieze erschienen.
5 Bilder

Segmentbogenpflaster für den Altstadtmarkt

Eine dunklere bewirtschaftete Fläche mit Segmentbogenpflaster in der Mitte, eine hellere Fläche aus Naturstein ringsherum sowie ein großzügiger gepflasterter Bogen mit Bäumen rund um den Reiterbrunnen – so stellen sich Castrop-Rauxeler Bürger die künftige Gestaltung des Altstadtmarkts vor. Nachdem Politik und Stadtverwaltung bereits seit Langem über die Marktplatz­umgestaltung diskutiert hatten, erhielten nun die Bürger am Donnerstag (30. Oktober) die erste von drei Möglichkeiten, sich an...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.10.14
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.