B 235

Beiträge zum Thema B 235

Blaulicht
Bei einem Verkehrsunfall auf der B 235 ist am Freitag (22. März)  gegen 17.30 Uhr ein 38-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.  Bildquelle: Stadtanzeiger

38-Jähriger schwer verletzt
B 235: Motorrad rutschte über Fahrbahn

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 235 ist am Freitag (22. März)  gegen 17.30 Uhr ein 38-jähriger Motorradfahrer aus Castrop-Rauxel schwer verletzt worden. In einer Pressemitteilung der Polizei heißt es: "Nach ersten Erkenntnissen hatte der Motorradfahrer beim Losfahren an der Ampel Habinghorster Straße/Lange Straße zu stark beschleunigt und deshalb die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Er stürzte, woraufhin sein Motorrad noch einige Meter über die Fahrbahn rutschte und dabei...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.03.19
Blaulicht
Am 14. März wurde ein Neunjähriger bei einem Unfall auf der Henrichenburger Straße lebensgefährlich verletzt. Nun sucht die Polizei einen möglichen wichtigen Zeugen. Bildquelle: Stadtanzeiger

Neunjähriger lebensgefährlich verletzt
Nach schwerem Unfall auf Henrichenburger Straße: Polizei sucht möglichen Zeugen

Am 14. März wurde ein Neunjähriger bei einem Unfall auf der Henrichenburger Straße lebensgefährlich verletzt (Stadtanzeiger berichtete). Das Auto eines 57-Jährigen hatte den Jungen erfasst, als dieser die Straße überquerte. Nun sucht die Polizei den Fahrer/die Fahrerin eines weinroten Kleinwagens – wahrscheinlich ein Renault Mégane oder Clio. Der Wagen wird als "fast neu" beschrieben. "Der Fahrer/die Fahrerin könnte ein wichtiger Zeuge sein. Er oder sie war um kurz vor 13 Uhr – unmittelbar...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.03.19
Blaulicht
Ein 19-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel verunglückte auf der Hebewerkstraße/B 235. Bildquelle: Stadtanzeiger

Unfall auf B 235
Autofahrer landet im Graben und wird schwer verletzt

Auf der Hebewerkstraße/B 235 ist in der Nacht auf Dienstag (29. Januar) ein 19-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel verunglückt. Die Polizei teilt mit: "Der junge Mann war gegen 0.40 Uhr in Richtung A2 unterwegs, als er plötzlich nach links von der Fahrbahn abkam und in einen Graben rutschte. Dabei überschlug sich das Auto und blieb schließlich auf dem Dach liegen. Der 19-jährige Fahrer konnte selbst aus dem Auto klettern. Er gab an, auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über das Auto...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.01.19
Blaulicht
Ein Transporter mit 85 Schweinen ist am Montag (28. Januar) verunglückt. Bildquelle: Stadtanzeiger

Abfahrt Datteln-Henrichenburg und B 235 gesperrt
Transporter mit 85 Schweinen bei Abfahrt von A 2 verunglückt

Ein Transporter mit 85 Schweinen ist am Montag (28. Januar) verunglückt.  In einer Pressemitteilung der Polizei heißt es: "Der Viehtransporter befuhr gegen 16.20 Uhr die A2 in Fahrtrichtung Oberhausen, um im weiteren Verlauf die Abfahrt Datteln-Henrichenburg zu nutzen. Als der Transporter dann nach rechts auf die B 235 in Fahrtrichtung Datteln abbog, kippte er um. Hierdurch entstand ein Loch in der Deckenverschalung des Aufliegers. Etwa 15 Schweine nutzten diese Möglichkeit zur Flucht in...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.01.19
Überregionales

Erneuter Zusammenstoß an der Kreuzung Henrichenburger Straße/Römerstraße

Auf der Kreuzung Henrichenburger Straße/Römerstraße hat es am Montag (15. Oktober)  einen weiteren Zusammenstoß gegeben. Die Polizei äußert sich dazu wie folgt: "Gegen 15.30 Uhr fuhr ein 78-jähriger Autofahrer aus Castrop-Rauxel auf der Römerstraße. Zeitgleich fuhr ein 73-jähriger Castrop-Rauxeler Autofahrer auf der Henrichenburger Straße. Auf der Kreuzung stießen dann beide Fahrzeuge zusammen. Dabei wurde der 73-Jährige leicht verletzt. Er wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.10.18
Überregionales

Brücke am Westring und B 235 (Henrichenburger Straße) gesperrt

Aktuell sind zwei wichtige Hauptverkehrsstraßen im Norden der Stadt bis mindestens Ende Oktober gesperrt. Nach dem Schiffsunglück an der Bladenhorster Brücke über den Rhein-Herne-Kanal am Donnerstag (11. Oktober) habe die anschließende fachliche Begutachtung ergeben, dass die Brücke am Westring für den Kraftfahrzeugverkehr noch etwa zwei bis drei Wochen für Reparaturen gesperrt bleiben müsse, teilt die Stadtverwaltung mit. Rad- und Fußgänger könnten die Brücke hingegen nutzen. Die Schifffahrt...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.10.18
Politik

B 235 über die Emscher in Fahrtrichtung Castrop ab Freitagabend gesperrt

Ab Freitag (12. Oktober), 19 Uhr, sperrt Straßen.NRW die B 235 (Henrichenburger Straße) zwischen Freiheitstraße und Heerstraße in Fahrtrichtung Castrop.  Eine Umleitung ist über die Freiheitstraße, Wartburgstraße und Römerstraße sowie frühzeitig über die Suderwicher Straße ausgeschildert. Für den Schwerlastverkehr ist eine großräumige Umleitung mit dem Roten Punkt über die Bundesautobahnen A 2, A 45 und A 42 eingerichtet. Die Umleitung über die Wartburgstraße ist für den Lkw-Verkehr nur...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.10.18
Politik
Die B 235 zwischen Römer- und Querstraße gilt als Rennstrecke. Foto: Archiv
2 Bilder

Lärm und Raserei nerven die Bürger - Was kann die Stadt Castrop-Rauxel konkret tun?

Verkehrslärm und Raserei sind zwei Themen, die Bürger in vielen Teilen der Stadt "auf die Palme" bringen. Sie fühlen sich in ihrem Ruhebedürfnis beeinträchtigt und befürchten zudem ein erhöhtes Unfallrisiko. Das ist das Fazit eines Stadtanzeiger-Aufrufs, uns "lärmende Problemzonen" im Stadtgebiet mitzuteilen. Sehr viele Leser folgten unserem Aufruf, und wir veröffentlichten die Einsendungen. In einem zweiten Schritt baten wir die Stadtverwaltung um Stellungnahme. Wir fragten (auch vor dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.07.18
Überregionales
Caroline Winzler an der viel befahrenen B 235 in Habinghorst. Sie und ihr Mann sind genervt vom Verkehrslärm, den rasende Auto- und Motorradfahrer verursachen.

"Rennstrecke B 235" - Raser rauben Anwohnern die Ruhe

"Es wird von Jahr zu Jahr schlimmer!" Caroline und Axel Winzler wohnen an der Henrichenburger Straße. Auf halber Höhe zwischen den Kreuzungen der B 235 mit der Römer- und der Querstraße. Das Ehepaar ist den Verkehrslärm leid, den insbesondere viel zu schnelle Auto- und Motorradfahrer verursachen. „Sie machen die B 235 zu einer Rennstrecke. Wenn man abends im Garten sitzt, dann hört man, wie die Raser vor der Ampel Römerstraße so richtig Gas geben Richtung Castrop.“ Keine Radarfalle Eine...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.05.18
Überregionales
Hier waren die Ampelanlagen auf Höhe der Einfahrt zum ehemaligen Kraftwerksgelände an der B 235 noch in Betrieb.  Foto: Thiele

B 235: Ampeln wurden (wieder) abgeschaltet

Die Ampelanlagen auf Höhe der Einfahrt zum ehemaligen Kraftwerksgelände an der Habinghorster Straße sind (wieder) abgeschaltet worden. Mitte vergangener Woche hatte die städtische Pressestelle auf Stadtanzeiger-Anfrage erklärt, dass dies geschehen solle. Am Freitag (7. April) war es dann soweit. Schon vor Jahren hatten Bürger besagte Ampeln des Landesbetriebs Straßen.NRW als "unnütz" bezeichnet und vorgeschlagen, sie abzuschalten. In der Tat wurden sie einige Zeit lang "außer Betrieb"...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.04.17
Überregionales
Der Bereich um die Wohnung, in der ein 25-Jähriger randaliert hatte, wurde seitens der Polizei großräumig abgesperrt. Foto: Böddeker

Großeinsatz an der Recklinghauser Straße

Seit heute Morgen (22. März) gibt es an der Recklinghauser Straße einen Großeinsatz der Polizei. Um kurz nach 9 Uhr habe sich eine Frau bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass sich in ihrer Wohnung ein Mann befinde, der randaliere und sie bedrohe, erklärte Polizeisprecher Michael Franz. Die Polizei rückte mit einem großen Aufgebot an und richtete eine äußere Absperrung zur B 235 und zur Borghagener Straße ein. Die Frau habe sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Wohnung des...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.03.17
Überregionales

E.ON-Gelände: Verkauf geplant

Das ehemalige Kraftwerksgelände an der B 235 in Habinghorst soll verkauft werden. Das bestätigte der Besitzer des Areals, das Unternehmen Uniper (vormals E.ON). Bis Ende vergangenen Jahres war dort die Großnotunterkunft für Flüchtlinge untergebracht. Zum 30. Juni wird das Areal von der Bezirksregierung an Uniper zurückgegeben. Bis dahin würden Kanalisation und Asphalt zurückgebaut.

  • Castrop-Rauxel
  • 20.01.17
  •  1
Überregionales
In der Ferienzeit bilden sich keine Staus auf der B 235 in Henrichenburg, aber außerhalb der Ferien sieht es im Berufsverkehr ganz anders aus.

„Katastrophe für Henrichenburg“: Franz Josef Ridder plädiert für den Bau der B 474n als Entlastung

50 Minuten brauchte der Verwandte von Stadtanzeiger-Leser Franz Josef Ridder mit dem Auto über die B 235 von Henrichenburg bis zur Kinderklinik Datteln, nachdem sich sein eineinhalbjähriger Sohn eine Platzwunde am Kopf zugezogen hatte. Dieses Ereignis zeigte dem Henrichenburger wieder einmal, wie wichtig der Bau der B 474n in der Nordverlängerung der A 45 wäre, um die B 235 zu entlasten. „Ab 15 Uhr nachmittags brauchen wir nicht mehr nach Datteln zu fahren. Egal welcher Wochentag, dann...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.01.17
Überregionales

Rückstau auf der B 235 und Bahnhofstraße

Auf der B 235 und der Bahnhofstraße staute sich heute Morgen (7. November) der Verkehr. Grund war ein Auffahrunfall auf der B 235. Laut Polizeiangaben fuhr eine 55-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel gegen 7.50 Uhr auf der Habinghorster Straße (B 235) auf das vor ihr abbremsende Auto eines 37-jährigen Dattelners auf und schob dessen Auto auf die davor stehenden Autos einer 52-jährigen Castrop-Rauxelerin und eines 74-jährigen Dattelners auf. Eine 54-jährige Dattelnerin konnte nicht mehr...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.11.16
Überregionales
"Seit langer Zeit verläuft die einzige Nord-Süd-Verbindung für den Schwerlastverkehr durch die Bahnunterführung der Bahnhofstraße/Wartburgstraße", sagt Rüdiger Melzner vom SPD-Ortsverein Nobelbahn/Rauxel. Foto: Thiele

Rauxel: Raus mit den Brummis / Unterschriftenaktion

"Raus mit dem Schwerlastverkehr aus Rauxel", fordert Rüdiger Melzner vom SPD-Ortsverein Nobelbahn/Rauxel. Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, hat er eine Unterschriftenaktion auf den Weg gebracht. "Seit langer Zeit muss der Schwerlastverkehr die Bahnunterführung der Bahnhofstraße/Wartburgstraße benutzen. Es ist für ihn die einzige Nord-Süd-Verbindung, weil die Brücke über die B 235 nur 3,90 Meter hoch ist", so Melzner. Seit der Sperrung der Kanalbrücke des Westrings für Fahrzeuge über...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.10.16
  •  4
Überregionales

Habinghorst: Großnotunterkunft schließt

Das Land Nordrhein-Westfalen schließt immer mehr Notunterkünfte für Flüchtlinge. Auch in unserer Stadt wird die Großnotunterkunft in Habinghorst zum Ende des Jahres geschlossen. Dies teilte die Bezirksregierung der Stadt jetzt mit. Am 22. Januar waren die ersten Flüchtlinge in der Landeseinrichtung eingetroffen. Die "Zeltstadt" bietet Platz für 1.000 Menschen, war und ist aber bei Weitem nicht ausgelastet. Die Unterkunft sei bis zum Ende des Jahres 'gebucht' gewesen, so Stadtsprecherin...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.08.16
  •  1
Politik
Nach über acht Monaten Ampel-Warten und lange Staus: Wieder freie Fahrt auf der B 235 in Olfen. Foto: Werner Zempelin
6 Bilder

Olfen: Wichtige Kreuzung an der B 235 entschärft - neuer Kreisverkehr freigegeben

Olfen. Nicht nur Verkehrsteilnehmer in der Steverstadt dürfen sich freuen: Der neueste Kreisverkehr in Olfen ist seit Samstagmittag für den Verkehr freigegeben. An der Umgehungsstraße B 235 sollte eine wichtige Kreuzung entschärft und durch einen weiteren Kreisverkehr ersetzt werden. An dieser Kreuzung von B 235 mit dem Vinnumer Landweg wurde seit Oktober 2015 gebaut, nun sind nur noch die letzten Absperrungen und Ampeln „einzusammeln“, alte Markierungen zu entfernen und die „richtigen“...

  • Olfen
  • 10.07.16
Überregionales
Die Habinghorster Kaufmannschaft spricht sich für eine probeweise Öffnung der Lange Straße aus. Foto: Möhlmeier

Lange Straße: "Es geht um Existenzen!"

Im Jahr 2011 lehnte der Rat der Stadt eine Öffnung der Lange Straße für den PKW-Verkehr ab. Am Donnerstag (30. Juni) wird nun ein erneuter Ratsbeschluss gefasst. Und wieder stehen die Zeichen auf Rot, denn die Ampelkoalition hat der von CDU und FWI beantragten Öffnung einen Riegel vorgeschoben (der Stadtanzeiger berichtete). Die Kaufmannschaft ist stinksauer. Auch Wilfried Weber, CDU-Vertreter im Habinghorster Stadtteilbeirat, bezieht Stellung. "Bei der Ausbauplanung der Lange Straße hat die...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.06.16
Überregionales

Polizeipräsenz an der B 235: Kampf gegen Einbrecherbanden

Viele Einsatzfahrzeuge der Polizei standen am Donnerstagnachmittag (7. April) an der B 235, in Höhe des Evangelischen Krankenhauses. Nicht nur in Castrop-Rauxel, sondern auch in weiteren Städten des Kreises Recklinghausen waren Polizeibeamte im Einsatz. "Im Kampf gegen den Wohnungseinbruch kontrollierten sie an acht Örtlichkeiten Fahrzeuge und Personen, um wichtige Erkenntnisse zu reisenden Einbrecherbanden zu gewinnen", heißt es in einer Pressemitteilung. Insgesamt überprüften die...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.04.16
  •  4
  •  1
Überregionales

B 235: Unfall mit drei Verletzten

Auf der Habinghorster Straße, in Höhe der Siemensstraße, kam es am Dienstag (6. April) um 17 Uhr zu einem Unfall mit drei Verletzten. Ein 18-jähriger Castrop-Rauxeler fuhr mit seinem Pkw auf den verkehrsbedingt haltenden Wagen eines 44-Jährigen aus Castrop-Rauxel auf und schob diesen noch auf das Fahrzeug eines 58-jährigen Castrop-Rauxelers. Bei dem Unfall wurde der 44-Jährige schwer verletzt. Der 18-Jährige und drei Mitfahrer verletzten sich leicht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.04.16
Politik
Trotz Blitzer gefährlich: B 235 an der Kreuzung mit der Robert-Bosch-Straße (li.) und dem Vinnumer Landweg (re.) Foto: Werner Zempelin
4 Bilder

Olfen erhält ab Montag einen neuen Kreisverkehr an der B 235

Olfen – An diesem Montag beginnen auf der Umgehungsstraße B 235 die Bauarbeiten für einen neuen Kreisverkehr. An der Kreuzung B 235 / Vinnumer Landweg / Robert-Bosch-Straße sind trotz übersichtlicher Straßenverhältnisse und Tempolimit von 60 km/h (überwacht durch zwei Blitzer) wieder zwei Verkehrsunfälle in diesem Jahr zu beklagen. Die Planer hoffen, durch den neu entstehenden Kreisel die Unfälle zu vermeiden. Zum Glück einigten sich die Stadtverwaltung, der Kreis Coesfeld und das Land auf...

  • Olfen
  • 18.10.15
Politik
Hier soll der Park-&Ride-Parkplatz in Henrichenburg entstehen.

Parkplatz für Pendler

Lange Jahre hofften die Henrichenburger auf einen Pendlerparkplatz im Umfeld der Anschlussstelle an die A2, um das wilde Parken entlang der B235 zu entschärfen. Im Frühjahr kam Bewegung in die Angelegenheit. Wie berichtet, unterzeichneten Stadtverwaltung und Lutz Sanders einen Vorvertrag, in dem dieser sich bereit erklärte, der Stadt eine Fläche zwischen Hof Sanders und A2 zur Verfügung zu stellen. „Seitdem sind wir ein Stück weitergekommen“, erklärte der Technische Beigeordnete Heiko...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.12.14
Überregionales
Im Mai habe es Hinweise von Bürgern auf den Einsatzort Hohe Kampstraße in Henrichenburg gegeben. Daraufhin seien Ordnungsamt und Polizeidirektion ausgerückt, sagt Dezernent Michael Eckhardt. Man habe jedoch keine Belästigungen durch Prostituierte oder "größere Verunreinigungen" (durch Präservative) feststellen können.

Prostitution in Henrichenburg

Kinder kommen auf ihrem Schulweg in Henrichenburg an Kondomen, Feuchttüchern und Co. vorbei. Es sind die „Hinterlassenschaften“ von Prostituierten, die seit einiger Zeit an der B235, in Autobahnnähe, unweit von Hof Sanders ihre Dienste anbieten – und sich dann nach geglückter Kontaktaufnahme mit ihren Freiern des Öfteren zum Wendehammer an der Borghagener Straße aufmachen. Im Ausschuss für Kultur, Ordnung, Ausländerwesen und Feuerwehr (B1) kam das Thema am Mittwoch (10. September) auf den...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.09.14
  •  3
Politik
Eine von 26 sanierungsbedürftigen städtischen Brücken ist die Emscherbrücke an der Horststraße. Seit 2011 ist sie für den Lkw-Verkehr gesperrt. Zurzeit wird geprüft, ob eine Instandsetzung wirtschaftlich wäre.
3 Bilder

Marode Brücken: Sanierung kostet 2,5 Millionen Euro

Beton, Mauerwerk, Geländer, Gehwege und Fahrbahnen vieler städtischer Brücken müssen saniert werden. Bei der regelmäßig vorgeschriebenen Prüfung durch ein Ingenieurbüro im vergangenen Jahr wiesen 26 von 27 Brücken Sanierungsbedarf auf. Bis zur nächsten Hauptprüfung im Frühjahr 2016 soll ein Sanierungskonzept erstellt werden. Wir wollten wissen, wie der aktuelle Stand der Dinge ist, und fragten bei EUV-Chef Michael Werner nach. „Man sagt, dass Brücken 60 bis 80 Jahre halten“, erklärt Werner....

  • Castrop-Rauxel
  • 10.09.14
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.