B 236

Beiträge zum Thema B 236

Politik
Stau von Dortmund bis Lünen. Die GFL-Ratsfraktion hält das Baustellenmanagement von Straßen.NRW für nicht akzeptabel. Deshalb schaltete sie heute den Lüner Beigerodneten Arnold Reeker ein. Symbolbild: Pixabay

Kilometerlanger Stau unzumutbar
GFL fordert besseres Baustellen-Management für B 236

Die GFL-Ratsfraktion bittet den Beigeordneten der Stadtverwaltung Lünen, Arnold Reeker, sich zugig für ein besseres Baustellenmanagement im Bereich B 236 / Dortmunder Straße einzusetzen. Die jetzige Situation sei inakzeptabel. In dem Schreiben an den Beigeordneten Arnold Reeker heißt es: "Die aktuellen Baumaßnahmen führen auf der B 236 von Dortmund Richtung Lünen zu kilometerlangen Staus. Auch am Kreuzungspunkt mit der Dortmunder Straße müssen sich Links- und Rechtsabbieger eine Fahrspur...

  • Lünen
  • 23.04.21
Politik
Die GFL hat einen Fünf-Punkte-Plan entwickelt, wie man die Verkehrsprobleme in Lünen lösen könnte. Foto: GFL
Video

Fünf-Punkte-Plan
Mehr Verkehrsfluss. GFL wählen.

In Lünen ärgert sich fast jeder über Staus. Besonders die B 54 und die B 236 nerven. Die GFL schlägt einen Fünf-Punkte-Plan vor. Dazu gehören Verbesserungen an den Kreuzungen, mehr Kreisverkehre und andere Dinge mehr. GFL-Vorsitzender Johannes Hofnagel stellt Ihnen den Fünf-Punkte-Plan vor. Schauen Sie rein.

  • Lünen
  • 20.08.20
Politik

SPD-Ortsverein Schwerte-Nord lädt ein

Der SPD-Ortsverein Schwerte-Nord lädt zu seiner Mitgliederversammlung am Donnerstag, 8. März, um 19 Uhr ins Naturfreundehaus, Waldstraße 30, ein. Neben Berichten aus der Fraktion, dem Kreistag und dem Stadtverband ist eine Diskussionsrunde zum Thema Mitgliedervotum und eine Analyse der Bürgermeisterwahl geplant. Auch wird über das Treffen mit Vertretern der DEGES informiert, bei dem es um den Ausbau der B 236 ging.

  • Schwerte
  • 05.03.18
Politik

Michael Scheffler MdL: „Lärmschutz am Autobahnzubringer in Oestrich sicherstellen“

Der heimische Landtagsabgeordnete Michael Scheffler setzt sich für einen verbesserten Lärmschutz im Bereich des Autobahnzubringers B 236 zur A 46 in Iserlohn-Oestrich ein. Scheffler erläuterte: „Aufgrund des stark erhöhten Verkehrsaufkommens reichen die bestehenden Lärmschutzmaßnahmen längst nicht mehr aus. Deshalb habe ich gerne die Anregungen der dortigen Bürgerinnen und Bürger aufgegriffen und den Landesbetrieb Straßen NRW in einem Schreiben um Abhilfe gebeten. Der Betrieb soll klären,...

  • Iserlohn
  • 07.09.16
Politik

Bundesverkehrswegeplan 2030 berücksichtigt für Dortmund wichtige Verkehrsvorhaben

Sechsspuriger Ausbau der A45 und der A40 sowie Fertigstellung der B236 zwischen Dortmund-Berghofen und der AS Schwerte (A1) Zum Bundesverkehrswegeplan 2030 (BVWP 2030) erklären die Dortmunder CDU-Bundestagsabgeordneten Steffen Kanitz und Thorsten Hoffmann: Infrastrukturinvestitionen auf Rekordniveau - Berufspendler in Dortmund können sich freuen Eine funktionierende Infrastruktur ist Voraussetzung für Wachstum und Wohlstand in Deutschland. Der BVWP 2030 der unionsgeführten Bundesregierung sieht...

  • Dortmund-City
  • 17.03.16
Überregionales
Diesen Teddy retteten Beamte auf der B 236. Foto: Polizei

Polizei rettet Teddybären von der Straße

Ungewöhnlicher Rettungseinsatz für die Polizei am Samstag: In Gefahr befand sich auf der B 236 ein kleiner Bär. Um genau zu sein ein Stoffteddy. Von seinen Besitzern aus bisher unbekannten Gründen zurückgelassen, drohte er im Bereich des Autobahnkreuzes Dortmund Nord-Ost überfahren zu werden. Gegen 14.30 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, der den Teddy entdeckt hatte. Die Beamten der Autobahnpolizei nahmen sich des pelzigen Spielgefährten an, bevor ihm Schlimmeres passieren konnte....

  • Kamen
  • 13.01.15
  • 1
Ratgeber
Die Verkehrsführungen werden nach und nach abgebaut im Tunnel pünktlich zu Weihnachten.
2 Bilder

B 236: Vorerst keine Sperrungen mehr im Tunnel Wambel

Pünktlich zu Weihnachten gibt es im B236-Tunnel Wambel keine Verkehrsführung mehr, diese wird jetzt nach und nach abgebaut. Auch die Sperrungen in der Nacht und am Wochenende sind für dieses Jahr erst einmal vorbei. Dies hat der Landesbetrieb Straßen.NRW heute (13.12.) mitgeteilt. Seit 13 Monaten wird im B236-Tunnel Dortmund-Wambel die Sicherheitsausstattung erneuert und ergänzt. Bis der Tunnel komplett fertig ist, werden aber noch zwei Monate vergehen. Ende Februar werden alle Gewerke fertig...

  • Dortmund-Ost
  • 13.12.13
  • 1
Überregionales
Im dichten Rauch mussten sich die Einsatzkräfte bis zur Unfallstelle im Tunnel Wambel vorarbeiten.

Alarmübung im Tunnel Wambel // Beteiligte zufrieden – Auswertung läuft

Im Rahmen einer nicht angekündigten Alarmübung absolvierte am Mittwochabend (4.12.) ab 21.30 Uhr ein Großaufgebot an Dortmunder Brandschutz- und Rettungseinheiten eine regelmäßig vorgeschriebene Sicherheitsübung im Wambeler B236-Tunnel, der derzeit saniert und modernisiert wird und deshalb zurzeit nachts für den Verkehr gesperrt ist. Simuliert wurde ein Verkehrsunfall von zwei Pkw, bei dem drei Personen verletzt wurden; die Unfallfahrzeuge gerieten in Brand und sorgten für eine massive...

  • Dortmund-Ost
  • 05.12.13
Ratgeber
Weitere Sperrungen des Wambeler Tunnels der B236 sind vonnöten.	 (Foto: Straßen.NRW)

Achtung: Tunnel in Wambel (B236) wird am Wochenende gesperrt

Wer nach Dortmund möchte, sollte an diesem Wochenende nicht vergessen, dass der B236-Tunnel Dortmund-Wambel (vom 15. November um 22 Uhr bis 18. November, fünf Uhr) gesperrt wird. Eine Umleitung über eine „Rote-Punkt“- Beschilderung soll eingerichtet werden. Während der Sperrung wird die provisorischen Verkabelungen auf der Tunnelwand zurückgebaut und die endgültige Verkabelung hergestellt. Parallel dazu werden Verkabelungsarbeiten für die neue Videoüberwachungsanlage durchgeführt und weitere...

  • Kamen
  • 15.11.13
Ratgeber
Der Baumschnitt auf dem Mittelstreifen des Westfalendamms vonnöten, damit der Stadtbahn-Fahrdraht abgeschaltet werden kann.

Baumschnitt auf der B1 im Dortmunder Osten

Ein Baumschnitt wird laut Mitteilung der Stadt ab heute an der B1 durchgeführt. Auf dem Abschnitt des Westfalendamms von der B 236 bis zur Märkischen Straße werden die Arbeiten von Donnerstag auf Freitag und Freitag auf Samstag von jeweils null Uhr bis vier Uhr auf der südlichen Seite des Mittelstreifens ablaufen. Nur dann ist eine Abschaltung des Fahrdrahtes der Stadtbahn möglich. Entnommen werden Ästen, die abgestorben sind oder deren Abstand zum Fahrdraht zu gering geworden ist.

  • Dortmund-City
  • 14.11.13
Überregionales

B236n in Brackel: Wurde getöteter Fußgänger vorher noch von Wagen mitgenommen?

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 236 n, der sich in Fahrtrichtung Lünen in Höhe der Auffahrt Brackeler Straße ereignet hat, ist am frühen Sonntag (27.10.) gegen 2.57 Uhr ein 27-jähriger Fußgänger aus Wuppertal von einem 25-jährigen Pkw-Fahrer aus Lüdinghausen frontal erfasst und tödlich verletzt worden. Den dunkel gekleideten Fußgänger hatte der Autofahrer auf der autobahnähnlichen Bundesstraße zu spät erkannt. Der 27-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Nach bisherigen Ermittlungen...

  • Dortmund-Ost
  • 29.10.13
  • 1
Überregionales
Die Polizei hofft, dass Zeugen Hinweise zum Tod eines Wuppertalers geben können.

Tod auf Bundesstraße ist voller Rätsel

Die Fakten sind klar - ein Mann aus Wuppertal ist tot, er wurde in der Nacht zu Sonntag auf der Bundesstraße 236 n in Richtung Lünen von einem Auto erfasst. Der Polizei gibt der mysteriöse Fall aber Rätsel auf. Die Ermittler hoffen, dass Zeugen Antworten haben. Warum war der Fußgänger (27) aus Wuppertal in der Nacht zu Sonntag in dunkler Kleidung auf der Bundestraße in Richtung Lünen unterwegs? Ein Autofahrer aus Lüdinghausen erkannte den Mann zu spät und erfasste den Wuppertaler frontal. Der...

  • Lünen
  • 28.10.13
Ratgeber
Weitere Sperrungen des Wambeler Tunnels der B236 sind vonnöten.

B236-Tunnel Wambel: Zusätzliche Sperrungen erforderlich

Für den Wambeler B 236-Tunnel sind zwei zusätzliche nächtliche Sperrungen laut Autobahnniederlassung Hamm erforderlich. Die erste erfolgt von Donnerstag (5.9.) um 20 Uhr bis zum folgenden Morgen (6.9.) um 5 Uhr sowie die zweite in der Nacht von Montag (9.9., 20 Uhr) auf Dienstag (10.9., 5 Uhr). Die bereits gemeldete Sperrung zum kommenden Wochenende von Freitag (6.9.), 22 Uhr, bis Montag (9.9.), 5 Uhr, bleibt bestehen. Es müssen Bohrungen unter der Fahrbahn vor dem Tunnel erfolgen, die der...

  • Dortmund-Ost
  • 03.09.13
Ratgeber
Der Wambeler Tunnel der B236 muss in den nächsten Tagen gleich mehrfach wieder gesperrt werden.

Wambeler Tunnel der B236 muss gleich mehrfach wieder gesperrt werden

Im Wambeler Tunnel der B 236 wird ab Dienstag, 3., bis Donnerstag, 5. September, jeweils in der Zeit von 9 Uhr bis 16 Uhr ein Fahrstreifen in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Eine weitere Sperrung wird es ab Freitag, 6., 22 Uhr, bis Montag, 9. September, 5 Uhr, geben. Dann wird der B 236-Tunnel Wambel in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die Sperrungen sind erforderlich, um Bohrungen unter der Fahrbahn vor dem Tunnel durchzuführen, die der Verkabelung und Löschwasserversorgung dienen....

  • Dortmund-Ost
  • 30.08.13
Überregionales
Viel Arbeit für den Hubschrauber der Polizei.

Hubschrauber suchte Diebe und Falschfahrer

Der Hubschrauber der Polizei kreiste am Morgen am Himmel über der Stadt. Gleich zwei Einsätze machten den Einsatz aus der Luft nötig. Ein Lokführer hatte im Bereich des Hauptbahnhofs verdächtige Beobachtungen gemacht, die Hinweise auf einen möglichen Diebstahl von Metall im Bereich der Gleise gaben. Die Polizei setzte bei der Fahndung neben Kräften am Boden auch den Hubschrauber ein, die Suche musste aber schließlich ohne Ergebnis beendet werden. Der zweite Einsatz forderte die...

  • Lünen
  • 04.05.13
Politik
Das Baustellen-Vertragswerk - ca. 7 cm dick!!
10 Bilder

CDU Wambel besucht Tunnelbaustelle der B236

Kurz vor Beendiung der umfangreichen Grundsanierung des B236-Tunnels unter Wambel besuchte die Ortsunion Wambel die Baumassnahme. Insgesamt verbaut die Bundesrepublik hier 8.100.000 €, um die Sichereheit zu erhöhen. Der 1993 bzw. 1994 in Betrieb genommene Tunnel nimmt täglich etwa 60.000 Fahrzeuge auf und ist zum Glück bisher noch hie Ort großer UNglücke gewesen. Neben neuen Bestimmungen müssen auch die Elektronik auf den neuesten Technikstand gebracht werden so dass viel zu tun ist. Die Länge...

  • Dortmund-Ost
  • 01.05.13
Ratgeber

B236: Tunnel-Zufahrt Hannöversche Straße in Wambel vorübergehend geöffnet

Heute (26.4.) wird die Hannöversche Straße vor dem B236-Tunnel in Dortmund-Wambel vorübergehend geöffnet. Dies hat die Autobahnniederlassung Hamm des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen (straßen.nrw) heute Morgen mitgeteilt. Möglich macht das die neue Verkehrsführung im Tunnel. Die Arbeiten finden zurzeit in Fahrtrichtung Lünen statt, so dass die Hannöversche Straße wieder geöffnet werden kann. Dieses aber nur für einige Wochen. Sobald die Arbeiten in Fahrtrichtung Schwerte wieder...

  • Dortmund-Ost
  • 26.04.13
Politik
Die Berghofer Straße soll ihr Gesicht komplett verändern. Darin sind sich alle einig. Nur das "Wie" ist ein höchst umstrittenes Thema.
6 Bilder

Berghofer leiden unter Baustellen-Hickhack - Kommt der Kreisverkehr jetzt doch?

Schaut man sich die Berichterstattung über Berghofen der letzten Jahre an, hat man schon den Eindruck, als sei die Zeit stehengebleiben. Nach der Fertigstellung des Tunnels der B236n blieben die Berghofer zurück - mit einer vom umgeleiteten Schwerlastverkehr marode gewordenen Fahrbahn auf der Berghofer Straße und einem Konzept, dass wenig mit den Wünschen der Berghofer gemein hat. Die Berghofer Gewerbetreibenden sind gemeinsam mit ihren Kunden die Leidtragenden dieser Situation. „Aber wir...

  • Dortmund-Süd
  • 13.03.13
Überregionales
Die Dortmunder Straße war für den Einsatz gesperrt.

Stau nach Feuer bremste Autofahrer aus

Kleine Ursache, große Wirkung: Autofahrer mussten am späten Nachmittag im Feierabendverkehr auf der Dortmunder Straße Geduld beweisen. Ein Feuer an einem Lastwagen sorgte für Staus. Elektrokabel schmorrten an einem Kühltransporter, den ein Mann (43) aus den Niederlanden fuhr. Das rief gegen 16.30 Uhr die Feuerwehr Lünen auf den Plan und zog eine Vollsperrung der Dortmunder Straße in Richtung Dortmund für die Dauer der Löscharbeiten nach sich. Die Polizei leitete den Verkehr nach der Kanalbrücke...

  • Lünen
  • 28.02.13
Überregionales
Endstation Graben: Die junge Autofahrerin hatte auf eisglatter Fahrbahn keine Chance.
9 Bilder

Winter friert mit Schnee den Verkehr ein

Staus, Unfälle, glatte Straßen: Der Winter meldet sich mit viel Schnee zurück. Viele Autofahrer erwischte das am Morgen eiskalt. Kinder hingegen freuten sich über das Winterwunderland. Geduld brauchte, wer am Morgen mit dem Auto unterwegs war. Stau auf den Lüner Zufahrtsstraßen, stadtauswärts sah es nicht viel besser aus. Wo es lief, ging es oft nur im Schneckentempo voran. Auf der Bergstraße zwischen Lünen und Dortmund kam eine junge Frau mit ihrem Kleinwagen auf eisglatter Straße ins...

  • Lünen
  • 12.12.12
Überregionales
Erste Tat für Autofahrer am heutigen Morgen: Auto freiräumen.

Schnee in Dortmund - Bitte NICHT wenden!

Heute morgen war es also so weit - der ganz dicke Schnee kam auch zu uns nach Dortmund. Statt ein paar verirrter Flöckchen, die direkt wieder schmolzen, blieb der Schnee nun liegen - und sorgte für leuchtende Kinderaugen und Chaos auf den Straßen. Die heftigen Schneefälle behindern seit heute Morgen den Verkehr auf allen Straßen in Dortmund. Glücklicherweise musste die Polizei sich jedoch fast ausschließlich mit Sachschadensunfällen beschäftigen, Verkehrsunfälle mit leichtem Personenschaden...

  • Dortmund-Süd
  • 12.12.12
Politik
2 Bilder

Das Recht selbst in die Hand nehmen?

In der Nacht zum Karfreitag wurde das verbliebene Schild „Einfahrtverbot“ am Klusenweg gestohlen; von Anfang an wurden die beiden Tafeln überklebt, umgedreht, abgeknickt und entwendet; während das erste Schild verschwunden bleibt, fand sich das zweite im nahen Acker wieder. Man kann ja gegen alles sein, aber selbst Gegner des Verkehrsversuches weisen tagsüber „Geisterfahrer“ z. T. mit vollem Körpereinsatz auf die Sperrung hin. Der Schilderausreißer ist kein Held oder Che Guevara für unbeachtete...

  • Schwerte
  • 10.04.12
Überregionales
Polizisten und Feuerwehrleute am umgekippten Laster.
2 Bilder

Laster kippt um - Auffahrt gesperrt

Ein mit Sand beladener Laster ist Montag im Kreuz Dortmund-Nordost umgekippt. Die Ladung verteilte sich auf der Fahrbahn. Die Auffahrt zur B236 Richtung Schwerte musste nach dem Unfall für mehrere Stunden für die Bergungsarbeiten gesperrt werden. Der Fahrer des Lasters, ein 39-Jähriger aus Ahlen, wurde bei dem Unfall verletzt, konnte sich aber selbst aus dem zerstörten Führerhaus befreien. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 83.000 Euro....

  • Lünen
  • 27.02.12
Überregionales

Wilde Verfolgungsfahrt von der Oststadt bis nach Lünen: Polizei sucht flüchtigen Mercedes-Fahrer

Eine wilde Verfolgungsfahrt bis nach Lünen lieferten sich am frühen Sonntagmorgen (22.1.) ein unfallflüchtiger Mercedes-Fahrer, der geschädigte Volvo-Fahrer und die Polizei, nachdem der Mercedes um 5.48 Uhr beim unvorgesehenen Fahrstreifenwechsel auf der Straße Im Spähenhelde in der Oststadt mit dem Volvo kollidiert war. Danach flüchtete der unbekannte Unfallfahrer mit seinem Wagen auf der B 236 in Richtung Lünen. Der Volvo-Fahrer aus Dortmund verfolgte ihn und verständigte die Polizei. Der...

  • Dortmund-Ost
  • 24.01.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.