babys

Beiträge zum Thema babys

LK-Gemeinschaft

PEKiP online: Frühförderung fürs Kind per ZOOM

Elternschule Sonnenschein beschreitet neue Wege Corona macht es notwendig: Um den Eltern die Teilnahme am nächsten PEKiP zu ermöglichen, gehen die Kursleiterin Simone Kopatz und die Verantwortlichen der Elternschule auch bei diesem Angebot neue Wege. Erstmals bieten sie diesen Kurs über das Video-Konferenzraumsystem ZOOM an. Er beginnt am Dienstag, 16. Februar 2021, 10 Uhr und beinhaltet acht Termine (bis zum 6. April), Dauer jeweils 45 Minuten. Die Gebühr beträgt 35,32 Euro, incl. 19 % MwSt....

  • Gelsenkirchen
  • 29.01.21
Ratgeber

Darauf kommt es beim Kauf einer Babyschale an
Keine Kompromisse bei Babyschalen

Die richtige Babyschale kaufen - ein großer Akt? Schon unmittelbar nach der Geburt ist es wichtig, eine Babyschale zu haben, die für das Neugeborene geeignet ist. Der erste Tipp im Zusammenhang mit Babyschalen lautet daher, ein Exemplar bereits vor der Geburt zu kaufen. Viele mögen den Kauf für einen banalen Akt halten, allerdings gibt es durchaus einige Dinge, die beachtet werden sollten. Besonders erstmals werdende Eltern können mit der Vielfalt an Produkten rund ums Baby schon mal...

  • Bottrop
  • 15.01.21
Wirtschaft
Die Geburtenrate sinkt, aber die Anzahl der Risikoschwangerschaften steigt.

202 weniger als im Vorjahr
Deutschlandweiter Geburtenrückgang 2020 - Auch die Frauenklinik des Universitätsklinikums Essen ist betroffen

Der deutschlandweite Geburtenrückgang 2020 zeigt sich nun nach Jahren auch in der Frauenklinik des Universitätsklinikums Essen. 2020 verzeichnete das Team um Klinikdirektor Prof. Dr. Rainer Kimmig 1.478 Geburten – rund 202 weniger als im Vorjahr. „Noch in den letzten Jahren stieg - entgegen dem deutschlandweiten Trend - bei uns die Geburtenzahl“, sagt Prof. Rainer Kimmig. In diesem Jahr zeigt sich nun erstmalig der Geburtenrückgang auch in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am UK...

  • Essen-Süd
  • 04.01.21
Ratgeber

3 Tipps, wenn das Baby nicht schlafen will

Wenn Babys mittags nicht zur Ruhe kommen, ist das für Kinder und Eltern gleichermaßen energieraubend. Ausreichend Schlaf ist nämlich enorm wichtig für die Entwicklung eines Babys und Kleinkindes. Einerseits wird dabei die neue Energie für die doch so aufregenden Wachphasen geschöpft. Andererseits dient der Schlaf auch der Verarbeitung und Verfestigung des Erlernten. Die meisten Kleinkinder halten bis zum dritten Lebensjahr auch mittags eine Ruhezeit von durchschnittlich zwei bis drei Stunden...

  • Bottrop
  • 01.12.20
Ratgeber
In verschieden Wasserkursen im Hallenbad in Hünxe gibt es noch freie Plätze.

PEKiP-und Elternstart-Kurse in Wesel und Drevenack
Babyschwimmen und Wasserkurse im Hallenbad Hünxe

Die Evangelische Familienbildungsstätte Wesel hat noch einige freie Plätze in verschieden Wasserkursen im Hallenbad in Hünxe. Im Babyschwimmkurs, der ab dem 17. September, immer donnerstags in der Zeit von 15.30 bis 16.15 Uhr stattfinden soll, gibt es freie Plätze für Babys zwischen 4 Monaten und einem Jahr. Auch bei den Wasserflöhen II, der im Anschluss ans Babyschwimmen, in der Zeit von 16.30 bis 17.15 Uhr stattfindet und für Kinder zwischen 2 – 4 Jahren geeignet ist, gibt es noch wenige...

  • Wesel
  • 07.09.20
Ratgeber
Eine PEKiP- und Elternstart-Gruppe wird bei den "Waldstrolchen" in Drevenack angeboten. (Symbolfoto)

Jetzt anmelden für Kurse ab Freitag, 4. September
PEKiP- und Elternstart-Gruppe bei den "Waldstrolchen" in Drevenack

Eine kostenfreie Babygruppe Elternstart NRW bietet die Familienbildungsstätte Wesel ab Freitag, 4. September, von 8.45 bis 10.15 Uhr in Drevenack an. Mütter oder Väter können hier einmalig im ersten Lebensjahr ihrer Babys an fünf Kurstreffen an dieser Gruppe teilnehmen. Ab Freitag, 9. Oktober, von 8.45 bis 10.15 Uhr startet eine PEKiP-Gruppe für Babys, geboren zwischen Mai und August 2020. Diese PEKiP-Gruppe wird an acht Treffen von Anke Springer geleitet und kostet 60 Euro. Beide Kurse werden...

  • Hünxe-Drevenack
  • 19.08.20
Wirtschaft
Das eingespielte Team um Dr. Alexander Nordhues, Sektionsleiter der Neonatologie am Helios Klinikum Niederberg, ist erleichtert und glücklich zugleich, weiterhin auch die kleinsten Patienten mit viel Leidenschaft und Herz betreuen zu dürfen.

Erhalt des perinatalen Schwerpunktes in Velberter Krankenhaus
Welle der Unterstützung fürs Helios Klinikum Niederberg

Nach Bekanntwerden der politischen Entscheidung zur Schließung der Frühgeborenen-Station am Helios Klinikum Niederberg in Velbert gab es eine Welle der Solidarität und Anteilnahme. Gemeinschaftlich führten diese Anstrengungen jetzt zum Erhalt des perinatalen Schwerpunktes. Nicht zuletzt die Sorge werdender Eltern und Großeltern war deutlich zu spüren. Tausende zeigten sich über die sozialen Medien, in offenen Briefen, Petitionen und vielen persönlichen Erfahrungsberichten und rührenden...

  • Velbert
  • 02.07.20
Ratgeber
In der Krise helfen Berater des Kinderschutzbundes (im BIld) gestressten Eltern umgehend und kostenlos und auch das Kinderschutzzentrum an der Lambachstraße steht mit Rat und Tat zur Seite.

Beraterinnen unterstützen Dortmunder Eltern bei großen Herausforderungen
Hilfe für Kinder in der Krise

Die Einschränkungen durch die Corona-Krise stellen Familien seit Wochen vor große Herausforderungen. Unterstützung durch die Familie fällt oft weg, die Gelegenheiten zum Austausch mit anderen sind rar. Und gerade Eltern mit Neugeborenen und sehr kleinen Kindern, für die das Zusammenleben als junge Familie noch neu ist, können schnell das Gefühl bekommen, allein zu sein. Zum Beispiel wenn das Baby ständig schreit, scheinbar nie zur Ruhe kommt und Eltern einfach nur noch erschöpft sind. Hier...

  • Dortmund-City
  • 04.06.20
Politik
Das Helios Klinikum Niederberg verliert die spezialisierte Versorgung von Früh- und Neugeborenen.
3 Bilder

Konsequenzen für Helios Klinikum Niederberg
Neustrukturierung der Frühgeborenenversorgung

Ein schwerer Verlust - nicht nur für das Helios Klinikum Niederberg, sondern auch für Familien aus dem Kreis Mettmann: Das Velberter Krankenhaus darf zukünftig keine spezialisierte Versorgung von Früh- und Neugeborenen mehr anbieten. Grund dafür ist eine Änderung bei der künftigen Versorgung von Schwangeren und Frühgeborenen im Rahmen eines neuen Krankenhausrahmenplans. Diesen hatte das Land NRW im Juli 2013 durch das Gesundheitsministerium (MGEPA beziehungsweise MAGS) erlassen. Nun kommt es...

  • Velbert
  • 12.05.20
Ratgeber

Übrigens
Milch auf den Po?

Kurse und Seminare für werdende Eltern erfreuen sich seit langem großer Beliebtheit. Man will halt nichts dem Zufall überlassen. Das haben sich vermutlich auch etliche Omis und Opis gedacht, denn zurzeit gibt es einen regelrechten Run auf „Grundkurse für werdende Großeltern“. Eine nicht seltene Begründung für die Teilnahme ist: „Ich will doch keinen Stress mit meiner Schwiegertochter bekommen.“ Schließlich habe sich ja vieles im Umgang mit den Neugeborenen geändert. Die Griffe von einst könne...

  • Duisburg
  • 08.02.20
Ratgeber
Die kleine Marlene war das 1.000 Baby, das in 2019 im St. Josef Krankenhaus auf die Welt gekommen ist. Mitarbeiter und Eltern feierten diesen besonderen Rekord.

Das St. Josef Krankenhaus freut sich über den neuen Geburtenrekord
"So viele Babys wie noch nie"

„Das ist ein absoluter Rekord, so viele Babys in einem Jahr wurden bei uns noch nie geboren“, jubelte Chefarzt Dr. Jens Pagels des St. Josef-Krankenhauses Moers. "Bereits in den letzten beiden Jahren hatten wir mit über 950 Geburten einen regelrechten „Babyboom“ und jetzt zu Weihnachten bereits das 1.000. Baby." Die kleine Marlene erblickte am 4. Advent das Licht der Welt und ist mit ihren 48 Zentimetern und 2.970 Gramm der ganze Stolz ihrer Eltern. „Die Geburt war ein sehr schönes Erlebnis und...

  • Moers
  • 05.01.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Das nächste Kuschelkino findet am Donnerstag, 9. Januar, statt.

Hildener Kleinkinder und Babys willkommen
Kino in der Bibliothek

Bereits seit 2016 zeigt die Stadtbücherei Hilden in ihren Räumen am Nove-Mesto-Platz 3 an jedem zweiten Donnerstag im Monat einen Kinder- und Familienfilm ohne Altersbegrenzung. Das nächste „Kuschelkino“ findet am Donnerstag, 9. Januar, ab 15.30 Uhr statt. Zum Inhalt verrät Bibliotheksmitarbeiterin Stefanie Krüger nur: „Als das Wasser in der Savane knapp wird, beschließt eine Gruppe von Tieren, das nicht länger hinzunehmen. Sie setzen sich mit gekonnten Tricks zur Wehr.“ Die Filmdauer beträgt...

  • Hilden
  • 25.12.19
Ratgeber
Immer mehr Velberter nehmen das Angebot der "Welcome"-Engel war.

Ehrenamt
"Wellcome"-Engel für Babys im ersten Lebensjahr gesucht!

Eine Geburt ist etwas ganz Besonderes! Doch der Neuankömmling stellt Eltern auch vor ungeahnte Herausforderungen. Abhilfe schafft da das "Wellcome"-Team. Seit 2012 bietet der Sozialdienst katholischer Frauen und Männer (SKFM) in Velbert und Heiligenhaus mit dem Angebot "wellcome" praktische Hilfe nach der Geburt an. "Wellcome" ist moderne Nachbarschaftshilfe für alle Eltern, die sich nach der Geburt eines Babys Entlastung wünschen: Fehlt Unterstützung durch Familie oder den Freundeskreis,...

  • Velbert
  • 02.12.19
Ratgeber
Wertvolle Tipps und Anregungen für werdende Eltern gibt es am morgigen Montag in der Helios St. Johannes Klinik in Hamborn.          Foto: Helios

Informationsabend für werdende Eltern
Natürlich entbinden

Wie hilft die richtige Atmung bei der Geburt? Wie kann eine Hebamme vor, während und nach der Geburt helfen? Wie sieht überhaupt ein Kreißsaal von innen aus? Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Geburt können werdende Eltern beim monatlichen Informationsabend den Hebammen und Ärzten aus der Geburtshilfe sowie Kinder- und Jugendmedizin der Helios St. Johannes Klinik in Duisburg-Hamborn stellen. Im Anschluss an einen kurzen Vortrag wird eine Führung durch die Geburtsklinik mit...

  • Duisburg
  • 01.12.19
Ratgeber
Das Foto wurde bei einem früheren Babysitterworkshop im evangelischen Familienzentrum in Obermarxloh aufgenommen. Auf dem Tisch liegt Anton, die Übungspuppe, die einem nichts übel nimmt. 
Foto: Ev. Kirchenkreis Duisburg

Babysitter-Workshop für Jugendliche – Üben mit Anton
Windeln richtig wechseln und noch mehr

Windeln richtig wechseln und Geschichten gut vorlesen! Beides und noch viel mehr muss gelernt sein, damit Jugendliche als Babysitter engagiert werden können. Da hilft ein Workshop, wie der im evangelischen Bonhoeffer Familienzentrum in Obermarxloh, in dem praktisches Wissen und der Umgang mit dem kleinen Nachwuchs im Vordergrund stehen. ür den Workshop-Tag sollten sich interessierte Jugendliche, die mindestens 14 Jahre alt sind, schon jetzt den Samstag, 23. November, von 10 bis 18 Uhr...

  • Duisburg
  • 25.10.19
Politik
Im Kreis Unna kommen weniger Kinder auf die Welt.

Dämpft zu wenig Mutterschaftsgeld den Kinderwunsch?
Weniger Geburten im Kreis Unna

Im Kreis Unna kamen im letzten Jahr mit 3.456 Geburten 2,73 Prozent weniger Kinder auf die Welt als noch ein Jahr zuvor (3.553 Geburten). Das teilt die AOK Nordwest laut der aktuell veröffentlichten Geburtenstatistik mit. „Bei Geburten unterstützen die gesetzlichen Krankenkassen mit der Zahlung von Mutterschaftsgeld als Ersatzleistung während der Schutzfristen, also sechs Wochen vor und acht Wochen nach der Entbindung. Bei Mehrlings- und Frühgeburten verlängert sich das Mutterschaftsgeld von...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.09.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Das erste Baby, das 2019 im St. Antonius-Hospital gesund geboren wurde: Lena Janeszek mit Mutter Edyta Zubilwewicz aus Kranenburg.

Babys mit Fehlbildungen
Keine Auffälligkeiten im St. Antonius-Hospital

Dieses Thema hat in den letzten Tagen viele Eltern beschäftigt: Drei Kinder wurden mit Fehlbildungen in einer Gelsenkirchener Klinik geboren. Das NRW-Gesundheitsministerium will sich  jetzt Überblick verschaffen und alle Kliniken in NRW abfragen, ob dort ähnliche Fehlbildungen aufgefallen sind. Gab es Auffälligkeiten in den letzten Jahren auch in Krankenhäusern in Kleve und Goch?  "Gab es nicht", erklärte Krankenhaussprecher Christian Weßels am Mittwoch auf Anfrage des Klever Wochenblatt.  Im...

  • Kleve
  • 18.09.19
Reisen + Entdecken
(V.l.): Swantje Ulrich, Lisa Brandenberg (beide Stadt Dinslaken), Sultana (16), Lisa (16), Jennifer (16, allesamt Schülerinnen der Friedrich-Althoff-Schule) und Schulsozialarbeiterin Jasmin Scherf kurz vor Abschluss des Projektes.
2 Bilder

Schülerinnen der Friedrich-Althoff-Schule in Dinslaken versorgen vier Tage lang Babysimulatoren
Schlaflose Nächte für 16-Jährige

Donnerstagvormittag, 11 Uhr, Friedrich-Althoff-Schule: Jennifer, Lisa und Sultana sitzen nebeneinander auf der Couch, halten "Jannik", "Angel" und "Ömer Faruk" auf den Armen und gähnen. Nahezu unentwegt. Harte Nacht gehabt? "Dreimal musste ich aufstehen, weil die Kleine Hunger hatte", sagt Lisa (16). "Eigentlich lief es ganz gut. Wir hatten nur ein paar Probleme mit dem Akku, das war ein bisschen doof." Währenddessen schaukelt sie ihre "Angel" hin und her. Vier Tage und drei Nächte hat sie als...

  • Dinslaken
  • 11.07.19
Ratgeber
Bürgermeister Frank Schneider besuchte gemeinsam mit Familienhebamme Sabine Burchardt Familie Struck mit der kleinen Maja Luisa.

„Es macht uns jeden Tag viel Freude"
Beratungsbedarf steigt - Familienhebamme besucht 5000. Baby

Im Juni 2008 nahm die Familienhebamme Sabine Burchardt ihren Dienst bei der Stadt Langenfeld auf, um allen Langenfelder Eltern und ihren Babys mit einem Begrüßungsbesuch eine wertvolle Unterstützung in den ersten Monaten mit dem Neugeborenen zu bieten.In elf Jahren hat sich dieses Angebot mehr als bewährt und wird rege angenommen, so dass nun bereits der 5.000. Begrüßungsbesuch stattfand. „Es ist inzwischen auch schon eine kleine Tradition geworden, dass ich bei den vollen Tausendern die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.06.19
Ratgeber

Stillberatung
Kinderschutzbund Düsseldorf mit neuem Angebot im Familiencafé am Sana Krankenhaus Gerresheim

Der Kinderschutzbund Düsseldorf startet im August 2019 ein neues Angebot in seinem Familiencafé am Sana Krankenhaus Gerresheim: den Offenen Still-Treff. Juliane Baier, Kinderkrankenschwester und Laktationsberaterin, berät Mütter zu allen Themen rund um das Stillen. Ob Ernährung während der Stillphase oder richtiges Anlegen oder Dauer und Häufigkeit der Stillmahlzeiten – die Mütter können jede Frage mit Juliane Baier besprechen. Der Still-Treff ist zu folgenden Zeiten offen: jeden 2. und 4....

  • Düsseldorf
  • 19.06.19
Ratgeber
Die AOK rät Eltern, unbedingt die empfohlenen Impfungen bei Säuglingen und Kleinkindern gegen Rotaviren vorzunehmen.

AOK rät zur Impfung und besonderer Hygiene
Rotavirus-Infektionen rückläufig

In Westfalen-Lippe ist die Anzahl der nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Rotavirus-Fälleim Jahr 2018 wieder gesunken. Insgesamt wurden 1.529 Infektionsfälle gemeldet, in 2017 waren es 3.001 Fälle. Auch auf Bundesebeneist 2018 im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang zu verzeichnen um über 38 Prozent.  Das teilte die AOK NORDWEST auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch- Instituts (RKI) in Berlin mit. „Rotaviren sind eine der häufigsten Ursachen für schwere Magen-Darm-Erkrankungen bei...

  • Dortmund-City
  • 17.05.19
Ratgeber

Am 6. April in der ASG-Aula
Flohmarkt "Kids und Kram" in Castrop-Rauxel

Zu einem „Kids und Kram“- Flohmarkt lädt das städtische Familienbüro der Frühen Hilfen am Samstag (6. April) ein. Von 11 bis 14 Uhr können Familien in der Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums, Leonhardstraße 4-8, stöbern oder selbst alte Kindersachen verkaufen. Angeboten werden Kleidung für Babys, Kinder und Schwangere, Bücher über die Schwangerschaft, Kinderbücher, Babywiegen, -wannen und -sitze, Spielzeug, Kinderräder und mehr. Für 5 Euro kann ein Stand gemietet werden. Ein Tisch muss selbst...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.03.19
Ratgeber

Elternschule hat wieder zahlreiche Angebote

Ein umfangreiches Angebot für Schwangere und werdende Mütter bzw. Eltern hat die Elternschule am Katharinen-Hospital vorbereitet. Schwangerenfrühstück: Mittwoch, 6. März, 10 bis 12 Uhr Erste Hilfe – Reanimation: Donnerstag, 7. März, 19 bis 21.15 Uhr Tag der Offenen Tür: Samstag, 9. März, 10 bis 13 Uhr Infoabend Tragen: Montag, 11. März, 18 bis 20 Uhr Das beste Essen für Babys: Montag, 11. März, 18 bis 20 Uhr Babysitterkurs: Samstag, 16. März und 30. März, jeweils von 10 bis 16 Uhr...

  • Unna
  • 28.02.19
Ratgeber

Offener, gebührenfreier Treff für Eltern mit Kindern im 1. Lebensjahr.
Elternstart für Eltern mit Kinder im 1. Lebensjahr

Ein offener Treff für alle interessierten Eltern oder Großeltern mit Kindern im 1. Lebensjahr beginnt ab Freitag, 25. Januar, 9.30 – 11.00 Uhr unter der Leitung von Frau Lena Wissmann. Bei diesem durch das Land NRW geförderten Angebot ist ein Einstieg jederzeit möglich, es ist keine Anmeldung notwendig, die Teilnahme ist gebührenfrei. Weitere Informationen: Kath. Bildungsforum, Martinistraße 9 in Wesel, Telefon 0281-24581 oder online www.kbf-wesel.de

  • Wesel
  • 23.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.