Badegäste

Beiträge zum Thema Badegäste

Blaulicht
Sachdienliche Hinweise werden von der Polizei Dortmund erbeten.

Mutwillige Zerstörung in Wellinghofen erfordert erneute Aufräumarbeiten
Vandalismus im Freibad

Die Wieder-Eröffnung des Freibades Wellinghofen war so nah. Am Dienstag sollten die Wasserproben genommen werden und einer Eröffnung am Donnerstag stand nichts mehr im Wege. Doch eine mutwillige Zerstörung in der Nacht zu Montag macht die Pläne zunächst wieder zu nichte. „Es wurden Bänke und Kühlschränke ins Wasser geworfen, ein Brand wurde gelegt und einiges einfach mutwillig zerbrochen und zerstört“, sagt Geschäftsführer Jörg Husemann fassungslos. „Es ist unbegreiflich. Wir waren froh, so gut...

  • Dortmund-City
  • 26.07.21
Sport
Becken und Liegeweisen standen nach dem Unwetter komplett unter Wasser, auch Dortmunder Badegäste halfen im Freibad Wellinghofen beim Aufräumen.

Sogar Badegäste halfen im Freibad Wellinghofen nach dem Unwetter beim Aufräumen mit
Dortmunder packten mit an

Das Team des Freibads Wellinghofen hat tagelang aufgeräumt, um das besonders schwer von den Regenmassen des Unwetters getroffene Bad wieder herzurichten. „Ich bin wirklich stolz auf unsere Mitarbeiter. Was sie in den vergangenen Tagen geleistet haben, war wirklich fantastisch. Ich hätte nie gedacht, dass wir so schnell vorankommen. Besonders möchte ich dabei Badleiter Sascha Grimmig und seinen Stellvertreter Christian Rumpel erwähnen“, lobt Sportwelt-Geschäftsführer Jörg Husemann seine...

  • Dortmund-City
  • 19.07.21
LK-Gemeinschaft
Im DINamare gilt ab morgen keine Test- und Maskenpflicht mehr. Foto: Kai Dauvermann

Dinslaken: Weitere Lockerungen ab morgen
Keine Maskenpflicht im DINamare

Im DINamare gelten ab morgen neue Corona-Regelungen. So ist ab Freitag, 9. Juli, keine Test- und Maskenpflicht mehr erforderlich, zudem findet ab Mittwoch, 14. Juli, ein zusätzlicher Ticketverkauf vor Ort statt. Die einstelligen Sieben-Tage-Inzidenzen sowohl im Kreis Wesel wie auch im Land NRW bringen ab Freitag, 9. Juli, weitere Lockerungen mit sich. Darüber freut man sich auch im DINamare. Denn mit der neuen Coronaschutzverordnung treten auch im stadtwerkebad Erleichterungen für die Badegäste...

  • Dinslaken
  • 08.07.21
Sport
Durch die sinkenden Infektionszahlen können die Schwimmer in den Bädern wieder ihre Bahnen ziehen.

ENNI öffnet auch das Hallenbad im Moerser Norden wieder
Frühschwimmen im Sportpark

Die Wetterprognosen sind gut – am Samstag startet bei angekündigten sommerlichen 25 Grad Celsius im Moerser Naturbad Bettenkamper Meer und im Solimare die diesjährige Freibadesaison. Noch früher können Badegäste nun im Hallenbad des ENNI Sportparks Rheinkamp ins kühle Nass springen. Das hat die ENNI Sport & Bäder Niederrhein (Enni) nach weiter sinkenden Inzidenzzahlen im Kreis Wesel ab sofort wieder geöffnet. Wie Geschäftsführer Lutz Hormes mitteilte, stünde zudem auch das Freizeitbad...

  • Moers
  • 11.06.21
Natur + Garten
Das Freibad an der Bleichwiese.

Freibad Sprockhövel erhöht Besucherzahl
Bisher 8.512 Badegäste an der Bleichwiese

8.512 Besucher konnte das städtische Freibad an der Bleichwiese in Niedersprockhövel seit dem Neustart unter Corona-Regeln am 30. Mai verbuchen. Ab Donnerstag, 30. Juli, wird die Besucherzahl für den Vormittags- und Nachmittagsbetrieb jeweils auf 250 Badegäste erhöht. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert: mittwochs bis montags von 9 bis 14 Uhr und von 14.30 bis 19.30 Uhr. Dienstag ist Ruhetag.

  • Sprockhövel
  • 29.07.20
Reisen + Entdecken
Im Naturfreibad Bettenkamper Meer kann jetzt auch vormittags geschwommen werden. Der Sommer zeigt sich in den nächsten Tagen mit hohen Temperaturen.

Naturfreibad Bettenkamper Meer nun auch vormittags geöffnet
Am Niederrhein wird es heiß

Die Freibadesaison in den Bädern läuft. Nach ruhigen ersten Wochen wird mit der angekündigten Hitzewelle aber auch bei Moersern die Lust auf das kühle Nass steigen. Aufgrund der prognostizierten 30 Grad wird die ENNI Sport & Bäder Niederrhein (ENNI) nach dem Freibad im Solimare daher ab sofort auch das Naturfreibad Bettenkamper Meer bereits am Vormittag öffnen. Dabei müssen Badegäste grundsätzlich die besonderen Hygienevorschriften und Abstandregeln einhalten. So darf die ENNI im Bettenkamper...

  • Moers
  • 23.06.20
Sport
Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wurde das Herdecker Freibad am 13. Juni geöffnet. Am kommenden Sonntag endet die Saison. Foto: Archiv

Herdecker Freibad beendet die Saison
Über 27.000 Badegäste

Am Sonntag, 1. September, endet in Herdecke die Sommersaison, und das Freibad am Bleichstein in Herdecke schließt seine Pforten um 19 Uhr für dieses Jahr. Insgesamt konnten bisher 27.034 Besucher gezählt werden (Stichtag 26. August). Der besucherstärkste Monat war der Juni, hier wurden insgesamt 13.910 Badegäste begrüßt. Der Tag mit den meisten Besuchern war der 30. Juni mit 2431 Gästen. Für alle, die noch einmal den Sprung ins kühle Nass wagen möchten: Das Freibad hat an den kommenden...

  • Herdecke
  • 28.08.19
Vereine + Ehrenamt
Erstrahlt dank der neuen Beckenfolie nun in frischem Glanz: Das 50 Meter-Becken des Freibades, das in der Wintersaison mit Hilfe der Traglufthalle, besser bekannte als „Pelle“, genutzt werden kann.

Neue Beckenfolie für die "Pelle" kostet 100.000 €

Gladbeck. Die Gladbecker „Wasserratten“ können aufatmen: Voraussichtlich ab dem kommenden Donnerstag, 7. November, können sie wieder in der Traglufthalle über dem 50-Meter-Becken des Freibades ihrem Hobby fröhnen. In den zurückliegenden zwei Wochen hatte in dem Becken aber Bauarbeiter das Sagen: In einem aufwändigen Verfahren wurde eine neue „Innenhaut“ ins Becken eingezogen, um es dicht zu halten. Zwischen 90.000 und 100.000 Euro investierte der SV 13 ab Freibad-Betreiber in die Arbeiten. „Die...

  • Gladbeck
  • 31.10.13
  • 1
Ratgeber
Diese Maßnahme war sicher nicht geplant: Erhebliche Mängel im Bereich der Statik machen einen Abriss des alten Umkleidegebäudes am Gladbecker Freibad erforderlich. Die Kosten werden auf "mehrerere 100.000 €" geschätzt, ein Neubau aber ist unerlässlich, denn ansonsten müsste das Freibad wegen mangelnder Umkleidemöglichkeiten für die Besucher geschlossen werden.

Schock für Gladbeck: Freibad-Umkleidegebäude muss abgerissen werden

Gladbeck. Schock für die Gladbecker Sportler und auch Freibad-Besucher: Das - in die Jahre gekommene - Umkleidegebäude auf dem Gelände des Freibades an der B 224 muss abgerissen und neu gebaut werden. Das teilten jetzt Bürgermeister Ulrich Roland und Martin Plischek (Leiter des Amtes für Immobilienwirtschaft) in einer eilends einberufenen Pressekonferenz mit. Bekanntlich wudre das Gebäude im Oktober 2012 durch einen Brand im Küchenbereich des „VfL-Treff“ erheblich in Mitleidenschaft gezogen....

  • Gladbeck
  • 13.08.13
LK-Gemeinschaft
Die Idylle vor dem Gästeansturm. Das Strandbad an der Xantener Südsee hat ab morgen wieder geöffnet.

Xantener Südsee: Endlich wieder Badefeeling

Spät zeigen sich in diesem Jahr die sommerlichen Temperaturen, aber dank der aktuellen Vorhersage von 24° C und viel Sonnenschein wird das Strandbad der Xantener Südsee nun -endlich!- ab Donnerstag, den 6. Juni, 10 Uhr, geöffnet. Xanten. Das Strandbad Xantener Südsee bietet Urlaubs-Feeling ganz in der Nähe. Hier können sich die Badegäste Ferien vom Alltag gönnen – umgeben von einem sommerlichen Urlaubsangebot an der Xantener Südsee mit allem, was zu einem schönen Sommertag dazugehört:...

  • Xanten
  • 05.06.13
  • 1
LK-Gemeinschaft
23 Bilder

Aus und vorbei, Kamp-Lintfort ohne Hallenbad

Aus und vorbei ist es in Kamp-Lintfort mit dem Hallenbad. Ein Stück Kultur ist beendet. Am 12.01.1974 wurde das Hallenbad in Kamp-Lintfort eröffnet und nach 38 Jahren und 1 Monat endgültig geschlossen. Daher hatte man am 12.02.2012 zum letzten Bad alle Interressierten in der Zeit von 10°° - 17:30 Uhr eingeladen. Jeder der wollte konnte das Hallenbad an diesem Tage kostenlos nutzen und sich auf seine eigene Art von diesem verabschieden. Man hatte dafür einen DJ eingeladen, der Musik der letzten...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.02.12
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.