BAGSO

Beiträge zum Thema BAGSO

Politik

BAGSO legt Positionspapier zur Zukunft der ambulanten Pflege vor
Zukunft der Hilfe und Pflege zu Hause sicherstellen

Die Sorge für Menschen, die auf Hilfe und Pflege angewiesen sind, ist angesichts der demografischen Entwicklung eine große gesellschaftliche Herausforderung. Nach Meinung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen müssen, um die Pflege zukunftsfest zu gestalten, vor allem die Rahmenbedigungen für die ambulante Pflege verbessert werden. Die Forderung der BAGSO unterstützt Bernd Schlieper, (EBB) Mitglied im Seniorenbeirat der Stadt Essen. Er weist darauf hin: "Rund achtzig Prozent...

  • Essen-Süd
  • 02.03.21
  • 1
Politik

Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorengemeinschaften fordert Konsequenzen
Besuchsbeschränkungen in Pflegeheimen in weiten Teilen verfassungswidrig

"Die Besuchs- und Ausgangsbeschränkungen in Pflegeheimen im Rahmen der Corona-Pandemie verstoßen in weiten Teilen gegen das Grundgesetz," so Bernd Schlieper (EBB-FW) der sich auf das  Ergebnis eines Rechtsgutachtens bezieht, das der Mainzer Verfassungsrechtler Prof. Dr. Friedhelm Hufen im Auftrag der Bundesarbeitsgemeinschaft  der Seniorenorganisationen erstellt hat. Schlieper, der die Fraktion des ESSENER BÜRGER BÜNDNIS im Seniorenbeirat der Stadt Essen vertritt, schließt sich der Meinung der...

  • Essen-West
  • 14.11.20
  • 1
Ratgeber

Wegweiser durch die digitale Welt
Kostenloser Ratgeber für erste Schritte im Internet

Das Internet ist für die meisten Menschen aus ihrem Alltag nicht mehr wegzudenken. Und doch sind zwölf Millionen Menschen in Deutschland noch ohne offline - die meisten von Ihnen 50 Jahre und älter. Bernd Schlieper, der das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS - FREIE WÄHLER im Seniorenbeirat der Stadt Essen vertritt, weist auf einen interessaten und leicht verständlichen Ratgeber hin, für alle die erste Schritte im Internet machen wollen oder bereits dort unterwegs sind. Die kostenlose Broschüre "Wegweiser...

  • Essen
  • 15.02.20
Politik

Große Sorge oder Freude ums Ehrenamt

6 Millionen Ehrenamtler in NRW offiziell erfasst, erbringen 12,5 Mrd.€. Wohlfahrtsverbände haben Sorgen, dass sich noch mehr Bürger außerhalb ihrer Strukturen engagieren. Verschwiegen wird, nur für Bürger in anerkannten Organisationen, erhalten diese staatliche Unterstützung. Unterstützung in der Kommune wird ohne Begründung versagt, wenn öffentliche Mittel für etablierte Vereinigungen möglich sind oder sein werden. Ein frühzeitiges Miteinander und Einbinden engagierter Bürger wird bisher...

  • Oberhausen
  • 05.12.19
Ratgeber

Medikationsplan schafft Überblick
Initiative zur Patientensicherheit

Ältere Menschen nehmen häufig dauerhaft mehrere Medikamente und da ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Das gilt für Patientinnen und Patienten ebenso wie für Arztpraxen und Apotheken. Begrüßt hat Bernd Schlieper der das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS - FREIE WÄHLER im Seniorenbeirat der Stadt Essen vertritt, die Initative der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Oragnisationen zur Patientensicherheit um damit Patientinnen und Patienten über ihren Anspruch auf einen Medikationsplan...

  • Essen-Borbeck
  • 20.10.19
Politik

Pflegende Angehörige absichern
Verbände fordern bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Berufstätig sein und Angehörige pflegen, muss sich in Zukunft besser vereinbaren lassen: Teilzeitregelungen, Lohnersatzleistungen und Rückkehrgarantie wie beim Elterngeld müssen auch pflegende Familienmitglieder absichern. Diese und weitere Empfehlungen des Beirates der Bundesregierung für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf müssen nun schnell umgesetzt werden. Begrüßt hat Bernd Schlieper (EBB-FW) Mitglied im Essener Seniorenbeirat die Forderung der Bundesarbeitgemeinschaft der...

  • Essen-Süd
  • 14.10.19
Ratgeber

Schlichtung als Chance - statt Klagen

Wir alle haben den Wunsch, unseren Lebensabend sorgenfrei und friedlich zu verbringen. Konflikte gehören aber zum Leben dazu – auch in einer Pflegeeinrichtung. Diese können oft belastend sein, weil die Bewohnerinnen und Bewohner sich der Situation nicht entziehen können. Wenn es bei einer vertraglichen Meinungsverschiedenheit keine einvernehmliche Lösung gibt, können Pflegeheimbewohner vor Gericht gehen – mitunter jedoch ein langes, aufwändiges und teures Verfahren. Nun gibt es auch für diese...

  • Düsseldorf
  • 02.03.17
Politik
Bagso-Vorsitzender Franz Müntefering war kürzlich zu Gast beim Seniorenbeirat Arnsberg und nahm teil an einem regen Austausch über Seniorenarbeit und Seniorenpolitik.
3 Bilder

Franz Müntefering beim Seniorenbeirat Arnsberg

Auf Einladung des Seniorenbeirates war Franz Müntefering, ehemaliger Vizekanzler und seit 2015 Vorsitzender der BAGSO, der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren–Organisationen, zu einem Meinungsaustausch über Seniorenarbeit und Seniorenpolitik mit den Mitgliedern des Seniorenbeirates nach Arnsberg gekommen. Die BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. ist die Interessenvertretung der älteren Menschen in Deutschland gegenüber Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie...

  • Arnsberg
  • 23.11.16
Kultur

Schluss mit lustig

Karikaturenwettbewerb "Schluss mit lustig?" „Alt werden ist natürlich kein reines Vergnügen. Aber denken wir an die einzige Alternative.“ Robert Lembke brachte es auf den Punkt: Das Alter hat Licht und Schatten - aber eindeutig mehr Licht! Natürlich steigt mit dem Alter die „Verletzlichkeit“. Aber die Sensation ist doch: Wir werden alt. Noch vor 100 Jahren war das Alter ein Privileg weniger. Heute werden viele Menschen alt, oft bei guter Gesundheit. Seniorinnen und Senioren bringen ihr...

  • Arnsberg
  • 17.03.15
  • 12
  • 4
Ratgeber
Karl Michael Griffig
22 Bilder

„Internet ohne (Alters-) Grenzen“

16. Oktober 2013 - 10:00 bis 16:00 Uhr Über 80 Personen aus allen Teilen der Bundesrepublik und den unterschiedlichsten Organisationen konnte der 1. Stellvertretende Vorsitzende Karl Michael Griffig zu dieser BAGSO Fachtagung in der Bundesstadt Bonn begrüßen. Die BAGSO - Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. ist die Lobby der älteren Menschen in Deutschland. Unter ihrem Dach haben sich über 100 Verbände mit etwa 13 Millionen älteren Menschen zusammengeschlossen. Sie...

  • Unna
  • 17.10.13
  • 1
Politik
Der Vorsitzende Friedhelm Kückemanns mit Oberbürgermeister Dirk Elbers bei der Feier im Plenarsaal.
2 Bilder

OB Dirk Elbers lobte die erfolgreiche Arbeit

Der Seniorenbeirat der Landeshauptstadt Düsseldorf feierte am Donnerstag, 10. Oktober 2013, im Plenarsaal des Rathauses sein 35-jähriges Jubiläum. Eröffnet wurde die Feierstunde von Oberbürgermeister Dirk Elbers mit einem Grußwort. „Der Düsseldorfer Seniorenbeirat hat für vergleichbare Großstädte in Deutschland die Vorreiterrolle eingenommen und in den 35 Jahren sehr viel bewegt", sagte der OB und nannte dabei zum Beispiel die nicht unerhebliche Mitarbeit bei der Einrichtung der „zentren plus“,...

  • Düsseldorf
  • 11.10.13
Politik

Senioren (im Heim) zahlen für Spaziergang

Laut WAZ vom 9.10.2012 von Helmut Hetzel und Jutta Bublies wird in den Niederlanden für eine Stunden Spazieren gehen mit 50 € üblich abgerechnet. Der Artikel ist in der Onlineausgabe nicht aufzufinden. Frau Ursula Lenz Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen kennt keine deutsche Einrichtung, die sich so entlohnen lässt, kritisiert gleichzeitig die zunehmende Inanspruchnahme der Angehörigen. In Deutschland ist alles politisch geregelt und es kann nicht sein, was...

  • Oberhausen
  • 10.10.12
Politik
Arm im Alter

Altersarmut

Seniorenverbände definieren gemeinsame Leitlinien für eine Alterssicherungspolitik, die eine soziale Balance sucht sowohl zwischen den Generationen als auch innerhalb der Generationen. In einem Grundsatzpapier fordert die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), die über ihre 109 Mitgliedsverbände rund 13 Millionen ältere Menschen in Deutschland vertritt, die politisch Verantwortlichen auf, die dramatische Absenkung des Rentenniveaus aufzuhalten. In dem Papier werden die...

  • Düsseldorf
  • 05.01.12
  • 1
Ratgeber
Nicola Röhricht,  Wissenschaftliche Referentin, Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. Am  Infotag in der Sparkasse Unna

Der BAGSO-Infotag in der Sparkasse Unna am 23.10.2010

Die BAGSO ist die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. Sie tritt als Interessenvertretung der älteren Generationen in Deutschland vor allem dafür ein, dass jedem Menschen ein selbstbestimmtes Leben im Alter möglich ist und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Sie setzt sich dafür ein, dass auch alte Menschen die Chance haben, sich aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen und sich das im öffentlichen Meinungsbild über "die Alten" widerspiegelt....

  • Unna
  • 25.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.