Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Ratgeber
Am 2. Februar 1976 wartet das Lokpersonal von 50 904-2 (links) auf die Kollegen mit der 50 220-3, die gerade die Oberhausener Stadtgrenze, aus Duisburg kommend, überfahren haben. Am 7. Dezember 2012 versteckt sich das erhalten gebliebene Geländer am Treppenabgang im Buschwerk. Bahnsteigkante, Stellwerk und Formsignale sind lange verschwunden. Fotos: Dietmar Beckmann (1976), Marc Keiterling (3, 2012)
5 Bilder

Die "Walsumbahn" könnte für den Personenverkehr reaktiviert werden
Gibt es ab 2025 wieder Personen am Gleis?

Stehen hier langfristig wieder Personen am Gleis? Seit 1983 fuhren auf der sogenannten "Walsumbahn" nur noch Güter. Eine Machbarkeitsstudie wird nun die Möglichkeiten einer Reaktivierung der Eisenbahnstrecke von Duisburg-Walsum über Duisburg-Neumühl, Oberhausen-Buschhausen, Oberhausener Hauptbahnhof und weiter zum Duisburger Hauptbahnhof für den Personenverkehr untersuchen. 2025 könnten dort wieder Reisende auf der Schiene unterwegs sein. Einen aktuellen Beitrag zu diesem Thema finden Sie hier...

  • Duisburg
  • 08.10.19
  •  1
Politik
Frank Börner, Sebastian Haak, Lothar Ebbers und Frank Heidenreich (v.l.) wollen gemeinsam dafür sorgen, dass Menschen aus dem Duisburger Norden bald bequem in nur 35 Minuten in Düsseldorf sind. Auch die City wünscht sich die neue Strecke.
Foto: Terhorst
3 Bilder

Erste Schritte für eine neue S-Bahnlinie von Walsum nach Düsseldorf
Bald Zug statt Auto? – Riesenchance für die Region

Am Anfang stand die Idee, und die soll jetzt „zeitnah“ in die Tat umgesetzt werden. Wenn es nach dem Willen von CDU, SPD und Grüne geht, wird es ab dem Jahr 2025 eine durchgehende S-Bahn-Verbindung von Voerde über Marxloh, Hamborn, Neumühl, Oberhausen und die Duisburger Innenstadt zum Düsseldorfer Hauptbahnhof und den Flughafen geben. Beim Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), den Landtagsfraktionen und der Stadt Duisburg ist die Idee auf offene Ohren und große Zustimmung gestoßen. Frank...

  • Duisburg
  • 07.10.19
  •  4
Politik
Archivfoto: Rüdiger Marquitan

Deutsche Bahn lädt zur Bürgerinformationsveranstaltung ein
Änderungen bei der Betuwelinie

Die DB Netz AG lädt am Mittwoch, 5. Juni, 18.30 Uhr, zur Informationsveranstaltung über Planänderungen im Planfeststellungsabschnitt 1.2 (Oberhausen-Sterkrade) in den Lito-Palast an der Finanzstraße 1 ein. Hier informiert die DB Netz AG über Art und Ablauf des sogenannten Deckblattverfahrens. Das Deckblattverfahren kommt dann zum Einsatz, wenn sich im Verlauf der Planung Änderungen ergeben, die von den ursprünglich eingereichten Planfeststellungsunterlagen abweichen. Die Deckblattunterlagen...

  • Oberhausen
  • 31.05.19
  •  1
Politik
 Die Brücke an der Rosa-/Rothofstraße. Foto: Archiv

Projektfortschritt und Notfallmanagement bei Bahnplanungen im Mittelpunkt
Roadshows vor Ort

Am 26. Februar tagte zum 16. Mal der Projektbeirat für die Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen. Die Mitglieder des Projektbeirates diskutierten aktuelle Themen, die Entwicklungen im Projekt und den Stand der Maßnahmen. Mit der Stadt Oberhausen konnte ein Vergleich zum Streckensicherheitskonzept abgeschlossen werden. Alle Teilnehmer begrüßten auch die Aufnahme einer zusätzlichen 650m langen Schallschutzwand in den Planfeststellungsbeschluss. Ob und wie transparente Elemente durch den...

  • Oberhausen
  • 06.03.19
Ratgeber
Foto: Archiv

Zugausfälle am Samstag
Arbeiten an Gleis und Bahnsteig

Die Deutsche Bahn führt am kommenden Wochenende von Samstag, 19. Januar, ab Mitternacht, bis Montag, 21. Januar, 5 Uhr, auf der Strecke zwischen Oberhausen Hauptbahnhof und Wesel Gleis- und Bahnsteigarbeiten durch. Am Bahnhof Sterkrade wird das Gleis 3 angepasst. Die zweite Hälfte des Mittelbahnsteiges wird verlängert und erweitert. Damit ist ein lückenloser Übergang von Gleis 2 zu Gleis 3 möglich. Am Haltepunkt Oberhausen-Holten werden Vermessungsarbeiten durchgeführt. Vermessungen in...

  • Oberhausen
  • 14.01.19
  •  1
  •  1
Überregionales
Der größte Teleskopkran Europas war bei der jetzt erfolgten Demontage der Mülheimer Thyssenbrücke im Einsatz.    Fotos (22): PR-Fotografie Köhring/SH
22 Bilder

„Monsterkran“ vollendet Brückendemontage - Die alte Thyssenbrücke ist endgültig Mülheimer Geschichte

Die Zeit der schlaflosen Nächte dürften wohl vorbei sein.“ Horst Chluba, Leiter des Amtes für Verkehrswesen und Tiefbau, lächelte und atmete tief durch, als die Einzelteile der tonnenschweren alten Thyssenbrücke in Mülheim über den Bahnstrecke Essen-Duisburg am Donnerstag Stück für Stück von Europas größtem Teleskopkran abgehoben wurden. Viele Vertreter von Stadt, Deutscher Bahn, Medien und zahlreiche „Sehleute“ ließen sich das Schauspiel nicht entgehen. Funken flogen, roter Rauch stieg auf,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.10.18
  •  1
Ratgeber
Foto: Archiv

Einschränkungen im Bahnverkehr

Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn am elektronischen Stellwerk (ESTW) in Duisburg kommt es im Zeitraum von Freitag, 12. Oktober (23:00 Uhr), bis Montag, 29. Oktober (4:00 Uhr), im Niederrhein-Netz der Abellio Rail NRW zu Einschränkungen und Änderungen für die Züge der Linien RB 35 und RE 19. Folgende Einschränkungen gelten im angegebenen Zeitraum montags bis freitags: Bei Zügen der Linie RB 35 entfällt wegen einer Umleitung in beide Richtungen der Halt in Oberhausen Hbf. Zusätzlich...

  • Oberhausen
  • 09.10.18
Politik
Archivfoto: Rüdiger Marquitan

Betuwe: Außergerichtliche Einigung

Bei der Auseinandersetzung in Sachen Betuwe-Linie zwischen der Stadt und der Deutschen Bahn hat es eine außergerichtliche Einigung gegeben. Oberbürgermeiser Daniel Schranz sowie Vertreter der Verwaltung und der Bahn informierten am Donnerstag über die Kompromisse beim Thema Sicherheit. Im Fall einer Katastrophe auf der Bahnlinie benötigen die Rettungskräfte raschen Zugang zur Unfallstelle. Vorgesehen seitens der Bahn waren dafür Türen im Abstand von 1.000 Metern. Viel zu groß, wie die...

  • Oberhausen
  • 07.09.18
  •  1
Ratgeber
Um neben der alten Thyssenbrücke (Foto) in Mülheim-Styrum die neue fertigzustellen, muss die Strecke komplett gesperrt werden.
3 Bilder

Deutsche Bahn sperrt in Osterferien die Strecke zwischen Duisburg und Essen - Baumaßnahmen an der neuen Thyssenbrücke sind ein wichtiger Grund

Ein Baustellen-Marathon der Bahn sorgt dafür, dass Mülheim in den bevorstehenden Osterferien, aber auch in den diesjährigen Herbstferien nicht angefahren wird. Der gesamte Schienenverkehr zwischen Essen, Mülheim und Duisburg kommt in diesen Zeiträumen zum Erliegen. Neben parallel laufenden Gleis-, Strecken- und Stellwerksarbeiten sind insbesondere die Baumaßnahmen an der Thyssenbrücke in Styrum Grund für die zu erwartenden erheblichen Einschränkungen. Durch unsere Stadt wird von Freitag,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.02.18
Politik
Umsonst Bus und Bahn fahren? Super Idee! Oder doch nicht? Sagen Sie uns, was Sie davon halten.
2 Bilder

Umfrage: Essen als Modellstadt für kostenlosen Nahverkehr?

Um die Luftqualität in den Großstädten zu verbessern, will die Bundesregierung mit dem "Sofortprogramm saubere Luft" vor allem die Abgase durch den Autoverkehr minimieren. Das soll durch die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) funktionieren. Essen wurde hier als "Lead-City" ausgewählt.  Soweit, so gut. Doch bringt das auch wirklich was? Und wer soll das bezahlen? Ist das als "Sofortprogramm" überhaupt möglich so schnell umzusetzen? Schon jetzt sind Busse und...

  • Essen-Süd
  • 14.02.18
  •  17
  •  5
Überregionales
Foto: Archiv

Sturmtief Friederike: Aktuelle Verkehrslage

Niederrhein-Netz Der Streckenabschnitt zwischen Oberhausen und Wesel weist mehrere Sturmschäden an der Infrastruktur auf. RE19: Derzeit fahren die Züge zwischen Düsseldorf Hbf und Oberhausen Hbf sowie zwischen Emmerich und Arnhem Centraal. Zwischen Oberhausen Hbf und Emmerich Bf. ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. RB32: Auf der Linie RB 32 ist der Betrieb derzeit aufgrund von Sturmschäden an der Infrastruktur eingestellt. RB35: Zwischen Mönchengladbach Hbf...

  • Oberhausen
  • 19.01.18
Ratgeber
Die Bahn hat den Zugverkehr in NRW eingestellt. Foto: Bangert

Sturmtief Friederike: Bahnverkehr in NRW eingestellt

Die Bahn hat den Zugverkehr in Nordrhein-Westfalen soeben komplett eingestellt. Das teilt das Unternehmen auf seiner Homepage mit. Grund ist Sturmtief Friederike.  Bereits am Morgen hatte es viele Verspätungen gegeben, da die Züge aus Sicherheitsgründen langsamer als normal fuhren. So wollte die Bahn reagieren können, wenn Sturmtief Friederike Bäume auf Gleise stürzen ließe.  

  • Velbert
  • 18.01.18
  •  12
  •  7
Politik
Können bedürftige Menschen noch Bus und Bahn nutzen, wenn das Sozialticket nicht mehr bezuschusst wird? Foto: MVG

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das?

Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert. Familienminister Joachim Stamp (FDP) hatte die Streichung an diesem...

  • Düsseldorf
  • 26.11.17
  •  59
  •  11
Politik
Foto: Archiv

Riesenerfolg für Bürgerinitiative "Betuwe - so nicht!"

Bei der Bürgerinitiative „Betuwe - so nicht!” knallen die Sektkorken. Das Eisenbahnbundesamt hat die Deutsche Bahn aufgefordert, zusammen mit der Feuerwehr ein Sicherheitskonzept zu erarbeiten und auf deren Wünsche zu berücksichtigen. Manfred Flore von der Bürgerinitiative sieht darin einen riesigen Erfolg für den jetzt schon seit 15 Jahren andauernden Kampf und dankt ausdrücklich den Bundestagsabegeordneten, die sich parteiübergreifend für die Interessen der Bürgerinitiative eingesetzt haben....

  • Oberhausen
  • 02.10.15
  •  3
Ratgeber
Wilhelm Spickers betitelte dieses schöne Motiv aus Neukirchen-Klingerhuf schlicht "Stillstand".

Frage der Woche: ist mein Zug pünktlich?

Diesen Donnerstag erscheint die Frage der Woche erst am späten Vormittag, denn Pünktlichkeit ist schwer zu garantieren. Bei Bus und Bahn ist das manchmal der Fall, weil im Fern- und Nahverkehr einige Unwägbarkeiten zu bedenken wären... Die Bahn ist ein beliebtes Thema in der Community, vor allem unter Fotografen, von denen manche regelrecht wie Trainspotter unterwegs sind. Doch auch die aus Fahrgastsicht eher unangenehmen Aspekte wie der Bahnstreik werden im Lokalkompass gerne debattiert....

  • 26.03.15
  •  33
  •  6
Ratgeber
Zum Jahreswechsel gelten andere Beförderungszeiten der Stoag.

Der Stoag-Fahrplan zum Jahreswechsel

An Silvester fahren die Busse und Bahnen der Stoag bis gegen 23 Uhr nach dem Samstagsfahrplan. Alle NachtExpress-Linien setzen nach dem Silvesterfeuerwerk gegen 00.40 Uhr ein und fahren bis etwa 9 Uhr morgens. Die Linien NE1 bis NE7 verdoppeln ihren Takt und fahren bis etwa 4.40 Uhr alle 30 Minuten nach Sonntagsfahrplan. Auch die städteübergreifenden Linien NE10, NE11, NE21 und NE12 (Straßenbahn) verdichten ihren Takt in den ersten Stunden des neuen Jahres. Diese Linien fahren nach...

  • Oberhausen
  • 23.12.14
Ratgeber
Nach dem Streik ist vor dem Streik?...

Bahnstreik in NRW: Lokalkompass als Mitfahrzentrale

Der Streik der Lokführer geht morgen in die nächste Runde: von Donnerstag bis Montag früh wird wieder der Personenverkehr bestreikt. Wenn viele Züge still stehen, droht Pendlern und Bahn-Kunden erneutes Chaos: Wie komme ich zur Arbeit? Und wie zurück nach Hause? Hier im Lokalkompass könnt Ihr Gleichgesinnte finden Der Streik der Lokführer-Gewerkschaft GdL ist derzeit ein Dauerbrenner. Gefühlt vergeht kaum eine Woche ohne Streik, Fahrgäste müssen permanent auf dem Laufenden bleiben, um keinen...

  • Essen-Süd
  • 05.11.14
  •  10
  •  5
Kultur
107 Bilder

Foto der Woche 30: Die Schienen unserer Region

Diese Woche wollen wir mit Euch gemeinsam auf Reise gehen. Mit dem Zug oder mit der Lokomototive, vielleicht auch mit der Straßenbahn oder zu Fuß: wir suchen Eure schönsten Fotos von Bahnschienen Dank ihrer Existenz können wir größere Strecken mühelos überbrücken. Überall liegt sie herum, fest im Boden verankert, und doch schenkt kaum jemand ihr die Anerkennung, die sie verdient hätte: Die Rede ist von der guten alten Schiene. Bevor wir im Rahmen unserer Aktion Bücherkompass am Mittwoch,...

  • Essen-Süd
  • 28.07.14
  •  10
  •  27
Ratgeber
Alle ICE fahren ab Mittwoch, 11. Dezember, wieder auf den gewohnten Strecken durchs Ruhrgebiet.

Alle Fernzüge wieder über Essen und Bochum

Nachdem weitere Bohr- und Verfüllarbeiten durch die Bezirksregierung Arnsberg abgeschlossen wurden, können auch die Gleise 6 und 7 im Hauptbahnhof Essen wieder ohne Geschwindigkeitsbeschränkung befahren werden. Hierdurch werden weitere Verbesserungen für die Reisenden im Großraum Essen möglich. So fahren jetzt wieder alle Fernverkehrszüge der DB auf dem Regelweg mit Halt in Bochum und Essen. Die Umleitungen im Fernverkehr über Gelsenkirchen und Oberhausen werden aufgehoben. Auch die...

  • Wattenscheid
  • 10.12.13
  •  1
Ratgeber

Fahrplanwechsel wird vorbereitet

Am Sonntag, 9. Juni, findet bei der STOAG ein großer Fahrplanwechsel statt. Neben Taktzeiten ändern sich auch Linienwege und Liniennummern. Ab sofort werden an den rund 700 Haltepunkten im Stadtgebiet die Fahrpläne und – je nach Linie – auch die Liniennummern ausgetauscht. „Wir können nicht innerhalb einer Nacht alle Fahrplanaushänge aktualisieren und die Haltestellenköpfe wechseln“, bittet STOAG-Sprecherin Sabine Müller um Verständnis. „Deshalb hängen ab Montag an einigen Haltestellen bereits...

  • Oberhausen
  • 22.05.13
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Stadt muss STOAG mehr Geld geben

„Mit der wirtschaftlichen Entwicklung der STOAG sind wir zufrieden“, resümieren die STOAG-Vorstände Peter Klunk und Werner Overkamp bei der Vorstellung der Zahlen fürs Jahr 2012. Die Umsatzerlöse konnten um 2,5 Prozent gesteigert werden, die Aufwendungen sind nahezu gleich geblieben. Dass der Zuschuss der Stadt Oberhausen dennoch um 2,3 Millionen Euro über dem des Vorjahres liegt (5,92 Millionen Euro), ist dem deutlichen Rückgang der Erträge aus Beteiligungen und Wertpapieren geschuldet. Die...

  • Oberhausen
  • 17.05.13
Ratgeber

Tickets für Bus und Bahn tauschen

Seit dem 1. Januar 2013 gelten im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr neue Preise. Tickets, die im Jahr 2012 gekauft worden sind, gelten noch bis einschließlich 31. März 2013. Kunden, die ihre „alten“ Tickets bis zu diesem Zeitpunkt nicht genutzt haben, können diese bis zum 31. Dezember 2015 gegen Zahlung des Differenzbetrages gegen Fahrscheine mit aktuellem Tarif in einem der STOAG-KundenCenter tauschen. Auf Vorrat gekaufte ZusatzTickets 1 und 2 können bis zum 31. März 2013 für alle Fahrzwecke des...

  • Oberhausen
  • 09.01.13
Ratgeber

Fahrplan zu Silvester und Neujahr

Silvester fahren die Busse und Bahnen der STOAG nach dem Samstagsfahrplan, auch die NachtExpress-Linien setzen planmäßig gegen ca. 23 Uhr ein und fahren bis ca. 9 Uhr morgens. Die Linien NE1 bis NE9, NE11, NE12 und NE21 fahren zwischen 1.30 Uhr und 4.30 Uhr im Halbstundentakt. Sonderfahrpläne gelten für die städteübergreifenden Linien NE10, NE11, NE21 sowie für die Straßenbahn, die ab etwa Mitternacht im 30-Minuten-Takt zwischen den Haltestellen Olgapark und Mülheim-Kaiserplatz...

  • Oberhausen
  • 18.12.12
Politik
Der Schienenbonus der Deutschen Bahn soll abgeschafft werden. Foto: Jörg Terbrüggen

FDP setzt Ende des Lärmschutz-Rabatts bei der Bahn durch

BERLIN. Zur Einbringung des Gesetzentwurfs der Koalitionsfraktionen zur Abschaffung des sog. Schienenbonus beim Lärmschutz, erklärt der Vorsitzende des Arbeitskreises Infrastruktur und Umwelt der FDPBundestagsfraktion Michael KAUCH: Die FDP-Bundestagsfraktion hat durchgesetzt, dass der Lärmschutz beim Neu- und Ausbau von Bahnstrecken verbessert wird. Der Lärmschutz- Rabatt der Bahn wird abgeschafft. Der "Schienenbonus" sah bisher vor, dass man beim Bau von Bahnstrecken weniger...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.10.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.