Bahnhof Herne

Beiträge zum Thema Bahnhof Herne

Politik
Die neuen Mitarbeiter wurden ein Jahr lang geschult. Foto: Frank Dieper/Stadt Herne

Zusätzlicher Service am Herner Bahnhof über Teilhabe-Projekt auf den Weg gebracht
Sicherheit und Sauberkeit

Der Kommunale Ordnungsdienst bekommt Verstärkung: Neun Mitarbeiter, die über eine Maßnahme geschult wurden, werden bei der Stadt eingestellt. Vier Mitarbeiter, die weiterhin bei der Gemeinnützigen Beschäftigungsgesellschaft angestellt sind, werden am Herner Bahnhof für Sicherheit und Sauberkeit sorgen. Man habe mit einem ähnlichen Konzept am Hauptbahnhof Wanne-Eickel gute Erfahrungen gemacht, stellte Oberbürgermeister Frank Dudda fest. Die vier Personen, die von 7 bis 17 Uhr für die...

  • Herne
  • 15.09.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die Bahnen fahren einen reduzierten Takt.

Grundfahrplan sichert Regionalverkehr
Jeder Bahnhof bleibt erreichbar

Seit vergangenem Wochenende gilt in Nordrhein-Westfalen ein Grundfahrplan für den Personennahverkehr auf Schienen. Betroffen sind alle Anbieter, die im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr verkehren. Zur Situation: Den Verkehrsbetrieben fehlen Mitarbeiter; um eine Grundversorgung zu gewährleisten, fahren die Bahnen einen reduzierten Takt. Ärzte, Krankenpfleger und Verkäufer müssen in der Lage sein, ihre Arbeitsorte zu erreichen. Jeder Bahnhof soll weiter angefahren werden, betont Frank Heidenreich...

  • Herne
  • 23.03.20
  • 1
Kultur
Malte Murawski, Helena Wawrzyniak, Chris Wawrzyniak, Gabriele Kloke, Laura Dieckmann und Stefan Bradler (von links) organisieren das kulturelle Wochenende im Wartesaal.
 Foto: Michael Paternoga/Stadt Herne

Aktion im Alten Wartesaal Im Bahnhof Herne lädt zum Mitmachen ein
"Hin & Herbert" macht uns alle zu Künstlern

Die Veranstaltungsreihe "Hin und Herbert" verhilft jungen Künstlern unserer Stadt zu mehr Aufmerksamkeit. An diesem Wochenende eröffnen sie die Saison im Wartesaal im Bahnhof Herne. Wie gewohnt, können sich die Besucher des Wartesaal auf ein Stelldichein unterschiedlichster Sparten der Kunst freuen. So zeigen fünf Künstlerinnen ab heute Malereien und Fotografien. Es folgen ein Poetry-Slam und eine offene Bühne, auf der sich jedermann präsentieren kann. Poetry-Slam am Samstag im Alten...

  • Herne
  • 12.02.20
  • 1
  • 1
Politik
Wer am Bahnhof Herne aussteigt, bekommt einen denkbar schlechten Eindruck von unserer Stadt. Der marode Zustand wurde bei einem Ortstermin näher in Augenschein genommen. Foto: Julia Vetter

Bahnhof Herne: Der Zustand ist in vielen Bereichen nicht akzeptabel
Ein maroder Ort

Kalt, nass und wenig einladend: Am Herner Bahnhof hofft man noch mehr als an vielen anderen Haltestellen auf die Pünktlichkeit der Züge. Die Mängel nahmen Thomas Nückel und weitere Vertreter der FDP gemeinsam mit Pendlern einmal näher in Augenschein... Vor allem wärmende Getränke hatten die Teilnehmer an diesem Ortstermin dringend nötig, denn es blies ein kalter Wind durch die Bahnhofsgebäude und besonders auch durchs Wartehäuschen auf dem Bahnsteig der Gleise 1 und 3. Es verfügt zwar über...

  • Herne
  • 04.12.19
  • 1
Kultur
Enis Maci tritt mit "Eiscafé Europa" Ende Oktober im Alten Wartesaal auf. Sie gilt als Essayistin der Stunde. Foto: Max Zerrahn

Ende September startet die neue Spielzeit des Alten Wartesaals
Noch mehr Programm

Viel los im Alten Wartesaal: Der Veranstaltungsort im Bahnhof Herne etablierte sich im vergangenen Frühjahr mit mehr als 1700 Besuchern. Im Herbst soll es noch mehr Programm geben. Das Emschertal-Museum, das für die Programmgestaltung verantwortlich zeichnet, setzt dabei auf einen Mix aus Etabliertem und Neuem. „Wir freuen uns darauf, dass uns einige unserer alten Hasen wieder unterstützen", sagt Veranstalterin Katrin Lieske und nennt den Verein Pottporus, das Theater Kohlenpott und die...

  • Herne
  • 19.09.19
  • 1
Blaulicht

Bevorzugte Beute: Mobiltelefone
Zwei Überfälle in Bahnhofsnähe

Im Umfeld des Bahnhofs Herne und des Hauptbahnhofs Wanne-Eickel kam es in den vergangenen Tagen zu mehreren Überfällen. So wurde einer 23-Jährigen aus Gladbeck am Bahnhof Herne am vergangenen Freitagnachmittag ihr Smartphone geraubt. Nach Auskunft der Polizei wurde sie an der Gleisunterführung gestoßen, dabei verlor sie das Telefon. Drei Personen im Alter von 20 bis 25 Jahren rannten mit der Beute davon. Sie sollen 1,70 bis 1,80 Meter groß und dunkelhaarig sein. Einer der Verdächtigen hatte...

  • Herne
  • 03.04.19
Überregionales

Reizgas-Attacke im Schnellimbiss

In den frühen Abendstunden am Mittwoch ging bei der Leitstelle der Feuerwehr ein Notruf ein: Im McDonald's-Restaurant am Bahnhof Herne klagten mehrere Besucher über Atemnot und Augenreizungen. Der Vorfall ereignete sich gegen 18.30 Uhr. Die Ursache war schnell festgestellt. Unbekannte hatten Reizgas versprüht. Bei Eintreffen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes hatten die Angestellten die Räumlichkeiten bereits geräumt. Nach Sichtung und Befragung der Betroffenen mussten zwei Personen vom...

  • Herne
  • 14.06.18
  • 1
Politik
Ein Schmuckstück: Der Hauptbahnhof Wanne-Eickel erhält gute Noten.

VRR-Stationsbericht: Schlechte Noten für Bahnhof in Börnig

Bereits zum elften Mal dokumentiert der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) mit seinem jährlich erscheinenden Stationsbericht den Zustand der Bahnhöfe und Haltepunkte im Verbundraum. In Herne wurden vor allem am Bahnhof in Börnig große Mängel festgestellt. Der VRR informiert detailliert, wie es um die 296 Stationen in der Region bestellt ist: Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Situation leider verschlechtert: Deutlich mehr Stationen als noch im Vorjahr sind in einem inakzeptablen Zustand. Die...

  • Herne
  • 20.02.18
  • 1
Überregionales

Überfall am helllichten Tag

Zwei Männer sollen am vergangenen Mittwoch einen 40-Jährigen auf der Innenstadt überfallen haben. Kurz vor 15 Uhr war das Opfer zu Fuß auf der Bahnhofstraße unterwegs, als es in Höhe der Hausnummer 65 von dem Duo angesprochen wurde. Einer der beiden Männer ihn plötzlich fest, während der andere nach seinem Portemonnaie griff. Vermutlich Russen seien die Täter laut Zeugenberichten gewesen. Sie sollen beide 20 bis 25 Jahre alt sein. Der erste Verdächtige ist 1,80 bis 1,85 Meter groß und von...

  • Herne
  • 04.01.18
Überregionales

Drei Überfälle am Bahnhof

Immer mit derselben Masche wurden am vergangenen Sonntagmorgen im Bereich des Herner Bahnhofes, drei Männer auf offener Straße Opfer von Überfällen. In allen Fällen wurde den Opfern gedroht, sie zu verprügeln, wenn sie nicht Smartphone und Bargeld aushändigen. In einem Fall wurde tatsächlich zugeschlagen. Im Rahmen der Fahndung entdeckten die Polizisten kurz darauf einen Tatverdächtigen. Der 21-Jährige wurde nach kurzer Flucht, bei der er zwei Smartphones wegwarf, gestellt. Zu ermitteln ist,...

  • Herne
  • 18.12.17
Überregionales

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich

Gleich mehrfach war die Polizei am vergangenen Donnerstag aufgrund von Raubdelikten im Bereich des Bahnhofs Herne und der Poststraße im Einsatz. In allen Fällen waren fast alle mutmaßlichen Täter minderjährig. So sollen zwei bereits polizeibekannte Minderjährige im Alter von 11 und 15 Jahren gegen 18.15 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz einen 14-Jährigen mit einem Messer bedroht haben. Sie wollten dem Opfer sein Smartphone rauben. Der Junge spielte erfolgreich auf Zeit und bestieg einen Bus. Die...

  • Herne
  • 25.08.17
Kultur
Wer hiermit fahren möchte, kann vorher schon mit dem Bus zur Cranger Kirmes fahren und viel Stress vermeiden.

Das erste Fahrgeschäft zur Kirmes

Wer ohne Parkplatzsorgen zum Rummel anreisen möchte, setzt auch in diesem Jahr auf das erste Fahrgeschäft zur 582. Cranger Kirmes. Denn Bus und Bahn der Straßenbahn Herne–Castrop-Rauxel (HCR), der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen (Bogestra) und der Vestischen Straßenbahnen (Vestische) sorgen für umweltfreundliche und entspannte Fahrten direkt zum und vom Kirmesplatz. Die Kirmeslinie 322 verbindet den Herner Busbahnhof vom Bussteig 8 mit dem Rummelplatz im 10-Minuten-Takt, oft sogar noch...

  • Herne
  • 27.07.17
  • 2
Ratgeber
Die Liniennummer 333 wird künftig entfallen. Die Strecken werden durch die Linien 311, 321 und 323 übernommen.

HCR: Neue Wege, neue Ziele

Mit dem neuen Fahrplan zum 21. August bringt die HCR zahlreiche neue Verbindungen auf die Straßen. Zur größten Netzerweiterung seit mehr als 15 Jahren erschließen die Busse viele neue Wege und Ziele. Diese neuen Wege und Ziele sind jetzt samt Fahrzeiten online abrufbar sowie im neuen Fahrplanbuch in den Kunden-Centern erhältlich. In der neuen HCR-App können Fahrplanauskünfte aktuell bis zu einem Monat im Voraus abgerufen werden. Insbesondere in Sodingen, Holthausen und Horsthausen sowie...

  • Herne
  • 04.07.17
Überregionales

Trickdiebe stehlen Smartphone

Die Polizei hat am vergangenen Donnerstag zwei Trickdiebe festgenommen. Der Mann (60) und die Frau (41) hatten auf dem Robert-Brauner-Platz Tuchfühlung zu einem 32-Jährigen aufgenommen. Unmittelbar nach der Begegnung mit dem Duo bemerkte das Opfer den Verlust seines Smartphones. Eine Handy-Ortung über das Mobiltelefon eines Bekannten zeigte, dass sich das Smartphone nun in Nähe des Bahnhofs befand. Dort erkannte der 32-Jährige die beiden Tatverdächtigen wieder, die das Smartphone nach...

  • Herne
  • 30.05.17
Politik
2 Bilder

Bahnhof Herne

Bahnhof Herne. 1847 wurde der Bahnhof (Herne – Bochum) eröffnet und 1970 modernisiert.

  • Herne
  • 26.04.17
  • 6
  • 7
Politik
Aus alt mach neu: Was bei den Straßenbahnen regelmäßig geschieht, ist auch bei den Anlagen der Bogestra notwendig.

Bogestra erneuert Rolltreppen

Das Verkehrsunternehmen Bogestra modernisiert mehrere Stadtbahn-Anlagen in Bochum, Gelsenkirchen und Herne. So erhielt in Bochum die U-Bahn-Station Oskar-Hoffmann-Straße vor wenigen Tagen eine neue Rolltreppe. In allen drei Städten sollen insgesamt mehr als ein Dutzend Rolltreppen modernisiert werden. Die Arbeiten in Bochum sollen Mitte Juni abgeschlossen werden, dann folgen Arbeiten am Hauptbahnhof Gelsenkirchen. Hierfür wurde bewusst ein Zeitraum ohne regelmäßige Spiele des FC Schalke 04...

  • Herne
  • 01.06.16
Ratgeber

Bauarbeiten am Bahnhof Herne

Im Bahnhof Herne werden Weichen erneuert. Die Deutsche Bahn teilte mit, dass die Arbeiten am Abend des 1. April beginnen sollen und voraussichtlich am Morgen des 3. April beendet sein werden. Für die Regionalbahn 43, die zwischen Dortmund und Dorsten fährt, müssen im Abschnitt vom Hauptbahnhof Wanne-Eickel bis Bahnhof Dortmund-Bövinghausen in beiden Richtungen Busse die Beförderung der Passagiere übernehmen. Die Anschlusszüge fahren in beiden Richtungen zu geänderten Zeiten ab. Die Arbeiten...

  • Herne
  • 24.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.