bahnhof

Beiträge zum Thema bahnhof

Blaulicht
Die Polizei fand neben dem 19-jährigen Velberter ein Messer.

Polizei nimmt 19-jährigen Velberter fest
20-Jährige Bochumerin am Bahnhof Langenberg bedroht

Am späten Abend des gestrigen Mittwochs bedrohte ein 19-jähriger Velberter eine 20-jährige Bochumerin am Bahnhof Langenberg an der Hauptstraße in Velbert. Der zunächst flüchtige 19-Jährige konnte noch im Umfeld angetroffen und zur Polizeiwache Velbert gebracht werden. Die Polizei nahm eine Strafanzeige auf und sucht nach Zeugen. Gegen 23.45 Uhr hielt sich eine 20-jährige Bochumerin auf dem Bahnsteig des Bahnhofes Langenberg in Velbert auf, als sie grundlos von einem jungen Mann angesprochen...

  • Velbert
  • 30.07.20
Politik
Wer muss ab Montag in NRW eine Gesichtsmaske tragen? Und wo überall?

Maskenpflicht in NRW
Kinder ab sechs Jahre müssen Maske tragen

Die Maskenpflicht tritt am 27. April in NRW in Kraft. Sie gilt nicht nur, wie bisher bekannt, in Geschäften und in Bussen und Bahnen. Auch an Bahnhöfen und in Schulbussen wird sie Pflicht - übrigens für Kinder ab sechs Jahren. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) gab am Freitag Details zur neuen Mundschutz-Verordnung bekannt. Demnach ist das Tragen einer Gesichtsmaske bzw. das Bedecken von Mund und Nase mit einem Tuch oder Schal für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene in...

  • Velbert
  • 24.04.20
  •  10
  •  5
Fotografie
Lädt nicht gerade zum Warten ein: der Bahnhof in Emmerich. Foto: Terbrüggen

Foto der Woche
Bahnhöfe

Sie sind wichtige Verkehrsknotenpunkte, an denen jeden Tag unzählige Pendler und Reisende verkehren: Bahnhöfe. Es gibt historische Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen. Es gibt moderne Bahnhöfe, die den heutigen Anforderungen gerecht werden (zum Beispiel im Bereich Barrierefreiheit) und an denen Stahl und Glas dominieren. Es gibt große und kleine; solche, an denen so viel Betrieb herrscht, das dem Betrachter fast schwindelig wird, und solche, an denen "tote Hose" herrscht.  Bahnhöfe sind...

  • Velbert
  • 29.06.19
  •  25
  •  7
Ratgeber
Die Bahn hat den Zugverkehr in NRW eingestellt. Foto: Bangert

Sturmtief Friederike: Bahnverkehr in NRW eingestellt

Die Bahn hat den Zugverkehr in Nordrhein-Westfalen soeben komplett eingestellt. Das teilt das Unternehmen auf seiner Homepage mit. Grund ist Sturmtief Friederike.  Bereits am Morgen hatte es viele Verspätungen gegeben, da die Züge aus Sicherheitsgründen langsamer als normal fuhren. So wollte die Bahn reagieren können, wenn Sturmtief Friederike Bäume auf Gleise stürzen ließe.  

  • Velbert
  • 18.01.18
  •  12
  •  7
Überregionales

Nach Raubüberfall ins Krankenhaus

Nach einem Raubüberfall in Langenberg musste ein 25-Jähriger ins Krankenhaus. Das teilt die Polizei mit. Am Sonntag, gegen 16,45 Uhr, wartete der 25-jährige Geschädigte aus Duisburg auf dem Bahnsteig des Bahnhofes Nierenhof auf die S-Bahn in Richtung Essen, als zwei weitere ihm unbekannte männliche Personen auf den Bahnsteig kamen. Als der Duisburger ein Steuergerät für seine Insulinpumpe aus seiner Tasche hervorholte, weckte er offenbar das Interesse der beiden Personen. Die beiden kamen...

  • Velbert
  • 31.10.16
Überregionales

Versuchter Handyraub

Zu einem Handyraub kam es am Nikolaustag in Langenberg, das teilt die Polizei mit. Um 15.35 Uhr raubten zwei männliche Personen einem 16-jährigen Syrer am Bahnhof Langenberg das mitgeführte Handy. Dabei verletzte sich der Geschädigte leicht an der Hand. Als eine hinzukommende Passantin ankündigte die Polizei zu verständigen, gaben die beiden Täter das Handy zurück. Anschließend flohen sie mit der S9 in Richtung Essen. Als Beschreibung konnte nur angegeben werden: zwei ausländische Personen, 180...

  • Velbert-Langenberg
  • 07.12.15
Kultur
  107 Bilder

Foto der Woche 30: Die Schienen unserer Region

Diese Woche wollen wir mit Euch gemeinsam auf Reise gehen. Mit dem Zug oder mit der Lokomototive, vielleicht auch mit der Straßenbahn oder zu Fuß: wir suchen Eure schönsten Fotos von Bahnschienen Dank ihrer Existenz können wir größere Strecken mühelos überbrücken. Überall liegt sie herum, fest im Boden verankert, und doch schenkt kaum jemand ihr die Anerkennung, die sie verdient hätte: Die Rede ist von der guten alten Schiene. Bevor wir im Rahmen unserer Aktion Bücherkompass am Mittwoch,...

  • Essen-Süd
  • 28.07.14
  •  10
  •  27
Ratgeber
Fast fertig ist der neue Mittelbahnsteig am Haltepunkt Kupferdreh.
  18 Bilder

Bauarbeiten am S-Bahnhof Kupferdreh liegen voll im Zeitplan

30 Grad, die Sonne brennt. An der Südseite der insgesamt ca. einen Kilometer langen Baustelle des neuen S-Bahn-Haltepunkts Kupferdreh treiben Gleisarbeiter ein abenteuerlich anmutendes Gerät vor sich her, mit dem sie die Schienen an den Bahnschwellen befestigen. Endspurt beim Bahnhofsbau, doch sputen muss man sich hier eigentlich nicht. „Die Bauarbeiten werden termingerecht abgeschlossen“, freut sich Christian Jüngling, Projektleiter bei der Deutschen Bahn AG für das Bauprojekt „Hochlegung...

  • Essen-Ruhr
  • 27.07.12
  •  1
Überregionales
  3 Bilder

Hinterm Bahnhof wird gesch...

Nachdem die Deutsche Bahn AG aufgrund der Berichterstattung des Stadtanzeigers zugesagt hat, die Reinigungsintervalle auf den Zugängen zu ihren Zügen am Bahnhof Neviges zu überprüfen, herrschen wenige Meter daneben unhaltbare Zustände. Elmar Willmes ekelt sich über den Unrat entlang der Straße Auf der Beek. Die endet nicht vor dem Bahnhof, sondern führt unter den Gleisen weiter. Das Gelände wird nicht nur als Müllkippe, sondern auch als Toilette missbraucht. „Hier stinkt es nach Urin“, regt...

  • Heiligenhaus
  • 07.06.12
  •  1
Überregionales
So viel Müll lag am Mittwoch am S-Bahnhof Neviges herum.

Bahn reagiert auf Müllproblem

Überquellende Mülleimer und Zigarettenkippen auf dem Bahnsteig: Die Beobachtungen von Leser Andreas Schulz am Mittwoch am S-Bahnhof in Neviges wirkten nicht gerade einladend. Das findet auch die Bahn-Pressestelle in Düsseldorf, bei der der Stadtanzeiger nachgehakt hat. „Solche Probleme sind hausgemacht und müssen nicht sein“, sagte ein Sprecher. Als Konsequenz kündigte er eine Prüfung der Reinigungsintervalle an. „Zurzeit findet dort eine Grobreinigung mit Entleerung der Mülleimer und Fegen...

  • Velbert
  • 26.05.12
Überregionales

Golf wurde von Bahnhof geklaut

Wie die Polizei mitteilt, verschwand in der Nacht vom Dienstagabend zum Mittwochmorgen vom Park- & Ride-Parkplatz am S-Bahnhaltepunkt Rosenhügel im Velberter Ortsteil Neviges ein silbergrauer VW Golf 2, der dort am Abend ordnungsgemäß zum Parken abgestellt und verschlossen worden war. Von dem 21 Jahre alten Fahrzeug, mit den amtlichen Kennzeichen ME-EE 962 fehlt seitdem jede Spur. Der Zeitwert des gestohlenen Fahrzeugs, das trotz seines hohen Alters nach Angaben des Geschädigten nur 46.000...

  • Velbert
  • 29.12.11
Überregionales
Volker Münchow, Ratsmitglied und SPD -Fraktionsgeschäftsführer, vor dem denkmalgeschützten Bahnhof in Langenberg, dessen Eisenbahnausbesserungswerk einmal zu den größten Europas gehörte.

Denkmalschutz soll aufgehoben werden

„Was wird aus dem historischen Bahnhofsgebäude in Langenberg, sollte der Denkmalschutz aufgehoben werden?“, fragt sich zurzeit nicht nur Ratsmitglied Volker Münchow. Obwohl der Stadtverwaltung kein konkretes Gestaltungs-Konzept des Eigentümers vorliegt, unterstützt diese den Antrag auf „Entlassung des Gebäudes aus der Denkmalliste“. Im Jahr 1995 wurde das alte Langenberger Bahnhofsgebäude von der Stadt Velbert als schützenswert empfunden und Roland Dabrock, damaliger Stadtplaner und Leiter...

  • Velbert-Langenberg
  • 07.09.11
Politik

Bahnhof Langenberg kein Denkmal mehr?

Die Entlassung eines Gebäudes aus der Denkmalliste*1 ist nicht mit den politischen Gremien abzustimmen, sondern Sache der Stadtver-waltung. Trotzdem möchte ich mich in die Diskussion einbringen. Mit Überraschung habe ich die aktuellen Berichte zur Zukunft des Lan-genberger Bahnhofsgebäudes gelesen. Das Langenberger Bahnhofs-gebäude ist Teil der umfangreichen Bahnanlagen aus dem 19. Jahr-hundert, als Langenberg noch eine bedeutende Eisenbahnstadt war. Hier war einmal eines der größten...

  • Velbert-Langenberg
  • 22.08.11
Überregionales
  3 Bilder

"Löwes Lunch": Der Jedi der Wutbürger

Über das Äußere von Menschen zu schreiben, das gehört sich eigentlich nicht. Doch immer wieder beschäftigt mich in der Bahnhofsdebatte "Stuttgart 21" ein Gedanke: Der "Schlichter" Heiner Geißler erinnert mich total an den weisen Jedi-Ritter "Yoda" aus "Krieg der Sterne". Das ist wirklich nicht respektlos gemeint. Im Gegenteil: Wieder ist der Achtzigjährige in der Zeitung abgebildet. Stirnrunzliger Charakterkopf, kleine Augen, ein verschmitzter Blick, der für Lebenserfahrung pur steht....

  • Essen-Steele
  • 30.07.11
  •  1
Politik

Tatkräftig zum Spaten gegriffen

Erstmals wurde der Öffentlichkeit jetzt die Begrünung der Westfalenstraße und die Baumpflanzungen im Bereich des ehemaligen Bahnhofes in Heiligenhaus vorgestellt. Dabei griffen die Initiatoren der Stadtverwaltung, Planungsamtsleiter Siegfried Peterburs (links) und der Technische Beigeordnete Harald Flügge (Zweiter von links) selbst zum Spaten und pflanzten einige Bäume ein. Die Straßen zieren jetzt neben neuen Bäumen Groß- und Kleinsträucher sowie verschiedene Bodendeckenrosen.Foto: Jens...

  • Velbert-Langenberg
  • 18.05.11
Politik
Archivfoto eines Polizeieinsatzes.

Angst vor der Terrorgefahr?

Erstmals spricht der deutsche Innenminister Thomas de Maizière von einer konkreten Terrorgefahr. Es gibt ernste Hinweise, dass Ende November Terroranschläge in Deutschland geplant sind. Gefährdet sind alle Orte, an denen sich viele menschen aufhalten, zum Beispiel Bahnhöfe, Flughäfen, aber auch Weihnachtsmärkte. Die Polizei verstärkt überall ihre Präsenz. Auch die Bevölkerung ist zu besonderer Wachsamkeit aufgerufen. Vor allem herrenlose Koffer oder Taschen, aber auch auffälliges Verhalten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.11.10
  •  63
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.