Bakterien

Beiträge zum Thema Bakterien

Ratgeber
„Der Einsatz von antibakteriellen Reinigungsprodukten ist unnötig und meist auch teuer, außerdem schädlich für die eigene Gesundheit sowie die Umwelt“, erklärt Mechthild Clever-Schmitz, Leiterin der Dorstener Verbraucherzentrale.

Weniger Mittel sind mehr - Umweltfreundlicher Haushaltsputz

Um die eigenen vier Wände in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, wird vielfach gescheuert und gewienert, was der Putzlappen aushält. Doch wer einen gesunden und sauberen Haushalt vorweisen will, kann für die hauseigene Anti-Schmutz-Kampagne chemische Keulen und Keimkiller getrost im Regal stehen lassen. „Der Einsatz von antibakteriellen Reinigungsprodukten ist unnötig und meist auch teuer, außerdem schädlich für die eigene Gesundheit sowie die Umwelt“, erklärt Mechthild Clever-Schmitz, Leiterin...

  • Dorsten
  • 20.05.16
Ratgeber
Rückrufaktionen! Zusammenfassung von Rückrufaktionen - Lebensmittelwarnungen - KW 26/2014.

Rückrufaktionen! Zusammenfassung von Rückrufaktionen - Lebensmittelwarnungen - KW 26/2014.

Rückrufaktionen! Zusammenfassung von Rückrufaktionen - Lebensmittelwarnungen - KW 26/2014. Pfaffenhofen, 27.6.2014 Artikel = Hipp Pre HA im 200 ml Tetra Pak- Hersteller = Hipp GmbH & Co. Produktion KG Homepage = http://www.hipp.de/ Warnung: Unterschreitung des vorgesehenen Vitamin B2-Gehalts Betroffene Länder: Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz. Weiter zu den Artikeln: http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/process/warnung/detail17/14196...

  • Dorsten
  • 28.06.14
  • 8
  • 2
Ratgeber
Gefahr besteht bereits bei der Aufnahme von Nahrungsmitteln, wenn Kühe Heu oder Grassi-lage fressen, das durch Hundekot mit Parasiten verunreinigt ist
2 Bilder

Hundekot auf Feldern verunreinigt Futter- und Lebensmittel

Der Frühling hält Einzug auf unseren Breitengraden. Besonders jetzt gehen viele Leute in der freien Natur mit dem Hund Gassi und in der Landwirtschaft steht bald der erste Schnitt auf Grünlandflächen an. Die Idylle wird jedoch getrübt, denn Hundekot auf Feldern und die Erzeugung von Lebensmitteln passen nicht zusammen. Tritt man auf dem Gehweg in einen Hundehaufen, ist es nur ärgerlich und stinkt. Verrichtet ein Hund sein Geschäft jedoch auf einer Wiese, kann der Kot zur echten Gefahr für...

  • Haltern
  • 04.04.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.