Baldurstraße

Beiträge zum Thema Baldurstraße

Blaulicht
Die Beamten konnten den Mann, einen 28-Jährigen, der in Dorsten wohnt, festnehmen. Er wurde zur Wache gebracht und am Sonntag, 14. April, einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl.

Mutig
Zeugen retten angegriffene Frau / Täter in Haft

Eine 36-jährige Dorstenerin wurde am Samstag um 13.25 Uhr von einem Mann angegriffen. Sie war auf einem Fußweg zwischen dem Hohenkamp und der Baldurstraße unterwegs, als ein Mann sie ergriff und zur Seite zog. Als die Frau um Hilfe rief, kamen ihr zwei Zeugen zur Hilfe. Einer rief die Polizei an, der andere nahm die Verfolgung des flüchtenden Tatverdächtigen auf. Die Beamten konnten den Mann, einen 28-Jährigen, der in Dorsten wohnt, festnehmen. Er wurde zur Wache gebracht und am...

  • Dorsten
  • 15.04.19
Überregionales
Symbolbild

78-jährige Radlerin auf der Pliesterbecker Straße verletzt

Holsterhausen. Ein 78-jährige Radlerin wurde gestern (22. Oktober) bei einem Unfall an der Pliesterbecker Straße leicht verletzt. Sie war um 16.50 Uhr auf dem Radweg unterwegs, als ein 47-jähriger Dorstener mit seinem Auto von der Pliesterbecker Straße in die Baldurstraße abbiegen wollte. Dabei fuhr er die Radlerin an. Diese kam zu Fall und wurde verletzt. Sie musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

  • Dorsten
  • 23.10.18
Überregionales
Symbolbild

Road Rage in Holsterhausen: Polizei sucht brutalen Rollerfahrer

Holsterhausen. Schräge Szenen, wie man sie von Road Rage-Videos aus Russland kennt, spielten sich am Freitag in Holsterhausen ab. Ein 59 jähriger Dorstener befuhr mit seinem Fahrrad den Fuß- und Radweg zwischen den Straßen Hohekamp und Baldurstraße. Etwa in Höhe der Baldurstraße wurde er von einem Motorroller überholt. Der Rollerfahrer trat nach dem Radfahrer, der so zu Fall kam und sich leicht verletzte. Danach flüchtete der Rollerfahrer. Im Vorfeld kam es zwischen den Beteiligen zu einer...

  • Dorsten
  • 15.10.18
Überregionales
Symbolbild

Einbrecher brachte eine Leiter mit

Holsterhausen. Heute Morgen (16. Mai), gegen 6.40 Uhr, wurde in ein Büro auf der Baldurstraße eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter versuchten zuerst, ein Fenster im Souterrain einzuschlagen, was allerdings misslang. Durch ein Fenster im Erdgeschoss kamen die Einbrecher schließlich herein - offensichtlich hatte sich die Täter eine Leiter mitgebracht. Mehrere Büroräume wurden durchsucht. Ob der oder die Einbrecher etwas erbeuten konnten, muss noch geklärt werden.

  • Dorsten
  • 16.05.18
Überregionales
Symbolbild

Auto erfasst Jogger auf der Baldurstraße

Holsterhausen. Auf der Baldurstraße wurde gestern (13. Mai) ein Jogger auf dem Überweg für Fußgänger und Radfahrer angefahren. Sonntag, gegen 20 Uhr, joggte ein 32-jähriger Halterner auf dem Gehweg der Baldurstraße. Als er auf einem Überweg die Baldurstraße überquerte, erfasste ihn eine 33-jährige Autofahrerin aus Dorsten. Der 32-Jährige stürzte und wurde dabei so verletzt, dass er zu ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

  • Dorsten
  • 14.05.18
Überregionales
  6 Bilder

Rettungshubschrauber nach Arbeitsunfall im Einsatz

Einen schweren Arbeitsunfall gab es am Montagvormittag auf dem Betriebsgelände der Firma Nagel an der Baldurstraße in Dorsten. Ein 50-jähriger Dorstener verletzte sich schwer, als er mit einem Lastenaufzug fuhr und dieser aus bislang unbekannten Gründen plötzlich eine Notbremsung einleitete. Der 50-jährige wurde vom Notarzt und dem Rettungsdienst der Feuerwehr Dorsten vor Ort erstversorgt. Für den Transport ins Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen wurde der Rettungshubschrauber...

  • Dorsten
  • 19.11.13
WirtschaftAnzeige
Markus Brokamp hat die Zukunft fest im Blick. Sein Familienunternehmen Roll-Fe-Do ist der einzige Betrieb in der Region, der Rollladen für weitere Anbieter produziert.
  3 Bilder

Lassen Sie sich nicht blenden: Roll-Fe-Do ist Profi für Rollladen, Fenster und Lichtschutz

Familie Brokamp blickt nach vorn. Nach dem verheerenden Brand im April vergangenen Jahres gehen die Arbeiten des Wiederaufbaus in die letzte Phase. Im kommenden Monat wird der neue gläserne Turm an der Baldurstraße 70 als Schauraum eingerichtet sein. Dann kann die Firma Roll-Fe-Do ihre Produktpalette wieder entsprechend präsentieren. In erster Linie sind die Rollladen aus eigener Produktion ein wichtiges Standbein des Familienunternehmens. Die hochwertigen Anfertigungen schützen vor Kälte...

  • Dorsten
  • 27.08.13
WirtschaftAnzeige
Markus Brokamp von der Firma Roll-Fe-Do: Mit Ruhe und Überlegung baut er zusammen mit seiner Familie und den Angestellten das Unternehmen wieder auf. Während dieser Zeit läuft das Geschäft konsequent weiter.
  6 Bilder

Roll-Fe-Do: Wie Phönix aus der Asche

Es war der 13. April des vergangenen Jahres. Und es war ein Freitag. In den Nachmittagstunden dieses Tages schien für die Familie Brokamp eine Welt zusammenzubrechen. Ein schleichender Kurzschluss hatte in dem Betrieb, der bekannten Roll-Fe-Do Montage und Handels GmbH an der Baldurstraße 70, einen Großbrand verursacht. Ein schwarze Rauchsäule stand über Holsterhausen, mehr als 100 Feuerwehrmänner waren im Einsatz. „Das war ein Schock“, erinnert sich Markus Brokamp. „Wir sahen unsere...

  • Dorsten
  • 27.02.13
Überregionales
  16 Bilder

Großbrand im bei Roll-Fe-Do in Holsterhausen

Am Freitagnachmittag kam es in Dorsten zu einem Großeinsatz für die Feuerwehr und Polizei. Die Rauchsäule über den Dorstener Ortsteil Holsterhausen wies den Einsatzkräften schon auf der Anfahrt den Weg. Eine Fertigungshalle der Firma "Roll-Fe-Do" im Gewerbegebiet an der Baldurstraße stand aus bislang unbekannten Gründen plötzlich in Vollbrand. Betriebsangehörige kamen nicht zu Schaden. Ein Anwohner erlitt nach ersten Meldungen einen Schwächeanfall. Die Dorstener Feuerwehr war mit sieben...

  • Dorsten
  • 13.04.12
Überregionales
Gerettet: Die Katze aus der Baldurstraße hatte Glück, dass der Feuerwehrmann sie im Haus fand. Foto: Bludau

Feuerwehrmann rettet Katze aus brennendem Haus

Glück im Unglück hatte eine Familie samt Katze in Marl. Denn am Donnerstag, 23. Februar), kam es in Marl zu einem Wohnungsbrand. Gegen 10.40 Uhr wurde die Feuerwehr mit der hauptamtlichen Wache und drei freiwilligen Löschzügen zur Baldurstrasse alarmiert. Mit Atemschutz ausgerüstet drangen die ersten Einsatzkräfte in das stark verrauchte Einfamilienhaus ein und bekämpften den Brandherd. Ein Bewohner, der versucht hatte selbst den Brand zu löschen, wurde vom Rettungsdienst mit Verdacht auf...

  • Marl
  • 23.02.12
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.