Bau

Beiträge zum Thema Bau

Wirtschaft
Die Adolf Würth GmbH & Co. KG wird gemeinsam mit dem Investor Andreas Fendrich und dem Projektentwickler Ledderhof Immobilien GmbH auf der großen Fläche zwischen der Velberter Straße und der Pinnerstraße (ehemalige "Alte Schmiede") ein Teilstück bebauen. Nachdem in den vergangenen Jahren bereits andere angedachte Projekte für diese markante Stelle am Heiligenhauser Ortseingang gescheitert sind, wird es nun konkret. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2021 geplant.
2 Bilder

Konkrete Pläne für die unbebaute Fläche an der Velberter Straße 49
Würth baut Verkaufsniederlassung in Heiligenhaus

Für die unbebaute Fläche an der Velberter Straße 49 in Heiligenhaus wurde über ein Jahrzehnt ein passender Investoren gesucht. Mit Andreas Fendrich wurde er endlich gefunden. Gemeinsam mit Helmuth Heck von der Adolf Würth GmbH & Co. KG sowie Guillaume Ledderhof vom gleichnamigen Projektentwickler Ledderhof Immobilien GmbH stellte der Investor nun das konkrete Bauvorhaben für eine Teilfläche der ehemaligen "Alten Schmiede" vor.[/text_ohne] Bis zum Frühjahr 2021 soll hier eine...

  • Heiligenhaus
  • 24.07.20
Wirtschaft
2 Bilder

Flop der Woche!

Handwerker gesucht: Der Mangel an Fachkräften könnte für Baufirmen im Kreis Mettmann in den nächsten Jahren zu einem ernsten Problem werden. Flop! Davor warnt die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und verweist auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Danach gibt es in den Bauberufen zunehmend Schwierigkeiten, Personal für offene Stellen zu finden. Im vergangenen Jahr blieben im Kreis Mettmann 101 Stellen in der Branche länger als 90 Tage unbesetzt.

  • Velbert
  • 19.07.20
Politik
Dem Velberter Rat wird in der Sitzung im Juni vorgeschlagen, am Standort der Gesamtschule in Neviges, Am Waldschlösschen, die baulichen Voraussetzungen für einen sechszügigen Betrieb zu schaffen.
6 Bilder

Stadtverwaltung zu Schulentwicklung und geplanten Maßnahmen
Neue Grundschule für Velbert

Die Velberter Stadtverwaltung hat sich mit Blick in die Zukunft mit schulorganisatorischen Maßnahmen befasst und möchte unter anderem eine weitere Grundschule bauen. Diese soll dreizügig werden und auf dem Pestalozziplatz in Velbert-Mitte entstehen. Darüber hinaus schlagen Bürgermeister Dirk Lukrafka sowie der erste Beigeordnete und Schuldezernent Gerno Böll vor, die neue Gesamtschule in Neviges zu erweitern, so dass dort perspektivisch sechs statt wie bisher vier Züge pro Jahrgang...

  • Velbert
  • 24.04.20
Wirtschaft
Der Heiligenhauser Bürgermeister Michael Beck (rechts) sowie andere Bauverantwortliche griffen zur Schüppe, um zu zeigen, dass nun - nach mehreren Verzögerungen - mit dem Bau des Nahversorgungszentrums auf dem Gelände der ehemaligen Gießerei Hitzbleck begonnen wird.
7 Bilder

Endlich ist es auf dem Hitzbleck-Gelände in Heiligenhaus soweit
Nahversorgungszentrum wird gebaut

Viele haben es schon nicht mehr geglaubt, aber nun beginnt doch der Bau des Nahversorgungszentrums auf dem Gelände der ehemaligen Firma Hitzbleck. „Nach den Osterferien, wohlgemerkt nach den Osterferien 2019, wird mit dem Bau des Nahversorgungszentrums auf dem Hitzbleck-Gelände begonnen“, versprach Bürgermeister Michael Beck auf dem diesjährigen Neujahrsempfang. Nun ist Pfingsten vorbei, jetzt geht es aber endlich mit dem Bau los. Zusammen mit den anderen Verantwortlichen griff Michael...

  • Heiligenhaus
  • 18.06.19
Überregionales

Spar- und Bauverein lässt wieder bauen

Auf dem ehemaligen städtischen Grundstück an der Ecke Hauptstraße/Schulstraße in Heiligenhaus, gegenüber der Alten Kirche, hat der Spar- und Bauverein Heiligenhaus mit dem Bau eines neuen Wohnhauses begonnen. Auf dem 600 Quadratmeter großen Gelände werden zehn seniorengerechte Wohnungen errichtet, im Erdgeschoss zieht die Geschäftsstelle der Baugenossenschaft ein, die nach 30 Jahren mal wieder einen Neubau errichtet. "Das heißt aber nicht, dass wir nichts getan haben. Die bestehenden Wohnungen...

  • Heiligenhaus
  • 10.08.18
Überregionales
In NRW wird Wohnen immer teurer - ob im Eigenheim oder in der Mietwohnung. Foto: Archiv / Dabitsch

Frage der Woche: Wohnen wird zum Luxus - wann ist eure Schmerzgrenze erreicht?

Wohnen wird in Nordrhein-Westfalen immer teurer. Vor allem in den Großstädten übersteigt die Nachfrage das Angebot - und das sorgt für steigende Preise bei den Mieten. Aber auch Eigenheime werden immer teurer.  Der Grundstücksmarktbericht 2017 bestätigt das Gefühl vieler Bürger: Für Wohnen - sei es in der Miet-, Eigentumswohnung oder im eigenen Haus - müssen sie immer tiefer in die Tasche greifen. "In den wirtschaftsstarken Ballungsräumenmit ihren rasant steigenden  Grundstücks- und...

  • Velbert
  • 13.04.18
  • 31
  • 9
Politik
Bereits 2015 fand der Spatenstich an der Brücke über den Deilbach zur Alten Ziegelei Timpe auf Essener Stadtgebiet statt. Der Ruhrverband wird diese Brücke durch eine neue ersetzen, allerdings später als ursprünglich geplant. Foto: Archiv/Dabitsch
2 Bilder

Wird der Radweg zwischen Nierenhof und Kupferdreh 2018 fertig?

Im Sommer 2015 fiel der Startschuss für den Ausbau des Radwegs zwischen Velbert-Nierenhof und Essen-Kupferdreh. Eigentlich sollte der Radweg, zu dem bereits in den 70er Jahren die Idee entstand, im vergangenen Jahr fertig gestellt sein. Eigentlich. Geradelt wird auf der circa sechs Kilometer langen Strecke nicht. Grund sind Verzögerungen bei den Bauarbeiten auf Velberter Stadtgebiet. Hinter den Wieland-Werken in Nierenhof muss eine neue Brücke errichtet werden und dies gestaltete sich...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.08.17
  • 1
Politik
Peter Beyer (MdB), Enak Ferlemann (ehemaliger Staatssekretär), Wilhelm Droste (MdB), Heinz Schemken (Bürgermeister a.D.) sowie Dr. Jan Heinisch (Bürgermeister, v.l.) bei der Trassenbegehung der A 44.

Bau der A 44 bleibt gesichert

Der Bau der Autobahn 44 beschäftigt weiterhin die Politik. So haben die CDU-Abgeordneten Peter Beyer und Dr. Wilhelm Droste sich schriftlich mit einer Anfrage an die zuständigen Minister in Bund und Land, Alexander Dobrindt und Michael Groschek, zum Sach- und Rechtsstand betreffend den Lückenschluss der A 44 gewandt. Jetzt erhielten die für den Mettmanner Nordkreis zuständigen Abgeordneten aus Bund und Land Antworten. Danach wurden für den Neubau der A 44 von den vom Bund eingestellten 222,48...

  • Velbert
  • 31.10.14
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Neues Edeka-Center nimmt Formen an

Während die Bauarbeiten des neuen Edeka-Centers auf dem alten Woeste-Gelände hinter dem Velberter City-Park mit großen Schritten vorangehen, ist die Zukunft des Edeka-Marktes in der Velberter Innenstadt an der Thomasstraße immer noch ungewiss. Fest steht: Spätestens im September wird Edeka-Markt-Betreiber Günter Hundrieser mit seinen 35 Mitarbeitern vom City-Park in das insgesamt 5.000 Quadratmeter (Verkaufsfläche) große, moderne Edeka-Gebäude an der Sontumer Straße umziehen. Weitere 50...

  • Velbert
  • 22.02.14
  • 2
  • 2
Überregionales
Die Baulücke zwischen der ehemaligen Kiekert-Villa (rechts), in der sich heute die Polizeiwache befindet, und dem Wohnhaus links soll ab Mai geschlossen werden. Zur Straßenseite kommt ein Apartmenthaus, im Innenhof ist Platz für elf Reihenhäuser.Foto: Bangert

Wohnraum für Familien und die Generation 50 plus

„Jahrelange haben wir Wohnungen auf der grünen Wiese gebaut, jetzt schließen wir die Lücken in der Stadt, so wie es die Landesregierung fordert.“ Siegfried Peterburs, Leiter der Planungsabteilung der Stadtverwaltung, meint die Baulücke an der unteren Hauptstraße neben der Polizeiwache. Dort stand bis in die 90-er Jahre ein repräsentatives Wohnhaus aus der Gründerzeit, das einem Neubauprojekt des niederländischen Projektentwicklers Van Wijnen weichen musste. Nach der Fertigstellung des...

  • Velbert
  • 27.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.