Bauarbeiten

Beiträge zum Thema Bauarbeiten

Ratgeber
Auch in dieser Woche werden in Voerde zahlreiche Baustellen eingerichtet.

Zahlreiche Baustellen in Voerde
Autofahrer und Fußgänger müssen mit Beeinträchtigungen rechnen

Auch in dieser Woche werden in Voerde zahlreiche Baustellen eingerichtet. Komplett für den Verkehr gesperrt wird bis zum 11. Oktober die Straße Rühlskath in Höhe Einmündung Grünstraße.Die Dammstraße in Götterswickerhamm wird bis vorraussichtlich 11. Oktober zumindest teilgesperrt sein.Auch bis zum 11. Oktober wird der Verkehr auf der Weberstraße in Mehrum, Höhe Hausnummer 22, noch beschränkt sein.Bis zum 11. Oktober ist der Verkehr auf der Weberstraße in Höhe der Hausnummer 22...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 09.10.19
Ratgeber
Die Stadt Voerde hat in den vergangenen Tagen die verschiedensten Verkehrsbehinderungen durchgegeben.

Straßen in Voerde sind teilweise eingeschränkt oder gar nicht befahrbar
Viele Sperrungen im Stadtgebiet

Die Stadt Voerde hat in den vergangenen Tagen die verschiedensten Verkehrsbehinderungen durchgegeben. Die Stadt Voerde meldet die halbseitige Sperrung des Verkehrs der Straße Am Bauhof bis Freitag, 13. September. Die Sperrung findet in Höhe der Hausnummern 6 und gegenüber statt. Eine weitere Sperrung meldet die Stadt Voerde auf der Spellener Straße. Die Vollsperrung zwischen Mittelstraße und Am Industriepark ist bis Freitag, 27. September, geplant. Grund der Sperrung ist die Sanierung...

  • Dinslaken
  • 03.09.19
Ratgeber
Die ersten Teilstücke auf der Dinslakener Straße sind bereits fertiggestellt. Am Montag, 29. Juli, beginnt der letzte Bauabschnitt zum Umbau der Dinslakener Straße (K17) in Voerde, der unter Vollsperrung der Dinslakener Straße für den Durchgangsverkehr durchgeführt wird.

Nur beschränkt Verkehrsbehinderungen
Letzter Bauabschnitt auf der Dinslakener Straße (K17) in Voerde startet

Am Montag, 29. Juli, beginnt der letzte Bauabschnitt zum Umbau der Dinslakener Straße (K17) in Voerde, der unter Vollsperrung der Dinslakener Straße für den Durchgangsverkehr durchgeführt wird. Hiervon betroffen ist der Bereich von der Steinstraße bis einschließlich der nördlichen Zufahrt zum Herzogring. Die Umleitung erfolgt über die vorhandenen Umleitungsstrecken. Die Andienung der Anliegergrundstücke wird gewährleistet. Lediglich während des Asphalteinbaus kann es hier zu Einschränkungen...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 24.07.19
Ratgeber
Ab dem kommenden Samstag werden die Bahnen der Linie 903 ab Meiderich durch Busse ersetzt. Die Haltestelle "Landschaftspark" muss verlegt werden. Die Buslinien der 906 und 910 müssen Umleitungen fahren.

Auf der Linie 903 wird bis August gebaut
Busse statt Bahnen

Von Samstag, 13. Juli, Betriebsbeginn, bis voraussichtlich Sonntag, 25. August, Betriebsende, wird die Linie 903 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) in Meiderich durch Busse ersetzt. Die Busse der Linien 906 und 910 müssen eine örtliche Umleitung fahren. Grund hierfür ist der Einbau eines Gleiskreuzes auf der Rampe Meiderich sowie diverse Straßen- und Gleisbauarbeiten zwischen Bronkhorststraße und Hamborn Rathaus. Linie 903: In Fahrtrichtung Dinslaken wird die Haltestelle...

  • Duisburg
  • 10.07.19
  •  1
Natur + Garten
Die Bauarbeiten sind beendet, die Anlage für die Hochwasserentlastung der Rotbachsee-Talsperre ist erfolgreich saniert.
3 Bilder

Neue Anlage für den Hochwasserfall aus 3000 Tonnen Stein
Lippeverband schließt Sanierung des Entlastungsbauwerks in Dinslaken ab

Die Bauarbeiten sind beendet, die Anlage für die Hochwasserentlastung der Rotbachsee-Talsperre ist erfolgreich saniert. Erste Spaziergänger nutzen bereits den neu erstellten Fußweg in diesem Bereich. Der Lippeverband verbaute seit November 2018 rund 3000 Tonnen Wasserbausteine, die nun wie Puzzleteile aneinander liegen und im Fall einer Hochwasserentlastung dazu dienen, der Hochwasserwelle gezielt die Energie zu nehmen. Die Funktion der Anlage gleicht sinnbildlich einem Badewannenüberlauf,...

  • Dinslaken
  • 08.07.19
  •  1
Sport
Am Freitag begannen im Beisein des Schwimm-Clubs Dinslaken, des Kneipp-Vereins, Reha-Aktiv und der DLRG die Bauarbeiten zur Erweiterung des DINamare mit dem symbolischen ersten Spatenstich.

Erster Spatenstich zur Erweiterung des DINamare in Dinslaken
Die Schaufeln geschwungen

Die Kräne und Bagger stehen bereit. Am Freitag begannen im Beisein des Schwimm-Clubs Dinslaken, des Kneipp-Vereins, Reha-Aktiv und der DLRG die Bauarbeiten zur Erweiterung des DINamare mit dem symbolischen ersten Spatenstich. Josef Kremer, Geschäftsführer der Stadtwerke Dinslaken und designierter Geschäftsführer der Dinslakener Bäder GmbH, Michael Hörsken, technischer Geschäftsführer der Dinslakener Bäder GmbH (Dinbad), Badleiter Fabian Friese, dessen Stellvertreterin Tanja Kampen und Jochen...

  • Dinslaken
  • 14.06.19
Ratgeber

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Haupteingang wegen Bauarbeiten geschlossen

Bei der Agentur für Arbeit Wesel an der Reeser Landstraße 61 beginnen am Montag, 27. Mai, Bauarbeiten am Haupteingang. Der Eingang soll verbreitert und um ein größeres Vordach ergänzt werden. Der Zugang ins Gebäude ist für Besucherinnen und Besucher über das Berufsinformationszentrum (BiZ) links vom Haupteingang sowie über einen Nebeneingang möglich. Die Wege sind ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Monate dauern. Weitere Informationen: Hotline: 0800 45555 00...

  • Wesel
  • 22.05.19
Ratgeber
Die Bauarbeiten an der Augustastraße in Dinslaken dauern bereits seit einigen Monaten an.

Bauarbeiten kommen zügig voran
Früher als zunächst eingeplant kann die Stadt Dinslaken ein wichtiges Teilstück der neuen Augustastraße in Angriff nehmen

Früher als zunächst eingeplant kann die Stadt Dinslaken ein wichtiges Teilstück der neuen Augustastraße in Angriff nehmen. Parallel zu den laufenden Bauarbeiten beginnt ab Montag, 29. April, die Umgestaltung des Kreuzungsbereichs Katharinenstraße. Dort soll ein neuer Kreisverkehr entstehen. Dazu wird es nötig, die Katharinenstraße, von Norden her kommend, abzubinden und den Verkehr über die Sofienstraße und die Paulastraße umzuleiten. Von Süden her bleibt es bei der bisherigen...

  • Dinslaken
  • 26.04.19
Blaulicht
Auch die Redaktion des NA ist betroffen und musste ins Home Office ausweichen.

Gekapptes Glasfaserkabel in Duisburg-Walsum Grund für Internetstörung in Dinslaken
Vom WWW abgeschnitten

Weil bei Tiefbauarbeiten an der Ruldolfstraße/Ecke Franz-Lenze-Platz in Duisburg-Walsum ein Glasfaserkabel gekappt wurde, haben die Dinslakener seit heute Mittag, 1. April, gegen 12 Uhr, enorme Probleme mit dem Internet. Wann genau die Bürger - und nicht nur die: auch Stadtwerke und Pressehaus beispielsweise sind betroffen - wieder ungestört surfen können, ist noch unklar. Das Ersatzkabel sei bestellt, wird die Telekom in der Westfälischen Rundschau zitiert.

  • Dinslaken
  • 01.04.19
  •  1
Ratgeber
Die Gelsenwaser Energienetze GmbH (GWN) erneuert ab Montag, 25. Februar, in Voerde parallel Trinkwasserleitungen (im Auftrag der Stadtwerke Voerde) und Erdgasleitungen.

Unvermeidbare Behinderungen für Autofahrer
Erneuerung von Gas- und Wasserleitungen unter Lippestraße in Voerde

Die Gelsenwaser Energienetze GmbH (GWN) erneuert ab Montag, 25. Februar, in Voerde parallel Trinkwasserleitungen (im Auftrag der Stadtwerke Voerde) und Erdgasleitungen. Gearbeitet wird in der Südstraße von Hausnummer 20 bis zur Lippestraße (inklusive Stichweg) und weiter in der Gartenstraße von Hausnummer 12 bis zur Lippestraße sowie vom Siedlerweg bis zur Hugo-Mueller-Straße. Die gesamte Maßnahme wird voraussichtlich bis Ende Juli andauern. Für unvermeidbare Behinderungen im Zuge der...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 21.02.19
Politik
Am Montag hat die Sanierung im Hallenbad Voerde begonnen. Wegen einer Schadstoffbelastung musste es im Mai vergangenen Jahres geschlossen werden.
2 Bilder

Sanierung hat begonnen
Ende April dieses Jahres soll das Voerder Hallenbad wieder "fit" sein

von Dunja Vogel Die Sanierungsarbeiten am Voerder Hallenbad haben begonnen. Die Inbetriebnahme ist für Ende April anvisiert. Bereits am vergangenen Freitag wurde die Baustelle für die Sanierungsmaßnahmen im Hallenbad eingerichtet. Am Montag haben die Arbeiten begonnen. Wie bereits berichtet, kam im Spätsommer letzten Jahres der Verdacht auf das Vorkommen von Schadstoffen auf, was durch ein umfassendes Gutachten bestätigt wurde. „Einige der beim Bau des Hallenbades verwendeten...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 12.02.19
Ratgeber

Wegen einer Gehwegverlängerung
Ab 4. Februar: Sperrung auf der Fuchsstraße in Dinslaken

Auf der Fuchsstraße gibt es vom 4. Februar bis voraussichtlich 1. März eine Sperrung. Grund dafür ist ein Gehwegverlängerung auf der Rampe zur Hans-Böckler-Straße. Der Anliegerverkehr kann die Fuchsstraße von Bruchstraße und Hirschstraße aus jedoch bis zur Baustelle befahren. Die Einfahrt von der Hans-Böckler-Straße ist in dieser Zeit nicht möglich. Das Team der Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

  • Dinslaken
  • 31.01.19
Politik

Straßenbaubeiträge im politischen Abseits

Zu der Diskussion um die Zukunft der umstrittenen Straßenausbaubeiträge in Nordrhein-Westfalen, bezieht DIE LINKE. im Kreistag Wesel Stellung. Weil nach Bayern nun auch die rot-rot-grüne Koalition in Thüringen die Abschaffung anvisiert, sieht die Linksfraktion Kreistag den von den Grundstückeigentümern zu zahlenden Beitrag zurecht zunehmend im politischen Abseits. „Der Verzicht auf diese Form der Mitfinanzierung von Straßensanierungen durch die Bürger finde partei- und fraktionsübergreifend...

  • Dinslaken
  • 23.11.18
Natur + Garten
Die Hochwasseranlage am Rotbach.

Bis April 2019 teilweise gesperrt
Arbeiten an Hochwasserentlastungsanlage an der Rotbachsee-Talsperre

Rotbach und Talsperre bilden ein wichtiges System für den Hochwasserschutz der Region. Die Talsperre hält bei Starkregen überschüssige Wassermengen zurück und gibt sie danach kontrolliert an den Rotbach ab. Bei extremen Hochwasserereignissen tritt zusätzlich eine Hochwasserentlastungsanlage in Funktion, in der das Wasser gesammelt und abgeleitet wird. Der Lippeverband erneuert die Oberfläche der Anlage in den kommenden Monaten. Mit der Baustelleneinrichtung hat die ausführende Firma bereits...

  • Dinslaken
  • 14.11.18
Ratgeber

Otto-Brenner-Straße dicht

Auf der Otto-Brenner-Straße werden in der kommenden Woche zwischen den beiden Einmündungen Thyssenstraße Sanierungsarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten beginnen am Montagmorgen, 20. August, und dauern bis Montag, 27. August. Der betroffene Straßenabschnitt wird für diesen Zeitraum vollgesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Thyssenstraße. Im betroffenen Straßenabschnitt erhält die Otto-Brenner-Straße eine komplett neue Deckschicht. Zuletzt war hier die Oberflächenbehandlung mit einer Feinfräse...

  • Dinslaken
  • 16.08.18
Natur + Garten
Als Erstes wurde die alte Räumerbrücke auf dem Nachklärbecken entfernt.
2 Bilder

Modernisierunghat begonnen: Arbeiten an der Kläranlage Voerde

Voerde. Mit der Erneuerung seiner Kläranlage Voerde hat der Lippeverband in den ersten Januartagen begonnen. Als Erstes wurde die alte Räumerbrücke auf dem Nachklärbecken entfernt. Bis Mitte 2019 soll die gesamte Anlage grundlegend modernisiert sein. Bis dahin werden Schritt für Schritt alle wichtigen Komponenten – zum Beispiel Pumpen, Rechen, Klärbecken, Faulturm und Betriebsgebäude – unter laufendem Betrieb erneuert. Das bereits im Umbau befindliche Nachklärbecken erfährt als nächstes eine...

  • Dinslaken
  • 02.02.18
Ratgeber
Auf der Otto-Brenner-Straße wird gearbeitet.

Bauarbeiten in der Innenstadt: Einschränkungen auf Otto-Brenner-Straße und Thyssenstraße

Dinslaken. Auf der Thyssenstraße und auf der Otto-Brenner-Straße zwischen Einmündung Thyssenstraße (Real) und der Zufahrt Signode werden die Fahrbahnmarkierungen abgefräst. Dies geschieht am Donnerstag, 7. September. Hierzu wird die Otto-Brenner-Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Stadtmitte kann die Otto-Brenner-Straße in Richtung Brinkstraße befahren. Der Verkehr aus Richtung Brinkstraße wird über die Thyssenstraße umgeleitet, wo er während der Arbeiten mit Einschränkungen...

  • Dinslaken
  • 07.09.17
Ratgeber

Nach Zug-Entgleisung bei Dinslaken: Instandsetzung dauert bis Montag, 16. Januar!

Bei der Kollision eines Güterzugs mit einem Geldautomaten am Dinslakener Bahnhof wurde nicht nur eine Lok der Schweizerischen Bundesbahn (SBB), sondern auch die Gleise schwer beschädigt. Die Deutsche Bahn (DB) wird daher auf einer Länge von über 200 Metern die Gleise erneuern müssen. Dafür müssen etwa 1.700 Schwellen ausgetauscht werden. Von der Kollision ist auch der Bahnsteig des Dinslakener Bahnhofs betroffen, der ebenfalls teilweise erneuert werden muss. Durch die Kollision in den...

  • Wesel
  • 13.01.17
  •  1
  •  1
Kultur
das Duo „Die KlassikEN“ Nicole Rauchmann (Sopran) und Elena Betsis als Partnerin

Dinslaken: Aktuelle Stadtinformationen

Timbersports Parkplatzsperrung Dinslaken. Mit offensichtlich schwerstem Gerät rücken die Sport-Holzfäller schon vor der Großveranstaltung im Burgtheater am kommenden Samstag an. Jedenfalls benötigen die Veranstalter bereits im Vorfeld jede Menge Platz für das erforderliche Equipment. So teilt die städtische Pressestelle mit, dass die Parkplätze an der Parkstraße schon ab Donnerstag gesperrt werden müssen, der Lehrerparkplatz am Theodor-Heuss-Gymnasium steht vom Freitag an nicht mehr...

  • Dinslaken
  • 15.07.15
Natur + Garten

Dinslaken: Bauarbeiten im Stadtpark werden fortgesetzt

Stadtpark: Zweiter Abschnitt beginnt Dinslaken. Trotz des Dauerregens der letzten Tage und der mit Wasser gefüllter Baugrube, die für den vergrößerten Teich im Rathauspark ausgehoben wurde, sollen Landschaftsgärtner ab Montag, 19. Januar, mit dem zweiten Bauabschnitt der denkmalgeschützten Parkanlage beginnen. Als erstes, hieß es im städtischen Fachdienst Grünflächen, soll der westliche Teil zur Parkstraße und zum Theodor-Heuss-Gymnasium überarbeitet werden. Das Wetter spielt dabei...

  • Dinslaken
  • 15.01.15
Politik
2 Bilder

Brückenlicht kommt, Pylon erstahlt zum Jahresende

Die Arbeiten für die Beleuchtung der Niederrheinbrücke in Wesel haben begonnen. Nach dem in den vergangenen Tagen die Vorbereitungen abgeschlossen wurden, werden laut Pressemitteilung der Stadt Wesel in den nächsten Tagen die erforderlichen Strom- und Anschlusskabel verlegt. Anschließend erfolgt dann die Montage und Ausrichtung der insgesamt 80 Scheinwerfer, die das spektakuläre Bauwerk beleuchten werden. Die von den Verkehrsteilnehmern sichtbaren Montagearbeiten werden in der Zeit vom bis...

  • Wesel
  • 11.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.