Baubeginn

Beiträge zum Thema Baubeginn

Politik
Freude über den Start der Umbauarbeiten am Hochfelder Markt macht sich bei Ratsfrau Andrea Demming-Rosenberg, ,Bezirksbürgermeisterin Elvira Ulitzka, Oberbürgermeister Sören Link, Jennifer Poschen, Schulleiterin der GGS Hochfelder Markt sowie 
Stadtentwicklungsdezernent Martin Linne breit. 
Foto: Stadt Duisburg
2 Bilder

Fördermittel sinnvoll eingesetzt
Umbauarbeiten am Hochfelder Marktplatz beginnen

Die Arbeiten zur Umgestaltung des Hochfelder Marktplatzes haben begonnen. Die Maßnahme ist ein Projekt des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts Duisburg-Hochfeld 2016, die zu 90 Prozent mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und der Städtebauförderung des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert wird. Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres 2022 fertiggestellt werden. „Mit der Umgestaltung dieses zentralen Platzes in Hochfeld schaffen wir für die...

  • Duisburg
  • 20.03.22
LK-Gemeinschaft
Die Stadt Hamminkeln beginnt heute die Baumaßnahmen zur Verkehrsberuhigung an der Vogelroute.

Verkehrsberuhigung an der Vogelroute
Baumaßnahmen dauern etwa zwei Wochen

Am heutigen Montag, 10. Januar, beginnen die Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung an der Vogelroute. Die dort temporär aufgestellten Kegel werden wieder entfernt und es werden insgesamt fünf Grünflächen erweitert sowie vier neue Bäume gepflanzt. Dies wird voraussichtlich 14 Tage in Anspruch nehmen. Im Anschluss daran wird an der Roßmühle eine Aufpflasterung erstellt und eine Grünfläche erweitert. Hier ist es geplant, sieben Bäume zu pflanzen. Die Maßnahme wird etwa eine Woche dauern. Beginn an der...

  • Hamminkeln
  • 10.01.22
Blaulicht
Das Feuer hat am ehemaligen St. Barbara-Hospital massive Schäden hinterlassen. Ob dadurch die ursprünglichen Pläne gefährdet sind, werden die nächsten Tage zeigen.
Foto: Polizei

Investoren setzen nach Feuer am Barbara-Hospital Belohnung aus
„Es war Brandstiftung“

Nach dem Brand im ehemaligen St. Barbara-Hospital in Neumühl am späten Donnerstagabend kommt die Polizei nach umfangreichen Ermittlungen zu dem Schluss, dass Brandstiftung zu dem Feuer geführt hat und bittet mögliche Zeugen, sich unter Tel. 0203 / 2800 zu melden. Kurz nach 21 Uhr rückte die Duisburger Feuerwehr aus, alarmiert durch Anwohner. 100 Kräfte waren im Einsatz, darunter auch die Freiwillige Feuerwehr und die Werksfeuerwehr der Hüttenwerke Kupp-Mannesmann. Gegen 1.30 Uhr war das Feuer...

  • Duisburg
  • 08.11.21
Wirtschaft
Familienquartier Heidegärten - Straßenansicht. Bild: Bonova Deutschland
2 Bilder

Bonova baut in Bergkamen
Startschuss für Familienquartier Heidegärten

Bergkamen. Der Projektentwickler Bonava startet in dieser Woche den Verkauf der ersten Häuser in den Bergkamener Heidegärten. Auf dem rund zwei Hektar großen Areal der ehemaligen Heideschule an der Berliner Straße sollen bis zum Jahresende 2024 insgesamt 65 neue Eigenheime entstehen. ”Die Erschließung ist weitgehend abgeschlossen und die Baustraße wird schon vorbereitet. Sobald die amtlichen Genehmigungen vorliegen, legen wir auch mit dem Bau der Häuser los. Läuft alles wie geplant, können die...

  • Kamen
  • 02.07.21
Politik
Das neue BürgerRatHaus soll ein freundliches und serviceorientiertes Verwaltungsgebäude sein. 
Foto: Stadt Essen / agn Niederberghaus & Partner GmbH

Aktuelles aus dem Rat der Stadt Essen / Oberbürgermeister Kufen freut sich über Startschuss für neues „BürgerRatHaus“
„Ich bin stolz auf dieses Projekt“

Vor den Türen der Grugahalle standen Aktivisten des Klimaentscheids Essen, die für Klimaneutralität bereits 2030 demonstrierten. Drinnen in der gut gelüfteten Halle versammelte sich der Essener Stadtrat. Thomas Kufen führte gut gelaunt durch eine Sitzung mit 66 Tagesordnungspunkten. Großes Lob erhielt der Oberbürgermeister für seine Initiative, den Essenern ein BürgerRatHaus auf den Leib zu schneidern. So jubelte CDU-Sprecher Sven-Martin Köhler: „Die Verwaltung muss moderner, digitaler und...

  • Essen
  • 01.07.21
Politik
Der Einmündugsbereich in die Lindemannstraße auf der Möllerbrücke.
Video 4 Bilder

Tiefbauamt Dortmund startete Bauarbeiten am Radschnellweg Ruhr
Bau des RS1 beginnt im Kreuzviertel

Radschnellwege sind qualitativ hochwertige, direkt geführte und leistungsstarke Verbindungen zwischen Landkreisen, Kommunen oder Stadtteilen. Sie führen ohne viele Umwege und Kurven von Punkt A zu Punkt B. Ohne große Unterbrechungen durch Kreuzungen, so schnell, bequem und sicher es eben geht und natürlich auf einem Untergrund, der es erlaubt, flott voranzukommen. So bieten sie sich an zum Arbeitspendeln, zur feierabendlichen Fahrt zu Bekannten in der nächsten Stadt, zur Einkaufsfahrt ins...

  • Dortmund-City
  • 22.04.21
Reisen + Entdecken
Sicher für Radfahrende wird die Große Heimstraße als Fahrradstraße umgebaut, Die Rechts vor Links-Regel entfällt, Autofahrer müssen Rücksicht nehmen. Der Bau des Radschnellweges hat am Sonnenplatz begonnen.
5 Bilder

Im Dortmunder Kreuzviertel startet der neue Radschnellweg als größtes Projekt für den Radverkehr
Baustart RS1

Die Bagger sind angerollt, damit zukünftig Radfahrer flott mitten durchs Kreuzviertel radeln können. Denn hier an der Sonnenstraße beginnen die Bauarbeiten für den rund 24 Kilometer langen Radschnellweg Ruhr (RS1) quer durch Dortmund. Insgesamt wird der Weg 100 km durchs Revier von Duisburg nach Hamm führen.  Das größte Radverkehrsprojekt ist im Kreuzviertel gestartet. Am Sonnenplatz beginnen die ersten Arbeiten am Radschnellweg Ruhr (RS1). Rund einen Kilometer lang ist der erste Abschnitt von...

  • Dortmund-City
  • 19.04.21
Politik
 Am Ostwall wird jetzt für Radfahrer ein sicherer Weg angelegt.
Video

Schwanen- und Ostwall erhalten einladende Rad- und Fußwege
Bauarbeiten zum Radwall beginnen

 „Die intensiven Vorbereitungen zum Bau des Radwalls sind abgeschlossen, sodass wir am 29. März mit den Arbeiten an einer zeitgemäßen und einladenden Rad- und Fußwegeführung in der Dortmunder Innenstadt starten können“, freut sich Sylvia Uehlendahl, die Amtsleiterin des Tiefbauamtes der Stadt Dortmund. Schwanen- und Ostwall werden innerhalb der nächsten 14 Monate umgebaut, um Lücken im Radverkehrsnetz zu schließen, Mängel der Trassenführung zu beheben und die Radverbindung um den Wall zu...

  • Dortmund-City
  • 29.03.21
Kultur
Ein virtueller Spatenstich begleitet den reellen Beginn der Bauarbeiten für die neue Akademie für Theater und Digitalität in der Speicherstraße.

Neubau der Akademie für Theater und Digitalität entsteht am Dortmunder Hafen
Für die Zukunft des Theaters

Pünktlich zum „Welttag des Theaters“ am 27. März beginnen die Stadt Dortmund und das Theater Dortmund mit dem Neubau für die „Akademie für Theater und Digitalität“. Auf dem „Digital Campus“ im Dortmunder Hafen entsteht eine europaweit einmalige Einrichtung. Voraussichtlich im Sommer 2022 wird sie den Betrieb aufnehmen. Anlässlich des Baustarts hat die „Akademie“ einen etwa vierminütigen Film unter theater.digital/neues eingestellt. Der Film bietet eine digitale Variante des traditionellen...

  • Dortmund-City
  • 29.03.21
Ratgeber
Jahrzehnte lang war der Schotter-Parkplatz an der S-Bahn-Station in Kley ein Provisorium. Jetzt wird hier eine P+R-Anlage für PKW und Räder gebaut.

An der S-Bahn-Station in Dortmund Kley entstehen Parkplätze für PKW und Fahrräder
Start für neue P+R-Anlage

Am Montag beginnen die Bauarbeiten für die neue P+R-Anlage an der S-Bahn-Station Kley. Damit ist die P+R-Anlage Kley die erste Baumaßnahme, die im Rahmen des Förderprojektes Emissionsfreie Innenstadt umgesetzt wird. Befestigt und markiert werden am Kleyer Weg 32 Stellplätze für Kraftfahrzeuge sowie eine Fahrradabstellanlage (B+R-Anlage) mit 15 überdachten Fahrradbügeln und integriertem Wartebereich an der heutigen Bushaltestelle. Barrierefreier Umstieg Diese wird barrierefrei umgebaut, um den...

  • Dortmund-West
  • 22.03.21
LK-Gemeinschaft
Der Endausbau der Fußgängerzone erfolgt in drei Bauabschnitten.

Neue Bummelzone in Sicht
Startschuss für die Neugestaltung der Fußgängerzone fällt

Am Freitag, 19. März, beginnen die Arbeiten für die Neugestaltung der Fußgängerzone. Das erste Teilstück zwischen Lindenplatz und Alter Markt soll bis Oktober 2021 fertiggestellt werden. Die Bummelzone wird komplett neu gepflastert. Zudem erhält die neue Fußgängerzone in den Seitenstraßen Fahrradabstellanlagen.  Unna. "Wir sind froh, dass wir hier nun anfangen können. Wir wollen die Bauarbeiten für die Bürgerinnen und Bürger und für den Einzelhandel so verträglich wie möglich durchführen“, sagt...

  • Unna
  • 16.03.21
LK-Gemeinschaft
Der Technische Beigeordnete der Stadt Moers, Thorsten Kamp, Bürgermeister Christoph Fleischhauer und Martin Borges, Vorsitzender des MSV Moers (vl.), freuen sich, dass es nun endlich los geht. Der Baubeginn im ehemaligen Rheinpreußen Stadion in Meerbeck startete in der vergangenen Woche.

Baubeginn des neuen Volksparks „Neu_Meerbeck“ startete - hier entsteht ein Ort für Sport, Kultur und Miteinander
Jetzt rollten die Bagger an

Bei eisiger Kälte rollten jetzt an der Barbarastraße in Meerbeck die Bagger an. Der Baubeginn des Volksparks Neu_Meerbeck startete in der vergangenen Woche. In zwei Bauabschnitte aufgeteilt, entsteht hier, auf dem Areal des ehemaligen Rheinpreußen-Stadions, ein Aktivpark mit Promenadenring. Ein Ort für Jung und Alt, ein neuer „grüner Kern“ und eine soziale Mitte im Herzen von Meerbeck. „Es wird ein Ort für Sport und Kultur, aber vor allem für das Miteinander der Bürger sein“, so Bürgermeister...

  • Moers
  • 16.02.21
Politik
Seit rund einem Jahr vergeht kaum ein Monat, in dem die Braucker Mottbruchhalde für Schlagzeilen sorgt. Bekanntlich soll auf dem Haldenplateau ein großes Windkraftwerk entstehen, was aber keineswegs unumstritten ist.

Irritationen um den "Baubeginn" auf der Mottbruchhalde
Mal über das Thema "Fachwissen" nachdenken

Ein Kommentar Die Skeptiker und Kritiker befürchteten schon den Baubeginn für das - nach wie vor umstrittene - Windkraftwerk auf dem Plateau der Mottbruchhalde in Brauck. Ein Aufschrei der Entrüstung hallte vor allen Dingen durch den Stadtsüden und auch aus dem Rathaus kam die Mitteilung, wonach die Stadt Gladbeck ein unverzügliches Ende der Bauarbeiten forderte. Das Getöse indes war völlig überflüssig. Durchgeführt wurden lediglich "Verdichtungsarbeiten", damit der Investor den vom Kreis...

  • Gladbeck
  • 29.01.21
  • 4
  • 2
Politik
Schwere Baumaschinen, die zum Bau eines Pfahldundamentes benötigt werden, wurden inzwischen schon auf das Plateau der Mottbruchhalde geschafft.
2 Bilder

Gladbecker LINKE fordert Stadtverwaltung Verwaltung zum sofortigen Eingreifen auf
Haben die Bauarbeiten für das Windrad etwa schon begonnen?

Die Gladbecker LINKE schlägt Alarm, denn auf dem Plateau der Mottbruchhalde tut sich was. Allerdings dürften die Aktivitäten über den Dächern von Brauck den Gegnern des geplanten Windrades überhaupt nicht gefallen. Denn die LINKE ist davon überzeugt, das auf dem höchsten Punkt der Mottbruchhalde in den letzten Wochen die Arbeiten zum Bau eines Windkraftwerks bereits begonnen haben. Nach den Erkenntnissen der Partei wurde das Baugrundstück mittlerweile abgesperrt und der vorhandene Weg wurde...

  • Gladbeck
  • 25.01.21
  • 1
Sport
Die neue Anzeigetafel steht bereit. Jetzt muss nur noch endlich auch der Spielbetrieb wieder starten.
3 Bilder

Damit ist der Verein bei Wiederaufnahme des Spielbetriebs bestens ausgerüstet
Ein Kunstrasenplatz und eine digitale Anzeigetafel für den SC Frintrop

Auch wenn der Spielbetrieb im Amateur- und Jugendfußball derzeit ruht: Beim Bezirksligisten SC Frintrop schreiten die Planungen für die Zukunft weiter fleißig voran. Von Charmaine Fischer Sehr zur Freude der Bambini, F-Jugendlichen und der Seniorenmannschaften wurde vor kurzem erst der Kunstrasen fertiggestellt. Doch das ist nicht die einzige positive Nachricht vom Schemmannsfeld: Zusätzlich dazu wurde eine digitale Anzeigetafel aufgestellt, die von dem Frintroper Dentallabor Karl Stöckmann &...

  • Essen-Borbeck
  • 21.01.21
Wirtschaft
10 Bilder

Zusätzliche Parkplätze entstehen in den nächsten Wochen am Weseler Bahnhof
Park & Ride-Anlage soll im Bereich Friedenstraße und Kurt-Kräcker-Straße ausgebaut werden

Mitte dieses Jahres soll die bestehende P+R – Anlage „Richelswiese“ im Bereich der Friedenstraße/Kurt-Kräcker-Straße ausgebaut werden. Dann wird nach Information der Sradrverwaltung auf der aktuell noch geschotterten Freifläche eine Parkplatzanlage mit 64 weiteren Stellplätzen entstehen. Die vorbereitenden Maßnahmen beginnen bereits diese Woche. Dafür wird die Fläche ab Donnerstag von Gehölz befreit.Die kalkulierten Gesamtkosten der Maßnahme in Höhe von 365.200 Eurowerden zu 90 Prozent (328.700...

  • Wesel
  • 06.01.21
  • 1
Politik
Schwelms Bürgermeister Stephan Langhard (M.) und Thomas Striebeck, Projektleiter der Zentralisierung der Verwaltung, besprachen heute vor Ort mit Polier Pascal Gronau von der bauausführenden Firma Leonhard Weiss die nächsten Schritte des Bauvorhabens.

Baustellenschild steht
Rathausbau in Schwelm beginnt am 4. Januar

Seit heute, 18. Dezember, weist ein Baustellenschild auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei auf den Bau des neuen Schwelmer Rathauses hin, der gleich nach Neujahr am 4. Januar beginnen wird. Das Schild ist so ausgerichtet, so dass man es besonders vom Bürgerplatz aus wahrnimmt. Schwelms Bürgermeister Stephan Langhard und Thomas Striebeck, Projektleiter der Zentralisierung der Verwaltung, besprachen heute vor Ort mit Polier Pascal Gronau von der bauausführenden Firma Leonhard Weiss die nächsten...

  • Schwelm
  • 18.12.20
LK-Gemeinschaft
Der fertiggestellte Teil des Sportparks Styrum wird bereits sehr gut angenommen.

Bewegungsspielplatz und mehr
Zweiter Bauabschnitt am Sportpark Styrum beginnt

Nachdem im Sommer dieses Jahres der erste Bauabschnitt des neuen Sportparks in Styrum fertiggestellt wurde, startet nun der zweite Bauabschnitt. Innerhalb eines Jahres werden leichtathletische Anlagen, zwei Beachvolleyballfelder, eine Boulderwand, eine Parkour-Anlage, ein Boulefeld, ein Hindernis-Run sowie attraktive Aufenthaltsflächen und ein Bewegungsspielplatz gebaut. Der Kernsportbereich des neuen Sportparks in Styrum entsteht auf dem alten Ascheplatz an der Von-der-Tann-Straße. Das gesamte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.12.20
Wirtschaft
Frank Steffens, Geschäftsführer der Bauunternehmung Brüninghoff, Christopher Naujoks, Architekt, Dr. Bernd Pitschak, Geschäftsführer Hydrogenics GmbH, Bodo Klimpel, Landrat Kreis Recklinghausen, Hendrik Wüst, Verkehrsminister NRW, Janine Feldmann, Geschäftsführerin HTVG, Carsten Löcker MdL und Matthias Müller, Bürgermeister der Stadt Herten trafen sich zum offiziellen ersten Spatenstich.

Starker Neuzugang
Cummins-Niederlassung Hydrogenics produziert zukünftig in Herten

Der globale Brennstoffzellenhersteller Cummins mit der Niederlassung Hydrogenics in Gladbeck verlagert diese nach Herten und expandiert. Cummins Inc. wird verstärkt in Brennstoffzellentechnologie investieren, die nach Ansicht des Unternehmens für Antriebsstränge im Schienen- und Schwerlastverkehr und für stationäre Stromversorgungsanwendungen in den von ihm bedienten Märkten von wachsender Bedeutung sein wird. Die Hertener Technologieentwicklungs- und Vermögensverwaltungsgesellschaft (HTVG)...

  • Herten
  • 20.11.20
Wirtschaft
Das umstrittene Windrad soll ab Mitte November gebaut werden. (Symbolbild)

Gladbecker Mottbruchhalde
STEAG will mit Bau des Windrades beginnen

Das Windrad auf der Mottbruchhalde nimmt Gestalt an: Bereits Mitte November sollen die Bauarbeiten beginnen, teilte die STEAG am heutigen Montag (2. November) mit. Der Bauzaun wird wohl bereits in dieser Woche errichtet. Die Gladbeck Wind GmbH, Projekt- und künftige Betriebsgesellschaft der geplanten Windenergieanlage auf der Gladbecker Mottbruchhalde, hat in Abstimmungen mit ihren Gesellschaftern den formellen Baubeschluss für das Windrad gefasst. Nach der kürzlich erfolgten Baubeginnsanzeige...

  • Gladbeck
  • 02.11.20
Vereine + Ehrenamt
 Der Baubeginn des neuen Klara Hospizes steht kurz bevor. Am Mittwoch, 28. Oktober, übergab Bürgermeister Werner Arndt (3.v.l.) das Grundstück an den Vorstand des Klara Hospizes (v.l.n.r.): Schwester Aloysiana, Dr. Ulrike Bertlich (Vorsitzende Förderverein Klara Hospiz), Wilhelm Grothus (Vorsitzender Hospiz-Gesellschaft), Pastor Ulrich Müller und Manfred Rosenberg (Geschäftsführer der Klara Hospiz gGmbH).

Bauarbeiten in Marl starten bald
Grundstück für das Klara Hospiz wurde übergeben

Die Bauarbeiten für das Klara Hospiz, das in direkter Nachbarschaft zur Paracelsus-Klinik entsteht, sollen im November beginnen. Nun übergab Bürgermeister Werner Arndt für die Stadt Marl das Grundstück offiziell an den Hospizvorstand. Schon im August waren die Abrissarbeiten der „Alten Schmiede“ erfolgreich beendet worden. Bereits im Juni hatte die Stadt Marl die Baugenehmigung für das neue Klara Hospiz, das auf rund 5.000 Quadratmetern entstehen soll, erteilt. „Wir wollen die...

  • Marl
  • 02.11.20
Politik
Geplanter Erweiterungsbau der OGS Auf der Emst.

Anbau für Grundschule Auf der Emst
Iserlohn: Arbeiten haben begonnen

Die Grundschule Auf der Emst wird erweitert. Den entsprechenden Baubeschluss fasste der Rat der Stadt Iserlohn im März letzten Jahres. Das Kommunale Immobilien Management der Stadt Iserlohn (KIM) realisiert diese Baumaßnahme in Zusammenarbeit mit externen Planern und Architekten. Anfang August hat die beauftragte Baufirma Hepelmann mit dem Einrichten der Baustelle (Bauzaun, Baustromanschluss) begonnen und notwendige Rodungsarbeiten durchgeführt. Im Anschluss wurde noch eine vorhandene...

  • Iserlohn
  • 04.09.20
Sport
Mit dem Kunstrasenfeld geht es los. Seine Fertigstellung ist für den Spätherbst geplant. Aber auch die Arbeiten zum Bürgerpark könnten bereits in diesem Jahr beginnen, wenn alles glatt läuft.
2 Bilder

Kunstrasenfeld macht den Anfang - Bürgerpark entsteht im zweiten Bauabschnitt
Endlich: Jetzt wird gebaut am Schemmannsfeld

Werner Engels und seine Mitstreiter haben einen langen Atem bewiesen. Doch ihr Einsatz hat sich gelohnt. Jetzt ist auf dem Gelände des SC Frintrop am Schemmannsfeld offiziell der symbolische Spatenstich für den Umbau der Anlage erfolgt. Aus dem Fußballplatz soll langfristig eine moderne inklusive Sportanlage mit angeschlossenem Bürgerpark werden. von Christa Herlinger Lange haben die Frintroper um die Finanzierung ihrer ungewöhnlichen Idee kämpfen müssen. Jetzt kann gebaut werden. Im ersten...

  • Essen-Borbeck
  • 07.08.20
Ratgeber
Die Genehmigung zum Bau einer Doppelhaushälfte am Liguster Weg geht auf ene richterliche Entscheidung des Verwaltungsgerichts.

Alter B-Plan verlor nach richterlicher Intervention die Gültigkeit
Kein Schwarzbau in Hilden

"Die jüngst von der Stadt Hilden gestartete Bürger- und Behördenbeteiligung, die über das Landesbüro der Naturschutzverbände an den BUND Hilden geleitet wurde, hat uns veranlasst gemeinsam mit Interessierten des BV-Hilden-Süd eine Ortsbegehung am Ligusterweg zu machen", teilt Dieter Donner vom BUND mit. Hilden. Dabei stellte der BUND fest, dass dort bereits eine Baumaßnahme, zwei Doppelhaushälften, im Gange und weit fortgeschritten sei. "Da zu der gleichen Zeit im Hildener Rathaus die Offenlage...

  • Hilden
  • 02.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.