Bauerngarten

Beiträge zum Thema Bauerngarten

Natur + Garten
"So sieht es aus, wenn der Schnee weg ist und alles blüht." Friedhofsgärtnerin Franziska Wilms hat eine Zeichnung zu dem "Bauerngarten" angefertigt, der durch Carl-Frank Fügler auf dem Evangelischen Friedhof in Neviges umgesetzt wurde.

Alter Pflug und hölzernes Rad sorgen für ein ländliches Ambiente
Nevigeser Friedhof hat jetzt einen Bauerngarten

Dem Trend zu immer mehr Urnenbestattungen kommen die Verantwortlichen des Evangelischen Friedhofs an der Siebeneicker Straße in Neviges nach. Die rund 150 Rasenurnengräber sind derzeit alle belegt, in dem Kolumbarium, dessen 96 Urnennischen mit maximal zwei Gefäßen besetzt werden können, sind noch sechs Plätze frei. Nun haben Mitglieder des Presbyteriums und des Friedhofsausschusses der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde Neviges eine neue Gemeinschaftsgrabanlage vorgestellt. „Mein...

  • Velbert-Neviges
  • 09.04.21
Kultur
Helen Waltener (li.), Marketing-Mitarbeiterin von Dokom 21, hat jetzt die Stiefel und Jacken an Klassenlehrer Stefan Spec (re.) sowie Schülerinnen und Schüler der Paten-Jahrgangstufe sechs übergeben.

Dokom21 unterstützt Patenkinder der Schule am Hafen

Mit Gummistiefeln und Regenjacken unterstützt Dokom 21 ihre Patenkinder der Schule am Hafen in der Dortmunder Nordstadt. „Mit unserer Spende sind alle rund 50 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe sechs auch bei nasskaltem Wetter für das an ihrer Schule neu gestartete Waldprojekt gut ausgestattet“, sagt Helen Waltener, Marketing-Mitarbeiterin von Dokom21, bei der Übergabe der Stiefel und Jacken. In diesem Schuljahr realisieren die Schüler im Rahmer Wald zwei längerfristig angelegte...

  • Dortmund-City
  • 23.11.20
Natur + Garten
25 Bilder

offene Gartenpforte am 27. September 2020
Herbstlicher Mutter-Tochter-Garten Imig in Bedburg-Hau

Der September Das ist ein Abschied mit Standarten aus Pflaumenblau und Apfelgrün. Goldlack und Astern flaggt der Garten, und tausend Königskerzen glühn. Das ist ein Abschied mit Gerüchen aus einer fast vergessenen Welt. Mus und Gelee kocht in den Küchen. Kartoffelfeuer qualmt im Feld. Altweibersommer weht im Wind. Das ist ein Abschied laut und leise. Die Karussells drehn sich im Kreise. Und was vorüber schien, beginnt. Erich Kästner 🌺🌻🌹 🌺🌻🌹 🌺🌻🌹 🌺🌻🌹 🌺🌻🌹 🌺🌻🌹 Ein letzter Besuch in diesem Jahr. ...

  • Wesel
  • 29.09.20
  • 11
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Reparaturarbeiten im Heimatmuseum.
4 Bilder

Nachruf des Heimatvereins
Lembecker trauern um Heinz Strock

Am 4. Mai verstarb der Lembecker Heinz Strock. Er war unter anderem Mitglied des Lembecker Heimatvereins, wo er sich über viele Jahre stark engagierte. Der Heimatverein verfasste folgenden Nachruf: Für alle unerwartet und viel zu früh starb das Heimatvereinsmitglied Heinz Strock am 04.05.2020. Heinz Strock war seit vielen Jahren in allen Bereichen des Heimatvereins mit großem Eifer dabei und an vielen Projekten maßgeblich beteiligt. Bis zu einem Unfall war er als Gruppensprecher des Heimathofs...

  • Dorsten
  • 14.05.20
Natur + Garten
Die Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Hamborns laden auch wieder einzelne Natur- und Pflanzenliebhaber ein, den von ihnen angelegten Bauergarten unter Einhaltung aller Abstandsregeln zu erleben und zu genießen.
Archivfotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Botanischer Garten Hamborn begeistert verantwortungsbewusste Besucher auch in Corona-Zeiten
Grüne Oase zum Atmen und Genießen

Der Botanische Garten im Bereich Fürst-Pückler- und Hamborner Straße sollte in diesen Tagen ein öffentlich-wirksames Frühlingserwachen erleben. Angelika Hanisch, Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Hamborn e.V., wollte mit etlichen ehrenamtlich engagierten Menschen am 10. Mai den Startschuss zu einem ereignisreichen Blumen- und Pflanzenjahr geben. Daraus wird wegen der Corona-Pandemie genauso wenig wie aus dem ebenfalls bereits abgesagten Sommerfest am 27....

  • Duisburg
  • 26.04.20
  • 1
Natur + Garten
23 Bilder

Mutter-Tochter-Garten
Offene Gartenpforte am 15.09.2019 bei Familie Imig in Bedburg-Hau

Sommertraum „Sommer“ ist ein Zauberwort, es lässt mich sofort schweben. Ich schließe meine Augen sanft - Gedanken mich umgeben. Ich spür den Wind, der mich erfrischt, so wie ein zarter Hauch. Du wunderschöner Sommertraum darfst nie zu Ende gehen! entnommen aus dem Gedicht Sommertraum von Norbert van Tiggelen 🌺🌻🌹   🌺🌻🌹   🌺🌻🌹   🌺🌻🌹    🌺🌻🌹   🌺🌻🌹 Mit einer Freundin besuchte ich heute bei herrlichstem Sommerwetter diesen wunderschönen Garten der Familie Imig. Inmitten eines landwirtschaftlichen...

  • Wesel
  • 15.09.19
  • 13
  • 7
Reisen + Entdecken
Haus Ripshorst – im rechten Gebäude ist das Besucherzentrum mit allen Highlights des Emscher Landschaftsparks, im linken Gebäude sind Standorte von Umwelt- und Naturverbänden.
5 Bilder

Haus Ripshorst seit Jahren im Aufwind

Das Haus Ripshorst hat in den vergangenen Jahren seine Angebote ausgebaut und lockt immer mehr Besucher aus Oberhausen, der Region, aber auch aus dem Ausland an. Das Besucherzentrum im Haus Ripshorst und der Gehölzgarten haben in diesem Jahr ihr 20jähriges Jubiläum. Im Rahmen des Präsentationsjahrs der Internationalen Bauausstellung Emscherpark 1999 wurde beides eröffnet. „Es brauchte einige Jahre, bis sich das herumgesprochen hat“, sagte der Leiter des Besucherzentrums, Wolfgang Gaida,...

  • Oberhausen
  • 05.01.19
  • 1
Überregionales
Die „Plattenköche“ werden wie im Frühjahr auch bei der Botanischen Herbst-Serenade die Besucher musikalisch auf die „neue“ Jahreszeit einstimmen.   Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

„Plattenköche“ bitten zur Herbst-Serenade - Freunde und Förderer des Botanischen Garten Hamborns mit neuen Aktivitäten

"Die Temperaturen gehen zurück, es wird wohl ganz schön schattig. Deshalb wollen wir zeigen, dass Hamborns grüne Oase auch im Herbst mehr als reizvoll ist“, meinte Angelika Hanisch, die Vorsitzende des Vereins der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Hamborns. Die Orangerie des Botanischen Gartens im Bereich Hamborner- und Fürst-Pückler-Straße ist am Sonntag, 23. September, Beginn 15 Uhr, Schauplatz einer bunten „Herbst-Serenade“. Unter dieses Motto hat der Verein nach dem Riesenerfolg...

  • Duisburg
  • 21.09.18
  • 1
Kultur
14 Bilder

Im Freilichtmuseum Detmold ein Bauerngarten schön anzusehen

  Erst die nach und nach einsetzende Industrialisierung in der Landwirtschaft hat dafür gesorgt, dass die Bauern das ein Stück Land um ihr Wohngebäude herum als Garten anlegten, hegten und pflegten " vom Salat bis zur Brechbohne und Blume'n!  Er ist ein Synonym für ein wild-romantisches, aber dennoch geordnetes Durcheinander, das keinen formalen Regeln folgen muss.  Na denn Glück Auf

  • Castrop-Rauxel
  • 26.08.18
  • 4
  • 5
Natur + Garten
15 Bilder

Im Bauerngarten Haus Ripshorst Mitte Juni

Hier noch einige Impressionen zum Ende des Frühlings vom Bauerngarten Haus Ripshorst, der In der Nähe des Rhein-Herne-Kanals und in Sichtweite des tanzenden Strommastes in Oberhausen liegt. weitere Infos Informationszentrum Emscher Landschaftspark im Haus Ripshorst

  • Oberhausen
  • 20.06.18
  • 10
  • 20
Überregionales
25 Bilder

Schulbauernhoffest – tolles Wetter und viele Besucher

Wenn Schulbauernhoffest ist, dann ist (fast) immer schönes Spätsommerwetter und Tausende Besucher kommen. So war es auch am 17. September der Fall. Wo findet man heutzutage im Ruhrgebiet – ja selbst auf Bauernhöfen, die in der jetzigen Zeit hochspezialisiert sind – zahlreiche Tierarten wie Schafe, Ziegen, Schweine, Pferde, Gänse, Hühner sowie Bienen. Der Schulbauern- und Naturschutzhof (SBNH) am Rande des Recklinghäuser Stadtteils Suderwich ist wie ein früherer Münsterländer Bauernhof...

  • Recklinghausen
  • 18.09.17
Natur + Garten
12 Bilder

Die Kaiserkrone im Bauerngarten von Haus Ripshorst

In vielen Gärten kann man jetzt wieder die in Gelb- oder Orangetönen blühende Kaiserkrone (Fritillaria imperialis) sehen. Die stattliche Pflanze aus der Familie der Liliengewächse blüht von April bis Mai und kann eine Höhe von 50 bis 150 Zentimetern erreichen. Aufgrund ihres Geruchs ist sie nicht beliebt bei Wühlmäusen und kann daher als natürliche Abwehr eingesetzt werden. So schön die Pflanzen auch sind - sie und ihre Zwiebeln sind giftig!

  • Oberhausen
  • 11.04.17
  • 11
  • 24
Natur + Garten
Der BUND und die BUND NRW Naturschutzstiftung küren seit 2003 den Schmetterling des Jahres, um auf die Bedeutung und Bedrohung der Schmetterlinge aufmerksam zu machen. Nur ein Drittel der Tag- und die Hälfte der Nachtfalterarten in Deutschland sind noch ungefährdet. Hier ein Exemplar des Stachelbeerspanners.
4 Bilder

Stachelbeerspanner ist Schmetterling des Jahres 2016

Die Naturschutzstiftung des nordrhein-westfälischen BUND-Landesverbandes und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) haben den Stachelbeerspanner (Abraxas grossulariata) zum Schmetterling des Jahres 2016 gekürt. Der Nachtfalter steht auf der Roten Liste und wird bundesweit als gefährdet eingestuft. "Wie viele andere Schmetterlingsarten wird der Stachelbeerspanner vor allem durch die intensive Forstwirtschaft bedroht. Monokulturen aus Kiefern und Fichten verdrängen die früher...

  • Dortmund-Ost
  • 26.11.15
Natur + Garten
Machs gut, kleinen Mann. danke für das Fotoshooting!
14 Bilder

Fotoshooting mit dem Maikäfer

Unglaublich. Aber wahr. Gibt es Zufälle im Leben? Oder funktioniert die Natur nach einer exakt inneren Uhr? Am späten Nachmittag des 4.Mai genieße ich die letzten Sonnenstrahlen in Garten. Wir sitzen unter den alten Bäumen und planen unsere Mai-Wanderung für den nächsten Tag. Plötzlich ein Schwirren und ein dumpfes "Plopp". Vor meine Füßen plumpst ungelenk ein Maikäfer. Er purzelte aus der Hecke heraus. Pumpt sich auf. Lüftet den braunen festen Panzer. Breitet seine transparenten Flügel...

  • Arnsberg
  • 01.05.15
  • 3
  • 14
Natur + Garten

Mitten auf dem Platz

Mitten auf dem Platz, wo die Kinder lärmen, bleib ich stehn. Jungens, die sich um eine Murmel zanken, ein kleines Mädchen, das Reifen spielt ... Herr Gott, Frühling! Und nichts, nichts hab ich gesehn! Aus allen Büschen brechen ja schon die Knospen Arno Holz

  • Arnsberg
  • 29.04.15
  • 3
  • 5
Natur + Garten
47 Bilder

Garten Unland der Alten Schmiede Marl bei der Aktion "Offene Gartenpforte im Vest Recklinghausen und Umgebung"

Der Garten Unland wurde in Anlehnung an einen Bauerngarten angelegt. Schon allein das Wort Bauerngarten weckt dabei die Sehnsucht nach dem guten Alten, nach der Zeit, in der jedes Bauernhäuschen einen bunten Garten vor der Tür hatte. Die Wahl des Standorts für einen Bauerngarten war entscheidend. Dieser sollte möglichst vor Wind geschützt, ebenflächig und sonnig sein. Heute ist die Gestaltung eines Bauerngartens weitaus vielschichtiger. Was gefällt, ist erlaubt. Dabei sind die Möglichkeiten der...

  • Marl
  • 09.07.14
  • 1
  • 1
Natur + Garten
7 Bilder

Mohnblüten im Bauerngarten Haus Ripshorst

Der Bauerngarten am Haus Ripshorst ist immer wieder ein lohnendes Ziel, um faszinierende Blumenaufnahmen zu machen! Die Mohnblumen blühen ab Ende Mai und kennzeichnen den Beginn des Frühsommers! Ihre zarten Blüten halten meist nur wenige Tage. Im Innern der Blüte ist dabei schon die typische Mohnkapsel zu erkennen, die unzählige kleine Samenkörner enthält!

  • Oberhausen
  • 19.06.14
  • 17
  • 22
Natur + Garten
23 Bilder

Teil 2 von meinem Bummel durch den Rosen- und Bauerngarten

Hier kommt noch der Nachtrag zum gestrigen Beitrag vom Tag der offenen Gartenpforte - heute mit den netten Kleinigkeiten am Rande. Insgesamt war einfach alles liebevoll gestaltet, - nicht kitschig, sondern einfach lustig und hübsch! - Schaut selbst!

  • Arnsberg
  • 16.06.14
  • 31
  • 18
Natur + Garten
17 Bilder

Offene Gärten - ein Genuß für die Sinne im Bauerngarten

Ein Genuß für die Sinne war der Besuch im Bauern- und Rosengarten und ich machte sooo viele Entdeckungen in den Rabatten, an den Sträuchern und zwischen den Beeten. Viele Rosen - durftend oder auch nicht - bewunderte ich, aber auch andere Blumen und in dem kleinen Garten gab es Kräuter und Gemüse seltener Art. Einfach schön, sich davon inspirieren zu lassen. Viele lauschige Plätze luden auch zum Verweilen ein und natürlich gab es auch eine reichhaltig bestückte Kaffeetafel. An diesen schönen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 16.06.14
  • 13
  • 7
Natur + Garten
26 Bilder

Zwei Stunden Balsam für die Seele ;-)

Heute öffneten wie in vielen anderen Orten, auch in Arnsberg und Umgebung einige sehr schöne Gärten ihre Pforten, - zum wiederholten "Tag der offenen Gartenpforte". Petrus schickte dazu den strahlend blauen Himmel und Sonnenschein, also hielt es auch mich nicht in meinen vier Wänden. - Mal kurz in der Presse informiert, welche Gartenbesitzer dieses Mal dabei sind und welchen der offenen Gärten ich noch nicht gesehen habe, dann das Navi gefüttert mit einer Adresse in Wennigloh, die sich für mich...

  • Arnsberg
  • 15.06.14
  • 36
  • 16
Natur + Garten
blühende Lauch
28 Bilder

DER ALTE BAUERNGARTEN

„Die alten Germanen lieferten den Zaun, von den Römern stammt das Obst, die Mönche des Mittelalters sorgten für Heilkräuter und kreuzförmige Wege, und der Adel steuerte den Buchsbaum bei – fertig war er.“ DER ALTE BAUERNGARTEN So beschreibt ihn Hermann Kaiser. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts steht der Begriff Bauerngarten ganz allgemein für Gärten, die von Bauern angelegt und bewirtschaftet wurden. Entsprechend dem sozialen bzw. wirtschaftlichen Stand der Bauern fanden so genannte Nutzpflanzen...

  • Arnsberg
  • 13.06.14
  • 6
  • 9
Natur + Garten
Rosmarin

Bauerngarten im Südpark: Tipps rund um den Gemüsegarten

Einen Rundgang durch den Bauerngarten im Südpark bietet das Gartenamt am Dienstag, 27. Mai, 16 Uhr an. Die Besucher erwarten nützliche Tipps für den eigenen Garten und viele Gemüse- und Kräutersorten, die weit über das allgemein bekannte hinausgehen. Treffpunkt für den Rundgang ist am Hoflädchen im Südpark, In den großen Banden 60. Im Südpark betreibt die Werkstatt für angepasste Arbeit (WfAA) einen kleinen Bauernhof. Auf einem Hektar Ackerland werden nach biologisch organischen Richtlinien...

  • Düsseldorf
  • 25.05.14
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Gesperrte Autobahnausfahrt ermöglicht einen Tag in einem "kleinen Paradies"

Eigentlich wollten wir mal kurz zu Ikea nach Hamborn... aber dann kam alles ganz anders! Nicht gerade erfreut mussten mein Mann und ich feststellen, dass die übliche Ausfahrt von der A 59 Alt Hamborn gesperrt war und so mussten wir einer Umleitungsempfehlung folgen. So manche Umleitung kann auch den Tag unverhofft verschönern So kam es dann, dass uns ein Hinweisschild auf einen Botanischen Garten aufmerksam machte. Das Wetter war schön und der Plan wurde geändert. Nachdem wir das ganze...

  • Duisburg
  • 14.10.13
  • 2
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.