Baum

Beiträge zum Thema Baum

Natur + Garten
Bei Einsatz solcher Wassersäcke "atmen" Bäume auf. Foto: Archiv

Emmerich schafft Wassersäcke an und sucht Paten
Hilfe für hitzegeplagte Bäume

Die hochsommerliche Hitze macht den Bäumen zu schaffen. Der Betriebsausschuss der Emmericher Kommunalbetriebe (KBE) hat nun die Anschaffung von 150 Wassersäcken beschlossen und ist damit einem Antrag der Grünen gefolgt. 65 der Wassersäcke werden von den Kommunalbetrieben befüllt, die restlichen sind auf Baumpaten angewiesen. Die Bäume die sich voll im Wachstum befinden sind zwischen zehn und 25 Jahre alt. Wer Baumpate werden will, kann sich bei den Kommunalbetrieben in Emmerich melden. Vor dem...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.08.20
Natur + Garten
Wer eine Gießkanne und besitzt und ohne Kostenerstattung bereit ist, sich an der Bewässerung der Bäume und Pflanzen zu beteiligen, ist in diesen Tagen nicht nur in Rees sehr willkommen. Foto: Archiv

Bewässerung von Bäumen und Pflanzen: Hilferuf in Rees
Wasser marsch, bitte!

"Wir sind mit allen Kräften im Einsatz und wässern wo wir nur können, aber durch die extreme Hitze sind wir darauf angewiesen, dass uns unsere Bürger bei der Bewässerung der Straßenbäume und Beete helfen", bittet Bauhofleiter Andreas Böing um Hilfe bei der Bewässerung von Bäumen und Pflanzen. Der Bauhofbetrieb kümmert sich derzeit vor allem darum, die Jungbäume bis zu einem Alter von vier Jahren mit Wasser zu versorgen. Dennoch werden alle Bewohner von Rees und den Ortsteilen gebeten, sämtliche...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.08.20
Kultur

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Nordmanntanne, Blaufichte oder künstlicher Weihnachtsbaum?

Für uns ist es selbstverständlich, heute wurde der Adventskranz beim Gärtner des Vertrauens gekauft und am Heiligen Abend steht Weihnachtsbaum und der wird wie es ,,sich gehört'' feierlich geschmückt. Er sorgt für gemütliche Stimmung, festliches Licht und dient als Platz zum Ablegen der Weihnachtsgeschenke. Doch woher stammt diese Tradition und was bedeutet sie genau? Diese Gedanken gehen mir seit einigen Tagen durch den Kopf. Um die Geschichte des Weihnachtsbaumes ranken sich viele Mythen. Der...

  • Kleve
  • 29.11.17
  • 38
  • 38
LK-Gemeinschaft

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Frühjahr - Auch immer wieder eine Strapatze für des ,,Deutschen liebstes Kind'!''

Wer kennt das nicht? Parkt man sein Auto gerade im Frühjahr an den falschen Stellen sind diese schnell von einer klebrigen Masse überzogen, die von Linden und Ahornbäumen herabtropft. Dieser so genannte Honigtau wird von Schildläusen produziert, die sich rasant ausgebreitet haben. Diese Gesetzmäßigkeiten oder Launen der Natur machen uns Autofahrern immer wieder aufs Neue zu schaffen. Nach Saharadreck und Pollenstaub sind wir jetzt mit einer Schmierschicht konfrontiert, die sich auf Lack und...

  • Kleve
  • 04.05.15
  • 14
  • 30
Überregionales

Kommissar Zufall half - Unfallflucht geklärt

Am Samstag kam ein Autofahrer gegen 17 Uhr auf der Straße "Im Geer" in Isselburg nach rechts von der Fahrbahn ab, knickte einen Straßenbaum um und setzte seine Fahrt trotz des angerichteten Schadens in einer Höhe von circa 3.000 Euro fort. Anwohner bemerkten gegen 21 Uhr den Schaden und verständigten die Polizei. Die Beamten fertigten eine Unfallanzeige und stellten diverse Fahrzeugteile eines VW Golfs sicher. Am Sonntagmorgen lieferten dann Kommissar Zufall und polizeiliches Gespür wichtige...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.01.15
Überregionales
So könnte schon bald ein Baum im Rheinpark aussehen.

Stadtstreicher sind noch sehr aktiv

Es war lange Zeit ruhig geworden um die Emmericher Stadtstreicher. Viele fragten sich, ob nach der anfänglichen Euphorie nun schon die Luft raus sei? Doch weit gefehlt: „Wir leben noch“, hieß es aus den verbliebenen Kehlen. Die wunderschönen Vivaldi-Tonnen prägen hier und dort immer noch das Bild vor zahlreichen Einzelhandelsgeschäften in den Fußgängerzonen. Mit dieser Aktion hatten die Stadtstreicher für viel Aufsehen gesorgt. Doch leider schien der ein oder andere das mit der Pflege der...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.08.13
Natur + Garten
Andrea Schramm mit ihren Zwillingen, eingerahmt von Julian und Christoph Gerwers und Andreas Böing (rechts).       Foto: Ralf Beyer

Bäume für die Neugeborenen

Rees. "Das ist doch ein optimales Wetter zum Pflanzen eines Baumes, besser geht es nicht. Der Boden ist schön feucht und tief graben braucht man auch nicht“, meinte Stadtgärtner Andreas Böing bei der gestrigen Ausgabe der Reeser Geburtenbäume auf dem Gelände des Bauhofes an der Bergswicker Straße. Tatkräftige Unterstützung hatte sich Bürgermeister Christoph Gerwers mitgebracht. Sohn Julian packte mit an und brachte den glücklichen Eltern die von ihnen gewünschten Bäume. „In diesem Jahr haben...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.