Baumberger Chaussee

Beiträge zum Thema Baumberger Chaussee

Überregionales
Der Straßen-Abschnitt zwischen den Kreisverkehren an der Niederstraße und an der Sandstraße müssen am kommenden Wochenende wegen Asphaltierungsarbeiten komplett gesperrt werden.

Baumberger Chaussee am Wochenende komplett gesperrt

Der Straßen-Abschnitt zwischen den Kreisverkehren an der Niederstraße und an der Sandstraße müssen am kommenden Wochenende wegen Asphaltierungsarbeiten komplett gesperrt. In Absprache mit Straßen NRW saniert die Stadt in halbseitiger Bauweise die marode Fahrbahn zwischen den Kreisverkehren Am Kielsgraben und Sandstraße. Die Bauarbeiten auf der Baumberger Chausee stehen kurz vor dem Abschluss. Vollsperrung bis Sonntagnachmittag Ab Freitag, 29. Juni, 17 Uhr, kann man die Baumberger Chaussee aus...

  • Monheim am Rhein
  • 25.06.18
Ratgeber

Monheimer Déjà-vu und der „Schrei nach Freiheit“

Hartungs Gedankengänge. Bin heute morgen 9.00 Uhr ca. aus dem Eulenweg kommend rechts in die Knipprather Str. in Höhe der Nr.2 abgebogen. Die Sicht war mir durch etliche parkende PKW' s mit Neusser Kennzeichen auf meiner Seite versperrt, trotzdem kam ich bis Haus-Nr. 12. Dann stand da, mir entgegenkommend, mittig auf der Straße ein Ford, dessen Fahrer,  meine freundliche Handbewegung, er möge doch mit seinem Ford über den herabgesengten Bürgersteig an meinem PKW vorbeifahren, nicht positiv...

  • Monheim am Rhein
  • 24.01.18
  • 2
Ratgeber

Baumberger Chaussee: Kreisverkehr wird freigegeben

Die Arbeiten am Kreisverkehr an der Baumberger Chaussee gehen in den Endspurt. Derzeit wird die Straßendecke auf der zweiten Hälfte des Kreises gezogen, voraussichtlich am Mittwoch, 22. Juni, soll die Kreuzung zur Knipprather Straße freigegeben werden. Die Zufahrt zu allen Straßen und zum Waldfriedhof ist dann wieder direkt über die Baumberger Chaussee möglich. Nachdem der Verkehr ein paar Tage über den neuen Kreisverkehr gerollt ist, können die letzten Markierungen angebracht werden. "Vorher...

  • Monheim am Rhein
  • 20.06.16
Ratgeber
Der Blick aus der Marderstraße: Der geplante Kreisel macht den Verkehr nicht nur flüssiger, sondern die Ampelanlage wird nicht mehr gebraucht. Foto: Norbert Jakobs

Voraussichtlich Montag ist Baubeginn für neuen Kreisverkehr

Als hätte es die Ampelanlage am Knotenpunkt Baumberger Chaussee / Knipprather Straße geahnt: Kurz, bevor sie ohnehin außer Betrieb gestellt worden wäre, hat sie nun einen technischen Defekt. Es gelten die beschilderten Regelungen. Und ab voraussichtlich Montag heißt es dann: Start für den Bau eines Kreisverkehrs mit einem Durchmesser von 30 Metern samt begrünter Mittelinsel. Das hat gleich mehrere Vorteile. Der Verkehr wird flüssiger. Zugleich sinkt der Lärmpegel wegen verringerter...

  • Monheim am Rhein
  • 08.01.16
  • 2
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.