Bauprojekt

Beiträge zum Thema Bauprojekt

Politik
Endspurt für die Hertener Wohnstätten Genossenschaft: Zum finalen Spatenstich besuchte Fred Toplak Anfang der Woche mit Vorstandsmitglied Peter Griwatsch die Baustelle des Großbauprojekts „Grünknie“ in Disteln.

Finaler Spatenstich
Der Endspurt läuft

Endspurt für die Hertener Wohnstätten Genossenschaft: Zum finalen Spatenstich besuchte Fred Toplak Anfang der Woche mit Vorstandsmitglied Peter Griwatsch die Baustelle des Großbauprojekts „Grünknie“ in Disteln. Im vierten Bauabschnitt entsteht in der Kirchstraße nun ein Gebäude mit insgesamt sechs Wohnungen und dazugehörigen Stellplätzen. Als Bezugstermin für das finale Gebäude ist voraussichtlich September 2021 angesetzt. Die Hertener Wohnstätten Genossenschaft wurde 1919 gegründet und hat...

  • Herten
  • 28.10.20
Politik
Das zentral in der Innenstadt von Herten gelegene Grundstück hat Phoenix development im Dezember 2018 erworben. Zu diesem Zeitpunkt befand sich noch das weitgehend leerstehende Einkaufs- und Freizeitzentrum HERTEN FORUM, eine Weiterentwicklung eines ehemaligen Karstadt-Gebäudes, auf dem Gelände. Phoenix hat diesen gesamten Bestand mittlerweile vollständig zurückgebaut und plant ein neues offenes Quartier mit rund 20.000 Quadratmeter Mietfläche und einer Mischnutzung aus Einzelhandel, Dienstleistung, Büro, Praxen und Gastronomie.

Vermietungsstand bei 70 Prozent
Edeka, Rossmann, Woolworth und die Vestische kommen ins neue Forum

Es gibt neue Entwicklungen zum Herten Forum: So hat die Phoenix development GmbH aus Bonn/Weiden das Vermietungskonzept, noch vor dem ersten Spatenstich erfolgreich umsetzen können: „Im Einzelhandels-, Gastronomie-, Freizeit- und Dienstleistungsbereich haben wir heute schon einen Vermietungsstand von rund 70 Prozent“, erklärt Phoenix Geschäftsführer Dr. Stephan Schnitzler. Als Lebensmittelversorger konnte die EDEKA Gruppe auf rund 2.500 Quadratmeter mit einem langfristigen Mietvertrag...

  • Herten
  • 07.04.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.