Baustelle Lippebruecke

Beiträge zum Thema Baustelle Lippebruecke

Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Keine Chance auf "Brückentage"

Planung, Abriss, erste Arbeiten und nun Stillstand und weitere Verzögerungen - wird die Baustelle der neuen Lippebrücke zur scheinbar unendlichen Geschichte für Lünen und die Bürger? Ein Kommentar von Daniel Magalski: Brückentage werden die Lüner in diesem Jahr wieder nur im Kalender finden – die Einweihung der neuen Lippebrücke an der Graf-Adolf-Straße rückt mit den wirtschaftlichen Problemen der ausführenden Fachfirma in weite Ferne. Die Brücken-Baustelle gerät zur Geduldsprobe. Kritiker...

  • Lünen
  • 18.01.14
  •  1
Politik

Haben wir in Lünen schon „Berliner Verhältnisse“?

Seit über einem Jahr ist die Lippebrücke an der Graf-Adolf-Straße wegen des Neubaus nicht zu nutzen. Seit Monaten ruhen die Arbeiten. Die Verschiebung der Fertigstellung von März auf November 2014 hat bei der UWG Freie Wähler Lünen schon Verwunderung hervorgerufen, dafür gab es seitens der Stadt Lünen Erklärungsversuche. Wie aus der Presse zu entnehmen ist, wird es keine Fertigstellung der Lippebrücke durch die Firma Schäfer-Bauten geben. Die UWG Freie Wähler Lünen und Klaus Tonkel, ihr...

  • Lünen
  • 16.01.14
  •  3
Überregionales
Die Baustelle an der Lippe steht still, Lünen hat den Vertrag mit Schäfer gekündigt.

Brücken-Baustelle lange Zeit auf Eis

Mittwoch sollten die Bauarbeiter an der Lippe wieder ans Werk gehen, doch nun liegt die neue Brücke an der Graf-Adolf-Straße auf Eis. Grund sind finanziellen Probleme der Firma Schäfer-Bauten, die Stadt Lünen kündigte den Vertrag. Schäfer-Bauten schickte der Stadt Lünen nach Angaben aus dem Rathaus Anfang Januar einen Brief und teilte mit, dass die Firma "sich nicht in der Lage sehe, die Baumaßnahmen in Lünen fortzuführen", so Matthias Buckesfeld, der Technische Beigeordnete der Stadt Lünen...

  • Lünen
  • 16.01.14
  •  1
Politik

Wieder einmal unser Schaden, unsere Zeit und unser Geld - die Graf-Adolf-Brücke!

Was läuft in Lünen alles schief? Es wundert uns langsam nichts mehr, was alles so schief läuft in Lünen. Der Bürgermeister hat den Standort für die "Forensik" an das Land verkauft. Der Kämmerer redet nur von Steuererhöhungen um den Nachtragshaushalt über die politischen Klippen zu ziehen. Im Kulturbereich zeigt sich, dass das Theater nicht mehr so angenommen wird, wie vor Jahren noch. Es bleibt natürlich nicht aus, wenn eine Erhöhung von Programmpunkten erfolgt. Vielleicht sollte...

  • Lünen
  • 15.01.14
  •  1
Überregionales
Schäfer-Bauten, hier ein Mitarbeiter beim Abriss der alten Brücke, hat Probleme.

Brücke an Graf-Adolf-Straße ein Sorgenkind?

Die Baustelle der Brücke an der Graf-Adolf-Straße könnte sich zum Sorgenkind der Stadt entwickeln. Schäfer-Bauten, eines der am Brückenbau beteiligten Unternehmen, hat bereits Mitte Dezember beim Amtsgericht Münster einen Antrag auf Einleitung eines Eigenverwaltungsverfahrens gestellt. „Dieser Schritt ist in der gegenwärtigen schwierigen Lage der Gesellschaft die beste Option, um die eingeleitete Sanierung des Unternehmens im Interesse der Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Gesellschafter...

  • Lünen
  • 14.01.14
  •  2
Politik

Keine positiven Nachrichten über neue Lippebrücke

Die Bauverwaltung der Stadt Lünen hat wenig Freude mit dem Bau der neuen Lippebrücke: Nach Verzögerungen wegen der „besonderen Anforderungen“ an das Projekt und einer Kostensteigerung „im üblichen Rahmen“ (O-Ton Baudezernent) ist jetzt auch noch das Unternehmen Schäfer-Bauten (Gelsenkirchen/Ibbenbüren), das die Stahlkonstruktion bauen soll, nach Recherchen der GFL-Fraktion ins Schlingern geraten. Das kann eine weitere Verzögerung der Fertigstellung bedeuten und womöglich eine Verteuerung, wenn...

  • Lünen
  • 14.01.14
  •  1
Überregionales
Die Vorbereitungen für das Brücken-Fundament laufen.

Bauarbeiten starten für Brücken-Fundament

Bewegung kommt in die Brücken-Baustelle an der Graf-Adolf-Straße. Arbeiter haben in dieser Woche mit den Vorbereitungen für das neue Fundament am Ufer der Lippe begonnen. Die Metall-Elemente wurden in den letzten Tagen angeliefert, damit geht die Baustelle in die nächste Phase. Nun starteten die Arbeiten für die Verschalungen, die später mit Beton und Eisen gefüllt werden, um so das Fundament zu bilden, das später Fahrbahn und Brücke trägt. Die Unterbauten sollen nach Auskunft der...

  • Lünen
  • 30.10.13
Überregionales
Im März zerteilten Arbeiter im dichten Schneetreiben die alte Brücke.

Brücken-Baustelle braucht mehr Zeit

Arbeiter sind am Lippe-Ufer seit Wochen nicht zu sehen, um die Brücken-Baustelle an der Graf-Adolf-Straße ist es ruhig geworden. Dienstag teilte die Stadt mit: Der Zeitplan verzögert sich, erst Ende nächsten Jahres soll die Brücke fertig sein. Gründe für die Verzögerung gibt es mehrere: Zeitfresser war vor allem die aufwändigen Statikprüfung, die rund fünf Monate länger als geplant gedauert hatte. „Unsere Brücke ist kein Modell von der Stange, sondern ein individuelles Bauwerk, das...

  • Lünen
  • 03.09.13
  •  2
Überregionales
Die letzte Stahlstrebe wird zerteilt. Danach ist die Brücke für den Transport fertig.
10 Bilder

Lippebrücke ist ein riesiger Haufen Schrott

Drei Tage lang hielt der Stahl-Riese die Bauarbeiter in Atem, seit dem Abend ist die Lippebrücke Geschichte. Viele Schaulustige verfolgten, wie die beiden Teile der Brücke am Ufer landeten. Ein Bauarbeiter mit einem Schneidbrenner hatte am Nachmittag die letzte Stahlstrebe durchtrennt und damit die heiße Phase im Brückenabriss eingeläutet. Zuerst hob der Kran danach die Brückenhälfte am südlichen Lippeufer an und setzte sie auf dem Parkplatz ab. Danach war nach weiteren Arbeiten mit dem...

  • Lünen
  • 22.03.13
  •  1
Politik
6 Bilder

Lippebrücke geht's an den Kragen

Die letzten Stunden haben ihr geschlagen, jetzt geht es der Lippebrücke an den Kragen. Die Abrissarbeiten an der alten Brücke an der Graf-Adolf-Straße haben am Montag begonnen. Jetzt rattern die Presslufthämmer im Akkord. Zuerst wird die oberste Fahrbahnschicht entfernt. Bei feinstem Bauarbeiterwetter kommen die Arbeiten gut voran. Während die „Baustellenkiebitze“ voll auf ihre Kosten kommen – spektakulär wird es im März, wenn größere Brückenteile mit dem Kran entfernt werden – müssen alle...

  • Lünen
  • 07.03.13
Ratgeber
Die Lippe wird zwischen Treppenkaskade und der Marie-Juchacz-Straße gesperrt.

Lippe wird Anfang der Woche gesperrt

Es wird ernst auf der Baustelle: Montag starten die Abrissarbeiten an der alten Brücke Graf-Adolf-Straße. Sogar die Lippe wird dafür gesperrt. Die Vorbereitungen für den Abriss der Brücke sind nahezu abgeschlossen, nun muss der Asphalt entfernt werden. Weitere Maßnahmen sind außerdem nötig, um die Brücke zerlegen zu können. Mitte März sollen dann die Kräne anrücken und die Brücke in Teilen anheben und entfernen. Weil bei den Arbeiten ab Anfang der Woche Trümmerteile herunterfallen können,...

  • Lünen
  • 26.02.13
Überregionales
Die Lippebrücke ist gesperrt und wird für den Abriss vorbereitet.

Abriss: Alte Lippebrücke ist voll gesperrt

Wer nicht auf die Schilder mit den Informationen zur Umleitung achtete, der stand plötzlich vor einer Absperrung. Die Lippebrücke an der Graf-Adolf-Straße ist endgültig dicht. Nun wird der Abriss vorbereitet. Durften Fußgänger und Radfahrer die Brücke bislang noch nutzen und Autofahrer in Richtung Innenstadt über die Lippe fahren, ist die Graf-Adolf-Straße zwischen Marie-Juchacz-Straße und Gartenstraße nun komplett gesperrt. Verschiedene Leitungen müssen an der Brücke noch entfernt werden,...

  • Lünen
  • 31.01.13
Politik

Lippebrücke: Sanierung oder Neubau – Stellungnahme zu den Pressemeldungen der CDU- und FDP-Fraktionen

Stellen Sie sich vor, Sie wären Mitglied des Rates und haben über die Sanierung der bestehenden Lippebrücke oder einen entsprechenden alternativen Neubau zu entscheiden. Sie prüfen die hierzu vorgelegten Unterlagen. Sie gewinnen den ersten Eindruck, dass die Sanierungsvariante zu hoch und die Neubauvariante zu niedrig in den von dem zuständigen technischen Beigeordneten der Stadt, Herrn Buckesfeld, vorgelegten Unterlagen dargestellt wurde. Um diese erste Einschätzung zu überprüfen, bitten Sie...

  • Lünen
  • 05.10.12
  •  2
Politik
2 Bilder

Lünen erhält 1,29 Millionen für neue Lippebrücke

Knapp 1,3 Millionen Euro erhält die Stadt Lünen für den Neubau der Lippebrücke im Zuge der „Graf-Adolf-Straße“. Den Förderbescheid für dieses Straßenbauprojekt übergab Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann am 6. September an den Lüner Bürgermeister Wilhelm Stodollick. Der Brückenneubau dieser wichtigen Zuwegung zur Lüner Innenstadt ist dringend erforderlich. Die Tragfähigkeit der vorhandenen Brücke ist derartig eingeschränkt, dass sie nur einspurig befahrbar ist. Der Fuß- und Radverkehr...

  • Lünen
  • 06.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.