bauverein zu lünen

Beiträge zum Thema bauverein zu lünen

Ratgeber
Dennis Gentsch vom Bauverein zu Lünen freut sich mit Leon, Mama Angela und Schwester Lena Sophie über die neue Wohnung.

Happy End nach langer Suche
Bauverein hilft Leon und seiner Familie

Mama Angela lacht, ihre Erleichterung ist fast mit Händen zu greifen - endlich hat die lange Suche nach einer neuen Wohnung ein Ende! Der Lüner Anzeiger hatte im Januar über den kleinen Leon berichtet, der Vierjährige hat mehrere Behinderungen, fast rund um die Uhr betreut ihn Zuhause eine Pflegekraft. Die Suche nach einer neuen Wohnung, in der auch Schwester Lena Sophie ein eigenes Zimmer hat, war für seine Mama Angela Göhlich eine Herausforderung. "Ein Kind mit einer Behinderung ist für viele...

  • Lünen
  • 05.03.19
Überregionales
Landrat Michael Makiolla mit Andreas Zaremba vom Bauverein zu Lünen, den "Schollibotics" und dem Referenten Jörg Heynkes. Foto: Matthias Horstmann/Kreis Unna

Mit Mut Zukunft gestalten: Diskussion zur Digitalisierung der Welt

Die fortschreitende digitale Technik wird unsere Gesellschaft und unser Alltagsleben in naher Zukunft radikal verändern. Das ist das Fazit einer Informations- und Diskussionsveranstaltung, zu der der Bauverein zu Lünen gemeinsam mit dem Kreis Unna ins Hellweg-Berufskolleg in Unna eingeladen hatte. Kreis Unna. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der ebenso leidenschaftliche wie inspirierende Vortrag des Wuppertaler Unternehmers und Vizepräsidenten der Bergischen Industrie- und Handelskammer,...

  • Kamen
  • 20.10.18
Ratgeber
Kita-Leiterin Ute Fleischmann (4.v.r.) freute sich gemeinsam mit dem AWO-Unterbezirksvorsitzenden Wilfried Bartmann und Geschäftsführer Rainer Goepfert (r.) sowie Vertretern der Stadtverwaltung und des Bauvereins über die drei neuen Kita-Gruppen.

AWO hat 60 neue Kita-Plätze in Alstedde geschaffen

Die AWO-Kita "Haus der kleinen Racker/ Familienzentrum Alstedde" hat drei neue Außengruppen eingerichtet. In Gesprächen mit der Stadt Lünen und dem Gebäudeeigentümer, dem Bauverein zu Lünen, wurden die ehemaligen Räume der katholischen Kindertageseinrichtung St. Ludger in Lünen-Alstedde an der Waldhöhe 4a ausgewählt. Dort finden seit Ende August 60 Kinder einen Betreuungsplatz. "Zusammen mit vorhandenen 65 Plätzen stellt die AWO Kita nun 125 Betreuungsplätze für den Stadtteil zur Verfügung....

  • Lünen
  • 08.10.18
Überregionales
v.l. Bürgermeister Hermann Hupe, Geschäftsführer Bauverein zu Lünen Andeas Zaremba und Nicola Dreisewerd  Laureos GmbH
3 Bilder

Der Grundstein ist gelegt

Das Zentrum für Gesundheit und Wohnen für Senioren in Kamen-Heeren nimmt Gestalt an. Andreas Zaremba, Geschäftsführer des Bauverein zu Lünen, der Investor des 22 Millionen teuren Projekts ist sich sicher, dass dieses wichtige Vorhaben im Frühjahr fertiggestellt ist. Davon ist Kamens Bürgermeister Hermann Hupe ebenfalls überzeugt. Mit der Fertigstellung der 60 Wohnungen und den Gebäuden für die Dienstleistungen rund um die Gesundheit, in das Ärzte, eine Apotheke,Physiotherapie wie Ergotherapie...

  • Kamen
  • 22.05.17
  • 1
Überregionales
v.l. Elke Kappen 1. Beigeordnete der Stadt Kamen, Bürgermeister Hermann Hupe,Wilfried Bartmann, AWO Unterbezirksvorsitzender, Rainer Göpfert, AWO Geschäftsführer,Norbert Haeser, Vorstandsmitglied des Bauvereins zu LünenClaudia Enger, Architektin, Architekturbüro Weiss, Lünen und Andreas Zaremba Geschäftsführer Bauverein zu Lünen

Kamen: 2 Millionen Euro für Erneuerung der Kindertagesstätte "Nistkasten"

Neue Wege beschreitet die Stadt Kamen und die AWO, wenn es um die Erstellung von neuen Kindertagesstätten in Kamen geht. Der Stadt Kamen und der AWO ist es gelungen, den Bauverein zu Lünen als Investor und Bauherren für die neue Kindertagesstätte „Nistkasten“  in der der Lintgehrstraße 37 in Kamen zu gewinnen. Der Bauverein zu Lünen wird das ca. 2 Millionen teure Projekt finanzieren und erstellen. Mit der Planung der Neuen Kita ist das Lüner Architekturbüro Weiss+Wessel beauftragt. Das...

  • Kamen
  • 24.03.17
Überregionales
Der Bagger ist auf dem Dach des Hertie-Hauses im Einsatz.
26 Bilder

Hertie-Baustelle birgt Überraschungen

Namen auf einer Mauer, eine Kerze samt einer Schachtel Streichhölzern in einer Zwischendecke und sogar Schmuddel-Heftchen - die Arbeiten im Hertie-Haus bringen kuriose Fundstücke ans Licht. Die Baustelle ist für die Profis ein besonderer Abriss-Einsatz. Tag für Tag frisst sich der Bagger durch den alten Beton, altes Metall landet zum Recycling im Container. "Hertie ist eine besondere Baustelle", sagt Björn Pastowski. Der Polier der Märkischen Tiefbau steuert auf dem Dach des alten Kaufhauses...

  • Lünen
  • 06.09.14
  • 5
Überregionales
Hubert Scharlau mit Ehefrau Dorothee und Sohn Jan-Bernd. Foto: EK

Mit Scharlau geht ein Großer

Nach 25 Jahren Tätigkeit beim Bauverein zu Lünen verabschiedet sich der Vorstandvorsitzende Hubert Scharlau in den Ruhestand. Er hinterlässt, so würde man im Münsterland sagen, ein gut bestelltes Feld. Ein besonders Anliegen war Ihm immer die gute Zusammenarbeit mit der Politik und der Wirtschaft zum Wohle des Bauvereins. Er war ein engagierter, kompetenter und dynamischer Chef, sehr beliebt bei seinen Mitarbeitern und Geschäftspartnern. Das konnte man auch an der nicht enden wollenden Schlange...

  • Lünen
  • 02.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.