Bedrohung

Beiträge zum Thema Bedrohung

Blaulicht

Streit in der Alleestraße
29-Jähriger mit Einhandmesser bedroht: Polizei nimmt 28-Jährigen in Gewahrsam

In der Alleestraße in Hagen gerieten Mittwochabend zwei Männer gegen 22 Uhr in Streit. Ein 28-Jähriger bedrohte einen 29-Jährigen im weiteren Verlauf mit einem Einhandmesser, verletzte diesen jedoch nicht. Der 29-jährige Hagener konnte in seine Wohnung flüchten und rief die Polizei. Diese konnte den Tatverdächtigen noch vor Ort antreffen und nahm ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

  • Hagen
  • 07.08.20
Blaulicht
Zu einer vorläufige Festnahme nach Bedrohung kam es am Donnerstag in Hagen.

Strafverfahren eingeleitet
Kurz nach Mitternacht am Berliner Platz: Teenager und 29-Jähriger mit Softair-Waffe bedroht

Am Donnerstag, 6. August, wurden ein 15-Jähriger und ein 29-Jähriger kurz nach Mitternacht am Berliner Platz mit einer Softair-Waffe bedroht. Die beiden waren gegen 0.15 Uhr mit einem Unbekannten unvermittelt in Streit geraten. Nachdem dieser einen Bekannten zur Verstärkung hinzugerufen hatte, kam es zunächst zu einer Körperverletzung. Der Hinzugerufene 32-Jährige schubste den 29-jährigen Hagener. Anschließend bedrohte er ihn und seinen jugendlichen Begleiter damit, seine Softair-Waffe...

  • Hagen
  • 06.08.20
Blaulicht

42-Jähriger bedroht Mitbewohner
Kopfnuss nach Bedrohung mit Messer: Streit in Hagener Wohnung endet in Polizeigewahrsam

Ein 42-Jähriger und ein 46-Jähriger stritten sich am Mittwoch, 29.Juli, gegen 21 Uhr in der Schwerter Straße. Die beiden Männer sind aktuell beruflich in Deutschland und teilen sich für diese Zeit eine Wohnung. Der 42-Jährige bedrohte seinen Mitbewohner zunächst mit einem Messer, verletzte ihn jedoch nicht damit. Während der Auseinandersetzung gab er ihm im weiteren Verlauf jedoch eine Kopfnuss. Auch nach Eintreffen der Polizei bedrohte der Tatverdächtige den Mann verbal. Da der...

  • Hagen
  • 30.07.20
Blaulicht

Zeugen dringend gesucht!
Raub mit Schusswaffe auf Taxifahrer in Hagen-Vorhalle

Heute Morgen kam es zu einem Raub am Europaplatz in Hagen-Vorhalle. Dort hielt sich gegen 1.50 Uhr ein Taxifahrer (56) in seinem Fahrzeug auf. Durch die halb geöffnete Fensterscheibe erblickte er plötzlich einen Mann, der ihm eine Pistole entgegen hielt. Er war zirka 180 cm groß und schlank. Er trug einen grünen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose und eine schwarze Sturmhaube. In akzentfreiem Deutsch forderte er die Geldbörse des Taxifahrers, der diese daraufhin mit einem zweistelligen...

  • Hagen
  • 17.06.20
LK-Gemeinschaft
Ein Foto aus dem Jahr 1946 zeigt die bereits 1944 weitgehend zerstörte Johanniskirche und ihre unmittelbare Nachbarschaft. So oder noch schlimmer sah es im Mai 1945 überall in der Hagener Innenstadt aus. Die City wies einen Zerstörungsgrad von rund 100 Prozent auf. Foto: Sammlung Heimatbund

Vor 75 Jahren in Hagen:
Der tägliche Kampf ums Überleben

Vor 75 Jahren: Hunger und Not sind allgegenwärtig Vor 75 Jahren, Anfang Mai 1945, war der von den Nazis verursachte Zweite Weltkrieg in Europa endlich zu Ende – mit zahllosen Opfern, unbeschreiblich viel Leid und schrecklichen Erlebnissen. Auch im stark zerstörten Hagen mussten die Überlebenden nun versuchen, irgendwie den Alltag zu organisieren. Hunger und schier unmenschliche Not waren allgegenwärtig. Von Michael Eckhoff In den ersten Tagen unmittelbar nach dem US-Einmarsch Mitte April...

  • Hagen
  • 20.05.20
Blaulicht

Polizei Hagen nahm den Ex-Freund fest
Handfester Streit direkt vor der Polizeiwache

Der Streit eines Pärchens ist am Dienstagabend vor der Polizeiwache in der Bahnhofsstraße ausgetragen worden. Ein Mann und eine Frau, beide 21 Jahre alt und in getrennten Wohnungen lebend, hatten ihre Beziehung beendet. Der Mann erschien an der Wohnung der Frau, beschimpfte sie und trat gegen eine Wohnungstür, die er beschädigte. Die Frau lief zur Polizeiwache, wo sich die Beamten der Frau annahmen. Noch während der Sachverhaltsaufnahme beleidigte der Mann seine Ex-Freundin weiter. Da er auch...

  • Hagen
  • 13.05.20
Blaulicht
9 Bilder

Großeinsatz in Hagen
Moschee durch E-Mails mit Sprengstoffeinsatz gedroht

In den Nachmittagsstunden des heutigen Tages (12.2.) ist bei jeweils einer Moschee in Unna, Hagen und Essen eine inhaltlich vergleichbare E-Mail mit bedrohendem Inhalt eingegangen. Die Polizei Dortmund führt und koordiniert die Ermittlungen. Nach 15 Uhr gingen bei den örtlichen Polizeibehörden die Meldungen ein, dass bei einer Moschee im Stadtgebiet eine E-Mail eingegangen ist, in der mit dem Einsatz von Sprengmitteln innerhalb des Gebäudes gedroht wurde. Betroffen sind die Moscheen an der...

  • Hagen
  • 12.02.20
Blaulicht

Vorfall in und vor Hagener Spielhalle
Alkoholisierter Mann schießt mit Schreckschusswaffe

Am Donnerstag, 21. November, musste die Polizei in den frühen Abendstunden nach Wehringhausen ausrücken. Der Betreiber eines Spielkasinos hatte gemeldet, dass ein alkoholisierter Gast mit einer Schreckschusspistole vor seinem Laden geschossen habe. Er sei auch mit der Waffe bedroht worden. Zuvor hatte der Inhaber den 36-jährigen Mann der Spielhalle verwiesen. Um 21.30 Uhr konnte eine Polizeistreife einen Mann, auf den die Beschreibung zutraf, auf der Wehringhauser Straße aufgreifen. Wie...

  • Hagen
  • 22.11.19
Blaulicht
Am heutigen Donnerstag ist ein 24-Jähriger von drei unbekannten Täter mit  Messern bedroht und beraubt worden. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Bedroht und beraubt
Drei Männer bedrohen 24-Jährigen mit Messer in Hagen: Rucksack geraubt

Am heutigen Donnerstag, befand sich ein 24-jähriger Mann um 0.15 Uhr auf der Wehringhauser Straße. Er war zu Fuß vom Bahnhof aus kommend zu sich nach Hause unterwegs. Der 24-Jährige gab an, dass er plötzlich von drei Männern mit einem Messer bedroht worden sei. Die Unbekannten hätten nicht gesprochen. Einer der Männer habe ihm den Rucksack entrissen. Dann hätten die Täter dem Anzeigenerstatter noch mit einem Reizstoffsprühgerät ins Gesicht gesprüht. Daraufhin seien die Männer in Richtung...

  • Hagen
  • 13.06.19
Überregionales

Hagen: Mit Baseballschläger auf Mann losgegangen

Am Dienstag, 12.Juni, kam es zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung im Innenstadtbereich. Nach bisherigen Ermittlungen saß gegen 19.30 Uhr ein 41-Jähriger in einem Hauseingang der Elberfelder Straße, als plötzlich ein PKW vor ihm hielt. Aus diesem stieg ein 51-Jähriger mit einem Baseballschläger. Aus Furcht rannte der 41-Jährige davon und lief dabei gegen eine Metallstrebe, wobei er sich leicht verletzte. Die Polizei konnte den Mann mit dem Baseballschläger wenig später ergreifen....

  • Hagen
  • 13.06.18
Überregionales

Messerstecher in Herdecke

Am  Sonntag 8. April, gegen 03.30 Uhr, kam es an der Bushaltestelle Hengsteyseestraße zu einer Auseinandersetzung zwischen fünf und zehn Personen. Dabei wurde ein 19-jähriger Gevelsberger von zwei der Beteiligten mit einem Messer bedroht. Als ihm ein 18-jähriger Herdecker zur Hilfe eilte, griffen ihn die beiden Angreifer mit einer abgeschlagenen Glasflasche an und verletzten ihn leicht.Täterbeschreibung: Sie sind etwa 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, haben eine normale Statur, einen Vollbart,...

  • Herdecke
  • 09.04.18
Überregionales

Überfall auf Discounter

Ein bislang unbekannter Täter hat am Mittwochabend den Kassierer eines Discounters mit einer Pistole bedroht und eine unbestimmte Menge Bargeld erbeutet. Gegen 19.50 Uhr forderte der Räuber den 20-jährigen Mitarbeiter des Supermarktes an der Eppenhauser Straße auf, den Kasseninhalt herauszugeben. Da der junge Mann darauf nicht reagierte, griff der Unbekannte in die geöffnete Kasse und entnahm Geldscheine. Anschließend verließ er das Geschäft und flüchtete in die Brunnenstraße. Nach ersten...

  • Hagen
  • 11.12.15
Überregionales

"Keine Faxen machen, sonst stech ich Dich ab." 14-jähriger nach Raub festgenommen

Ein 26-jähriger Hagener ist Mittwochabend Opfer eines Raubes geworden. Der junge Mann befand sich mit einer Bekannten gegen 22.40 Uhr im Bereich der Straße "Elfriedenhöhe". Plötzlich forderte ein ihm unbekannter Täter auf, sein Smartphone herauszugeben. Als sich dieser weigerte, riss ihm der Täter das Handy aus der Hand und hielt ihm ein Messer mit den Worten "Keine Faxen machen, sonst steche ich Dich ab!" vor. Anschließend flüchtete er. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den...

  • Hagen
  • 08.10.15
Überregionales
Ein Foto der Schreckschusswaffe.

Hagen: 24-Jähriger schießt mit Schreckschusspistole um sich und bedroht Polizisten

Große Aufregung am Mittwochabend, gegen 22 Uhr, in der Hagener Innenstadt: Ein 24-jähriger Hagener hielt sich auf dem Friedrich-Ebert-Platz auf und bedrohte plötzlich eine vorbeigehende Gruppe von sechs jungen Leuten (17 bis 23 Jahre) mit einer täuschend echt aussehenden Schreckschusspistole. Er forderte sie auf weiterzugehen und ging selbst in Richtung eines dortigen Cafés. Unmittelbar davor sprach der 24-Jährige vier junge Frauen im Alter von 18 bis 23 Jahren an und forderte sie auf so...

  • Hagen
  • 17.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.