Beethoven

Beiträge zum Thema Beethoven

Kultur

KONZERT:
Yin Chiang (Klavier) und Susanne Herre (Mandoline) präsentieren Werke von L. v. Beethoven, P. A. Feliziano, B. Bortolazzi und J. N. Hummel

Liebe Freunde der Musik, Wir freuen uns Ihnen ein ganz besonderes Konzert vorstellen zu dürfen: Yin Chiang dürfte einigen von Ihnen sicherlich schon bekannt sein, insbesondere mit ihren Interpretationen moderner Kompositionen. Doch ist ihr Repertoire natürlich viel weitreichender und umfasst u.a. Werke Ludwig van Beethovens und vieler anderer klassischer Komponisten, was sie zuletzt 2019 eindrucksvoll unter Beweis stellte. In diesem Konzert begleitet sie die Mandolinistin Susanne Herre, die...

  • Düsseldorf
  • 10.03.21
Kultur
Passionsfruchttorte "Götterfunken"

Beethovenpflege
Götterfunkenspeise

„Bürger für Beethoven“, dieser rührige Verein in meiner Geburtsstadt Bonn, schickt mir immer die neuen Termine seiner musikfördernden Aktivitäten. Immer irgendwie appetitanregend. Jetzt sogar in kulinarischem Sinne. Eine Bonner Bäckereikette hatte bereits im Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 den "Götterfunken"-Preis der BÜRGER FÜR BEETHOVEN für die Initiative erhalten, auf einer Million Backtüten über den bonngeborenen Beethoven zu informieren. Die Bäckerei versprach daraufhin ein eigenes Gebäck...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.01.21
Kultur
Der Livestream wird über den YouTube-Kanal des Forums Kreuzeskirche Essen zu sehen sein.

Am 2. Februar ab 19 Uhr
"Orgelstudio Digital" aus der Kreuzeskirche als Livestream im Lockdown

Das Forum Kreuzeskirche Essen bleibt auch während des Lockdowns präsent: Die Konzertreihe "Folkwang zu Gast – Orgelstudio" wird am Dienstag, 2. Februar, ab 19 Uhr zum ersten Mal als Livestream aus der Kreuzeskirche unter dem Titel "Orgelstudio Digital" stattfinden. Prof. Roland Maria Stangier, der im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Dienstjubiläum an der Folkwang Uni­versität der Künste feierte, holt dann sein Programm aus dem Beethoven-Zyklus „Beethoven Impulsiv“ von Mai 2020 nach. Unter dem...

  • Essen-Süd
  • 19.01.21
  • 1
Kultur
Jazzpianist Nicklas John hat seine erste Solo-CD heraus gebracht.

Jazz-Pianist Nicklas John begibt sich auf die Suche nach seinen Wurzeln
Ein Musiker ohne Grenzen

Die Folkwang Universität der Künste bringt immer wieder erstaunliche Musiker-Talente wie den Jazzpianisten Nicklas John hervor. In Zusammenarbeit mit Carsten Linck vom Bürgermeisterhaus Werden ist die hörenswerte CD „Daheim“ entstanden. John wohnt in Werden, seit er 2016 ein Jazz-Klavierstudium an der Folkwang Universität der Künste begann, erhielt Unterricht bei Thomas Rückert, Thomas Hufschmidt und Peter Walter. Er ist Mitglied im JugendJazzOrchester NRW, Konzertreisen führten ihn ins In- und...

  • Essen-Werden
  • 27.12.20
  • 1
  • 1
Kultur

Louis Bonnensis
Beethoven sprach zeitlebens mit rheinischem Klang - nun auch im Film

Nicht ganz einfach dürfte das Hin-und Herspringen zwischen den drei Lebensphasen Beethovens mit den drei verschiedenen Schauspielern für diejenigen Zuschauer gewesen sein, die nicht wenigstens mal eine Biographie des Komponisten gelesen hatten. Trotzdem war es nicht nur ein Film für Klassikexperten. Schon allein die Besetzung war faszinierend: Da brillierte nicht allein Moretti, dessen Namen im Vorfeld der Ausstrahlung fast immer allein genannt wurde, weil er wohl neben Nöthen, der sächselnd...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.12.20
Kultur
Arbeitet Beethoven gerade an einer Rodel-Sinfonie?
2 Bilder

Beethovens Schlittenfahrt fällt doch nicht aus

Also das Beethovenjahr hatte ich mir schon etwas anders vorgestellt. Was habe ich seit 2017 alles gelesen und recherchiert, um so gut wie möglich vorbereitet zu sein. Auch glossenmäßig. So gesehen fand das Beethovengedenken für mich persönlich ohnehin nicht in diesem Jahr 2020 statt. Ich bin froh, im Februar in Bonn Sir Simon Rattle mit der 7. Sinfonie erlebt zu haben. Da sprach man schon von Corona, aber es war noch ein normales Konzert. Ja, es ist traurig, und es tut mir leid für Ludwig...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.12.20
Kultur

Mal was anderes als Corona ?
Beethoven + Pommes = Französisches Kinderlied

Unlängst gab ich mal „Beethoven + Pommes“ in die Suchmachine ein, weil ich das für einen besonders lustigen Anachronismus hielt Es gab zunächst nichts Aufregendes zu bestaunen, aber da "la pomme" im Französischen mehr Apfel als Kartoffel heißt, ich hätte dran denken sollen, stieß ich schnell auf ein französisches Kinderlied mit dem fabelhaften Titel „La pomme et l’escargot“. Der im wunderschönen Périgord lebende Michel Briant hat hier ein nettes Gedicht von Charles Vildrac vertont. Das haben...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.12.20
Kultur
2 Bilder

Buddhistischer Tempel Prang Sam Yod in der Stadt Lopburi (Thailand)
Beethoven goes Makaken

Ich hatte mal Kontakt mit Paul Barton, als ich ihn um eine Abdruckgenehmigung für ein Foto bat, auf dem er für alte Elefanten in einem thailändischen Dickhäuter-Seniorenheim open air Klavier spielte (siehe Foto). Jetzt kursiert im Netz sein turbulentes Beethovenkonzert für eine Affenhorde. Genauer gesagt für Makaken. Was Makaken in Ruhrdeutsch bedeutet, muss nicht erwähnt werden. Soweit kommt es während des Konzertes auch nicht, obwohl es sehr turbulent auf diesem Affenfelsen aus Pianist und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.11.20
Kultur
Zum Auftakt präsentieren Lisa Richter und Fabian Reichert Beethoven. Foto: Reichert

Konzerte in St. Aloysius
Geistliche Abendmusik zum Advent

Geistliche Abendmusiken zur Adventzeit erklingen am Samstag, 28. November, Sonntag, 13. Dezember, und Samstag, 26. Dezember, jeweils um 17 Uhr in der Kirche St. Aloysius. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zugunsten des Fördervereins Musica Sacra Iserlohn wird gebeten. Zum Auftakt präsentieren Lisa Richter und Fabian Reichert "Tochter Zion, freue dich - Mit Beethoven in den Advent. Lisa Richter erhielt ihren ersten Klavierunterricht bei Aita Sibul an der Musikschule Iserlohn. 2005 bis 2008...

  • Iserlohn
  • 23.11.20
LK-Gemeinschaft

Glosse im Beethovenjahr
„Dou kas im Boosch“- Urfassung der 5.Sinfonie entdeckt

Jetzt hat man (also ich) es herausgefunden: Beethoven holte sich die Inspiration für seine Schickalssinfonie bei einem Besuch in Mülheim an der Ruhr. Er war erschüttert, als er durch die abschreckende Illustration (wo ist der Kinderschutzbund?) und den scheinheiligen Text von der Gefahr erfuhr, die unbescholtenen kleinen wie großen Bürgern auf Mülheimer Grünflächen droht. Dort erscheint den mittlerweile verängstigten Wanderern und Wanderinnen ein Bleistift-Exhibitionist mit Blöckchen, der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.11.20
Kultur
3 Bilder

Beethoven mit Tiroler Hut und Schottenrock
Beethoven und Millowitsch in Tirol

Stößt man unvorbereitet auf eine der raren Aufnahmen von Beethovens WoO 158a Nr.4 in Es-Dur traut man seinen Ohren nicht. Man könnte schwören, den Anfang, natürlich wesentlich tiefer, schon mal von Willy Millowitsch gehört zu haben, obwohl dieser sicher nicht zu den bekanntesten Beethoven-Interpreten gehörte. „Wann i in der Früh aufsteh“ hieß bei ihm denn auch „Wir sind alles kleine Sünderlein“. Als Komponist dieses weinseligen kollektiven Schuldeingeständnisses ist denn auch nicht Beethoven,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.11.20
  • 3
Kultur
Am kommenden Sonntag (1. November) heißen die Künstler beim Celloherbst-Konzert Felicitas Stephan 
und Tobias Bredohl. Sie springen ein für die im Flyer angekündigten Luc Tooten und Stéphane de May, die absagen mussten.

Celloherbst-Konzert in der "sohle1"
Update: Konzert wird verschoben

Das für kommenden Sonntag, 1. November 2020 geplante Konzert im Rahmen des Celloherbstfestivals in der Galerie sohle 1 mit Felicitas Stephan (Violoncello) & Tobias Bredohl (Klavier) wird kurzfristig abgesagt. Die unter dem Motto "Beethovenjahr 2020" stehende Konzertreihe hat bisher 16 erfolgreiche Konzerte durchführen können. Kulturreferentin Simone Schmidt-Apel geht davon aus, dass das Konzert nur aufgeschoben ist; ein neuer Termin soll sobald möglich, angekündigt werden....

  • Kamen
  • 26.10.20
Kultur
Solist Kristiaan Slootmaekers

Klangwellenkonzert 714 am 1. November:
Beethoven und andere Belgier - Sonate für Horn und Klavier von Ludwig van Beethoven und weitere Werke von belgischen Komponisten

Das Waldhorn und Beethovens Verbindung nach Belgien stehen im Mittelpunkt des nächsten „Klangwellen 714“-Konzerts des Vereins „Marienkapelle am Rhein e.V.“. anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven. Es findet am Sonntag, den 1. November 2020, um 16 Uhr, wiederum im Saal der Volkshochschule, Tempelhofer Str. 15, statt. Solist ist Kristiaan Slootmaekers, stellv. Solohornist der Niederrheinischen Sinfoniker, der dem Monheimer Publikum schon von seinem Auftritt im Spiegelzelt 2018...

  • Monheim am Rhein
  • 24.10.20
Kultur

Vier Stücke der Lehrer des Meisters in Langenberg
Ein besonderer Beethoven-Abend

Am Sonntag, 8. November, findet um 18 Uhr im Historischen Bürgerhaus Langenberg das 1. Kammerorchesterkonzert des Bürgerhausorchesters Collegium musicum Velbert der Saison 2020/21 statt. Das Konzert gehört mit seinem Programm, das der Dirigent Claus Tinnes zusammengestellt hat, zum Velberter Beethoven-Projekt 2020. Aber es werden keine Beethoven-Werke zu hören sein, sondern Kompositionen von Beethovens Lehrern. So wie jeder Instrumentalist bei einem Musiklehrer Unterricht nimmt, muss auch jeder...

  • Velbert-Langenberg
  • 19.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Dmitri Levkovich spielt Beethoven pur.

Beethoven Pur
Preisträger des Deutschen Pianistenpreises im Parktheater Iserlohn

Der ukrainisch-kanadische Pianist und Komponist Dmitri Levkovich, Preisträger des Deutschen Pianistenpreises, zeigt zusammen mit der Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg, unter der Leitung von Juri Gilbo, am Sonntag, 8. November, 19 Uhr, ein Feuerwerk an Können und Virtuosität, im Parktheater Iserlohn. Folgendes Programm wird zu hören sein: Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu „Egmont“ op. 84, Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 75, Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5....

  • Iserlohn
  • 15.10.20
  • 1
Kultur
Franziska Dannheim (rechts) singt und moderiert, am Flügel sitzt Jeong-Min Kim.

Kultur im Alten Bahnhof Kettwig
Oper légère nimmt Beethovens "Fidelio" unter die Lupe

Oper und leger, das ist beileibe kein Widerspruch. Den Beweis treten Franziska Dannheim und Jeong-Min Kim auch mit ihrer neuesten und zwölften Produktion „Fideleonore“ an. Beethovens einzige Oper ist eine Ode an Freiheit und Liebe, zu der er mehrere Anläufe benötigte. So verbindet der Titel „Fideleonore“ die heute meist gespielte letzte Version „Fidelio“ mit einer Spurensuche nach Beethovens Urversion, die den von ihm gewünschten Titel „Leonore“ trägt. Ein starkes Porträt der emanzipierten...

  • Essen-Kettwig
  • 12.10.20
Kultur
Felicia Brunner, Cordula Boy und Martin Bauersfeld wollen ein Konzert der Extraklasse bieten.

Kostenloses Konzert mit „Con Sentimento“ in Hemmerde
Lieder von Glück und Sehnsucht

Im Beethoven-Jahr konnten durch die Corona-Bestimmungen viele geplante Veranstaltungen für den großartigen Komponisten nicht stattfinden. Die evangelische Kirche in Hemmerde möchte dem entgegen wirken und mit dem Programm „Lieder von Sehnsucht und Glück“ den Menschen ein klassisches Konzert der Extraklasse bieten. Drei tolle Musiker*innen kommen dafür am Sonntag, 25. Oktober, um 17 Uhr nach Hemmerde in die evangelische Kirche. Werke von Mendelssohn, Dvorak, Mozart, Schubert und von Beethoven...

  • Unna
  • 11.10.20
Kultur

Was Beethoven so aß
Beethovens Hirnsuppe

Ich liefere zu diesem Bericht keine speicheltreibenden Bilder wie sie in den Feinschmecker-Pornos der Fernsehsender üblich sind. Aber es ist für fast jeden ein Leichtes, sich selbst aus dem bunten Internetangebot Passendes zusammenzustellen. Im Übrigen reicht dem Erfahrenen auch seine geübte Fantasie. Irgendwie hat man schon mal gehört, dass der Meister der Töne beim Trinken wie beim Essen mengenmäßig zu Übertreibungen neigte. Dieses soll hier keineswegs zur Nachahmung empfohlen werden. Genau...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
Petra Somlai am Nachbau eines historischen Walter-Flügels
3 Bilder

Sonntag, 11. Oktober 2020, 17:00 Uhr: „Tiefempfundene Seelengemälde“ am Hammerflügel bei den Schlosskonzerten
Beethoven-Recital mit Petra Somlai im Rahmen der "Muziek-Biennale"

Wenn wir versuchen, der besonderen Bedeutung Ludwig van Beethovens gerecht zu werden, dann führt kein Weg am Hammerklavier vorbei. Immerhin verkörpert Beethoven die erste richtungsweisende Figur der Musikgeschichte, deren Karriere von Beginn an an einem abschlagsdynamischen Pianoforte stattgefunden hat. Aus diesem Grund widmen sich die Ringenberger Schlosskonzerte im Beethoven-Jahr 2020 in besonderer Weise den vielfältigen Klavierinstrumenten, in dessen Gesellschaft Beethoven aufgewachsen ist...

  • Hamminkeln
  • 30.09.20
Kultur
Das Ensemble Europa feiert den 250. Geburtstag Ludwig
van Beethovens.

Celloherbst am Hellweg 2020
Italien am Samstag zu Gast auf dem Hof Bellevue

Musiker aus Italien und Deutschland musizieren im Ensemble Europa miteinander und feiern in einer klangvollen Kammermusiknacht am Samstag, 3. Oktober, um 19 Uhr auf dem Hof Bellevue an der Massener Str. 130 in Unna den 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven. Im Mittelpunkt steht das berühmte „Gassenhauer-Trio“, das frisch, lebendig und voller Humor ein Geburtstagsständchen für den großen Komponisten gibt. Eigentlich lag es am dritten Satz dieses Trios, dass es den Beinamen...

  • Unna
  • 29.09.20
Kultur
Mit der Kabarettistin Tina Teubner kommen der Pianist Ben Süverkrup und Stephan Picard an der Violine am Donnerstag, 1. Oktober, 20 Uhr ins Weseler Bühnenhaus.

Kabarettistin Tina Teubner kommt mit Beethoven-Programm am Donnerstag, 1. Oktober, in die Hansestadt
"Unsterblichkeit für Fortgeschrittene" im Bühnenhaus Wesel

Die Kabarettistin Tina Teubner gastiert mit einem klassischen musikalischen Programm zum Beethovenjahr im Weseler Theater. „Unsterblichkeit für Fortgeschrittene“ heißt es am Donnerstag, 1. Oktober. Seit vielen Jahren ist die Kabarettistin Tina Teubner fester und gern gesehener Gast im Kabarett-Abo des Bühnenhauses. Nach ihrem letzten Programm „Wenn Du mich verlässt komm ich mit“ gastiert sie jetzt mit einem etwas anderen Programm. Es wird klassisch Es wird klassisch, denn der Abend steht...

  • Wesel
  • 28.09.20
Kultur
Das "Forum Deutscher Musikhochschulen" geht in seiner 33. Saison. Am Dienstag, 6. Oktober, dürfen sich Musikfreunde ab 20 Uhr in der Stadthalle auf einen Beethoven-Abend freuen, der unter anderem von Pianistin Bomi Koo (Foto) mitgestaltet wird.

"Forum Deutscher Musikhochschulen" startet in die 33. Spielzeit
Hochbegabte Musiktalente sind wieder zu Gast in Gladbeck

Es war der argentinisch-israelische Starpianist Daniel Barenboium, der am 8. Mai einen dramatischen Hilferuf um die Welt schickte: „Auf meinen Knien“ flehte Barenboim „alle die Verantwortlichen“ an, sich was zu überlegen, „dass das Publikum das live bekommt“ und „wie wir anfangen können zu spielen“. Denn: „Musik entsteht im Raum.“ Ob Barenboim dabei explizit an Gladbeck gedacht hat, darf bezweifelt werden. Doch für Gladbeck gilt: „Alle die Verantwortlichen“ (Gesundheitsbehörden,...

  • Gladbeck
  • 25.09.20
Kultur
Zur Festival-Präsentation trafen sich (v.l.): Citymanagerin Gesa Delija, Beraterin Renate Beckmann, Grafiker Klaus Wiesel und Zsuzsa Debre, Festivalleitung.

Beethoven- Liederabend braucht Unterstützung
"Schwarmgeld" für live Konzert nötig

Eine Reihe mit Beethoven Konzerten zum 250. Geburtstag organisierte die Geigerin ZsuZsa Debre. Für die Mülheimer sind alle Konzerte an verschiedenen Spielorten kostenfrei, da sich alle Künstler und Konzertorte über Sponsorengelder finanzieren ließen.  Doch nun ist das letzte Konzert, ein Liederabend in der Musikschule Von Graefe Straße 37, gefährdet: Eine musikalische Reise mit Beethoven-Liedern quer durch Europa erwartet die Besucher. Judith Hoffmann, Sopranistin, wird instrumental begleitet...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.09.20
  • 1
Kultur
Beethovens letzter Flügel von Conrad Graf, Wien
Exponat im Beethovenhaus Bonn
2 Bilder

Beethovens Klavierinstrumente: Schlosstisch mit Wolfgang Kostujak
Vom Arpicembalo zum Schwachstarktastenkasten

Die Ringenberger Schlosskonzerte widmen sich 2020 mehr oder weniger ausschließlich dem großen Jubilar des Jahres: Ludwig van Beethoven. Ein Teil der Reihe beleuchtet dabei Beethovens besonderes Verhältnis zu den Saitenklavieren seiner Zeit. Auch wenn der Komponist heute gern als erste Person der Musikgeschichte wahrgenommen wird, deren Laufbahn von Anfang an an der Klaviatur eines Hammerflügels stattgefunden hat, zeugt Beethovens ureigene Interlinearübersetzung, die aus dem italienischen...

  • Hamminkeln
  • 22.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.