Bekämpfung

Beiträge zum Thema Bekämpfung

Vereine + Ehrenamt
Das Modellprojekt "KoBrA" soll Betroffene der Armut zurück in das gesellschaftliche Leben verhelfen. Auf dem Foto zu sehen sind: (vordere Reihe am Tisch, v.l.): Tina Riedel, Jobcenter Kreis Unna, Holger Schelte, Werkstatt im Kreis Unna, Heiko Sachtleber, AWO, Lisa Wetter, Umwelt-Werkstatt, Tina Geißen, IN VIA; (hintere Reihe): 
Michael Wacker, Werkstatt im Kreis Unna, Till Knoche, Kreisstadt Unna, Johannes Gibbels, Stadt Kamen, Thomas Stroscher, Stadt Lünen, Hans-Josef Brune, Jobcenter, Wibke Knoche, IN VIA. Foto: Günther Klumpp

Aus der Armut zurück in das gesellschaftliche Leben
Modellprojekt "Kooperative Bearbeitung regionaler Armut“ soll Hilfe verschaffen

Armut versteckt sich in einem reichen Land: Rund 1.600 Menschen in der Unnaer Gartenvorstadt, in Lünen-Brambauer oder auf der Lüner Höhe in Kamen leben nachvorläufigen Erkenntnissen ohne ein ausreichendes Einkommen – ausgegrenzt vom gesellschaftlichen Leben. Die klassischen Hilfen des Sozialstaates, ob Sozialamt, Jugendamt, Schulen oder Jobcenter, erreichen diese Familien, Alleinstehende und auch Alleinerziehende nicht umfassend. Abhilfe will jetzt ein Modellprojekt schaffen, das der Bund mit...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.09.20
Ratgeber

Gemeinde Hünxe bekämpft Schädlinge mit Biozid - Liste mit Tipps
Achtung Eichenprozessionsspinner - 7 allgemeine Tipps

In der Gemeinde Hünxe sind vorrangig im Außenbereich flächendeckend Eichenbäume mit dem Eichenprozessionsspinner befallen. In den letzten Wochen erfolgte eine vorbeugende Bekämpfung an Spielplätzen, Schulen, öffentlichen Wegen und Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten, mit einem Biozid. Dort hat sich der Eichenprozessionsspinner nur in geringen Umfang entwickelt. Im Außenbereich finden sich aber viele befallene Bäume. Aufgrund der Menge der Nester ist eine zeitnahe Bekämpfung oder...

  • Dinslaken
  • 04.06.20
Natur + Garten
Die Stadt Dorsten setzt in diesem Jahr bei der Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner auf präventive Maßnahmen.
10 Bilder

Stadt Dorsten ist bereits aktiv
Eichenprozessionsspinner werden prophylaktisch bekämpft

Die Stadt Dorsten setzt in diesem Jahr bei der Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner auf präventive Maßnahmen. So wurden am Samstag mit Hilfe eines Hubsteigers die Baumbestände im Bereich von Schulen und Friedhöfen mit Mitteln gegen die EPS Raupen behandelt. Dazu wurden gleich mehrere Zweiertrupps der Stadtgärtnerei im Stadtgebiet eingesetzt. So unter anderem an der B 58 in Dorsten Wulfen. Hier im Bereich der Maria-Montessori-Schule. Nach dem überaus starken Befall mit Raupen des...

  • Dorsten
  • 27.04.20
  • 1
Politik

Coronavirus - COVID-19
Konstruktive Mitarbeit zur Problemlösung ist für die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER selbstverständliche Pflicht

Düsseldorf, 14. April 2020 Die Anti-Corona-Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER wollte schon am 27. Januar 2020 in einer Anfrage von der Verwaltung erfahren, wie gut Düsseldorf vorbereitet ist. In der Ratsversammlung am 6. Februar 2020 wurde geantwortet, dass Düsseldorf gut vorbereitet sei. „Ob dies nun so wahr oder nicht, ist heute nicht die Frage“, erklärt Chomicha Mohaya, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER und fährt fort: „Jetzt ging und es geht darum, dass wir alle...

  • Düsseldorf
  • 14.04.20
Natur + Garten
Im vergangen Jahr gab es regelrecht eine Eichenprozessionsspinner-Plage. Das möchte die Stadt Bergkamen verhindern und hat jetzt versuchsweise sieben Fallen aufgehangen. LK-Archiv: Braun

Ist er wieder da?
Maßnahmen zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners

Um einen möglichen, starken Befall des Eichenprozessionsspinners wie im vergangenen Jahr zu vermeiden, hat die Stadt Bergkamen in der vergangenen Woche versuchsweise sieben Fallen aufgehangen. Bergkamen. Diese können nicht mit dem Hubsteiger und Absauggeräten angefahren werden. Dieses ist besonders auf einigen Wegen auf dem Parkfriedhof in Bergkamen-Weddinghofen der Fall. Hier wurden 5 Fallen installiert. Zusätzlich wurden an der Preinstraße in Bergkamen-Oberaden zwei Eichen mit Fallen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.04.20
Natur + Garten
Foto: BürgerReporter Norbert Wiegelmann
2 Bilder

Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners
Meisen vs. Spinner

Eine kleine Gemeinde in Holland hat es im vergangenen Jahr vorgemacht: Sie rückte dem Eichenprozessionsspinner nicht mit brachialen Methoden auf die Pelle, sondern schaffte es, mit natürlicher Bekämpfung, der Plage Herr zu werden. In Groesbeek (NL) wurden bereits im Frühjahr Nistkästen an Eichenbäumen aufgehängt. Dort sind dann Rotkehlen, Blau- und Kohlmeisen eingezogen, die schnell zu brüten begonnen haben. Hauptspeise der hungrigen Jungvögel: Raupen, Raupen und nochmals Raupen. So soll es...

  • Oberhausen
  • 22.01.20
Politik
Der Eichenprozessionsspinner hat in diesem Jahr im Kreis Unna großen Schaden angerichtet. Foto: LK-Archiv
2 Bilder

SPD im Kreistag zum Klimanotstand:
"Eichenprozessionsspinner mit natürlichen Mitteln bekämpfen"

Der Ausrufung des Klimanotstands im Kreis Unna sollen konkrete Taten vor Ort folgen – und das auf möglichst allen Handlungsfeldern. Die SPD-Fraktion im Kreistag hat jetzt zwei Anfragen und einen Antrag zum Umwelt- und Artenschutz gestellt, die in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Natur und Umwelt auf die Tagesordnung sollen. Die Belastung für Menschen und Tiere durch den Eichenprozessionsspinner hat in diesem Sommer im Kreis Unna hohe Wellen geschlagen. "Experten erwarten auch für die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.08.19
Natur + Garten
Den Hildener Ratten geht es an den Kragen: Eine Fachfirma bekämpft die Krankheitsüberträger.

Fachfirma verlegte Köder unterirdisch
Hilden bekämpft Ratten

Ratten gelten als Krankheitsüberträger im Sinne des Infektionsschutzgesetzes und müssen als solche bekämpft werden. Die Stadt Hilden hat sich hierzu mit fünf weiteren kreisangehörigen Städten zusammengetan. Nach einer europaweiten Ausschreibung wurde gemeinsam eine Fachfirma beauftragt, die die Gesundheitsschädlinge in den kommenden Wochen beseitigt. In der zweiten Juli-Woche hat die Firma bereits die erste Charge Rattenköder im Hildener Kanalnetz ausgelegt. Der Zugriff ist über die Misch-...

  • Hilden
  • 29.07.19
Ratgeber
Verbraucherberater warnen vor unseriösen Notdiensten, die Wespennester entfernen und dann überteuerte Rechnungen stellen.

Verbraucherberater warnen vor unseriösen Anbietern und überteuerten Rechnungen
Vorsicht vor Abzockern bei Insektenplage

Schon 2018 war ein Wespenjahr. Und nach dem heißen Juni werden die Wespen wieder flügge. Wochenlang legt auch der Eichenprozessionsspinner viele Gärten und Parks lahm. „Das warm-trockene Klima mit seinen tierischen Begleitern lässt ebenfalls viele Abzocker aus der Deckung kommen“, weiß die Verbraucherzentrale NRW aus dem Beratungsalltag: „Denn ob die gesundheitsgefährdenden Raupen aus den Bäumen oder das Wespennest im Rollladenkasten des Kinderzimmers – die ungebetenen Gäste will man möglichst...

  • Dortmund-City
  • 27.07.19
Natur + Garten
gesund!
11 Bilder

Nach dreieinhalb Jahren Kampf gegen den Buchsbaumzünsler
Der Schädling ist besiegt - die meisten Pflanzen haben überlebt!

Alle reden nur noch vom Eichenpropzessionsspinner. Doch was macht eigentlich der Buchsbaumzünsler? Vor rund zwei Monaten steckte ich noch mitten im Kampf gegen das fiese Tierchen. Und jetzt kann ich Euch stolz verkünden: Ich habe gewonnen! Von insgesamt 18 ehemals rundum gesunden Pflanzen habe ich vier definitiv verloren. Weitere zwei bis drei stehen eventuell auf der Kippe. Im nächsten Frühjahr wird sich herausstellen, ob der Pilz, den der Raupenbefall mit sich brachte, ihnen den Garaus...

  • Wesel
  • 05.07.19
  • 3
Natur + Garten
Besonders Jungvögel lieben die dicken, fetten Raupen. Foto: Norbert Wiegelmann

Bergkamen soll Nistkästen als Maßnahme gegen Eichenprozessionsspinner aufhängen
Vögel haben Raupen zum "Fressen" gern

Eine kleine Gemeinde in Holland hat es vorgemacht: Sie rückt dem Eichenprozessionsspinner nicht mit brachialen Methoden auf die Pelle, sondern schafft es, mit natürlicher Bekämpfung, der Plage Herr zu werden.   In Groesbeek (NL) wurden bereits im Frühjahr Nistkästen an Eichenbäumen aufgehängt. Dort sind dann Rotkehlen, Blau- und Kohlmeisen eingezogen, die schnell zu brühten begonnen haben. Hauptspeise der hungrigen Jungvögel: Raupen, Raupen und nochmals Raupen. Anscheinend ist der Versuch...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.06.19
Natur + Garten
Eine Brutstätte in Blumenkamp.
2 Bilder

SPD beantragt Sachstandsbericht in Sachen EPS-Befall
Eichenprozessionsspinner: Was wird in Wesel getan?

Die SPD Wesel reagiert auf viele Meldungen aus der Bevölkerung bezüglich des akuten Befalls mit Eichenpropzessionsspinnern. In einem Antrag formuliert Fraktionsmitglied Patrick te Paß ... "Jedes Jahr stellen wir fest, dass die Eichenprozessionsspinner (EPS) unsere Wälder, Vorgärten und Parks besetzen. Gefühlt kommt es dabei zu einer ständigen Ausbreitung der Kolonien und damit einhergehend zu einer Beeinträchtigung für alle Bürgerinnen und Bürger. Die Anzahl an Nestern scheint sich...

  • Wesel
  • 27.06.19
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Die silbrigen Gespinnste findet man zurzeit in vielen Eichen. Machen Sie lieber einen großen Bogen drum.

Flächendeckende Bekämpfung nicht möglich
Gemeinde Hünxe vom Eichenprozessionsspinner befallen

Im gesamten Gemeindegebiet Hünxe sind wieder zahlreiche Eichen vom Eichenprozessionsspinner befallen, deren flächendeckende Bekämpfung nicht möglich ist. Innerorts wurden in den letzten Wochen Bereiche, die in den Vorjahren befallen waren, per Hubschrauber mit einem Biozid behandelt. Aber auch in diesen Bereichen haben sich die Nester teilweise weiter entwickelt. An Schulen, Kindergarten, Spielplätzen, Sportanlagen sowie öffentlichen Plätzen wird der Eichenprozessionsspinner...

  • Hünxe
  • 07.06.19
Natur + Garten
Die Raupe und die letzten Blätter am Buchs: sie findet sie garatiert!
11 Bilder

Zünsler-Wars - the next Generation
Achtung, Buchsbaumfreunde: Jetzt kommt's drauf an, dass Ihr am Ball bleibt!

Ich hatte es versprochen: Ihr bekommt einmal pro Monat einen Sachstandsbericht über meine Zünsler-Wars! Heute ist es wieder soweit. Eins vorab: es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute zuerst: Mein Kampf hat sich gelohnt - die größten meiner Buchsbäume und einige kleinere haben überlebt und sind auf dem Wege der Besserung (siehe Bildergalerie). Die schlechte Nachricht: Wahrscheinlich habe ich die Auswirkungen des Pilzes unterschätzt, den die Raupen bei Ihren Fress- und...

  • Wesel
  • 01.05.19
  • 3
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners beginnt
Sprühhubschrauber soll die EPS-Larven vernichten, bevor die Raupen schlüpfen können

Mönchengladbach (Straßen.NRW). Die Straßen.NRW - Regionalniederlassung Niederrhein beginnt in dieser Woche (16.KW) an Bundes- und Landesstraße in den Kreisen Viersen, Heinsberg, Kleve, Wesel, Rhein-Kreis Neuss und Kreis Mettmann mit der Bekämpfung der Raupen des Eichenprozessionsspinners. In der Pressemitteilung heißt es: Die Bekämpfung der befallenen Bäume erfolgt mit Sprühfahrzeugen, die mit Schrittgeschwindigkeit von frühmorgens bis in die Abendstunden unterwegs sind. Zusätzlich wird...

  • Wesel
  • 15.04.19
Natur + Garten
Keine Sorge, es ist nur ein Symbolfoto. Diese Zünsler sammelte ich im vergangenen Hochsommer und legte sie auf ein Teelicht, um die Größe der Raupen zu dokumentieren.
8 Bilder

Zünsler-Wars, the Year after: Was vom Buchsbaum übrig blieb
Achtung, der Frühling kommt - die gefräßigen Raupen starten jetzt ihre erste Fressattacke!

Haben Sie's auch gelesen? Die Tischdeko bei Kommunions- und Konfirmationsfeiern muss dieses Jahr ohne Buchsbaumzweige auskommen. Der Grund: Es gibt kaum noch Buchsbäume! Allerdings nennen die ersten Medienberichte dieses Frühjahrs den falschen Grund als Ursache für die Misere: Der Buchsbaumzünsler habe den Bestand im ganzen Land nahezu vernichtet.  Sorry, liebe Leute, aber das ist ziemlicher Unsinn! Nicht der Zünsler, sondern der Menschen hat die Pflanzen flächendeckend platt gemacht....

  • Wesel
  • 07.04.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Momentan sind die verbliebenen Raupen besonders fett, sie konnten sich vielerorts wochenlang unbemerkt satt fressen.
8 Bilder

Zünsler Wars - the last Fight 2018 (wirklich?) / Eine motivierende Zusammenfassung

Tach zusammen! Na, wie steht's um Euern Zünsler-Befall? Kurz vor den Sommerferien hatte ich die Urlauber in der Community gewarnt, Heim und Hof nicht ohne wirkungsvolle Maßnahmen gegen die Schädlinge für Wochen allein zu lassen. Heute melde ich mich mit der wahrscheinlich letzten Episode aus der "Zünsler Wars"-Saga 2018. Eine Bestandsaufnahme: Weder die fiese Hitzewelle im Juli noch die ersten kühlen Tage und kalten Nächte Ende August konnten dem Buchsbaum-Schädling etwas anhaben. Für die...

  • Hamminkeln
  • 01.09.18
  • 6
  • 4
Natur + Garten
Foto: OGM

Eichenprozessionsspinner sorgte für viel Arbeit

Die Raupen werden höchstens fünf Zentimeter groß und sehen mit ihrem samtig behaarten Körper durchaus recht hübsch aus. Das ist jedoch nicht der Grund, warum die Larven des Eichenprozessionsspinners in den vergangenen vier Monaten für viel Aufsehen und auch viel Arbeit bei den Mitarbeitern der OGM Oberhausener Gebäudemanagement GmbH gesorgt haben. Denn auch bedingt durch das warme Frühjahr stieg die Population des Insekts in diesem Jahr stark an, welches sich die Blätter der vielen Eichen...

  • Oberhausen
  • 30.08.18
Natur + Garten

Bäume kürzen oder was? Wie Politik und Experten die Krähenplage bekämpfen wollen

Saatkrähen sind unangenehm laut, sie machen enorm viel Dreck – und sie sind vom Gesetz geschützt. Dennoch gibt es nach Einschätzung der CDU-Kreistagsfraktion einen Hoffnungsschimmer für diejenigen, die besonders unter dem Krach und durch die Fäkalien der Vögel leiden. So, wie das im Xantener Stadtteil Birten der Fall ist. Und ganz besonders in Hamminkeln-Dingden, wo die Krähen nach Schilderung von Anwohnern auf dem Friedhof alles verkoten und Trauergäste während der Brutzeit unter großen...

  • Hamminkeln
  • 03.08.18
Natur + Garten
Drücken Sie die Zweige beiseite und untersuchen Sie die Pflanze ganz genau!
7 Bilder

Der Kampf gegen den Buchsbaumzünsler ist noch nicht gewonnen - geben Sie nicht auf!

So Leute - heute erfolgt meine letzte Warnung vor den Ferien! Lassen Sie Ihre Buchsbäume nicht unbeobachtet! Wenn die Pflanzen in Ihrem Garten vom Zünsler befallen sind - fahren Sie nicht in Urlaub, ohne eine Entscheidung getroffen zu haben: Alternative 1: Sie sammeln möglichst alle Raupen ab und stäuben Ihre Buchse gegebenenfalls nochmal dick mit Algenkalk ein. Alternative 2: Sie reißen die Pflanzen raus und entsorgen sie fachgerecht. Meine Nachbarin, eine ältere Dame, musste aufgeben:...

  • Wesel
  • 13.07.18
  • 11
  • 2
Natur + Garten
So groß sind sie zurzeit etwa!
3 Bilder

Zünsler Wars - Next Generation / Führen Sie vor Ihrem Urlaub den nächsten Gegenschlag aus!

Vor dem Zünsler gewarnt und über ihn gewitzelt habe ich ganz bestimmt genug! Deshalb schicke ich heute allein diese Durchhalteparole in den Orbit: Leute, Ihr schafft das! Bitte geben Sie nicht auf, selbst wenn Sie nach wochenlangem Kampf keine Lust mehr haben oder sich an der Panikgrenze bewegen. Zwei Maßnahmen fallen jetzt allerdings weg, die sollten Sie KEINESFALLS in Erwägung ziehen: 1) Rückschnitt. Dafür ist es jetzt zu spät, das schadet selbst robusten Pflanzen wie dem...

  • Wesel
  • 30.06.18
  • 2
  • 2
Natur + Garten
Markus Franzke vor seinem Haus
2 Bilder

„Wir können nachts nicht mehr schlafen“ – Eichenprozessionsspinner gefährdet die Gesundheit

Hautausschlag, Atembeschwerden, Bronchitis bis hin zu Asthma – das können die Folgen sein, wenn man dem Eichenprozessionsspinner zu nahe kommt. Oder besser gesagt dessen Haaren. Denn diese sind giftig. Familie Franzke aus Hamminkeln ist betroffen. Sie alle haben stark juckenden Ausschlag, am schlimmsten der fünfjährige Sohn, der am ganzen Körper übersät ist mit Pusteln. Vor ihrem Haus steht eine zehn Meter hohe Eiche. Was schön ist, denn sie spendet Schatten und ist Teil einer Baumreihe,...

  • Hamminkeln
  • 11.06.18
  • 1
Überregionales
Durch die Beamten wurden eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen eines Verkehrsverstoßes gefertigt. Foto: Magalski

Europaweite Kontrollen: Bekämpfung des Metall- und Kupferdiebstahls auch im Kreis Unna

Am Mittwoch, 30. Mai, erfolgten europaweit polizeiliche Kontrollen zur Bekämpfung des Metall- und Kupferdiebstahls. Kreis Unna. An der durch die italienischen Behörden geleiteten Aktion beteiligten sich auch 17 Behörden aus NRW. Solche Delikte waren zurückliegend auch in der Kreispolizeibehörde Unna festzustellen, jedoch ist ihre Anzahl nicht auffällig hoch. Dennoch beteiligte sich die Polizei Unna an den Maßnahmen. Polizeibeamte bestreiften gezielt Industriegebiete und zuletzt bekannte...

  • Kamen
  • 01.06.18
Natur + Garten
In der Nähe verwelkter Blätter finden Sie die frisch geschlüpften Raupen. Sie sind jetzt etwa einen Zentimeter lang.
7 Bilder

Buchsbaumzünsler, die Fünfte: Nicht aufgeben, sondern stutzen und nochmal kälken!

Sie greifen wieder an - geben Sie trotzdem nicht auf! Die Raupen des Buchsbaumzünslers haben uns im vergangenen Jahr ordentlich zu schaffen gemacht. Und jetzt sind sie plötzlich wieder da. Kaum lässt der Sommer sich blicken, beginnen sie ihr zerstörerisches Tun im Blattwerk unseres geliebten Gartengrüns. Aber auch, wenn Sie zurzeit viele vergilbte, abgestorbene Blättern in den äußeren Bereichen Ihrer Buchsbäume finden: Sie sollten keinesfalls die Flinte ins Korn werfen. Vor einigen...

  • Wesel
  • 24.04.18
  • 5
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.